Glaskugel 0809 # 02

Nach dem „Desaster“ beim letzten Mal, probiere ich es nun erneut, einen Blick in meine Glaskugel zu werfen und die Entwicklung der nächsten Spieltage vorauszusagen. Das es nur noch 10 sind, gibt mir eine zusätzliche Berechtigung, wie ich finde.

Im Hinterkopf habe ich es schon länger und – zugegeben – ich habe diesen Spieltag herbeigesehnt. Denn ich will’s jetzt endlich wissen. Ob der FC Bayern spielplanmäßig tatsächlich so viele Vorteile hat. Gegenüber der Konkurrenz.

Dann mal los.

Restprogramm FC Bayern:

FC Bayern – Karlsruher SC
VfL Wolfsburg – FC Bayern
FC Bayern – Eintracht Frankfurt
Arminia Bielefeld – FC Bayern
FC Bayern – FC Schalke 04
FC Bayern – Borussia Mönchengladbach
FC Energie Cottbus – FC Bayern
FC Bayern – Bayer Leverkusen
1899 Hoffenheim – FC Bayern
FC Bayern – VfB Stuttgart

6 Heimspiele, 4x auswärts – schon mal gut. Auswärts zweimal gegen „Konkurrenten“ und zweimal gegen Abstiegskandidaten – was ist da schwieriger?

Zu Konkurrenten im Titelrennen zähle ich persönlich Hertha BSC, Wolfsburg, HSV und Hoffenheim. Wer hätte diese Liste vor der Saison erwartet? Eben. Unfassbar. Aber es hilft ja nix…

Restprogramm Hertha BSC:

VfB Stuttgart – Hertha BSC
Hertha BSC – Borussia Dortmund
Hannover 96 – Hertha BSC
Hertha BSC – Werder Bremen
1899 Hoffenheim – Hertha BSC
Hamburger SV – Hertha BSC
Hertha BSC – VfL Bochum
1. FC Köln – Hertha BSC
Hertha BSC – FC Schalke 04
Karlsruher SC – Hertha BSC

4x H, 6x A – nur noch 2x gegen Konkurrenten, dafür aber auch nur noch vier Heimspiele (drei davon gegen Teams, die zum Problem werden können, wenn auch keine top-Teams). In den zwei Spielen in Hoffenheim und Hamburg entscheidet sich imho der Weg der Hertha.

Restprogramm VfL Wolfsburg:

Arminia Bielefeld – VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg – Bayern München
Borussia M’gladbach – VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen
Energie Cottbus – VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg – 1899 Hoffenheim
VfB Stuttgart – VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund
Hannover 96 – VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg – Werder Bremen

5x H (davon 2x gegen Konkurrenten und 3x gegen durchaus starke Teams), 5x A (bis auf Stuttgart nur Abstiegskandidaten, kann aber umso gefährlicher sein)

Restprogramm Hamburger SV:

FC Schalke 04 – Hamburger SV
Hamburger SV – 1899 Hoffenheim
VfB Stuttgart – Hamburger SV
Hamburger SV – Hannover 96
Borussia Dortmund – Hamburger SV
Hamburger SV – Hertha BSC
Werder Bremen – Hamburger SV
Hamburger SV – VfL Bochum
Hamburger SV – 1. FC Köln
Eintracht Frankfurt – Hamburger SV

5x H (2x gegen Konkurrenten, 3x Abstiegskandiaten), 5x A (4x Hammer (in Schalke, Stuttgart, Dortmund, Bremen(!))) – schwieriges Programm.

