Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Prinz-Poldi-Poll

  1. Also unbedingt wünschen würde ich mir von den obenstehenden keinen. Aber vielleicht kristallisiert sich ja noch der ein oder andere heraus bis zu Poldi’s Wechsel im Winter?!

  2. Aguero wird sich der FCB nicht leisten können – weder im nächsten Jahr, noch in den nächsten fünf. Der ist auf dem Weg, Maradonas legitimer Nachfolger zu werden.

  3. …wieso grössenwnahnsinnig? agüero würde doch ganz gut zu ribéry und toni passen.

    und ich hoffe ernsthaft, dass der gomez weiterhin *in stutti* seine 100%-igen versiebt – den sollen die dinkelackersäufer behalten.

  4. Ist Aguero nicht damals u.a. deshalb nicht direkt aus Südamerika verpflichtet worden, weil die FCB Verantwortlichen ihn körperlich nicht für robust genug gehalten haben?
    Der war doch mal ne ganze Zeit lang ernsthaft im Gespräch.

    Mein Favorit fehlt in der Liste:
    Klaas-Jan Huntelaar
    Von Ajax dürfte der auch zu bekommen sein.

  5. @platoche
    Freut mich. Ich behalte diesen großchancenversiebenden Stürmer sehr gerne (der im Übrigen ne Quote von 6 Toren aus 6 Pflichtspielen in dieser Saison hat). =)

    Viel Erfolg jedenfalls beim Versuch, Aguero zu bekommen…

  6. Für Agüero haben wir den Hintern wohl etwas zu weit unten… da wird die Reise wohl gen England gehen, tippe auf Manchester: entweder City wegen Größenwahns mit nahezu unbegrenzten Mitteln oder United wg. den 160 Mios in der Tasche, die für Ronaldo gezahlt werden.
    Andererseits: das hiess es auch damals in den Fällen Toni und Ribéry 😉

    Was eventuelle Assoziationen zwischen Gomez und dem Wörtchen Chancentod betrifft, sollten wir Bayern momentan wohl ruhig sein – derPrinz und derKlose sind ja momentan wahrlich keine Torfabriken, sondern eher Nutzniesser der etwas strafferen Zügel in Sachen Elfmeterpfiff. Ich persönlich würde mich darüber freuen, wenn Mario nächstes Jahr mit vier Meistersternen auflaufen würde (was nicht heisst, dass ich Stuttgart viel Glück und eine Zeitmaschine wünsche)

    Den Nutella-Kuranyi dürfen sie gerne aufSchalke behalten… „ein Leben laaaaaaang“.

    Eto’o ziehts wohl nach Taschkent – da werden wir nicht mithalten können, immerhin hat er dort die Chance, mit DEM Rivaldo zusammen zu spielen :o)
    Bitte nicht bei uns, so eine Diva brauchen wir nicht.

  7. Eto ist mir fast zu alt…aber er wäre der richtige Toni Ersatz. Im wilden Kudistan kann man höchstens Karl May bücher schreiben, aber keinen Fußball spielen. das wird der sich 2 mal überlegen.

    Beim Kurany´s kevin bin ich ganz beim Beamten…
    Der Hoffenheimer..ich weiß nicht recht…

    Beim Gomez weiß ich zur zeit gar nichts….wenn ich zusehe…pfuiii und ansonsten huiii…liegts an mir???

    Huntelaar fehlt, der könnte einer sein, JA.

    Aguero ist EINER …JAAAAAAAAAA…Mal ehrlich, wenn wir den Prinzen verscherbeln (egal wohin) und die Kohle von Gomez …da muß doch was drin sein???

    Arsahvin wollte doch wechseln, ist er es nicht auch?

    Und Ylmaz wird es wohl (leider) so ergehn wie vielen anderen aus der bayern Jugend..mal schaeun ob das was wird. Der wird dann mit hamburg Torschützenkönig…leider….

  8. @Vadder: Taschkent ist in Usbekistan und da isses nich wild, sondern richtig schön!

  9. @Joshtree: Das weiß ich auch…aber der vergleich gefiel mir so…. Damit könnte ich Basler bei der blöd zeitung ablösen. oder nicht??

    Aber im ernst. Das wird der gute Herr Etoó sicher nicht amchen, oder?? selbst wenn es da schön ist….

