DerJürgen gegen den Auserwählten

Anlässlich der zweiten Austragung des Franz-Beckenbauer-Cups tritt der italienische Meister Inter Mailand mit Neu-Trainer Mourinho in der Allianz-Arena an.

Find‘ ich klasse. Gut gegen Böse. Herrlich.

Aber ob die Zeit der Vorbereitung schon ausreicht, um die Bayern zu verzaubern, dass sie wiederum José entzaubern?!

Wohl eher das Gegenteil.

Könnte gut sein, dass einige bei uns im Kader noch wochenlang Probleme mit all diesem neuen, modernen Zeug haben.

Schnelles Kurzpassspiel zum Beispiel… 😉

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „DerJürgen gegen den Auserwählten

  1. „Schnelles Kurzpassspiel“?
    Ach hör doch auf… Du und dein neumodisches Zeug. Das ist bestimmt nur so eine Mode. Das hält nicht lange. Ganz sicher!

  2. Gut gegen böse? Du bezeichnest Inter als gut???
    Was geht den jetzt ab?

  3. 🙂
    Soviel Spaß muss erlaubt sein. Bayern als „die Guten“ zu bezeichnen ist eben schon ein starkes Stück. Und wenn paule sowas schreibt ist ja wohl klar, dass da ne Retour kommt. Also keine gespielte Müdigkeit!

    Aber vielleicht kommen ja demnächst wirklich noch 2 richtig gute dazu… ich kanns nicht fassen. Hleb spielt in der schönspielendsten Mannschaft der Welt und Gomez kann sich den Verein quasi aussuchen…
    *kopfschüddel*

  4. @Conti: Wie Du mit Sicherheit sowohl spontan als auch messerscharf erkannt hast (und sogar die Überschrift suggeriert), geht es im Beitrag in erster Linie um die beiden Trainer.

    Den guten Jürgen und den bösen José.

    Diese Meinung sollte allgemeingültig sein…

    Das natürlich die Grün-Weißen eher lokal (Gut und Böse in Deutschland) und die Bayern eher global (Gut und Böse in Europa) denken, ist jetzt auch keine größere Neuigkeit… :-p

    @Yalcin: Ich gebe die Hoffnung nie auf! 😉

  5. Ich find den Jose gar nicht so schlecht. (Oder widerspricht sich das mit grün-weißen-Gutmenschen?) Ist nen arrogantes Arsch, aber das würde ja zB zum FCB passen 😉 wolltet ihr den nicht auch mal haben? Aber seine Qualitäten als Trainer stehen wohl außer frage. Jürgen ist natürlich der Gute, schon richtig. Umso trauriger, dass er zu den lokal-bösen geht 😉

    Außerdem hat der immer nen echt geilen Mantel an.

  6. Ja, Mourinho würde schon ins allgemeine Feindbild passen; dazu noch Uli und Rummelfliege in Bestform (der eine hochrot und laut, der andere unterkühlt und beißend) – das wäre schön, allein schon um Aufregung anderer Fans Willen. Aber vielleicht legt der Grinsi ja an seinem ersten Arbeitstag sein nettes Image ab und reiht sich in die Reihe unserer ****brocken ein… Dann wäre ja wieder alles gut. 😉

  7. @Conti: Muss ich das jedes Mal neu erklären? 😉

    Zensur wäre es, wenn man den Tooltipp nicht auch noch sehen könnte. Das WordPress-Plugin heißt übrigens „WP-Politeifier“…

  8. Schnelles Kurzpass-Spiel?
    Wie jetzt?
    Habt Ihr den Jürgen schon gefeuert und stattdessen Volker Finke verpflichtet?

  9. Ende