Restprogramm 1899 Hoffenheim:

1899 Hoffenheim – Hannover 96
Hamburger SV – 1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim – VfL Bochum
Karlsruher SC – 1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim – Hertha BSC
VfL Wolfsburg – 1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim – 1. FC Köln
Arminia Bielefeld – 1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim – Bayern München
FC Schalke 04 – 1899 Hoffenheim

5x H, 5x A – noch gegen alle Konkurrenten, je 2x auswärts und zuhause. Zum Abschluss nach Gelsenkirchen, der Rest gegen Abstiegskandidaten – schwer zu sagen. Entweder ganz nach oben, oder gar komplett raus aus den Europapokalrängen…

Fazit: Hoeneß hat wohl Recht – die Bayern scheinen zur Abwechslung mal das leichteste Restprogramm zu haben. Vor allem dank der Heimspiele (Anzahl und Gegner). Kann aber alles auch nach hinten losgehen. Wer weiß das schon. Ausser meiner Glaskugel… 😉

Hier meine Abschlusstabelle:

Bundesliga-Abschlusstabelle 2008/09 - vermutlich

[via Kicker-Tabellenrechner]

43 Gedanken zu „Glaskugel 0809 # 02“

  1. @paule Vor 1 Stunde hätte mir dein Beitrag die letzte Stunde erleichtert 😀

    Würd unsere Leistung diese Saison nicht so enorm schwanken würd ich auf deine Prognose wetten…

  2. Was Platz 1 betrifft, bin ich voll bei dir. 😉

    Ich glaub‘ auch wirklich, dass wir das schaffen. Wolfsburg, Schalke (ja Schalke), Energie und Bayer werden schwierig. Der Rest muss weggepustet werden.

    Ich wage mal die Prognose, dass wir noch vor dem Heimspiel gegen Schalke Tabellenführer sind und das dann auch bleiben. Vorausgesetzt wir leisten uns keine solchen Ausrutscher mehr wie gegen Hertha oder Köln.

  3. hoffenheim sehe ich ähnlich wie du. mit vollpfosten wie sanogo wird das einfach nichts. da könnten stuttgart und leverkusen noch angreifen.

    hamburg könnte nach einem zu vermutenden uefa-cup-debakel in der liga noch mal richtig stark werden. das war ja auch die wolfsburg-hertha-taktik. (Erinnert sich eigentlich in der Hauptstadt noch jemand an dieses 0:0-Gegurke gegen „Metalist Kharkov“ oder das 0:4(!) in Piräus?)

    wolfsburg wird aber schwächeln, die sehe ich in einen kampf mit hoffenheim, vfb und b04 und schlake (kein witz!) um platz 4+5 verwickelt.

    ja. und dann die hertha. habe gerade mal nachgeschaut. die haben doch glatt ganze vier spiele mit mehr als einem tor differenz gewonnen. und zwar gegen Frankfurt, H96, KSC und Cottbus. respekt. ansonsten immer gerade eins mehr als der gegner. (das ganze erinnert mich ein wenig an ’98). ich fürchte, so wird man meister – und fliegt nächste saison in der CL-Vorrunde als gruppenletzter raus.

  4. @Liza: Das ist ja noch ein ganz anderes Thema. Mit Hoffenheim und Hertha wird’s nix mit diesem vierten CL-Platz für die Bundesliga, den ja jetzt schon wieder das halbe Boulevard herbeirechnet…

    Aus dieser Perspektive ist es tragisch, dass Werder in dieser Saison so weit abgeschlagen dümpelt. Allein von der Erfahrung her. Denn die braucht es. (Allein) Mit Hurra-Stil kannst Du in der CL nichts erreichen. Und die Defensiv-Taktik wird z.B. Hertha zum Verhängnis werden. Von den richtig Guten werden die trotzdem überrannt werden.

    Meine Meinung. Kann mich aber auch täuschen. Und dann behaupte ich natürlich genau das Gegenteil… 😉

  5. @paule: na dann müssen wir diese CL-Saison halt schon mal ein paar 5-jahreswertungs-punkte auf vorrat sammeln…

  6. Meiner Meinung nach spielen Stuttgart und Leverkusen ne ganz wichtige Rolle im Restprogramm. Die müssen unbedingt punkten, um noch auf nen uefa-cup-platz zu springen, spielen noch gegen Hertha und Wolfsburg. Hammerwichtiges Spiel darum nächsten Samstag das Berlin-Spiel in Stuttgart. gut, dass Stuttgart gestern verloren hat, jetzt stehen die noch mehr unter Druck, unbedingt das Hertha-Heimspiel gewinnen zu müssen!

