Felix, Du hast völlig Recht

Nein, wirklich, Felix, Du hast mit Deinen profunden Kenntnissen der Münchner Verhältnisse den Nagel auf den Kopf getroffen.

Hätte der FC Bayern den läppischen Spielplan Deiner Kumpel-und-Malocher-Truppe, wäre die Meisterschaft schon längst entschieden. Wohl zugunsten des FC Bayern.

Wie das?

Na wenn man sieht, zu welcher Leistung Robben und Co. fähig sind, wenn sie mal unter der Woche Pause haben, dann kann man sich wohl vorstellen, wie das punktemäßig an der Tabellenspitze der höchsten deutschen Spielklasse aussähe.

Langweilig. Fürs Boulevard.

So aber – mit einer Belastung, die (gefühlt) mind. doppelt so hoch ist, wie die Deiner Spieler – halten wir trotzdem Kurs.

Und dies mit ebenfalls jeder Menge Jugendspieler. Bei uns werden die allerdings eingesetzt, weil wir sie einsetzen wollen und die das Zeug dazu haben, schon in ihrem Alter diesem Druck und dieser Belastung standzuhalten. Und nicht, weil der eigene Verein vor der Pleite stand/steht und man dazu gezwungen wurde (ähnlich wie übrigens in Stuttgart, lieber Felix, nicht wahr? Da wo Geld vorhanden war (Bayern und Wolfsburg) haben Dich Jugendspieler dann nicht so richtig interessiert) – aber ich schweife ab. Wollte nur mal kurz was entgegnen.

Zum Spiel des FC Bayern selbst.

Sicher. Hannover ist nicht Manchester. Aber Hannover hat in der letzten Woche Schalke geschlagen. Und da Schalke ja die „kommende Kraft in Deutschland“ ist, kann uns dies schon was sagen.

Nur was?

Das der FC Bayern 11:2 besser ist als Schalke?

Nein.

Vielmehr, dass der neue FC Bayern, der Verein der van Gaals und Robbens, ein Gebilde ist, dass nicht aufgibt, nicht zurückschaltet, nichts verwaltet, dass immer noch mehr Gas gibt, bis der Tank leer ist (siehe Leverkusen – wie sonst ist dieser positive Ausreißer in dieser Grottenserie Bayers zu erklären?).

Dieser Umstand ist jetzt mal Pech für Dich, Felix.

Zeigt er doch, dass Schalke im Grunde wohl kaum eine Chance auf den Titel mehr hat, oder?

Denn der FC Bayern will den Titel. Und wenn ein FC Bayern den Titel will, dann hatte in der Vergangenheit kaum ein Gegner eine Chance.

Dies ist keine Arroganz, dies ist eine Tatsache. Statistisch gesprochen.

Diese Willenskraft war gegen Hannover vom Anpfiff an zu spüren. Was mich beeindruckte. Schließlich trau‘ ich dem Braten immer noch nicht so ganz. Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass das alles in dieser, sich mehr und mehr zu einer Wahnsinnssaison entwickelnden Spielzeit, wirklich klappen könnte.

Es sind noch drei Spiele in der Bundesliga und zwei Halbfinalspiele in der Championsleague. Alles so nah, dass man es fast greifen kann.

Sicher – und mal ganz ohne Polemik – der FC Bayern kann in der Liga Probleme bekommen, wenn er die nächsten Gegner unterschätzt, oder auch nur ein klein bisschen nachlässt. In Gladbach, gegen Bochum oder in Berlin. Auf dem Papier sind das klare Kisten, aber vom Körper und vom Kopf her schwere Kost.

Trotzdem. Nach dieser Leistung gegen Hannover – von fast jedem Spieler über 90 Minuten – bin ich wieder optimistischer. Und Schalke muss schließlich auch erstmal die restlichen 9 Punkte holen.

Nicht immer wird der Schiedsrichter die Schubserei der Schalker übersehen. Andere Gegner (Werder) haben da vielleicht eine ganz andere Klasse (und Lauf).

Aktuell sehe ich das Rennen um die Meisterschaft bei 60:40 pro Bayern. Tendenz steigend.

Noch was?

Einzelkritik ist kaum notwendig.

Robben war wie immer Weltklasse. Wenn der aufdreht, sieht – in der Bundesliga – kaum jemand Land. Die Abwehr – Kunststück – war diesmal durchaus als Sattelfest zu bezeichnen, Contento gab gestern den besseren Linksverteidiger ab.

Daneben sehe selbst ich langsam ein, dass Herr Schweinsteiger inzwischen für diesen FC Bayern mehr als wertvoll ist. Was wohl auch daran liegt, dass ich kaum noch Fehlpässe von ihm bemerke, die selektive Wahrnehmung sich somit immer mehr der Realität anzunähern scheint.

Gut, unser kleiner Franzose stand schon ein wenig im Schatten unseren flitzenden Holländers, aber wie man dies im Nachbericht dann auch öfters hörte: Allein, dass Ribéry da ist, verschafft Robben die nötigen Räume. Eine Situation, allein für die wir immer ein Pendant zu Ribéry haben wollten!

Der Sturm? Tja, Olic nähert sich wieder seiner Topform von November bis Februar. Sehr gut. So einen Wühler brauchen wir dort vorne. Der sorgt für Unruhe. Neben den Dribblern auf Außen – ein Genuss.

Nein. Ich bin mehr als zufrieden. So kann es weitergehen. Und mein Glückstrikot werd’ ich jetzt auch nicht mehr ausziehen!

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Felix, Du hast völlig Recht

  1. Das Magath jetzt nochmal die Verbalpeitsche rausholt war zu erwarten.
    Was soll er auch machen, er hats ja nicht mehr selbst in der Hand, aufm Platz.
    Ich jedenfalls habe auch dezenten Respekt vor dem nächsten Auswärtsspiel,
    in Gladbach war es noch nie wirklich leicht und das auch noch als Sandwichspiel
    mit dem CL-HF. Na, warten wir es mal ab.
    Gestern war es in jedem Fall mal ein entspannter Abend.
    Nachtrag: Geil, Hummels macht ein Eigentor in der letzten Minute. Das gönne ich dem Klopp.

  2. @K1974: Auf Magaths Äußerungen gibts nur eine Antwort: Siege wie gestern. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn wir in Gladbach gewinnen, bin ich davon überzeugt, dass wir einen Spieltag später Meister werden…

  3. Magath hat gegen die von LvG eingeimpfte Einstellung und dem Ehrgeiz der ebenfalls jungen Truppe in diesem Jahr und auch mit seinem Team keine Chance.

  4. @Paule Man schießt immer gegen die, die man fürchtet. Geht mir übrigens auch oft so….

  5. Ist ja klar, dass Felix es jetzt noch mal ein bisserl mit Psychotricks versucht. Seine Aussagen waren ja gestern noch vor dem Spiel der Bayern – da hat’s schon mal nix genützt. Und Schalke muss nächste Woche auch erst mal gegen Hertha und dann gegen Bremen gewinnen, die haben beide auch aber sowas von nix zu verschenken…

    Ab jetzt müsste es schon arg blöd für Bayern laufen, aber wir sollten uns natürlich nicht zu früh freuen, ist eh klar.

  6. Gut ist, das wir im Grunde gar keine Zeit haben uns über die BL und Magath usw. vermehrt Gedanken zu machen zwecks Konzentration auf Lyon. Die Störfeuer werden uns also kaum interessieren zumal es für mich das Pfeiffen im Walde ist, was Magath da jetzt loslässt weil er sich in aussichtsloser Position wähnt.

    @Paule
    Bei Schweini habe ich mir gestern irgendwann in der 2. HZ gedacht: „Hat der heute überhaupt schon einen einzigen Fehlpass gespielt?“ Ich kann mich an keinen erinnern. Auch wieder mal eine super Leistung von ihm, die fast im Offensivrausch unterging. Gut dass seine Gelbsperre vorbei ist.

    Nur fraglich, wer MvB in den nächsten beiden Spielen ersetzt. Grade jetzt, als er konstant gute Leistungen und weltklasse Pässe spielt.

  7. Hertha holt einen Punkt gegen Frankfurt.
    Damit leben sie zumindest theoretisch noch und werden gegen Schalke alles geben.

  8. warten wir es mit Berlin mal ab, ich setzte da eher auf die Werderaner gegen die Schalker.

    Und wie ja oft hier gesagt, wir gewinnen mindestens 2 Spiele, dann ist es ohnehin egal was die Schalker machen

  9. @bayernandreas

    Nicht ganz egal, denn wenn S04 neun und wir nur sechs Punkte holen, wäre das wohl nicht ganz „ohnehin egal“.

    Außer man sieht es ein bißchen so wie ich, der ich denke, wir haben als Bayern-Fans in den letzten x-Jahren (bei mir 30) soviele Titel bewusst erlebet und feiern dürfen, dass wir das gerne auch weiterhin tun wollen, klar, aber wenn nicht: die Welt geht nicht unter. Für mich ist das in vielerlei Beziehung jetzt schon eine Wahnsinnssaison, so viele spannende und oftmals tolle Spiele, oft gekrönt von Robbens Geniestreichen – was willste mehr?

    Im Übrigen, Paule: doch, es ist arrogant. Nur vom Wollen sind „wir“ noch nie Meister geworden. Vom Können zum Glück desöfteren.

  10. Erstaunlich finde ich, dass Magath jetzt seine öffentliche Einstellung um 180 Grad gedreht hat. Erst hieß es Bayern wird Meister und wir sind mit dem zweiten Platz sehr zufrieden und nun – wo seine Truppe es nicht mehr selbst in der Hand hat – ist ist Meisterschaft plötzlich ganz nah…
    Wie auch immer, wenn er Trainer wie LvG ohne das geringste Grinsen nach einem 7:0 erklärt, dass man die letzen 20 Min. doch etwas unkonzentriert war, gibt mir das ein sehr gutes Gefühl!

    Hinzu kommt, dass unsere Bremer Freunde plötzlich wieder ausgesprochen gut drauf sind und sich vor dem Spiel in der Turnhalle ganz sicher nicht bange mache werden.

    Stichworte Bremen, Turnhalle und Torwartfehler! Schön zu sehen, dass die Bremer in Schalke uns ganz nebenbei auch noch den Gefallen tun können, Vizekusen endgültig von Platz drei zu vertreiben!

    Das stärkt meine Therorie, dass beim FCB ganz bewußt immer wieder das Thema Neuer in den öffentlichen Focus gezerrt wird, während es hinter den Kulissen ggf. schon schön unauffällig um Adler geht! Dessen Aussicht, mit Vizekusen möglicherweise auch noch die Europa-League zu vergeigen, könnte dieses Unterfangen unter Umständen deutlich vereinfachen!
    Ich würde ohnehin lieber ihn in unserem Tor sehen!

  11. Ich war und bin immer noch der Meinung, daß wir uns gg. Gladbach ein Unentschieden leisten können, weil

    1. die Tordifferenz dank Hannover für uns entschieden ist
    2. Schlacke nicht gegen Bremen gewinnt und wir
    3. garantiert gegen Bochum gewinnen

    In dieser Konstellation reicht uns in Berlin ein Unentschieden, egal was Schlacke dann in Mainz macht…und mal ehrlich, Berlin ist dann schon abgestiegen, und wir wollen Meister werden…das regeln wir dann schon 🙂

  12. @Fußballfreund: an sich gebe ich Dir Recht, ich habe in meiner „Fan-Karriere“ (25+ Jahre) auch schon reichlich Titel feiern dürfen und eigentlich wäre mir ein weiterer Meistertitel nicht gaaaaanz so wichtig (CL ist mir persönlich viel wichtiger, weil so selten im Bereich des Möglichen), ABER fast allen anderen Teams würde ich eine Meisterschaft so wenig gönnen, dass als einzige Konsequenz bleibt, doch mit aller Leidenschaft den Titel für den FCB zu wünschen.
    Dieses Jahr hätte ich mich sogar mit Leverkusen irgendwie arrangieren können (von denen gibt’s in meinem Umfeld sowieso keine Fans, die mich hätten nerven können), aber Schalke geht irgendwie gar nicht. Also müssen es die Bayern halt doch wieder durchziehen, hilft ja nix.

    So, ab jetzt volle Konzentration auf Lyon. Sitzen die eigentlich schon im Bus?

  13. @Gunnar
    Kann nur zustimmen.

    Die Meisterschaft wäre mir auch nicht sooo wichtig, aber in Anbetracht dessen, dass der Meister dann Schalke heißen würde, darf der Meister auch dieses Jahr nur FCB heißen.

  14. Das System van Gaal scheint früher zu greifen, als erwartbar. Denn van Gaal hat ja nichts weniger als eine Fußballrevolution bei den Bayern gestartet. Einen grundsätzlichen strukturellen Wandel der Spielphilosophie. Er nennt das dann immer so schön „Posizionsspiiel“.

    Das ist m.E. der Grund für die Erfolge. Ganz im Gegensatz zu früher. Er ist wohl tatsächlich auf einer Ebene mit Ferguson, Wenger, Mourinho und wie sie alles heißen.

    Denn alle Vorgänger von van Gaal haben mehr oder weniger situativ gecoacht. Auch Hitzfeld. Das Vorgehen basierte dabei auf der im Vergleich mit den anderen Mannschaften der BL teilweise überragenden Einzelspielerqualitäten. Grund dafür war die Angst vor dem stets verlässlich überbordenden Aktionismus der Führung. Diese hat ihnen nicht erlaubt, ihre Idee vom Spiel – so sie denn eine hatten – nachhaltig zu implementieren.

    Und seien wir doch alle mal ehrlich: Hätte van Gaal vor und kurz nach der Winterpause keine erfolgreichen Resultate eingefahren, wer weiß, ob er die Zeit gekriegt hätte, seine Art von Fußball zu etablieren. Und Zeit ist das ausschlaggebende Kriterium für so einen Wandel.

    Ja, mea culpa, auch ich habe gesündigt. Ich konnte es mir nicht vorstellen, dass van Gaal es wirklich drauf hat. Und war überaus skeptisch.

    Aber nun (nicht erst seit diesem famosen Sieg gegen eine Hannoveraner Hosen-voll-Truppe) ist Bayern endlich auf dem richtigen Weg. Und das macht ungemein Spaß. Ob jetzt schon Pokalsieg (schön), Meisterschaft (viel schöner) oder Champions League Sieg (am schönsten) ist zwar nicht egal, aber für mich nicht so das Entscheidenste.

  15. @Gunnar: natürlich wäre ein abermaliges Nachsehen gegenüber FM ein Supergau – du hast also mit dem Mangel an akzeptablen Alternativen recht. Deshalb könnten wir Werder vielleicht vorschlagen, dass sie Schalke schlagen und wir als Meister dafür im DFB-Finale unsere erste Garnitur fürs CL-Finale schonen…? Oh, ich fange leider gerade das Spinnen an.

  16. Kurzer Vorausblick auf Mittwoch…

    Lyon hat gegen Bordeaux 2:2 gespielt und sich recht schwer getan… Wenn jetzt auch noch ein Busreise nach München dazu kommen sollte (hat da jemand etwas gehört?) und der FCB auch nur halb so engagiert wie gegen 96 auftritt, haben sich unsere franz. Freunde die eine Woche Erholung zwischen den CL-Spielen, aber wirklich verdient… 😉

  17. Nee, einen möglichen Titel, auch wenn’s „nur“ der DFB-Pokal ist, einfach herschenken geht auch überhaupt nicht. Und nach dem Pokalfinale ist entweder die Saison vorbei oder noch eine Woche Ruhe bis Madrid, es muss also in keinem Fall geschont werden.

  18. Ich weiß nicht, wo der Optimismus her kommt, dass Werder auf Schalke gewinnt. Wenn man mal in die Statistik schaut, dann liegt der letzte Werder Sieg auf Schalke 9 Jahre zurück. Ansonsten hat es vier Siege für Schalke gegeben und drei Unentschieden. Gegen Schalke hat sich Werder in den letzten Jahren immer sehr schwer getan. Ich würde sogar behaupten, Schalke ist Werders Angstgegner. Auch wenn die Bremer einen Sieg auf Schalke dringend brauchen, um Platz 3 zu halten, so glaube ich trotzdem nicht, dass Werder dieses Spiel gewinnt. Wenn alles gut läuft, holen sie max. einen Punkt.

  19. @Fußballfreund
    Den Fischköppen was schenken ? Wiese ? Frings? Lemke?
    Erinnere dich an 86, dann weißt du wie das bei den Bayern läuft. Damals hat Stuttgart uns zum Titel geholfen und eine Woche später 2-5 in Berlin auf die Mütze bekommen.
    So ists recht.

  20. @K1974-genau, und grad schön war’s damals jeweils im stadion! die bremer würden ja nicht für uns oder wegen uns in schalke was holen, sondern aus wohlverstandenem eigeninteresee und das heißt CL. wenn also alle so spielen wie’s für ihre ureigensten interssen das beste wäre, dann liefe es prima für uns.

    auch hertha gegen gelsenkirchen- die brauchen unbedingt drei punkte, um sich einen letzten hoffnungsschimmer zu erhalten. eigentlich könnte man richtung 1.mai, heimspiel gegen bochum, recht optimistisch werden…halt, stopp, aufhören zu träumen, weiterrackern! olic, übernehmen Sie!

  21. Die werden alle geplättet, vom ersten bis zum letzten!

    Scherz beiseite: Um die Meisterschaft mach ich mir irgendwie keine Sorgen mehr. Eigentlich MÜSSTE die Mannschaft auf dem Zahnfleisch daherkommen. Wenn man das Belastungsgejammer hört. Trotzdem schlägt man Schalke 2x in deren Stadion (wann hat’s das schon mal gegeben?), und macht Hannover kurz mal mit 7:0 platt.

    Warum sollten wir da jetzt wirklich Sorge vor Gladbach und Berlin haben? Dass die größte Gefahr – die Motivation gegen die „Kleinen“ – jetzt gebannt ist, scheint wohl seit gestern klar.

    Also da kann der Rest der Saison kommen. Bundesligatechnisch.
    DFB-Pokal wird Spannen, und Championsleague Sieger wird in meinen Augen sowieso Messi. (Zur Not er alleine…)

  22. ich bin felsenfest davon überzeugt, das die Schalker nicht alle ihre drei Spiele gewinnen. Warum sollten Sie auch auch auf einmal zum Schgluß noch mal glänzen?

    Seit 32 Jahren verfolge ich die Bayern Spiele und schon damals in ganz jungen Jahren waren die Schalker mir nicht so ganz lieb.
    Es wäre mir bei der Saison auch egal gewesen, wenn Jupp mit seinen Bayerjungs den Titel geholt hätte, aber da dies nicht mehr möglich ist mussten wir halt verhindern, das die Schalker die Schale holen und das werden wir auch tun.
    CL-Finale, dann meinetwegen mit einer Niederlage gegen Barca, Pokalfinale schlagen wir wohl dann noch die Bremer, damit es nicht nach Hilfe aussieht, falls Bremen gegen Schalke einen oder drei Punkte holt.

    Edit @Fußballfreund, uns reichen zwei Siege und ein Remis, wie will Schalke denn die Tordifferenz ausgleichen???

    Edit Edit: Und mal ein Lob auf die Jungs von Mehmet ausspreche: Was die Truppe in den letzten Wochen geleistet hat ist auch echt klasse gewesen. Super Jungs. 😉

  23. Fatal wäre es, wenn uns im letzten Spiel ein Unentschieden reicht und wir in der letzten Minute das 0:1 bekommen…

    Entscheidend ist das Spiel in Gladbach. Denke darauf beruhen auch die letzten Hoffnungen der Schalker, die im Grunde nur noch versuchen uns etwas nervös zu machen um von ihrer eigenen Unfähigkeit abzulenken.

    @bayernandreas
    Das mit der 2. Mannschaft hatte ich mir am Samstag auch schon gedacht. Nach dem Saisonstart noch so eine Serie hinzulegen und das mit der jungen Truppe und dem ständigen Abstellen der wichtigsten Spieler verdient großen Respekt.

  24. Klar reichen uns zwei Siege und ein Remis. Aber wer spielt denn wirklich auf Remis? Wie schnell kassierst du dann doch ne Niederlage und dann isses ganz schnell essig mit der schon ach so sicher geglaubten Meisterschaft.

    Wir haben aktuell alle Trümpfe in der Hand, ganz klar, aber wir müssen aufpassen, dass wir sie uns nicht leichtfertig abnehmen lassen. Eine Niederlage in Gladbach ist gerade in dieser Saison nicht ganz so abwegig, gerade wenn man davor und danach den Kopf schon auf CL-Finale justiert hat und dazu noch aufgrund des 96-Spiels meint, jetzt läuft alles wie von selbst.

  25. Auch wenn es ich ja selbst nicht gerne mache, aber wir sollten wirklich mal für die 3 Spiele die alte Bayernarroganz rausholen!!!!

    Wir wollen uns allenernstes vor Schalke in die Hose machen??? Wann waren die zuletzt Meister??? Hey da war die Bundesliga noch ein Traum, die meisten von uns waren da wohl auch noch ein Traum 😉

    Wir haben doch die Trümpfe in der Hand und auch keine 08/15 Truppe, die sich jetzt noch die Butter vom Brot nehmen lässt.

  26. tja so sind die Jungs, wenn wir uns aus dem „fernen“ Moers auf nach München machen ist es meist Freitag Abend/Nacht. Die 670 Kilometer legen wir im Bus zurück, wenn es mehrere Personen sind. In der Früh in München, ohne Schlaf auf der Hinfahrt…….morgens durch München, mittags ins Stadion, abends ab 22-23 Uhr die Rückfahrt, bis dato niemand mit Schlaf…….ok nicht zu vergleichen aber mal am Rande. 😉

  27. Den Berlinern muss nur klar werden dass sie Bayern helfen können, vor dem letzten Spieltag Meister zu werden. Damit könnten sie sich mit einem guten Spiel gegen S04 direkt ein um Welten leichteres Spiel am 34 Spieltag bescheren. Wenn das nicht Motivation genug ist.

  28. Wenn die Lyoner Jungs denken, 7 Stunden im Bus wären eine Zumutung, dann sollten sie mal nach Manchester fahren… 21 Stunden einfach, dazu ne Fahrt im Tunnel (hinwärts) und per Fähre (zurück)… DAS nenn ich mal ne Bustour!

    Man muss nur alles in die richtige Relation setzen, dann sieht die Welt gleich nicht mehr so schlimm aus 😉

  29. Hoffentlich ist an den vorwürfen gegen ribery nichts dran. Das wäre sicher das letzte, was wir brauchen können. Denke, da bauscht der springer verlag wieder eine mücke zum elefanten auf…hoffe ich zumindest…

  30. Er kennt jemand in den Kreisen und wurde als Zeuge verhört. Das die Schlagzeile auf der Titelseite morgen viel mehr erahnen lässt wird uns nicht überraschen. Ich denke die holen schonmal die ganz großen Buchstaben raus.

    Tolles Timing….

  31. @antikas: Selbst auf dem radio haben sie heute mittag was anderes gesagt. jetzt hat er schon kontakt mit der dame…na super…

  32. Wenn das stimmt mit dem „Kontakt“, dann wird Wahiba wohl alleine nach Barcelona in die Sonne ziehen und Franck bleibt uns erhalten 😉

    Super Bericht im übrigen, Paule: Diese wohltuende Portion Arroganz war überfällig nach den drogengeschwängerten Magath-Aussagen nach dem „glanzvollen“ Gladbach-Sieg (die gegen Bayern kommenden Samstag sicher genauso lustlos spielen werden, wie gegen die Orks, räusperräusper).

  33. Um die letzten drei Ligaspiele mache ich mir nach der Galavorstellung am Samstag (die Beobachter aus Lyon haben wahrscheinlich etwas blass die Arena verlassen…) nicht mehr die ganz großen Sorgen.
    Nicht aus Arroganz, sondern weil LvG die Truppe inzwischen wohl so auf Kurs gebracht hat, dass ich mir mentale Durchhänger so kurz vorm Ziel einfach nicht mehr vorstellen kann. Und wer vier Tage vor einem CL-Halbfinale beim Stand von 3:0 nicht den Fuss vom Gas nimmt, wird diese sympathische Einstellung jetzt auch noch bis Mitte Mai durchziehen!

    @ Ribben
    Köstlich!!!

    In unserem durch und durch Schalke-lastigem westfälischen Heimatblättchen stand übrigens heute allen Ernstes der wahre Grund von Hannovers Desaster in München. Es lag daran, dass 96 strapaziös mit dem Zug anreisen mußte! Das war nicht etwa satirisch gemeint, sondern bierernst unter den großen Überschrift „Wettbewerbsverzerrung“ als Kommentar abgedruckt!!!

    Demnach müßte es für Barca und Lyon ja diese Woche zappenduster aussehen…

  34. Ganz dummes Timing – egal ob’s stimmt (was natürlich der Super-Gau für alle Beteilgten wäre) oder nicht…

    http://www.welt.de/sport/fussb.....ckelt.html

    Und LvG kommt erst Dienstag von der Beerdigung der Schwiegermutter zurück nach München…

    Die Vorbereitung könnte glatter laufen…

  35. @ bayernandreas, Nr.9

    Da du da nur von zwei Siegen gesprochen hattest, hatte ich befürchtet, das letzte Spiel sei dir wurscht und könne auch verloren gehen. Zum Glück scheinen aber in deinem Gedankenkosmos Bayern-Niederlagen ausgeschlossen, wie deinen späteren Beiträgen zu entnehmen ist – bewundernswerte Einstellung!
    Den Verweis auf die Frage, wann S04 zuletzt Meister war (Nr.27), um damit deren Ungefährlichkeit zu beweisen, finde ich allerdings nach einer an Wolfsburg verlorenen Meisterschaft… na, sagen wir mal: unglücklich.

    @ K1974
    Von den Fischköppen etwas schenken war bei mir keine Rede, Die schlagen wir schließlich auch mit der zweiten Garnitur, nachdem Mertesacker zuletzt berechtigterweise froh war, von unserer Ersten nicht zehn Stück bekommen zu haben. Und an 1986 erinnere ich mich natürlich auch noch seeehr gut. War zusammen mit 2001 aus meiner Sicht die beste Meisterschaft, eigentlich fast noch besser, da die Saison 00/01 ja ergebnistechnisch äußerst durchwachsen war und eigentlich nur die letzte Minute richtig, aber richtig(!!!!) stark war.

  36. Nachdem Paule schon so lieb via Mail nachgefragt hab will ich mich mal hier wieder melden und gleich mal den Grund anführen warum das in letzter Zeit meinerseits etwas….nunja….mau war…

    Also beruflich war ich letzter Zeit arg im Stress. Da ging fast jede Minute drauf und nebenbei musste ich mich dann auch noch um div. andere Angelegenheiten kümmern. Anschließend gabs dann wohlverdiente 2 Wochen Urlaub, mal ganz ohne Internet….so zum resozialisieren quasi….. und dass Fußball leider nur die schönste Nebensache der Welt ist musste ich dann auch noch realisieren, da ein Freund von mir leider tödlich verunglückte. Nun ja. Life goes on und so hoffe ich, dass ihr Jungs mir nicht zu böse seid, dass ich in letzter Zeit etwas wenig on war.

    Nichts desto trotz hab ich selbstverständlich die Vorführungen unserer Truppe in letzter Zeit aufmerksam verfolgt und bin äußerst zufrieden mit dieser Saison. Nicht, dass wir noch auf 3 Hochzeiten vertreten sind, sondern, die Art und Weise wie wir vertreten sind. Schön spielen können viele. Schön spielen plus fighten nur wenige und das stimmt mich mal zuversichtlich, dass der Eine oder Andere Titel am Ende hängen bleibt.

    Primär favorisiere ich auch die Meisterschaft. Das ist der ehrlichste Titel heißt es immer und das nicht zu Unrecht. Da steht der Oben der es letztendlich dann auch mit allen Widrigkeiten am Ende verdient hat. Heißt also. Sorry. S04 kann es nicht sein. Weil irgendwie hab ich immer meine Magenschmerzen mit Mannschaften die „oben“ stehen aber nicht Fußball spielen. Und das tut S04 nur mal nur sehr bedingt was man immer dann sieht wenn die andere Mannschaft nicht mitspielt. Das hat jetzt auch nix primär mit S04 zu tun. Hielt ich mit Hertha letztes Jahr genauso.

    Zweifelsohne trägt der Erfolg von S04 aber einen Namen und der heißt Magath. Ich schätze FM ja schon sehr sehr lange und er hat tatsächlich geschafft was schier nicht möglich erschien. Er hat aus Chaos 04 einen Verein gemacht indem vieles dem Erfolg Untergeordnet wird. Fast schon FCB-Schule und ich glaube durchaus, dass mit S04 in der Ära Magath noch deutlich wachsen wird. Aber noch ist es vielleicht zu früh.
    Ja. Auf die Frage. Ich glaube an die Meisterschaft. Und zwar im letzten Heimspiel gegen Bochum.
    Wenn die Hürde – und das sehe ich als die größte Hürde an – Gladbach genommen wird dann wird die Meisterschaft am vorletzten Spieltag entschieden. Wenn wir uns daheim gegen Bochum durchsetzen und S04 gegen Bremen nur Unentschieden spielt.

    Und das liebe Schalker ist dann keine Meisterschaft der Herzen sondern das ist dann auch für euch ein Grund euch zu freuen. Denn Hand aufs Herz. Mit sowas rechnete nun wirklich keiner und sowas werdet ihr auch nächstes Jahr nicht wiederholen weil ihr einfach noch nicht soweit seid.

    Für uns steht jetzt am Mittwoch erst mal was ganz was knackiges auf dem Spiel. Lyon. Und das ist ne Hausnummer auch wenn man auf dem Papier glaubt, dass das eine leichtere Nummer wäre als ManU. Ich persönlich sehe sie aber schwerer als ManU. ManU ist in der Art und Weise des Spiels eher etwas für uns. Lyon dagegen eher das Gegenteil. Das ist eine Mannschaft die Kontert und das in Perfektion. Sehr schnell über die außen, sehr passsicher wenn es schnell geht. Da hab ich aktuell noch leichte Ängste bezüglich unserer Hintermannschaft, vor allem, weil mit vB der „ordnende Mann“ im Mittelfeld fehlt.
    Zuversichtlich stimmt mich die Leistung von Contento am Wochenende, denn ich halte ihn nicht nur knapp für den – im Vergleich zu Badstuber – besseren LV sondern deutlich. Er ist wusliger, schneller und einfach sowohl für vorne als auch hinten mit besseren Anlagen versehen, auch wenn Badstuber jetzt schon deutlich die größere Erfahrung hat und das noch gegen Contento spricht.
    Aber was soll es. Gegen Lyon wird das ein Geduldspiel. Lyon wird hinten stehen wie eine 1. Die haben einen sehr guten verlässlichen Torhüter, eine gute Verteidigung und die richtigen schnellen Spieler für die Konter. Die Chancen müssen da sitzen, der Ball muss laufen und das Spiel schnell und sicher verlagert werden. Sonst wird das ein Eiertanz.

    Und letztendlich ermahne ich da auch uns Fans, dass wir nicht schon Titel sehen wo noch nix da ist. Wir sind weder schon Meister, noch im CL-Finale, noch sind äußerst gut aufgelegte Bremer in Berlin schon geschlagen. Ich erinnere mich da auch noch an das „verbotene“ Jahr 1999.
    Wir müssen, wie auch die Spieler – bzw. die allen voran – besonnen bleiben. Eine Hürde nach der anderen, wir näheren uns der Ziellinie. Erstmal den harten Brocken Lyon packen, am besten mit einem Heimsieg um dann auswärts unsererseits mal „kontern“ zu können. (By the Way ist es gegen Lyon nicht zwangsläufig ein Nachteil erst zuhause zu spielen. Legt man mit einem knappen Sieg vor, dann muss Lyon im Rückspiel kommen und das liegt denen nun gar nicht wirklich)
    Anschließend zum sehr sehr schweren Spiel nach Gladbach und dann hoffentlich mit 2 Siegen aus dieser Woche in den totalen Endspurt und ab zur Meisterschaft und zu höheren Ehren.

    Noch aber ist gar nix gewonnen. Und FM hat den Psychokrieg schon eröffnet und glaubt mir eines. Der weiß ganz genau was er tut und was er sagt und letztendlich weiß der auch, dass wenn wir 2x siegen in dieser Woche es für ihn sehr knapp wird. Drum prescht er vor, drum schießt er schärfer. Würde er sich im Vorteil sehen wäre die Aussage von ihm zu 1000%, dass Bayern klar Meister wird. Magaths Logik, Magaths Spiel. Das kennen wir ja nun gut genug. 😉

  37. @rantus: mensch froh das du wieder da bist, … anscheinend bist du doch nicht christian lell, wie hier vereinzelt spekuliert wurde, auch wenn die 2 wochen urlaub passen würden, der rest hört sich aber zu sehr danach an als wenn du hart arbeitest, inwiefern das auf den herrn lell zutrifft kann hier natürlich keiner beurteilen ….

    also ich bin mittlerweile schon richtig heiß auf das lyon spiel, bin ja generell realistisch bis pessimistisch aber lyon wird besiegt, hab ich im gefühl, genauso wie gladbach, meister werden wir, im pokal gibts ne niederlage und in der champ league ist alles drin, halbfinal aus bis sieg, schaun mer mal

    zu ribery: es wird spekulirt er hätte ne affäre gehabt, wußte aber nicht das die dame/mädchen noch minderjährig war, heirbei beruft man sich auf die französische presse, vielleicht wollen die ihn vor dem lyon spiel aber auch einfach nur verwirren,… ich meine, alles egal, nicht spekulieren und abwarten wies sich entwickelt, wie man den boulevard kennt ist das in 1 woche wieder alles vergessen, wenn nicht sogar früher

  38. Lell? Ja um Gottes Willen….*lol*…ne nicht im ernst, auch wenn ich gerne seines Jahresgehalt plus seine Freizeit hätte….
    Lell hält sich meines Wissens aktuell nur „fit“ und ist auf der Suche nach einem neuen Verein. Was genau das an „Aufwand“ ist kann ich nicht sagen.

    Und das Bauchgefühl ist natürlich gut. Ist immer gut wenn ich an meinen Verein denke. Dennoch mahne ich davor Lyon auf die leichte Schulter zu nehmen. Die sind ein Brocken und auch wenn Real eine Halbzeit ein Feuerwerk gegen die abbrannte waren da doch 3 Halbzeiten in denen Lyon bewies aus welchen Holz es geschnitzt ist.
    Vor allem die 2te Hälfte in Madrid war ein fast typisch perfektes Spiel für Lyon und wenn die da nur 50% der Hochkaräter reinmachen dann gewinnen die in Madrid mit 4:0 und das musst du erst mal schaffen, ebenso wie bei der ersten Halbzeit da unten herhalten.
    Und auch in Lyon spielten die mehr als nur ordentlich.
    Also da mahne ich zur Konzentration.

    Aber ich bin mal zuversichtlich, wenn ich schon Karten für Mittwoch habe. Denn noch ein Bordeaux-Spiel will ich in der AA nicht erleben.

    Aber irgendwie ist bei uns halt in dieser Saison alles drinnen. Von schnellen Rückständen bis zählen Aufholjagden, von Fußballfestspielen bis zu unkreativen Unentschieden oder Niederlagen.
    Gut. Hat ja auch seinen Reiz.

    Thema Ribery:
    Mmh. Nun ja. Man sollte nicht alles glauben was in Frankreich geschrieben wird, fakt ist aber, dass er eben gewisse Kontakte hatte. Inwiefern sich das jetzt auf seine Leistung auswirkt kann ich nicht sagen. Ich hoffe nur, dass der Haussegen bei einem so sensiblen Menschen wie Ribery nicht all zu schief hängt und er die nötige Konzentration für das Spiel aufbringen kann. Ansonsten muss man mal abwarten was die französische Staatsanwaltschaft so rausbekommt.

  39. auch von mir, schön das du wieder da bist „RANTUS“, und deine Beitrag war wie immer allerbestens vollzogen.
    So jetzt ist es auch nicht mehr weit bis zum Lyon Spiel, die Anspannung und Aufregung steigt.
    Klar gewonnen ist noch nichts, aber wir sind auf einem guten Weg mit der nötigen Konzentration.

    EDIT: Ja, beim Thema Ribery sollten wir alle erst einmal abwarten bis wirklich klare und bewiesene Fakten da sind. Alles andere macht im Moment keinen Sinn.

  40. Pünktlich zur zielgeraden sind wieder alle man an bord!!! bei breitnigge jetzt…. Gutes Omen…

    Zu lyon: Sicher der schwere Brocken, glaube aber trotzdem machbar. Wenn man noch nicht im finale ist, aber des endspiel stadion schon gut sehen kann, dann muß man volle Konzentration erwarten können.

    Ich bin mir nur nicht sicher, ob Pranjic der richtige Bommel ersatz ist. Sollte da nicht tymo den part übernehmen? oder hält er sich auch nur fitt für nen anderen verein? Genau dafür wurde er doch früher mal verpflichtet??

    Contento wird seinen weg gehn. Gefällt mir sehr gut, der junge. Hat der nicht auch ein tor durch flanke vorbereitet? Am samstag? Was ihm an Erfahrung fehlt, macht er bisher durch schnelligkeit und Einsatz weg.

    Zu Ribery: Hatte gestern nochmal das Robben Tor gegen Schalke im Pokal an. Da läuft Ribery in sichere Einschußposition, aber robben nagelt das leder lieber selber in die Maschen vom Eckfahnenwedler. Während Klose (ebenfals in guter position) jubelt wie in ner Amateurmanschaft nach so nem Treffer gejubelt werden würde, dreht ribery fast schon resigniert ab.
    Ich glaube schon, das er die Form von Robben äußerst ungern sieht. Das er es nicht sonderlich gut leiden kann, wenn ihm einer die show stielt.

    Bisher hat er in seiner karriere keinen vertrag erfüllt (wenn ich mich nicht irre). sicher hatte er auch pech mit vereinen, aber ganz so einfach scheint der charakter Ribery nicht zu sein. Was er dann allerdings bei einem anderen „TOP Club“ will, wo er dann ja nur einer von noch mehr Stars sein wird, erschließt sich mir nicht ganz.

    Ich glaube nicht, das alle gerüchte von wegen „Kontakt“ zu damen aus der luft gegriffen sind. Es wäre nur menschlich- der kerl kommt vom Bau, kein mensch fragt nach ihm und plötzlich hast du millionen auf dem konto. Fährst dicke autos und kannst dir fast alles kaufen. Sicher auch frauen. Das man dann durchdreht wäre nicht unnormal. Vor allem, wenn man sportlich kaum erfolge hat, wie Ribery in letzter zeit. Wie gesagt, vorstellen kann ich mir das ganze. Glauben mag ich es nicht wirklich.

  41. Wenn du Schweini mittlerweile differenziert siehst, wirst du dann bald auch zum Tim Wiese Fan? 😉

  42. Mit Ribery müssten wir zuallererst mal bald wissen ob er nun bei uns bleibt oder wechseln will. Wie ja oft gesagt, wenn dann auch direkt nach der Saison, damit wir auch noch ein paar Euros bekommen.

    Sollte er bleiben wollen, so muss er dann auch wieder mit altem Leistungswillen an die Sache ran gehen und nicht beleidigt sein, wenn andere Topstars und welche die auf dem Weg dorthin sind, ihm auch mal den Auftritt stehlen, bzw. besser gesehen werden als er.

    Sollte es sich denn wirklich bewahrheiten, mit seinem Privatleben, kann ich mir nicht denken, das er dann in München noch eine Zukunft hat, aber das warten wir mal noch ein paar Tage ab. Könnte ja auch zur französischen Presse passen dies genau vor den Spielen gegen Lyon zu plazieren.

  43. Wieso soll er dann in München keine Chance mehr haben? Wo, wenn nicht hier, kann man sowas elegant unter den Teppich kehren? Stichworte: Franz und die Weihnachtsfeier, Ottmar und das brasilianische Model, Oli und das Disco-Mädel, Kalle und ? (kann mich nicht mehr genau erinnern).

    Also, wenn’s denn stimmt, muss Franck das zuallererst mit seiner Gattin ausmachen und dann das mediale Fegefeuer aushalten (egal wo). Dann gute Leistungen auf dem Platz zeigen und die Sache ist bald erledigt.

  44. @Rantus
    welcome back!

    @Vadder
    Bei dem Schalke-Tor war der Nicht-Jubler von Ribery extrem offensichtlich.
    Wie kann man sich als Fussballer bei einem derratigen Tor kurz vor Ende der Verlängerung nicht freuen ???
    Ich verstehe es nicht, beim besten Willen. Ich habe auch mal Fussball gespielt. Selbst wenn der Torschütz der ist mit dem ich am wenigsten anfangen kann, da MUSS man sich einfach freuen.

    Also da passt was irgendwie nicht, 20 Mann jubeln wie verrückt und einer schmollt. Irgendwie ganz schlecht.

    Beim 2:1 von Olic gg. ManU war seine Freude hingegen riesengroß….

    Jetzt kommt die Affaire dazu, wo man nicht weiss was Sache ist. Schon verher immer mal wieder Vernehmungen wegen seinem Ex-Berater usw. Es ist immer irgendwie zwielichtig aber lt. Bayern-Bossen verhält er sich immer absolut vorbildlich.

    Was soll man sagen, meine Meinung bleibt. Im Sommer abgeben, Kohle kassieren und punktuell und zielgerichtet in die Qualität und Homogenität des Kaders investieren.

  45. @ribben, exakt, soweit der Preis für Ribery stimmt, und das beginnt bei mir inzwischen schon ab 30 Millionen, dann sollen sie ihn gehen lassen, für die Summe wird er in seiner derzeitigen Verfassung der gesamten Saison dafür zu ersetzen sein.
    Und ein Planspiel mit Kroos wird dann auch einfacher sein denke ich.

  46. @Gunnar: da hast du schon recht, 2 wochen täglich bild- und abendzeitungsschlagzeilen..und das wars dann…Es sei denn, es kommen noch mehr „damen“ – siehe Tiger woods.

    Wichtig für ihn wird auch sein, das er das alter der dame nicht wissen konnte/nicht gewußt hat. Denn das könnte ein tatsächlicher Stolperstein sein. Wenn da irgendwas mit Kindern (ich will das gar nicht weiter thematisieren) herauskommen sollte. Ich hoffe,d as sich alles schnell aufklärt. Zum positiven für ihn und damit auch uns.

    Die untenrum presse überschlägt sich natürlich mit großen Buchstaben: die lolita hure, Bayern schock, Skandal um ribery usw

    Zum spiel: Lopez angeblich angeschlagen, knöchelverletzung…wiederholt sich da was???

  47. Lopez jetzt auch angeschlagen? Kann ja nur gut für uns sein, nachdem auch in der Abwehr schon zwei Mann ausfallen. Wäre ja genau der richtige Zeitpunkt, wenn die starke Lyon-Defensive vielleicht mal eine Auszeit nimmt.
    Mit der Erfahrung der letzten beiden Runden würde mir ein 2:1 im Hinspiel ja schon reichen…

  48. Vielleicht verletzt sich ja auch noch einer beim Aussteigen aus dem Bus…

    Wer wird denn so gehässig sein….? 😉

    Die Blöd!-Schlagzeile toppt alles (wie befürchtet). Mit dem Bild daneben haben sie sich sicher auch große Mühe gegeben ein möglichst passendes zu finden.

    Wie ein Schwerverbrecher…..

  49. @Gunnar: die haben doch eh schon personal probleme in der abwehr? Toulalan soll doch IV spielen? oder lieg ich da falsch?

    @Ribben: richtig…da hat sich der layouter tatsächlich mühe gegeben. Hoffentlich klärt sich das alles bald. das einzig gute daran: die bar ist in paris- nicht in München. Sonst wäre die schlagzeile: skandal im Sperrbezirk!!!

  50. zum thema ribery:

    also irgendwie k*** mich derzeit alles an, was aus frankreich kommt, erst die sache mit der spielverlegung, jetzt diese „enthüllungen“ ausgerechnet kurz vorm spiel. die müssen die hosen ja im nachbarland gestrichen voll haben, wenn die zu solchen absolut widerlichen mitteln greifen…

    …und wenn was dran ist, dann ist wahiba´s vorliebe für wärmere gefilde ja bald kein entscheidungskriterium mehr für einen wechsel nach spanien 😉

    p.s.: hab grad erfahren, dass ich in der arena sein werde! wurde auch zeit, mein bisher einziger besuch war im pokal 1860 gegen frankfurt vor ein paar jahren, unwürdig…

  51. @vadder: Genau, zumindest schreibt das kicker.de.

    @beniti: Na da wird’s aber Zeit. Aber den Makel, dass Dein erster Arena-Besuch bei einem Spiel der Blauen war, wirst Du nicht mehr los. 😉

  52. @Gunnar/beniti: Die blauen schaue ich mir nur dann an, wenn sie mal gegen uns verlieren dürfen. Will mir die augen doch nicht verblitzen….

    Am liebsten würde ich sie natürlich zusammen mit UH und der blaskapelle sehn…

  53. @vadder, denke wenn die mit Uli Hoeness und der Blaskapelle zu sehen sind, haben die soviel Zuschauer an einem Tag wie die letzten 5 Jahre nicht zusammen. Und es wäre wohl zu 99 % alles in Rot-Weiss gehalten. 😉

  54. Heute Abend erstmal Gegnerscouting. Nicht das Bayern schon im Finale wäre, aber man muss sich ja auf den Ernst… äh Spassfall vorbereiten. Ich denke, das wird hochinteressant. Wie kann man Barcas Offensive in Ketten legen – wie kann man Inters Ordnung zerstören.

  55. Heute abend heißt es.
    The Special One vs. Messi

    Hinspiel:
    Inter : Barca 1:0
    Rückspiel:
    Barca : Inter 0:0

    Wie sagen die Engländer so schön: You’ve read it here first 😉

    Quizfrage: Wann war der letzte Auswärtssieg von Barcelona in der CL-K.O.-Runde?

    Februar 2008 – 3:2 gegen Celtic

    Edit: Schöne Seite -> google nach „uefa presskits“

  56. Bin mal gespannt, wie unser Fraooonk reagiert, wenn er von Philip Lahm das heutige Exemplar der Blöd-Zeitung bekommt. Drastischer hätte die Wortwahl nicht mehr sein können. Die Arschgeigen sollte man eigentlich wegen Rufmord verklagen….

    So, heute Barca bin ich auch mal gespannt. Tippe ebenso auf 1:0 für Inter, was das Rückspiel sehr spannend machen wird.

    Insgesamt tippe ich darauf, dass es Inter tatsächlich schafft. Mal sehen. Könnte auf jeden Fall großes Kino heute Abend werden. In jedem Fall die perfekte Einstimmung auf morgen.

  57. @boecko:
    WIE? der marcel schreibt sich die ganzen fakten garnicht selbst raus???? 😉

    kommentieren kann er auch nicht, wofür wird der denn dann überhaupt bezahlt?

  58. Tja .. ich glaub nur Bela Rethy hat mehr Fakten als die UEFA … fragt mal bei dogfood nach .. 😉

    Man sollte sich mal den Spass machen und das Zeug ausdrucken und ein Drinkinggame drausmachen …
    Jedesmal wen ein Fakt vom Presskit genannt wird, muss getrunken werden :p

  59. und für jede „dritt-info“ bekommt der kommentator ein sternchen. dann haben wir am ende einer spielzeit dann mal „objektive“ leistungsdaten unserer gesamelten fussballspiel-verderber.

  60. …wollt nur mal eben rantus ein „willkommen zurück“ zuwerfen 😉

    ( irgendwie kribbelts verdammt wegen morgen *auhauerhauerha* )

  61. am liebsten würd ich jetzt schlafen gehen und morgen um halb neun aufwachen, kaffee und los. abends versteht sich… 🙂

  62. darf ich mal den „kicker“ zitieren?

    „…Im Rückspiel könnten unter Umständen mehrere „OL“-Akteure gesperrt ausfallen: Mit Cissokho, Cris, Delgado, Gonalons, Källström, Pjanic und Toulalan dürfen sich gleich sieben Spieler keine Gelbe Karte leisten. …“

    da könnte man morgen ein wenig nachhelfen…herr robben…herr ribery 😉

    und an alle gerichtet die morgen in unseren fussballtempel pilgern:
    gebt uns wieder gänsehaut-stimmung und peitscht unser team zum sieg !!!

  63. dann müssten wir wirklich morgen gut in die Zweikämpfe gehen, vielleicht bringt uns das ja auch noch was für unser Rückspiel.

    Aber kann ja morgen eventuell schon entschieden werden für uns.

  64. Habe mir gerade mal zum „Spaß“ auf YouTube den Kommentar von Marcel Reif zum Hannover-Spiel angehört. Das grenzt ja schon beinahe an Arbeitsverweigerung, wie er in der 91. Minute tief seufzt, gequält auf die Uhr blickt und den neuen Spielstand verkündet. Man muss ja nicht wie die spanischen Kommentatoren jedes Tor feiern als hätte es Maradona höchstpersönlich erzielt, aber ein wenig Begeisterung und Leidenschaft für das Spiel sollte man bei dem Beruf doch mitbringen. Von der Bereitschaft, sich wissenstechnisch weiterzubilden oder zumindest auf dem aktuellen Stand zu bleiben, jetzt mal ganz abgesehen.
    Selbst wenn ich das Geld für Sky übrig hätte, würde ich allein schon wegen Reif bei meinen kostenlosen Chinesen bleiben. Grusele mich schon vor dem Sat1-Vollpfosten von morgen.
    Aber immerhin scheinen die Spielverderber in der Lage zu sein, weitestgehend korrekt vom Blatt abzulesen. Respekt.

    @vonboedefeld: Laut Kicker soll aber auch Torwart Lloris eine Granate sein…

  65. Lloris steht bei uns doch schon länger auf der Liste…

    Von Reif lass ich mir meine Fussball-HD-Abende nicht kaputt machen, mich kriegen die nicht klein 😉

    Barca führt unverdient 1:0, das Spiel nimmt seinen (ausser von mir) erwarteten Lauf…

  66. @all: Nur mal so am Rande: Rantus lebt! 😉

    Habe ihn mal angeschrieben und er meinte, er wäre einfach nur im Stress gewesen in der letzten Zeit. Kommentare kommen bald wieder mal. Puh.

    P.S. Oh. Ich sollte vielleicht doch wieder anfangen, alle Kommentare zuerst zu lesen, bevor ich selber einen abgebe. Konnte ich ja nicht ahnen, dass er soo schnell wieder hier ist… 😉

  67. ausgleich !!

    Übrigens ….

    über zattoo gibt es den Sender „SF-Info“

    Der überträgt das Spiel!!

    @paule: rantus hat doch schon geantwortet 😉

  68. in den französischen kommentaren haben sie auf jeden Fall ganz schön die Hosen voll vor uns ^^

    …übrigens auch davor, dass Lloris (mit Abstrichen auch Cissikho) gerade ganz besonders beobachtet werden soll(en).

    Der Hugo ist ein sehr Guter. Wenn er eine Schwäche hat, dann die, dass er mit dem Fuss nicht so viel kann – ansonsten ein Riesentorwart.

    EDIT: nette wiedersehensparty hier.

  69. haha schweizer fernsehen schön und gut aber der kommentator ist iwie reif

  70. 2:1 Inter.

    Es wird spannend…

    Edit: Puyol ist im Rückspiel gesperrt. Siehe Satz 2

    Wo ist eigtl. Messi?

  71. 3-1

    aber checkt der schweizer net, dass das kein wunderbares tor, sondern abseits war? naja, gut dass der pfiff ausblieb, der milito hat sich sofort zum linienrichter umgesehen^^

  72. Der Snejder hätte uns auch gut zu Gesicht gestanden…

    Wenns so bleibt wird nächsten Mittwoch ein Highlight.

    Ich hoffe wir können dann schon entspannt zusehen!

  73. Ich mag die Seite hier wirklich, und seitdem ich hier herumturne habe ich das Gefühl, dass mir Bayern langsam etwas sympathischer wird (oh Gott;). Aber manchmal bin ich doch sehr ratlos.
    Zum einen das Reif-Gefashe nach dem Spiel gegen Hannover. Du meine Güte. Er hebt Robben in den Fußball-Himmel, er lobt die Bayern über den grünen Klee, er ist (zu Recht) völlig begeistert, und einer mokiert sich, dass ihm beim 7:0 die Superlative ausgegangen sind.

    Und dann die Ribery-Geschichte, die angeblich lanciert wurde, um Ribery und Bayern zu verunsichern. Wenn ich es richtig verfolgt habe, wurde auch Sidney Govou genannt, und der spielt bei Lyon. Also Unentschieden, da hie wie dort Verunsicherung.

    Mittlerweile 3:1 für Inter. Wenn es dabei bleibt, wird es unendlich schwer für Barcelona. Und Mourinho zeigt, dass er bei all seiner Schrulligkeit einfach ein brillanter Trainer ist oder hat jemand schon den Messi gesehen.

  74. „war das nicht offseits“ hahaha oh man dachte wir wären arm dran mit unseren kommentatoren

  75. der Zanetti ist ein guter …

    @ zyniker
    jetzt hat es der Schweizer mit dem Abseits^D^DOffside kapiert … 😉
    Der ist wie Reif .. nur ohne UEFA Press kit

  76. @frankfurter
    Dass die Ribery-Geschichte lanciert wurde hat so direkt wohl niemand behauptet. Lediglich die Vermutung, dass die Franzmann-Presse etwas versucht und auch das war nur eine einzige Meinung wenn ich mich recht erinnere. Die Tatsache das neben Govou auch noch 2 weitere Franzmänner demnächst verhört werden spricht ja auch gegen ein gezieltes Vorgehen.

    Wobei ich mich schon frage ob die nicht ein paar Tage warten, um sowas zu veröffentlichen um mehr Brisanz (=Auflage) reinzubringen. Die Zeugenaussage von Ribery ist bestimmt auch schon einige Tage her.

    Seis drum. In Mannschaftskreisen wird das hoffentlich auf ganz kleiner Flamme gekocht.

    Messi ist heute gar nicht auf dem Platz. Klar dass er nicht in jedem Spiel zaubern kann aber heute geht gar nichts.

    Ich denke dass wir – vorausgesetzt wir kommen wirklich ins Finale – gegen Inter zumindest eine realistische Chance hätten – gegen Barca hätten wir nicht den Hauch davon.

    Mich freut schon die Tatsache, dass Barca zum ersten Mal wirklich ins Schwitzen kommt, wo doch sonst alles wie selbstverständlich für die läuft und jeder Ball von Messi auf einmal im Winkel landet.

  77. @Frankfurter Löwe: verstehe was du meinst, ich mag reif zwar auch nicht besonders, aber so schlimm ist er jetzt auch wieder nicht, da gibts noch ganz andere, generell find ich das niveau der deutschen kommentatoren, im fußball, doch sehr dürftig, viele wirklich sehr viel phrasen, eigentlich nur phrasen wenn mans genau nimmt, das hat meiner ansicht nach nicht mal unbedingt was mit bayern zu tun, auch bei anderen spielen sind die kake…

    ansonsten zum barca spiel, also ich bin zwiegespalten, in einem möglichen finale gegen barca denke ich nicht das wir eine chance hätten, inter is da eher machbar, andererseits mag ich barca auch, ähnlich wie viele andere hier, seis drum, erstmal selber das finale erreichen

    und zu ribery: also mittlerweile sind wir doch in einer guten position, real will ihn angebli´ch nicht mehr und barca hat doch eigentlich keinen platz für ihn, vielleicht fällt ihm auf das bei bayern doch alles eigentlich gut läuft, wenn nicht gibts geld, wenn er verlängert auch gut, außer das man ihn vielleicht mal erinnern sollte wieder etwas mannschaftdienlicher zu werden

  78. @frankfurter loewe: Fühle mich bzgl. „Reif-Gebashe“ mal angesprochen. Das war mehr als generelle Kritik am Kommentatoren-Stil zu verstehen. Er schafft es einfach nicht, die Stimmung rüberzubringen – was meines Erachtens eine der Hauptaufgaben des Kommentators ist. (Für die Analyse gibt es ja nachher die „Experten“)
    Das heißt nicht, dass er Pro Bayern sein muss, sondern einfach, dass er anerkannt, dass die Menschen, die das jeweilige Spiel sehen, emotional involviert sind. Es zu schaffen, sowohl die Emotionen der verlierenden als auch der gewinnenden Mannschaft anzusprechen, ist dabei natürlich eine gewisse Kunst. Aber dafür werden die Kommentatoren nunmal bezahlt. Sonst könnte ich mich auch dahin setzen. Da ich meistens Bayern-Spiele sehe, kann ich den Eindruck natürlich nur an von Reif kommentierten Bayern-Spielen verifizieren, vermute aber, dass er bei anderen Partien nicht besser ist.
    Gegenbeispiel: Der ARD-Kommentar zum Pokalspiel Schalke-Bayern. Der wurde hier auf dieser Seite ebenso kritisiert wie in den Schalke-Foren, die ich mir kurz angeschaut hatte. Ich fand ihn um Klassen besser als Reif. Gerade weil er es offenbar geschafft hat, neutral zu sein und trotzdem die Stimmung rüberzubringen (die ja gerade bei Bayern-Spielen in der Turnhalle sehr intensiv ist).

    Deine Klagen über die Ribery-Verschwörungstheorie kann ich indes nachvollziehen.

  79. Rückspiel: Der Trainerfuchs stellt seine Mannen hinten rein und kontert eiskalt, kommt mit einer 1-2 Niederlage weiter… 😀

  80. Denke auch das Inter irgendwie eins macht aber nie im Leben 3 Stück bekommt.

    Jetzt sind wir erstmal gefragt, sonst kann uns das Endspiel wurscht sein. Morgen Abend gehts drum. Mit einem guten Ergebnis gegen Busfahrtgeschwächte Lyoner können wir schon viel klar machen.

  81. Ja, und außerdem kann unser Management gleich den total übermüdeten Hugo Lloris überrumpeln und ihm einen Kugelschreiber in die Hand drücken. Wenn wir den Adler der Nation schon nicht bekommen, dann doch bitte ihn 😀

  82. @all:
    Ich wundere mich über das Reif Bashing insofern, da es in allen anderen Vereinsecken heißt, Reif ist DIE Bayernsau schlechthin.
    @Liza:
    Seh ich völlig anders. Ich will nen Kommentator, der das Spiel mitliest. Wenn sich die Stimmung nicht über die Außenmikros in mein Wohnzimmer überträgt, dann ist keine Stimmung da.
    Wenn aber die Kommentatoren nur Anekdote ABC erzählen, die der halbwegs geneigte Fan zum 1000. Mal hört, er aber kein Wort über das Spiel an sich verliert, bin ich angepisst. Von daher meine Taktik: Fernseh-Ton aus, Radio an. Das Bild, und dazu der analytische Kommentar eines Radiokommentators, der das Spiel erklären muss.

  83. @Ben: tatsächlich ne prima idee, werd ich persönlich mal ausprobieren

    zu Lloris, also ich bin mir nicht sicher ob der wirklich so gut ist, ich kenn ihn auch schon länger aber man muss wirklich sagen das er auch immer wieder einige klöpse einbaut, das er jetzt hochgeredet wird in den medien is nichts neues, gegen real war er phasenweise sicher auch extrem stark, hatte aber auch da zumindest 1 aussetzter an den ich mich erinnern kann, also ich hätte wirklich lieber den neuer; das der im moment gerne ausflüge macht soll die schalke fans vielleicht einfach auf den großen ausflug nach münchen, der hoffentlich bald kommt, einstimmen…

  84. @Ben
    Reif ist Lauterer durch und durch. Hat in der Jugend sogar selbst dort gekickt.

  85. @Ben: Und das ist synchron?

    Dass der Typ Ahnung hat und mit der Schilderung des Spiels selbiges zugleich analysiert, wäre natürlich der Bestfall. Level 2 gewissermaßen. Wenn die meisten deutschen Kommentatoren versuchen zu „analysieren“, dann versuchen sie sich zumeist aber als Propheten à la „Wer das nächste Tor schießt, gewinnt.“ Bezüglich analytischer Fähigkeiten habe ich die Hoffnung daher schon aufgegeben und würde mich mit Level 1 (Stimmungstransport) zufrieden geben. Die Außenmikros finde ich übrigens – im Vergleich mit der Kommentarspur – in den meisten Fällen zu schwach eingestellt, um die Stimmung wirklich zu transportieren. Da muss man die Kiste dann schon so laut stellen, dass auch der Kommentar so laut ist, dass man das Gefühl hat, er schreie einem (und den Nachbarn…) seine Nichtigkeiten direkt ins Ohr.

    Und wo wir, also ich, schon mal dabei sind/bin: Die ProSieben/Sat1-Kommentatoren finde ich noch viel schlimmer, gerade weil sie ausnahmslos jedes Spiel im Zuge der Eventstrategie der Sendergruppe sensationalistisch aufbauschen, bei internationalen Spielen auch gerne unter völliger Preisgabe der Neutralität (beim letzten HSV-UEFA-Cup-Heimspiel haben sie sich sogar live in das Lotto-King-Karl-Lied eingeklingt). Sie quatschen dabei so zwanghaft und stereotyp eine Stimmung in das Spiel hin, bis noch jeder Kreisklassenkick sich als CL-Finale anfühlt. Oder halt – Abstumpfungseffekt – das CL-Finale als Bezirksligapartie. Von Feingespür keine Spur. Dagegen ist Sky dann beinahe schon wieder erträglich.

    (Nach dem Verfassen solcher Beiträge, denke ich immer daran, einen eigenen Blog zu eröffnen, um nicht die Kommentarspalten anderer vollzustopfen. Daher: @all: Sorry für das lange Gerede um Nebensächliches.)

  86. @Reif-„Kritiker“:

    Der Mann ist einfach nur Polemiker (Weghören, falls ihr vom DFB seid…. Ist fast so wie Dema….).

    Deshalb heisst es ja auch „Kommentator“ und nicht „Berichterstatter“…

    „Gegen Bayern“ ist einfach, bei einem 7:0 wäre es (sogar bei ihm…) unglaubwürdig…

    Er redet eben, was er glaubt dass die Mehrheit seiner Zu-/Weghörer hören wollen.

    Bei aller, immer unterstellten, Arroganz der Bayern-Fans:

    Schafft ihr es nicht, über SO einem zu stehen?!

    😉

    Saludos

  87. Auch in unseren Gefilden wurde Reif immer als Bayern-Anhänger betitelt, bis wir genau diese Leute zu Bayern-Übertragungen in unseren Fanclub eingeladen hatten, wenn es große CL-Partien waren oder brisante BL-Partien, danach hat dann keiner mehr behauptet Reif wäre PRO-Bayern. 🙂

  88. Zu Inter: Erstmal müssen wir selber weiterkommen- und das wird sicher nicht einfach. Und wenn ich mir ansehe, wie Inter gestren um jeden zentimeter gekämpft hat- dann lieber Barca im Finale. Auch wenn das jetzt schon fast ein wunder wäre.

    Maurinho hat eine Bärenstarke manschaft aufgestellt. Enorm zweikampfstark. Alleine schon die abwehr- das war etwas völliog anderes als die A jugend truppe von arsenal london. Und um bei unseren verein zu bleiben, auch etwas andres als die basketball (weil körperlos) abwehr unter klinsi.

    da möchte ich mal den gomez oder klose in der derzeitigen Form dagegen sehn. Die machen keinen stich. Auch müller wird da Probleme haben. Einzig Olic traue ich da was zu. Aber wie gesagt- erstmal hinkommen ins finale.

    Jose M. wäre auch ein idealer bayern trainer. So richtig arrogant- da könnten die Kunden unsere mitkonkurenten täglich Blogs und Foren über die mega arroganz der bayern volltippen. Und sportlich/fachlich hat er es sowieso drauf.
    Ich fand auch das Spiel von Inter keinesfalls langweilig. Alles in allem ein äußerst unterhaltsamer kick.

    Und die schönste erkenntins: Beim großen FCB spielen auch nur menschen.

    Zu reif sag ich gar nix mehr.

    Und zu ribery: gestern wurde im Videotext ganz wild herumgeschrieben: Ribery- entscheidung vertagt oder so. Real hat abstand von einer möglichen verpflichrtung FR genommen und Uli H. sieht keinen zeitdruck bei den verhandlungen. wartet bayern auch erstmal ab?

    Das wird sich noch einige wochen hinziehn.

  89. Die Zeiten als wir uns gegen Inter mal „leichter“ getan haben sind mit SIcherheit vorbei. Und die Truppe von Mourinho scheint wirklich sehr gefestigt und stabil.
    Das ist im Normalfall ja auch bei Barca der Fall. Beides gewachsene Mannschaften wie ich finde.

    Im Normalfall dürften die Bayern in diesem Jahr gegen beide den Kürzeren ziehen, wenn diese nicht einen ganz grottigen Tag mit schlechter Form erleben sollten.

    Ich denke mal in München hat auch was angefangen stabil und richtig gut zu wachsen, aber es braucht auch ein wenig Zeit. In diesem Jahr schon die CL zu holen wäre mir wirklich zu früh und mit reichlich Glück verbunden. Klar würde man sich freuen, aber irgendwie würde auch was fehlen……..

    Die Sache mit Ribery wird sich nun mit Sicherheit noch bis nach der WM hinziehen und was dann dabei rauskommt sollten wir mal abwarten, das Real Abstand nimmt ist genauso verrückt wie das die Bayern Zeit haben. Wenn den Bayern ein Spieler in den Kram passen würde den sie haben wollen, denke ich nicht das sie erst überlegen das die Sache mit Ribery ja noch nicht entschieden eäre zu so einem Zeitpunkt.

    Und jetzt schon mal langsam auf schönes Spiel freuen.

  90. Zum Thema Kommentatoren:

    dass Reif bei Lautern gekickt hat ist ja Grundwissen. 😉 Aber gib mal bei Youtube Reif und Bayernsau ein. Der Vorwurf muss ja von irgendwoher kommen. Gut – der kommt von Schalker Asis. Was will man da erwarten 🙂

    @Liza: Im Idealfall ist’s synchron. Klappt aber nur wenn CL im Fernsehen und auf Bayern5 läuft. Bei der Bundesliga laufen ja kaum/nie Vollübertragungen ganzer Spiele, und wenn ich aus Nostalgiegründen 90elf mit Günter Koch höre hängt der Stream hinterher.

    Grundsätzlich nutzt sich glaub ich jeder Kommentator mit der Zeit ab. Ich kann mittlerweile nicht mal Bela Rethy unbedingt hören. Vor kurzen war’s mir noch lieb und recht, wenn Wolf Fuss kommentiert hat, der kommt mir inzwischen auch nur noch wie ein effekthaschender Superlativbrüller vor.

    Was mir in deutscher Berichterstattung einfach zu kurz kommt ist der Fußball. Klingt blöd, ist wie folgt gemeint: Schießt uns Ribéry heut mit einer Superkombination zum Sieg labert der Kommentator sicher 5 Minuten nur über minderjährige Nutten anstatt darüber, wie schön das Tor rausgespielt war.

    In der Sportschau das gleiche. Die ersten taktischen Halbanalysen kommen im ASS oder dann bei Bobic Helmer und Strunz auf Sport1.

    Und dann schau ich mir 1x im Jahr Superbowl an und genieße, wie mir John Madden mit zwei Pfeilen und drei Kreisen blitzschnell den letzten Spielzug erklärt.

  91. @Ben: gut, geht beim American Football auch etwas einfacher, weil das Spiel doch etwas schematischer strukturiert ist. DSF mit Helmer/Strunz fand ich auch überraschend fundiert, im ASS analysieren die ja zumeist nur die Torszenen und sagen vorher ihren üblichen „Räume dicht machen und verschieben“-Spruch.

  92. Es wäre doch schon eine Verbesserung wenn man auch im deutschsprachigen Raum die Cokommentatoren wieder einführt. Ist eigentlich fast schon egal wer das macht slange ein Fussballbezug vorhanden ist. Warums das nicht mehr gibt versteh ich nicht. Früher zB beim ORF kam es vor, dass bei Europacupspielen verletzte/gesperrte Spieler des österreichischen Vertreters als Co einsprangen. Waren natürlich keine wortgewandten Dichter, war aber trotzdem oft super interessant. In anderen Ländern ist das ja auch üblich. Fussball lebt ja doch sehr stark von der subjektiven Wahrnehmung, und da kommt ein Dialog sinvoller und glaubwürdiger als ein Monolog.

  93. Ein Fußballspiel als Fernsehzuschauer taktisch wahrzunehmen ist übrigens auch deswegen schwerer geworden, weil die Kameraeinstellungen das oft gar nicht mehr hergeben. Fußball wird ja gern wie ein Actionmovie inszeniert. Immer nah dran mit der Kamera.

    Letztens bei der Spieltagsanalyse auf Sport1 hat man das wieder schön gesehen, als bei einem Angriff der Stuttgarter lange Zeit nicht sichtbar wurde, dass einer der Abwehrspieler von Bayer auf der rechten Seite mit zwei Leuten stand. Der Angriff lief über links! Und da war die Kamera. Der Stuttgarter an der rechten Außenlinie war einfach nicht im Bild! Erst als es gar nicht mehr anders ging, hatte ihn die Kamer auch erfasst.

    Wenn man Taktik sehen will, ist aber gerade die Bewegung der Spieler ohne Ball beim Fußball extrem wichtig.

  94. Wo ihr hier schon von Taktik redet, möchte ich mal darauf hinweisen, dass die Berichterstattung darüber sich doch langsam, ganz langsam ändert. Vor Klopp gab es im ASS auch nix über Verschieben und Räume zu hören. Da müssen wir als Konsumenten, die sich auch in der Öffentlichkeit (zum Beispiel hier) äußern einfach mal mitmachen und mit gutem Beispiel vorangehen, was wir gerne hören oder lesen möchten. Wer einen Versuch so einer Taktikanalyse des heutigen Championsleaguespiels in seiner Zeitung lesen möchte, sollte sich am Freitag mal die taz zulegen, die (hust, hust, schamlose Eigenwerbung) mich gefragt hat, ob ich bei so einem Experiment mitmachen möchte. Und darf mir gerne die Kritik um die Ohren hauen, wie es besser gehen würde.

  95. @erz: klingt ja spannend, vielleicht werde ich deshalb tatsächlich mal wieder die taz kaufen.
    Als ich kürzlich ein paar englische Zeitungen in der Hand hielt, fiel mir auch auf, dass die Spielberichte und -analysen sich deutlich von den hiesigen unterscheiden.

    Ob ich mir allerdings, wie weiter oben geäußert, einen (Ex-)Fußballer als Co-Kommentator wünsche… weiß nicht, mir haftet immer noch die Ära Rubenbauer/Rummenigge im Gedächtnis. Aber ok, vielleicht sollte man es 20 Jahre später mal wieder wagen.

  96. Interessantes Spiel gestern. Inter bärenstark. Falls Bayern weiter kommt, sehe trotzdem mehr Chance gegen Inter. Deren Rezept, Barca über weite Strecken so hoch zu verteidigen, ist mMn mit Müller, Robben, Ribery nicht umsetzbar. Das Spiel wäre dann zwangsläufig dichter am Strafraum und dort haben die Barca Spieler gute Möglichkeiten 1:1 Situationen zu gewinnen. Ganz abgesehen davon, dass Barca wohl auch mehr Möglichkeiten hätte, mit Tempo auf die letzte Verteidigungsreihe zu laufen.

    Gegen Inter wäre Bayern wohl auch Außenseiter. Aber Inter generiert im Schnitt vermutlich weniger Chancen. Bei einem low-score-Szenario hätte dann Bayern bessere Chancen auf den Sieg.

    Wie auch immer. Denke, Lyon wird heute schon ein guter Inter-Testfall. Hoffe auf einen deutlichen Sieg, erwarte aber eher ein 1:1.

  97. ich erwarte eigentlich einen knappen Bayernsieg, nach Möglichkeit zu Null. Es steckt durch die ganzen Meldungen aus Frankreich auf beiden Seiten viel Brisanz in der Partie.

  98. Noch 5 Stunden – lassen wir uns doch wieder mal einfach von der bajuwarischen Wundertüte überraschen …
    Verschlafen sie (taktisch geplant) wieder den Anfang komplett? Öffnen sie für den Laien unverständlich(e) Räume, um diese dann nach (scheinbar) planlosem Ballgeschiebe spontan (und doch überlegt) mit einem ebenso genialen wie unerwarteten Pass zu nutzen? Stehen sie von Anfang hoch konzentriert und geschlossen auf dem Feld?
    Ich find’s diese Saison immer wieder spannend, weil man eigentlich nie so genau weiß, wer denn schlussendlich spielt und, vor allem, wie sie dann auch spielen.

    Denke heute abend ist vieles möglich – und zwar in beide Richtungen! Denke aber auch, dass heute Abend noch keine (Vor)Entscheidung fallen wird. Auch ein Unentschieden würde mich für nächste Woche (vom Ergebnis her) zuversichtlich stimmen, wobei ich natürlich einen Sieg bevorzugen würde. Ich glaube, die Leistung, die sie heute abend zeigen ist entscheidender als das blanke Ergebnis.

    Den einen Wunsch, den ich habe für heute, ist, dass sie den Lyonern kein(e) Tor(e) schenken. Micho, lesen und gehorchen sie 😉 !!!

  99. Ja, ich bin schon auch sehr gespannt, nervoes, aufgeregt.
    Werde im Stadion sein, und was ich so mitbekommen habe, wird es ja auch eine Choreo im ganzen Stadion (abgesehen Gaesteblock) geben. Auf der Webcam der AA kann man schon Ansaetze erahnen.

    Ich freu mich schon in der Hoffnung auf ne mindestens aehnliche Stimmung wie gegen Manchester.
    Werd mein Bestes geben!

    Vom Resultat her ist es fuer mich auch die Wundertuete, alles von 0-4 bis 4-0 drin. Selten so ne spannende Saison wie die diesjaehrige erlebt. Jetzt fehlt nur noch das gute Ende…

  100. @Stoffel und alle anderen, die im Stadion sind: Wünsche euch (und somit auch uns 😉 ) einen granatenmäßig geilen Abend!

  101. boah ich kann nicht mehr warten

    ich les jetzt jim knopf zum ablenken

    bis später

  102. da lese uns mal was vor „Zyniker“, das verkürzt uns auch das lange Warten jetzt noch 75 Minuten………..

  103. Und ich schaue mir bei der bild die angebliche Lolita H. von Ribery an. war ja klar,das jetzt auch die bilder auftauchen….

  104. —–„Jims bester Freund war und blieb Lukas der Lokomotivführer. Sie verstanden sich ohne viele Worte, schon alleine deshalb, weil Lukas ja ebenfalls fast ganz schwarz war. […]“

    Wie ich früher die Augsburger Puppenkiste geliebt habe. Unheimlich!

  105. Kein Wunder das Froonck da auf dumme Gedanken gekommen ist. Jetzt isses wurscht. Effe ist am Mikro, das muss doch ein gutes Signal sein.

    Also bei mir ist alles klar, habe grade auf der PS3 Lyon 2x weggehauen.

    Lizarazu ist auch im Stadion und Sagnol vermutlich auch. Ein regelrechter Auflauf der Champions.

    Schön auch, das Effe Fragen zu Affären anderer beantworten mus… 😉

  106. und ein paar der anderen Helden von Mailand werden bestimmt auch im Stadion sein, Olli, Jens, Jerry

  107. also so ganz von der Rolle scheint Franck ja nicht zu sein, bisher ja ein ziemlich gutes Spiel von ihm.

  108. Also wenn Ribery immer so spielt, darf er sein Gehalt von mir aus regelmäßig in die Befriedigung körperlicher Bedürfnisse investieren. Nur einen Führerschein sollten die Damen dann besitzen dürfen.

  109. Bis jetzt vielleicht eines der besten CL-Spiele. Schade das wir aus den 4 gro0en Chancen nicht wenigstens 1 gemacht haben.

    Ribery wirkt irgendwie wie befreit. Vielleicht lag ihm das schon länger auf der Seele. Würde einiges erklären. Jetzt ist es raus und fertig…

    Vor der Pause noch eine Bude wäre wichtig.

    Rosetti gibt schonwieder sein Bestes. