Glaskugel 0910 # 01

Die entscheidenden Wochen auf dem Weg zur Herbstmeisterschaft stehen an.

Jetzt nicht für den FC Bayern. Dafür liegt zuviel Holz vor unserer Hütte. Aber so insgesamt. Und für die van-Gaal-Kicker gilt es eben bis zum Winter den Abstand zur Spitze nach Möglichkeit so gering wie möglich werden zu lassen.

Ist-Situation:

1. Leverkusen 13 26:09 +17 27 Punkte
2. Werder Bremen 13 29:10 +19 26 Punkte
3. FC Schalke 04 13 21:12 +09 25 Punkte
4. Hoffenheim 13 24:11 +13 23 Punkte
5. Hamburger SV 13 27:17 +10 23 Punkte
6. 1. FSV Mainz 05 13 19:17 +02 22 Punkte
7. FC Bayern 13 19:11 +08 21 Punkte
8. Wolfsburg 13 25:23 +02 21 Punkte

Mir ist natürlich klar, das uns solche Spielchen in den letzten Jahren nur Unglück gebracht haben. Aber vielleicht ist das alles nur Einbildung und auf der anderen Seite ist das Restprogramm der letzten vier Spieltage mehr als interessant…

Leverkusen – Stuttgart
Hannover 96 – Leverkusen
Hertha BSC – Leverkusen
Leverkusen – Mönchengladbach

Werder Bremen – Wolfsburg
1. FC Köln – Werder Bremen
Werder Bremen – FC Schalke 04
Hamburger SV – Werder Bremen

Mönchengladbach – FC Schalke 04
FC Schalke 04 – Hertha BSC
Werder Bremen – FC Schalke 04
FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05

Hoffenheim – Dortmund
Hamburger SV – Hoffenheim
Hoffenheim – Frankfurt
VfB Stuttgart – Hoffenheim

1. FSV Mainz 05 – Hamburger SV
Hamburger SV – Hoffenheim
1. FC Nürnberg – Hamburger SV
Hamburger SV – Werder Bremen

1. FSV Mainz 05 – Hamburger SV
Frankfurt – 1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05 – VfB Stuttgart
FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05

Hannover 96 – FC Bayern
FC Bayern – Mönchengladbach
VfL Bochum – Bayern München
FC Bayern – Hertha BSC

Werder Bremen – Wolfsburg
Wolfsburg – SC Freiburg
Wolfsburg – Dortmund
Frankfurt – Wolfsburg

Tja. Witzig irgendwie. Für mich geht die Herbstmeisterschaft klar an Leverkusen. Bei dem Programm keine Frage. Vor allem weil sie mit „leichten“ Gegner wesentlich weniger Probleme haben, als der FC Bayern. Der ein ähnlich „einfaches“ Programm zu bewältigen hat.

Was aber bitte ist das ein Programm für Werder und den HSV? In drei von vier Spielen geht es noch gegen direkte Konkurrenten. In der Tabelle zumindestens. Klarer Vorteil hier für Werder, die zum einen Lauf haben und denen zum anderen, im Vergleich zum HSV nicht so entscheidende Spieler wie Zé Roberto fehlen. So leid mir das tut *hüstel*, aber der HSV wird bis zur Winterpause noch ein paar Plätze durchgereicht. Meine Meinung.

Selbst Schalke und Mainz spielen immerhin noch die Hälfte ihrer Spiele gegen Tabellennachbarn.

Kommen einem die Aussage von Uli Hoeneß nach dem Stuttgart-Spiel immer noch so komisch vor? Jetzt mal abgesehen davon, dass die Bayern dafür auch mal hätten selbst gewinnen müssen?

Hier meine Vorhersage für die Herbstmeisterschaft:

Jemand anderer Meinung?

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Glaskugel 0910 # 01

  1. wir geniessen gerne noch einmal die Bilder wie wir sie am 19.05.2001 alle erlebt haben….. 😉

    in Hamburg hinten in der Kurve auf der Leinwand die Einblendungen der Schalker zu sehen würde doch für 2010 wieder passen haben dann ja auch nur die hinteren beiden Zahlen umgesetzt……

    als ich würde es wieder geniessen…..es war so spitze, auf einer Linie mit der Fahrt und dem Erfolg drei Tage später nach Mailand….. 😀

  2. Tja. Sachen gibt’s.

    Dann bitte mal obigen Tipp anpassen.