  10. Neee, denke ich auch nicht, dazu ist er noch zu gut. Es ist ja nicht mal 3 Jahre her, dass er den doofen Jens beim CL-Finale verladen hat. Berlusconi gibt für diese Kategorie Fußballer locker noch ein paar dutzend Millionen aus. siehe Shevchenko…

    Irgendwo gabs aber neulich mal so ne Übersicht mit den schönsten Altenteiltransfers, nach Dubai, in die Emirate und so (von wegen Basler!, der war auch dabei). In die Liste der beliebtesten Ziele kann man wohl jetzt auch Osteuropa mit aufnehmen.

  11. @vadder
    Ob die Geschichte mit Eto’o und Taschkent nun ernst gemeint oder Satire war, wissen wohl nur die beteiligten Parteien – es stand angeblich ein Jahressalär von 40 Millionen (VIERZIG!) Euro zur Debatte. Auf der alten Seidenstrasse gabs schon immer was zu holen 😉

    Arshavin spielt auch weiterhin für St. Petersburg – anscheinend haben die Tottenham Hotspurs nicht genug geboten. Nachdem sich die Spurs nun mit Pavlyuchenko verstärkt haben, dürfte das Interesse an Arschavin wohl gedämpft sein.
    Dank Gazprom wird er wohl auch weiterhin nicht am Hungertuch nagen.
    Will er weiterhin internatonal spielen, wirds aber wohl nach der aktuellen Saison eng: Zenit ist momentan Siebter in der Liga nach 19 von 32 Spieltagen.
    Da ist also für die europäischen Vereine noch viel Musik drin.

    Yilmaz hat für die Amateure schon richtig Gas gegeben. Wenn er diese Saison die Leistung bestätigen kann, bekommt er möglicherweise seine Chancen – praktischerweise herrscht zum Saisonstart ja fast jedesmal Stürmernot

  12. @q:Marin ist ja wohl kein Stürmer im klassischen Sinn, oder? Ehr offensives Mittelfeld. Der hat potential, aber auch noch 5 jahre Zeit bis er nach münchen geht. Als Spieler gefällt er mir aber schon jetzt sehr gut.

  13. Ist eben ein idealer Vorlagen-Geber. Wie Klose. Ich glaub einfach nicht daran, dass im Moment ein (bezahlbarer Weltklasse-) torgefährlicher Strafraumstürmer zu haben ist. Aber freuen würde ich mich natürlich 😉

  14. mir is egal, wer sich von denen auf Poldis Platz auf der Bank setzt. So lange der Klinsmann einen blinden Klose spielen lässt, während Lukas Podolski auf der Bank verschimmelt, wird er auch einen Aguero auf die Bank setzten.

  15. Ich tendiere eher zu Huntelaar. Den wollte Real doch auch noch haben, er hätte die Oranje-Quote dort weiter erhöht. Falls man für Poldi die behaupteten 20 Mio bekommt, wäre Huntelaar aus meiner Sicht ein idealer Ersatz. Er hat nicht umsomst eine Wahnsinnsquote. Und bevor man 25 Mio + x für einen Gomez ausgibt …..
    Wie es auch ausgehen mag, ein Wechsel in der Winterpause macht keinen Sinn, ausser man hat sich in der Championsleague bereits verabschiedet, und das wäre doch das Letzte, was man als Bayern-Fan dieses Jahr miterleben möchte.

  16. Okay, in der Pöbelklasse hab ich auch einen! Weil der Klose is ja nu janz klar der bessere Fußballer als der Poldi! Immerhin hat er gegen die Nationalmannschaft schon ein Tor geschossen und das wird der Poldi wahrscheinlich so bald nicht schaffen! Im übrigen war das erst vor einer Woche!

  17. ja, an agüero wart ihr mal dran. dass das nicht geklappt hat, lag einerseits am geld, andererseits aber auch daran, dass spanien für den argentinischen fussballer das mekka schlechthin ist. deswegen kann ich mir auch nicht vorstellen, dass der kun so schnell auf die insel wechselt.

    ich würde da eher empfehlen, das geld und das der nächsten sagenwirmal zwanzig jahre zu sparen. agüero wird demnächst vater. mutter des kindes ist die tochter maradonas. wenn das ein junge wird.. bei den genen.. da lohnt sich das sparen. 😉

  18. Ende