Bayern-Spiele im TV

Also sowas.

Da verzichtet die ARD doch tatsächlich auf die Live-Übertragung des Achtelfinal-Spiels der Hitzfeld-Kicker im DFB-Pokal und der eine oder andere verliert den Wind in seinen Argumentationssegeln (war eben keine Frage, dass WSV-FCB eventuell weniger attraktiv ist als BVB-Werder, aber das hat ja früher ARDZDF auch nicht gestört) – und dann das: Bayern zum Rückrundenstart live im Free-TV!

Schon ganz schön bitter. Vor allem da diese „Ehre“ normalerweise dem aktuellen Meister vorbehalten ist. Pech für die Öffentlich-Rechtlichen, dass das heuer eben nicht der FCB ist (obwohl man doch immer diese Wahnsinns-Spannung propagiert…). Klassische Quotenfalle.

Naja. Das Bayern-Gastspiel in Rostock ist natürlich ’ne Hammerpartie. Die MUSS unbedingt im Free-TV laufen!

Ein Schelm wer da einen Zusammenhang zwischen Pokalspielübertragungsverzicht und Rückrundenstartbildern sieht… 😉

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Bayern-Spiele im TV

  1. In der Tat, Rostock v Bayern in der ARD, das gibt wieder Stoff für Verschwörungstheorien. Ist eigentlich die T-Com noch Sportschau-Sponsor? Gut, man könnte auch argumentieren, dass der Tabellenführer gezeigt wird, aber warum kam dann letzte Saison BVB v Bayern? 😉

  2. Naja,is schon richtig sch**** was da abläuft.Ich als Bayern Fan mit nem Kumpel der Rostock Fan ist,ist es zwar schön,doch die attraktivität besteht doch nur darin,zu sehen das Bayern verliert.Mehr nicht.Und dann hat man genau an diesem Spieltag Stuttgart gegen Schalke….da kann man nichts zu sagen.Zwar wird das Bayern Spiel mehr Zuschauer ziehen,aber eine Frechheit ist es trotzdem.Naja,die Öffentlich-rechtlichen halt

  3. Ende