    Schalke auf 3 mit 34 Punkten, Bayern auf 4 (33), Hoffenheim 5 (33), Wolfsburg 6 (30), Mainz 7 (27), HSV 8 (25)

  3. ds ist dann so schon ok, wir sprechen ja nun einmal nur von der Hinrunde…….die Rückrunde wird dann aufgeholt

  4. Den Abstand zur Spitze nicht verkürzt… wäre schade, aber im Moment vermutlich die realistischste Variante. Würde ich auch so tippen.

  5. 12 Punkte aus 4 Spielen. Ahömm. Offen gesagt bin ich da schon am SO skeptisch außerdem auch vor und ggf. nach dem Juve Spiel.

  6. Ist ja schön, dass du meinen Werderanern vier Sieg zutraust, aber daran glaube ich selbst nicht. Maximal zehn Punkte für Grün-Weiß, denke ich. Aber Leverkusen und Bayern könnten tatsächlich vier Mal gewinnen, da stimme ich zu.

  7. lustig, fast genauso sieht auch meine glaskugel (firmen-interne tipprunde) den ausgang der hinrunde.
    mich beschleicht auch leider das dumme gefühl das es relativ wumpe ist wie die konkurrenz spielt.
    denn ich hoffe das WIR zumindest 12 punkte holen.
    alles andere hilft nix.
    danach können wir mal sehen wo wir stehen…

    offtopic:
    ist jemand von den werten kollegen morgen in hannover??
    man überredet mich grad, doch hinzufahren…könnt man sich mal auf ne warme cola treffen 😉

  8. Schalke hat es nicht besonders schwer, daher tippe ich mal auf Magath als Herbstmeister. Leverkusen hat ein komisches Programm. Mein Meistertipp Hoffenheim überwintert auf dem Vize-Platz.
    Bayern dürfte in der aktuellen Form höchstens 1,2 Plätze gutmachen.
    Woher der Optimismus dass man als Dritter dasteht? Das „Mia-san-mia“ Gen ist gestern Abend in Rente gegangen. Der FC Bayern scheint zum normalen Fußballclub zu werden, von dem man nicht weiß wie er nun solch Spiele wie in Hannover angehen wird..

  9. Also soweit ich sehe, sind wir morgen mit einem klaren Sieg auf Platz 4. Platz 2 darf es zum hinrundenende also durchaus sein!

  10. Unfassbar… da tippt man das Freitagsspiel bei Breitnigge genau richtig, freut sich, dass man die Möglichkeit hat, wieder etwas nach vorne in der Tipptabelle zu kommen, und dann sowas…
    Nun ja, besser hätte es kaum laufen können. Die Ergebnisse und die Tabelle sollten sich die Spieler als Motivation in die Kabine hängen.

  11. also, bei dem (fast) perfekten samstag befürchte ich fast das das morgen ein grusel 0:0 wird…
    oder sollten die herren jetzt endlich mal gas geben weil sie wissen was die stunde geschlagen hat?

    ich denke labbadia sollte nächsten samstag vorsichtshalber mal seine schuhe mitbringen 😉
    die hamburger haben ja keine 7 leute mehr die verletzungsfrei sind!

  12. …das „fast“ (vor …perfekten samstag…) bitte ohne klammern lesen,
    da mittlerweile auch schlacke05 verloren hat 😉

    das ist ja beängstigend…ich befürchte nun sogar das hannover 9:0 gewinnt;
    … das wäre ja sonst zu schön um wahr zu sein !!!

  13. Das Ganze mal weitergeführt – Stuttgart gewinnt in Leverkusen und dann treten die Bayern in Hannover an, mit der ganz breiten Brust nach dem Sieg gegen Haifa und der Möglichkeit mit einem (klaren) Sieg wieder auf Schlagdistanz zur Spitze zu kommen.
    Man denkt sich „Irgendwann müssen die ja den Glockenschlag gehört haben und loslegen“, spekuliert auf Einsatzfreude, den puren Willen, die Rückkehr des erkämpften Dusels … und wird dann morgen Nachmittag doch wieder mit allem rechnen müssen, eben auch mit dem Schlimmsten.