    Ich bleibe dabei: Sollte Bayern in Hoffenheim am vorletzten Spieltag gewinnen müssen, um Meister zu werden, klappts nicht. Das Ding muss vorher durch sein. Die müssen mit 4 Punkten Vorsprung auf Platz 2 nach Hoffenheim fahren. Heißt: Nach dem 31. Spieltag brauchen wir diesen Vorsprung. Das wird eng.

    Wolfsburg schätze ich ganz stark sein, wüsste gerade keinen Grund, warum die schwächeln sollten….

  7. Bei mir sieht es ganz anders aus!
    Werder wird uns am letzten Spieltag zur Meisterschaft schießen!
    Sehe in Wolfsburg den stärksten Konkurenten und da wir in Wolfsburg und in Hoffenheim verlieren werden wir vorm letzten Spieltag mit 2 Pkt Rückstand auf Wburg auf 2 stehen. Bremen siegt in Wolfsburg und uns reicht ein Punkt gegen Stuttgart 😀

    Wird auf jedenfall ein spannendes Saisonfinale!!!

  8. So. Bitte in die Glaskugelberechnung mit einfließen lassen, dass Klose wohl bis Saisonende (8 Wochen Pause) ausfällt. Uns also Derprinz zur Meisterschaft schießen muss. Bin bedient für heute.

  9. sueddeutsche de – ist leider wohl wahr. Und wie man es von solchen Prognosen kennt, stimmt nur selten die optimistischere Version (6 Wochen)… Deshalb gehe ich davon aus, dass uns Klose frühestens im CL-Finale wieder zur Verfügung steht.

  10. man, ich könnt ko*****
    da iss der miro mal endlich wieder in form, und dann das !
    wie wollen wir mit poldi und dem unerfahrenen müller international was reissen?
    luca braucht bestimmt noch etwas zeit…
    ich revidiere meinen wunsch nach barca im vf !!!
    gebt uns erst porto, dann villareal…bittteeeeee.
    soll ich mal meine glaskugel rausholen? *haha*
    der bäcker zieht frooonk in den sturm und lässt timbo dafür im mittelfeld „agieren“.
    dann versenk ich meine premiere karte in nachbar`s pool !

    ich gebs übrigens zu, seit letztem samstag HABE ich angst vor der alten omma aus der hauptstadt.
    die spielen sowas von italienisch, mammamia…
    verdammt effektiv, wenn die nicht langsam ne minikrise bekommen wirds echt eng, denn auch wir werden die letzten 10 spiele nicht allesamt gewinnen.
    wird echt ne enge kiste.
    interessant in dem zusammenhang: die spielen so einen sch*** langweiligen schuh, das selbst der stadionsprecher das publikum zum anfeuern ermutigen musst!!! ein armutszeugnis *hahaha*

    offtopic: spinnt der uli eigentlich? 2 euro zusätzlich? das iss hoffentlich aus dem kontext gerissen, oder? ich zahl schon 18 euro gez + 53 euro an den dummen kofler(premiere). hinzu kommen 50 euro mitgliedsbeitrag fcb für mich, nochmals 25 für meine tochter.
    uli, geh fieber messen !

  11. @alex: Uli hat kein Fieber:-)
    Uli will dass du 20 Euro Gez gebühren zahlst, aber dafür alle Fussballspiele im FreeTV siehst.
    Ich find die Idee nicht übel. Finanziell würde ich damit deutlich besser fahren und würde meine Gebühren endlich mal für etwas ausgegeben wissen was ich mag, Fussball.

  12. Zum Thema Klose… Wir haben doch noch nen top Stürmer auf der Bank sitzen!! Was habt ihr den alle… Van Buyten und Müller im Sturm würde doch einwandfrei passen. Hoffen wir nur, dass der Müller mindestens so gut is wie gegen die unmotivierten Sporting-Spieler und van Buyten auch gut spielt, wenn er nicht von der Bank kommt 😀 Oder vielleicht doch Podolski!

