FC Bayern-Transfergerüchte 0708#001

Der Druck für einen Beitrag dieser Art nahm in den letzten Tagen immer mehr zu. Die Gerüchte rund um die zweite Garde des neuen Dreamteams schießen mehr als in Kraut.

Angefangen hat es mit Drogba. Müde Geschichte. Dann kam Breno. Und einige Spieler seiner möglichen Position ergreifen die Flucht. Wollen es zumindestens. Ismael zum Beispiel. Erst ewig verletzt und dann wohl das Kämpfen verlernt. Aber vielleicht liegt das auch am französischen Naturell. Sagnol ist auch Franzose. Mit Stolz. Regionalliga ist unter seiner Würde.

Parallel soll Herr Lahm beim großen FC Barcelona unterschrieben haben. Bei einem Verein bei dem Spieler wie Ronaldinho, Messi und Henry zaubern. Was will Lahm dann da? Was will Barcelona mit Lahm?

Ich versteh’s immer noch nicht.

Aber es geht ja weiter beim FC Bayern.

Ismael wollte nach Nürnberg. Dann wieder nicht. War nur ein Übersetzungsfehler. Jetzt will Hannover ihn. Ebenso wie auch Jan Schlaudraff. Dabei war doch vor Tagen schon die schwachgelbe Borussia mit diesem Wunsch bei Hoeneß abgeblitzt.

Erstaunlich, dass man von Seiten des Vereins den beiden 30- und 32-jährigen Franzosen die Freigabe geben will, junge Spieler wie Schlaudraff aber zu halten bereit ist. Spricht das für mehr junge Deutsche mit Perspektive im Kader der Bayern? Wäre nicht das Schlechteste, oder?

Widerspruch erfährt diese Theorie allerdings durch die Meldung, dass Weltmeister Gianluca Zambrotta an die Säbener Straße wechseln soll. Es heißt, der 30-jährige wäre in Barcelona unzufrieden. Naja.

Gerüchte eben.

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „FC Bayern-Transfergerüchte 0708#001

  1. Zambrotta? Bitte nicht wieder einer, der sich dann beim ersten Kälteeinbruch über das frostige Wetter in München beklagt.
    – Wenn sich ja selbst der gute Franck über die Temperaturen beklagt (und der kommt von der Kanalküste, wo das Wetter ja auch nicht gerade als tropisch-warm bezeichnet werden kann…).

    Dennoch immer wieder unterhaltsam zu beobachten, wie ligaübergreifend die Stars schnell mal jämmerlen, wenn sie nicht genügend gehegt und gepflegt werden;-)
    Dazu sind sie in dieser Situation meist sehr windanfällig. Je nach dem woher dieser gerade weht, lieben sie mal den, mal diesen Club. Wollten schon immer zu dem, nein zu DEM Club oder eigentlich gefällt es ihnen ja auch ganz gut, gerade da wo sie gerade sind.

    Drum gibt es auch die Trikotküsser. Eigentlich wollen die gar nicht das Club-Emblem küssen. Die schauen nur nach, bei wem sie denn nun aktuell spielen:-)

  2. Drum gibt es auch die Trikotküsser. Eigentlich wollen die gar nicht das Club-Emblem küssen. Die schauen nur nach, bei wem sie denn nun aktuell spielen.

    Danke. YMMD.

  3. Ja, es ist schon interessant, was da derzeit so herumgeistert… Es soll ja auch angeblich Andrea Pirlo sich von seinem guten Spezl Luca Toni zu einem Wechsel an die Isar überreden lassen. Und damit werden nun tonnenweise irgendwelche Foren gefüllt.

    Zu Abwanderungswilligen wie Sagnol, Ismael und Lahm kann man nur eins sagen: bitte geht, solange der Verein noch Kohl dafür bekommt.

    Gerade im Fall Lahm hat mich ein Interview, das er nach dem grandios anzusehenden 0:0 gegen Wales gegeben hat, ziemlich auf die Palme gebracht. Auf eine berechtigte und nicht nervend formulierte Frage, wie’s denn jetzt eigentlich mit Barcelona aussieht, war seine Antwort sinngemäß: „Ich hab vor zwei Wochen gesagt, dass ich mal im Ausland bei einem Topclub spielen möchte; und mehr gibt’s dazu nicht zu sagen.“ Ich hab mich sofort wieder an das Rumgeeiere mit Ballack erinnert, der auch wochenlang solche Hülsen von sich gegeben hat, bis er sich endlich mal durchringen konnte, um zumindest mal verlauten zu lassen, dass er den Verein verlassen möchte. Und wenn ihn Barcelona schon unbedingt haben will, dann sollen sie sich doch auf ein Tauschgeschäft mit Zambrotta einlassen. Mal sehen, wer mehr davon hat…

  4. Und ganz aktuell: Podolski bei Schalke im Gespräch

    >>Und Thon scheint kämpfen zu wollen: „Kuranyi ist unsere Lebensversicherung im Angriff. Da würde uns ein Podolski weiterbringen. Zwar weiß ich auch, dass der Transfer schwer darstellbar ist. Aber warum sollten wir es nicht versuchen…“ [sport1]

  5. @elmarinho: Pirlo fänd‘ ich aber klasse. Dann würde ich auch von Diego / RvdV absehen… 😉

    Das Zitat von Lahm ging damals noch weiter: „…und beim FC Bayern sieht es ja aktuell ganz gut aus.“ – sprich, er sieht die Bayern aktuell als Top-Verein… Warten wir mal auf morgen (prosaisch gemeint).

  6. @Krizz:

    Olaf Thon ist nicht unbedingt Entscheidungskräftig. Eigentlich hat er gar keinen Einfluß auf das tägliche Transfergeschäft. Insofern solte man so ein Gequatsche nicht überbewerten.

  7. Den Ismael würden wir gern nehmen. Aber den Schlaudraff? Plinsen, die das Tor nicht treffen, haben wir mehr als genug. *g*

  8. @Torsten: Nein. Dafür konnte er nix. Aber nach so einem langen Ausfall eine Argumentation aufzubauen, dass man zu wenig spielt, halte ich einfach für ein wenig fehl am Platze…

  9. So, der erste Franzose ist schon weg, Ismael packt’s in Richtung Hannover. Da sieht man sich dann schon am dritten Rückrundenspieltag wieder. Mal sehen, ob er sich in Hannover durchbeißen kann…

  10. Ende