    Aber, wer weiß, vielleicht überrraschen sie uns ja mal wieder positiv. Der rote Faden der Saison: „Die Hoffnung stirbt zuletzt!“ In diesem Sinne uns allen ein charmantes Wochenende.

  14. ja wir werden wohl morgen abend alle wieder ein wenig lockerer in die Zukunft blicken….

  15. Früher haben wir derartige Situationen konsequent genutzt. Die letzten anderthalb Jahre haben uns aber gelehrt, das wir heute ein ganz schwaches Spiel befürchten müssen und mit 1 Punkt nach München zurückfahren.

    Wie haben wir eigtl. letztes Jahr in Hannover gespielt ? 🙁

  16. Wenn alle für den FCB spielen, spielt der FCB normalerweise nicht für sich. …
    Aber ich hab heute n gutes Gefühl. Mag am Restalkohol liegen aber ich hab Scheiss viel Geld auf das Spiel heut gewettet. Muss klappen…..

  17. Ich erleb das eigentlich immer genau andersrum: Wenn man sich EIN MAL auf andere verlassen muss, dann lassen sie einen hängen. Gut, die These kann ich seit Bordeaux vorerst einmotten, aber trotzdem…!

    😉

  18. @antikas, ich drück dir die Daumen das sich dein Geld hedute Abend vermehrt….. 😉

  19. Danke erstmal an die die Konkurrenz. Wenn wir diese Chance jetzt nicht nutzen, dann haben wir es auch nicht verdient, über Platz 1 nachzudenken. Bin ja mal gespannt, ob die Mannschaft eine Reaktion zeigt. Jetzt ist auch jeden Fall zuerst die Moral gefragt, Zweikämpfe suchen und gewinnen, danach die Tore und dann die Schönspielerei und Ballbesitz. Auf geht´s Bayern, kämpfen und siegen!

  20. @ben: 🙂 Ganz weit daneben. Ich wette auch nie professionell, sondern immer nur im Suff mit Freunden.
    Ich hab glaub ich gestern 200 Euro gewettet, das der FCB am 19 Spieltag gegen Werder gewinnt. Hoffe die Jungs lassen mich nicht hängen.

  21. antikas: Suff mit Freunden? die beträge? Bist du etwa Uli H. der mit LvG gestern einen rotwein zuviel einverleibt hat???

    grins

  22. @vadder: Ich wünschte es wäre Rotwein gewesen:-)
    Und glaub mir. Die Beträge sind für mich nur lustig solange ich gewinne.

  23. @Pekka: Nicht unbedingt. Aber hast Du schon mal die Verletztenliste der Hamburger und deren Bilanz zuletzt gesehen?

    Ze Roberto und Elia ersetzen die niemals gleichwertig! Beide haben den HSV nicht nur einmal in dieser Hinrunde vor Punktverlusten gerettet…

  24. bei uns sieht es doch nicht anders aus, dass Ribery und Robben von keinem zu ersetzen sind, auch wenn es bei uns ja eigentlich zumindest halbwegs klappen müsste bei der Mannschaft

  25. @Bayernandreas: Stimmt. Und deshalb gleicht sich das jetzt wieder aus und wir werden den HSV bis zur Winterpause überholt haben… 😉

  26. kurz OT: Bayern II gewinnt in Bremen 3:0. Es geht aufwärts! 2x Ekici. Durchaus mal einer für die erste 11, wenn das mit den Torlosen so weitergeht 😉

  27. Wieso taucht der BVB nicht unter den ersten 8 auf? Der hat doch bereits gegen Hoffenheim wieder gezeigt, dass mit ihm zu rechnen ist – in Sachen UEFA-Cup-Platz natürlich; mehr ist da noch nicht drin. Und die restlichen drei Spiele sollten für, seien wir mal bescheiden, 7 Punkte gut sein.

