Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Weisheiten #74

  1. Mich beruhigt der Anblick eher. Wenn ich mir den Tabellenführer ansehe, und noch ein paar andere wie Schalke, Dortmund, Stuttgart, dann sind 5 Punkte Differenz (bis zum Ersten) aufholbar. So richtig konstant sind sie alle nicht, und außer Leverkusen, Bremen, Wolfsburg, Hoffenheim auch spielerisch alles andere als überzeugend.
    Und dennoch: Jetzt ist es Zeit, Punkte zu sammeln und bis zur Winterpause nirgends mehr zu straucheln. Jedoch, mir fehlt so recht der Glaube.

  2. Tabelle nervt! FC-Bayern SMS-Ticker nervt (vor allem an sonnigen Samstagen)! Bundesliga-Konferenz nervt! Sportschau nervt! „Freunde“, die Samstag 17:30 Smsen schreiben, nerven! HSV-Fankollegen nerven! Die Frau nervt (wegen der Frage, warum ich so genervt bin)! Und außerdem hab ich von Lell geträumt! Geht’s noch?

    Das erinnert mich langsam an diese blöde Schafpostkarte „Ohne Dich ist alles doof…“

  3. Pingback: Welt Hertha Linke - Hertha BSC Blog

  4. @zechbauer:

    Dein Beitrag erinnernd mich dann doch stark an „Stuttgart holen wir eh irgendwann ein„. Ergebnis bekannt. Soviel zum Thema Arroganz und aus Fehlern lernen.

  5. @Conti

    Wobei ja Stuttgart nur selten wirklich vorne war – aber eben am letzten Spieltag. =)

    Dennoch pflichte ich Deinem Beitrag aus dem anderen Thread bei: Es riecht diese Saison irgendwie wieder nach einem „Zufallsmeister“…

  6. Seit dem 1. Spieltag wird ihm von jedem, der ein Mikro halten kann, der aktuelle Tabellenstand – minütlich aktuell – der aktuelle Tabellenstand präsentiert; freilich jeweils mit der rhetorischen Frage garniert, dass das doch nicht der Anspruch des FC Bayern sein könne?

    Vielleicht meint Hoeneß mit seiner Aussage genau das und nicht den Status Quo in der Liga

  7. Ja genau. Oder er meinte, dass Daum nur einen Punkt hinter uns steht. Und sein Bruder punktgleich ist.

    Hör doch auf! Der meint genau das Gleiche wie wir! Das kann einfach nicht wahr sein, 6 Spiele, davon nur zwei gegen halbwegs ebenbürtige Gegner (Vorsicht Arroganzkeule!) und nur 8 Punkte – das ist ne Riesenmistsaison bislang.

    Nach Paules 10Spieleschonfrist sind es dann 13, wenn alles so weiterläuft wie bisher. Toll! Großes Kino!

    PS: Heimspiel gegen Bochum – Magath, klingelt da was? Sollte die BLÖD so schnell recht bekommen! Tut uns das nicht an, bitte! Dann kommt Loddar!

  8. UH ist genervt vom aktuellen Anblick der Tabelle. OK.

    Dass er nicht erfreut ist, ist logisch. Aber er hätte auch von einer Katastrophe sprechen können, oder wie Paule die ganze Situation als schlimm bezeichnen können. Aber er ist „nur“ genervt. Für mich ist das ungefähr das mildeste was er hätte sagen können.

    Der Zustand des Genervtseins geht ziemlich zügig auch wieder vorbei.

    Oder er schlägt um in Wut oder Verzweifelung…

  9. Weisheiten von Juri Vranjes:

    Sport1: Wurmt es sie, dass Ihr Ex-Kollege Tim Borowski die beiden Münchner Tore erzielt hat?

    Vranjes: Nein, im Gegenteil. Wir haben ihn da einfach schießen lassen. So sind es dann sieben Werder-Tore geworden.

    http://www.sport1.de/de/fussba.....16485.html

    Wußte gar nicht, dass der Junge soviel Humor hat 😉

  10. Die Tabelle nervt überhaupt nicht, ich schaue sie mir gar nicht an.

    Früher mußte ich das nicht, weil der Tabellenplatz klar war (na, conti, nimmst den steilpass an?? ) und heute will ich es nicht, siehe paule und Co.

  11. Ich LIEBE die Tabelle. Besonders den ersten Platz. Ich habe sie schon überm Bett hängen und werde sie mir demnächst tätowieren lassen. 😉

    Achja: Uli Hoeneß nervt. Tabelle hin oder her. 🙂

  12. da hat uli zwar recht aber , die spiele gerade wie lasch einige fcb kicker aufgetreten sind hat mehr genervt.

    und naja so schlimm ist es doch gar nicht nur 5 punkte trennt bayern von Hsv und.Bayer Leverkusen.Diese Manschaften haben in ihren Spielen aber auch viel Glück gehabt. Ob das Glück weiterhin noch bei diesen Manschaften bleibt wird sich zeigen.

    und der hsv kann sich auch mal freuen auf den ersten plätzen zu seein , soweit ich mich erinern kann war das schon lange her als die da oben waren.

    freuen können sich nur die medien , fcb möchtegern hasser / feinde lol die haben zur abwechselung etwas worüber die reden schreiben können.

  13. @conti

    Na nun weiß ich endlich (nach 30 Jahren als Bayern-Fan) was Ihr unter Arroganz versteht! Arroganz = anderes Wort für persönliche Einschätzung der gegenwärtigen Situation 😉

  14. Alte Phrase dazu: Meister ist, wer am letzten Spieltag ganz oben steht. Hat doch auch mal ein großer denker gesagt, oder?

  15. @zechbauer

    Jeder dreht sich die Definitionen wie er will…

    Ich fand einfach nur das mit Stuttgart sehr passend. Ich glaub auch niccht, dass die da oben bleiben werden… aber unterschätzen sollte man sie auch nicht. Und der Spruch von Hitzfeld (?) zu dem Thema Stuttgart ist halt noch nicht so lang her…

  16. Pingback: Breaking News: Bayern München kann gar nicht Meister werden » Bundesliga-Blog

  17. Ende