    Im Endeffekt schon ne scheiss Situation, jetzt im wichtigsten Moment der Saison ohne Stürmer dazustehen…

  13. @antikas: so hatte ich das mit UH auch verstanden. Nur nen soli und weiterhin kaum fußball live im free tv, das wäre käse. Ich würde auch 5 euro mehr gEZ zahlen, wenn ich dafür ganz auf Premiere verzichten könnte. (ich stehe kurz davor, das ich bei denen nen vertrag unterschreibe…)

    Zu Klose: wir stehen doch schon fast die ganze saison ohne stürmer da. zumindest ohne alternativen. Hoppelheim hat mehr stürmer in der startformation als wir im ganzen kader( da könnte ich echt kotzen…) Aber diese situation gibt dem Bäcker doch viel mehr möglichkeiten. Vielleicht klappt das ja dann endlich mit dem nichtausrechenbaren Bayern.

    PS: falls es hier einer vergessen haben sollte, gegen barca hat schonmal ein Witeczek gereicht…grins

  14. @antikas: könnte man nicht die kohle die man (von unserer zwangs-gez-gebühr) für die tour de france bezahlt hat, einfach in fussball investieren?
    ich mein, wer kukkt sich das stundenlang an? schwitzende gedopte männer fahren durch die pampa…suppa…
    oder wie am samstag: biathlon live im tv…in der ard…um 20:15…beste sendezeit.
    armes deutschland. kontrastprogramm: carmen nebel !
    ich will hier weg…*haha*

    der flipper hat grad gesagt, das er „zur not den daniel da vorne rein stellt“.
    gute überlegung.
    und, ich mag den müller, aber lasst die kirche im dorf. wir spielen cl-vf gegen barca (hab ich ma so beschlossen). der thomas wird mal ein guter, aber momentan ist er nur ein not-not-not nagel.
    ich hoffe das die sehne beim luca bis mitte mai hällt.
    ansonsten stellen wir den matze knop da vorne rein. der sieht genau aus wie luca d.h. die gegner sind eingeschüchtert und er wird gedoppelt. hinzu kommt, das er technisch besser ist und sich mehr bewegt als unser lieblings-italiener. dann wäre genug platz für daniel van buyten (der ja dann 2. stürmer wäre) und den „wiedererstarkten“ sosa (das war ein klasse spiel am samstag!)
    ironie beiseite aber da müssen wir durch bzw. aus den fehlern lernen und in der nächsten saison nochma auf dem transfermarkt zuschlagen
    …uli…hasse gehört schätzelein?

  15. @alex: Anderes Thema , aber die GEZ Gebühr ist schon lustig. 37 Millionen Haushalte a 17,98 im Monat. Rechne das mal aufs Jahr. Und dann führ dir vor Augen das die letzte Gebührenerhöhung sogar noch begründet worden ist mit dem Einkauf der Erstverwertungsrechte. 🙂 Die Öffentlich-Rechtlichen könnten auch ohne die 2 Euro Aufpreis ein Super Paket schnüren für die Bundesliga. Wollen sie aber nicht.

  16. @antikas: darauf wollte ich hinaus…
    falls uli das ähnlich gemeint hat, nehme ich meinen protest zurück ;o)

  17. Uli meinte ALLE Spiele im Free-TV, dafür Premiere weg. Für 2 Euro mehr würde das die Kassen ordentlich vollspühlen.
    Das erklärende Interview dazu gibts glaub ich auf Spox.
    Interessanter Vorschlag, leider nicht umsetzbar.
    Aber er hats schön gesagt.
    Ich weiß auch nicht warum ich für den Mutantenstadl, dumme Vorabendserien, etc. was abdrücken muss. Sollen die mir den Mist sperren, dann zahl ich lieber 10 Euro rein an die BuLi und spar sogar weil ich Premiere (incl. Reif) nicht mehr zahlen muss.
    Ich würde auch 10 Euro zahlen wenn sich Bayern selbst vermarktet und nur die Bayernspiele plus Zusammenfassung des Restes danach ersichtlich ist. 😉
    Wäre mir auch Recht.