    Herbstmeister wird natürlich Leverkusen. Mit Abstand zu Bremen, Hoffenheim, Schalke, Bayern und Hamburg. Dahinter die Dortmunder, die Mainz und Wolfsburg noch abfangen werden.

    So wird´s kommen! Hat mir gerade meine Oma zugeflüstert…

    Freut sich auf das Turin-Bayern-Spiel (und befürchtet ein grausames Unentschieden): Alexander

  28. Nanu, gar nix los hier. Alle am Weihnachtsmarkt? 😉

    Dann komme ich mal mit dem (fast) Halbzeitsfazit:

    Sah bis zum 1:0 eigtl. gar nicht schlecht aus, schnelles Spiel mit guten Chancen, dann folgerichtig das Tor. Seitdem….
    Luft raus, schonwieder. Die IV macht mir Sorgen. Hoffe das geht gut. Pranjic ist gar nicht auf dem Feld. Doch, er hat mind. schon 2 gute Möglichkeiten vorne durch Stockfehler verdaddelt. Er kommt in keinen Zweikampf, geschweige denn, dass er einen gewinnt. Wenn er zur 2. Halbzeit wieder kommt versteh ichs nicht.

    Butt hat scheinbar einen guten Tag und den braucht er auch. Himmel was ist mit der Verteidigung. Schweini und MvB wieder gewohnt fehlerbehaftet. Grausam. Gott sei Dank Müller wieder auf Kurs. Gomez unjd Olic in Ordnung.

    Alles in allem. Gleichviel Licht wie Schatten, Tendenz aber eher Richtung Schatten. Mal sehen ob Baumi oder Toni kommen. Robben ist ja noch immer nicht dabei. Man sind das lange 4 Wochen…

  29. jawohl ivica, und da sollte der pranjic ausgewechselt werden, mensch welch ein zufall, wenn gomez heute noch trifft und schweinsteiger und vb mal ausgewechselt werden is es ein perfekter tag

  30. 62. Minute

    Sie versuchen alles! Nach der unglücklichen Flanke von Pranjic auf Olic muss sich scheinbar einiges ändern. Lahm macht den Weg frei für Bruggink, doch Butt wirft sich unglücklich in die Schußbahn. Müller klärt am gegnerischen 5er. Weiter Jungs, dass wird schon noch….

  31. Ei, auch Hanke extra ungedeckt 5 Meter vorm Tor stehen lassen aber wieder nix. Der Fußballgott ist kein „Hanno´raner“.

    Endlich Pranjic raus, außer einer Flanke Nullkommanull.

    Butt bettelt um gelb, hoffe Kinhöfer hat bald ein Einsehen….

    P.S. wann hat vG eigentlich zum letzten Mal Positionsneutral gewechselt?

    Edit: Glaubi Kini spielt mit sich selbst wer die erste gelbe gibt verliert. Stajner darf weiter treten..:(

  32. Olic mit Flanke ins Seitenaus. Gomez versuchts mit der 12. Abseitsstellung. Es hilft nix, Hannover will einfach nicht.
    Jetzt kommt Baumi, 6 Min. vor Schluß. Die Chance muss er dann aber auch mal endlich nutzen…
    Breno läuft sich seit Freitag Mitag hinter der Torauslinie warm. Bekommt er auch noch seine Chance? 2 Minuten wären es noch…

  33. Hurra, es ist geschafft! Gomez hat endlich auch noch genetzt. Ich sehe schon die Schlagzeilen: „Bayern auf Meisterkurs“ und dergleichen. Wie schön.

    Damit beende ich den heutigen Live-Ticker, weil ich bei Sky90 zu Gast bin und dem Wasserziehr mal sein dämliches Grinsen aus der Visage polieren werde. Ja sicherlich 😉

  34. danke fuer die kommentierung ribben… und gomez hat getroffen, freut mich riesig

  35. Pingback: Mein Tipp zur Herstmeisterschaft: Bayer Leverkusen - fussball-szene.de

  36. es ist also vollbracht…..und ds auch noch mit der zweiten Mannschaft, endlich von den Abstiegsrägen weg

  37. Insgesamt ja wohl ein perfektes Wochenende für Bayern plus eine zweite Münchner Mannschaft, die schlicht zu dumm ist. Sogar am Bayer-Erfolg könnt ihr euch freuen, denn so gut hat die designierte Nummer 10 noch nie gespielt. Allein seine Standards sind zwei Klassen besser als das, was man derzeit von gewissen Herren so sieht, nichwa Basti?

