Geil. Häme ist trotzdem unangebracht.

Haben gestern irgendwelche HSV- oder BVB-Fans/-Blogger etwas über die bayerische Heimniederlage zum Besten gegeben?

Nein?

Glück gehabt.

Aber ich hätte meine Häme heute ohnehin zurückgehalten. Zumindestens versucht hätte ich es.

Trotzdem kann ich immer weniger verstehen, weshalb der FCB gegen diesen HSV und diese Schwachgelben Punkte abgegeben hat.

In dieser Saison geschehen offenbar unerklärliche Dinge.

Und was das Beste ist? Nächste Woche spielt Hoffenheim in Bremen…

P.S. Was Klopp wohl nach diesem Spiel von seiner Mannschaft denkt? Gibt’s da ’ne Steigerung zu Donnerstag?

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Geil. Häme ist trotzdem unangebracht.

  1. Häme ist wirklich nicht angebracht. Aber: wir werden wohl eine recht augeglichene BL Saison erleben. Der Titel entscheidet sich erst in den Letzten Spieltagen, vielleicht sogar in einem Krimi.

    Viele Fans wollten eine ausgeglichene Liga. Bitte sehr, hier ist sie.

  2. Das spricht für eine erfolgreiche CL-saison für den FCB. Da liefs immer am besten, wenn wir in der Liga zu kämpfen hatten!

  3. @Conti: na ja, 18 manschaften werden nicht gleichauf sein. Aber schalke, Bayern, Stuttgart, Bremen,Leverkusen,HSV, Wolfsburg etc sind bisher alle gleich wechselhaft, oder? Es zeichnet sich bisher kein eindeutiger Favorit ab. Und das geht noch so weiter, wirst du sehn.

  4. @vadder: VOn der Tendenz her hast du schon recht. Aber selbst eine Mannschaft mit sagen wir mal 4-5 Siegen ist ja nicht unbedingt Favorit – also zu dem Zeitpunkt.

    Ich denke/hoffe auch, dass es für den FCB zumindest knapp wird, inwieweit Bremen eine Rolle spielen wird hängt mMn vor allem davon ab, ob Piza nicht nur gut spielt, sondern auch Tore macht und in wieweit Schaaf auch nach Leistung aufstellt, sprich nicht klammhaft an Frings/Jensen/Fritz festhält, sondern eben Vranjes/Prödl/Pasanen/Özil/(Hunt) aufstellt.

    Ansonsten: Leverkusen? Ohne Doppelbelastung und schöner Fußball…

  5. Das Spiel gegen Hannover kann aber da nicht der Maßstab sein. Hannover hatte überhaupt nichts zu bieten – nicht mal den Hauch einer einzigen Torchance. Die Leverkusener sind trotzdem für mich eine der Mannschaften für’s obere Tableau – zum Meister wirds aufgrund mangelnder Erfahrung aber nicht reichen.

  6. Vadder´s Meisterfavoriten: Bayern, Bremen oder jawohl aufgemerkt Schalke.

    Im weiteren kreis: HSV Stuttgart aber ehr mit viel Glück

    Geheimfavorit: leverkusen(evtl. wegen der fehlenden doppelbelastung)

    bei Wolfsburg bin ich mir total unsicher. Ichd enke, Uefa cup ist pflicht. Bei den investitionen….

    Und zu Hoffenheim: ich habe aufgehört über den Verein zu spotten. Das wird noch für manche „gestandene“ BL manschaft ein heißes Pflaster. Da nehme ich die bayern nicht aus. Die bleiben ganz sicher in der liga.

  7. Die Rückrunde wird’s zeigen (was die Aufsteiger und Abstiegsfavoriten angeht). In Sachen Meisterschaft seh‘ ich Bayern, Bremen, Hamburg (hoffentlich auch in der Reihenfolge).

  8. @vadder

    ich glaube du machst es dir zu leicht , favorit kann nur bayern sein (alleim vom kader her) ,

    werder aber nur leichter favorit , aber auch die haben es sehr schwer ( diegos lust und laune phasen ? tranfertheater , champions league , doppelbelastung)

    hsv und wolfsburg sehe ich vorne , sogar vor schalke.
    Aus schalke wird das einfach nicht solange die kuranyi haben , die sind zu stark von der form von farfan und Engelaar abhängig, und westermann kann ja nicht die tore für kurany machen

    hoffenheim ist ein unbeschriebenes blatt aber ich würde die nicht unterschätzen , ich denke minndestens unter den ersten 8 kommen die.

    was ist mit hertha?hertha & leverkusen sind auch starke gegner gerade für die uefa cup plätze

  9. @asd: Hatte Bayern ja auch als 1. Kandidaten angesehn. Siehe Reihenfolge. =O)

    Mir ging es ja nur darum aufzuzeigen, das momentan unter den ersten 10 Manschaften wirklich jeder jeden schlagen kann.

    Hoffenheim unterschätze ich nicht, wie oben geschrieben.

    Sehe Wolfsburg als unkonstanter an als Schalke. Sie haben heuer eine solide Defensive. Und sicher sind die von den Neuverpflichtungen abhängig, das sind ja die ersten seit langen die scheinbar wirklich Qualität haben.

  10. wenn ich mir anschau, was die konkurrenz die letzten Jahre so an Chancen verballert hat, mach ich mir um die meisterschaft keine sorgen. Aber was ist so eine schale schon wert, wenn sogar ein Magath das Ding 2x hintereinander gewinnt…

  11. Ende