    Aber leider ein Wunschdenken in diesem Lande.

  18. Heute Abend war der Uli Hoeneß mal wieder bei Blickpunkt Sport im Dritten. Und hat seine, nun ja, sagen wir mal, Vision erklärt. Wer will, zahlt 2 € mehr, wer nicht will, zahlt nicht und sieht halt auch keine Bundesliga. Hat wieder schön gewettert gegen Politiker, die „nicht den blassesten Schimmer von einer Ahnung haben“. Aber recht so! Ich würde sowas gern zahlen.
    Höhepunkt war dann noch ein Einspieler vom Intendanten vom Münchner Gärtnerplatztheater, der was faselte von „grotesker gehts nicht“ und „wir fordern jetzt auch einfach pauschal zwei Euro für Kultur“. Und das alles, nachdem UH alles schön erklärt hatte.
    Der hats echt nicht leicht 🙂

  19. Der UH hat mal wieder geschickt nen nebenkriegsschauplatz eröffnet. Von den fehlenden Stüprmern spricht keiner mehr.

    Lieber mehr GEZ, dafür kein Premiere. Alle spiele bei den öffentlichen, das wäre OK. Wie gesagt, scheinbar wunschdenken.

  20. Naja, so wie ich das verstanden hab, hat UH ja nur eine Art Beispiel-Rechnung gemacht und nicht gefordert das jetzt jeder 2€ mehr GEZ bezahlen soll.

    Ich sehe das ganz wie vadder, er hat einfach von den aktuellen Problemen (keine Stürmer) abgelenkt & die Mannschaft aus dem Fokus genommen.
    Geschickt wie immer… 😉

  21. ich find Hoeness‘ Idee großartig –
    ist ja fast ein linksliberaler Ansatz. Eigentlich müsste ihn die „Arbeiter“-Zeitung Bild jetzt auf Händen tragen – dumm nur, dass die seine Intention gar nicht begriffen haben.

    Wir brauchen keine Stürmer! Wir brauchen in der CL nur zwei Kerlchen, die da vorne rumlaufen und so tun als ob (Podolski macht das ohnehin schon die ganze Saison so). Tore schießen dann eben die anderen (Ribéry, Zé, Demi, van Buyten). Von daher ist die Idee mit Knop gar nicht so verkehrt – leider fehlt ihm die Spielberechtigung 😉

    Noch etwas zur Hertha: selbst Bayern hat sich einen Titel noch nie über einen so langen Zeitraum er“duselt“ – von daher glaube ich nicht an eine Meisterschaft für die Hauptstädter.
    Die Wochen der Wahrheit werden die Berliner auch wieder auf den Boden der Realität zurückholen. Kann mir keinesfalls eine Hertha als Meister oder Vize vorstellen. Dann doch noch eher ein Team, mit dem man noch nicht rechnet, z.B. Stuttgart.

  22. Bezüglich der Hertha hab ich letztens was tolles, aber so durch und durch wares, im Live-Ticker bei 11 Freunde gelesen.

    Ich zitiere mal:

    „in dieser Saison gegen Hertha BSC zu spielen, entspricht einem Bad in Zement. Favres Mannschaft spielt bösartigen Rationalball mit der Effizienz eines russischen Inkassounternehmens und ihr Spiel wirkt dabei ständig wie das fußballerische Äquivalent zum Appetenzverhalten des bärtigen Drachenkopfs (-> Riffjäger, der), einem Meister des Jagens durch zermürbendes Warten auf einen Fehler der Beute. In stoischer Ruhe verharren die Berliner in ihrem Spiel der perfekten Schweizer Arithmetik, teilen den Rasen in Planquadrate, summen zum Zeitvertreib ein Lied, holen vielleicht einen Einwurf heraus, verfallen jedoch nie in kontraproduktiven Aktionismus. Während sich der Gegner durch obsoletes Anrennen und manisches Chancenherausarbeiten verausgabt, warten sie auf den einen entscheidenden Moment. Dann fahren sie ihre giftig-langhaarige ukrainische Fangzunge aus und packen zu.“

    Besser kann man es nicht sagen.
    Ich bin gespannt bei der Hertha. Diese langfristige Konstanz mit der totalen Ruhe, die auch schön langsam in Sicherheit übergeht. Das ist durchaus was, was einem auch zum Meister macht.
    Das Programm ist zwar noch hart, aber zum einen sind 4 Punkte Vorsprung vorhanden, zum anderen wirklich noch genügend Zement.
    Daran glauben mag ich zwar nicht, aber möglich halte ich es mittlerweile.

  23. Hört sich gut an, aber ich bin mir da noch nicht so sicher ob das wirklich „gewollt“ oder einfach nur „nicht anders gekonnt“ ist. Wenngleich: Zement ist Zement.

  24. Ist schon blöd mit Klose, aber da Sosa ja jetzt aufblüht kann der neue Messi jetzt endlich mal zeigen warum er so teuer war.

    Ribery, Toni oder Poldi im Sturm ist nicht nicht sooo schlecht! auf den außen hat man mit ze roberto, schweini und hoffentlich Sosa 3 gute Leute hat die auch Druck nach vorne machen können.

    Klinsmann hat viele Möglichkeiten Ribery in den Sturm, Poldi auf Links, Ze auf Links, Demichelis im defensiven Mittelfeld. Da kann er mit der richtigen Aufstellung und Einstellung der Mannschaft schon was reißen.

    Hoffen wir einfach mal auf Losglück in der CL. Für Kalsruhe und Frankfurt sollte (muss) es reichen wenn man in der Meisterschaft ein Wörtchenmitreden will!

    Jose Ernesto Sosa Fussballgott (Um Himmelswillen das sowas mal über meine Lippen kommt)!

  25. Demichelis kann nach den letzten Leistungen überall spielen, aber sich nicht im defensiven Mittelfeld. Von mir aus stellen wir den auch mal vorne rein, er hat ja am Samstag sogar ein Tor geschossen.

    Spaß beiseite. Micho macht mir momentan mächtig Sorgen. Das ist alles viel zu fahrig und unbeständig. So hat er in der Innenverteidigung gegen van Buyten gerade nicht viel Argumente. Und im defensiven Mittelfeld war er ja wirklich nur eine Notlösung – und so hat er auch gespielt.

  26. @Glaskugelabschlusstabelle: 61:31 Tore???? Wow, wir spielen also Mailänder Minimalistenfußball in Reinkultur und beenden die Saison mit acht Siegen und zwei Unentschieden (wenn dem so käme, wäre ich mir übrigens sicher, dass es reichen würde) bei einer Bilanz von 9:0 Toren??? Zehmal kein Gegentor? Zweimal 0:0, siebenmal 1:0 und einmal 2:0.

    Sind das jetzt wirklich Wunschergebnisse oder gibt der Rechner nicht mehr Tore her 😉 ? Im Endeffekt wäre es mir wurscht, am Besten blieben sie dann auch noch in der CL ohne Gegentor, allein mir fehlt der Glaube.

  27. Angesichts des 4-Punkte-Vorsprungs von Hertha wird Bayern sich meiner Ansicht nach höchstens noch ein Unentschieden leisten dürfen bis Saisonende. Evtl beim Spiel in Hoffenheim. Die ganzen Punktverluste vom Beginn der Rückserie und die unbestrittene Gefährlichkeit und Konstanz von Hertha lassen nun leider nichts anderes mehr zu.

  28. @elmarinho: Demichelis im defensiven Mittelfeld nur eine Notlösung? Sowohl der Breitner , als auch Beckenbauer und der ehemalige argentinische Nationaltrainer sind sich einig das Micho der vielleicht beste 6er der Welt ist.
    Zugegeben das haben sie letztes Jahr gesagt. 🙂
    Aber die Position kann er spielen wie kaum ein anderer.

  29. In Hoffenheim wird gewonnen. Punkt aus. Da gibts für mich gar keine Alternative!!! Genauso auch in Wolfsburg. Wie hier immer gefordertt: Wolfsburg klar besser, tolle offensivaktionen- aber Bayern bringt die Punkte heim.

    Ich sehe die Kleineren als gefährlichere Stolpersteine an. Trotzdem wird sich ein 2tes Cottbus nicht wiederholen…

    Mein Tipp: hertha gewinnt nicht gegen: Bremen, schlacke (genau!! gegen die gewinnt die hertha nicht!!) Stuttgart und Hamburg. Das sollte doch reichen. Ich bleibe Optiimist. Wir holen uns die schale!!

    Und was tun wir dann damit?? die legen wir halt einfach zu den anderen…..

    @antikas: Da hast du recht!! wer das (mal wieder…) vergessen hat: Dieser Demichelis wurde für die 6er Position geholt. Die Lösung als IV wurde doch erst später geboren.
    Insofern macht JK als Trainer doch alles richtig!! das mußt du jetzt schon mal zugeben…grins

  30. Naja. Für die 6 ist Micho etwas zu langsam. Das Stellungsspiel dazu hat er. Außerdem darf man den jetzt nicht allzu kritisch sehen. Der hatte ein paar Ausrutscher (im wahrsten Sinne des Wortes) in der IV, spielte aber ansonsten auch nicht soo schlecht.
    Bei Micho kommt viel darauf an wie das DM steht. Die Speed fehlt ihm und wenn die gegnerischen Stürmer schnell durchkommen dann fehlen ihm oft 1-2 Schritte.
    Das ist der Hauptunterschied zum letzten Jahr.

    Und bei Sosa sollte man auch noch nicht hypen. 1 Schwalbe macht noch keinen Sommer. Der muss jetzt erstmal beständig werden, den Biss finden.
    Wo das Problem bei ihm liegt wurde ja unter der Woche bereits deutlich.
    Der Kopf. Das was bei Poldi oftmals 1x zu wenig da ist, ist bei ihm 2x zu viel. Er „denkt“ zuviel und dann kommt halbgares raus. Wie hieß es? Wenn der Ball im Spiel auf ihn zukommt dann hat er sofort 2 Gedanken im Kopf was er daraus machen könnte. Bis er sich entscheidet (Geschwindikeitsunterschied Südamerika Europa) ist die Situation halb gelöst und das bedeutet schlecht.
    Gegen Bochum konnte er nicht großartig „nachdenken“ weil er sofort rein musst ohne aufwärmen.
    Das könnte aber wirklich die Krux sein und würde erklären warum zwischen Weltklasse im Training und oft Kreisklasse im Spiel so ein Unterschied ist.

    Vorne, da bin ich nicht bei UH, haben wir gerade gegen den KSC und Frankfurt ein Problem sollte Toni nicht fit werden. Was wollen wir mit „Stürmern“ die aus der Tiefe kommen und Platz brauchen? Poldi, Ribery, Sosa, wunderbar. Keiner der „wühlt“ und HippHippHurra werden wohl beide gegnerischen Teams nicht spielen.
    Meiner Meinung nach wäre da wirklich vanBuyten die beste Lösung. Der ist groß, bullig und kann wühlen.

  31. @vadder: Wir erinnern uns ja noch was rausgekommen ist als hitzfeld ihn gezwungen hat 6er zu spielen.
    Wenn Klinsmann ihm das schmackhafter machen kann , wäre ich begeistert.

  32. Nochmal zum Sturmproblem:
    Es steht jedem Spieler frei, hin und wieder mal ein Tor zu schießen. Ob er nun Lahm, van Bommel, Lucio, Ze, Ribery oder sonstwie heißt…

    Zumindest gegen Karlsruhe sollte das reichen. Und im nächsten BuLi-Spiel in Wolfsburg Anfang April ist Toni dann ja wieder dabei.

Kommentare sind geschlossen.