    Hab übrigens gerade die Zusammenfassung im WDR gesehen. Laut Steffen Simon eine grauenhafte Vorstellung und nur viel Glück. Na ja, wenn es ihm Spaß macht.
    Meine Glaskugel sagt mit übrigens, dass Bayer nicht in Hannover gewinnt. Die haben sich schon in der Vergangenheit als Stolperstein mit nachhaltigen Folgen für die Pillen gezeigt. Wenn man Bayer natürlich so spielen lässt wie heute der VfB, wird es schwierig.

  38. Steffen Simon ist der Typ, erinnert Euch, der damals bei der WM das D-Polen Spiel kommentierte und als einziger Mensch auf der Welt damals den deutschen Sieg als glücklich und unverdient bezeichnete…

    Ich hab das Spiel aufgenommen und kucks gerade. War endlich mal ein Sieg, wie wir uns den seit Wochen wünschen: mehr als 1 Tor geschossen, Stürmertore gemacht, kein Tor bekommen, effektive Chancenverwertung. Mund abputzen, Einzelkritik sparen, freuen. Herbstmeister werden 😉

  39. Den Herbstmeistertitel gönne ich jedem der ihn haben will, wichtig ist doch am 34. Spieltag und da sind WIR oben. 🙂

  40. Pingback: Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  41. Pingback: Der FC Bayern ist nicht der HSV und Gladbach nicht Schalke - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  42. Deine Glaskugel taugt (mal wieder nichts) oder der Benutzer hat nur Ahnung von den Bayern, aber nicht vom Fußball…“HSV wird durchgereicht“??? Und siehe, er steht mit 31 (statt 25) Punkten auf Platz 4. Hätten wir nicht durch Verletzungen und Schiri-Fehlentscheidungen so viele Punkte liegen gelassen, wären wir Herbstmeister. Sosiehtdasaus.

  43. @HSVer: Es ist Weihnachten. Und ich bin wieder soweit hergestellt. Da lasse ich mich von HSVern nicht (wie üblich) provozieren…

    Nun zum Inhalt Deines Kommentares:

    Zum Zeitpunkt meines Tipps(!), meiner Vorhersage, hatte der HSV entscheidende Verletzte zu beklagen. Vor allem ein Zé Roberto, bis dahin Motor und Herz des sog. neuen Wunderteams, sollte für den Rest der Hinrunde ausfallen. Derlei macht sich bemerkbar. Auch in Ergebnissen. Ansonsten hätten es die Bayern wohl auch schwerer gehabt, den Hanseaten in vier Spielen, vier Punkte abzunehmen und aus einem Rückstand einen Vorsprung zu erzielen. Ob der HSV die Bayern in der Form der letzten Spiele besiegt hätte, ist noch einmal ein eigenes Thema…

    Was ich sagen will: Vorhersagen verlieren, je länger sie in der Zukunft liegen, immer mehr Genauigkeit. Im Prinzip sind die Richtungen meiner Prognosen nicht in alle Richtungen falsch gewesen.

    Ohne zwei Niederlagen in Folge nach einer derartigen Siegeserie, sähe es bei Werder auch anders aus (und hätte der HSV drei Punkte weniger auf dem Konto – nur zwei neben meiner Prognose). Zum Beispiel.

    Eine FCB-gefärbte Prognose hätte desweiteren wohl Leverkusen kaum zum (berechtigten) Herbstmeister gekürt, oder passt diese Logik nicht in Dein (Welt-)Bild?

    Trotzdem schön, dass ich Dir – so kurz vor Weihnachten – noch eine kleine Freude bereiten und Du diesen – offenbar über viele Wochen herbeigesehnten Kommentar abgegeben konntest.

    Ich mache Dir diesen Moment zum ganz persönlichen Geschenk.

    Frohes Fest.

  44. Pingback: Glaskugel 0910 # 02 - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  45. Ende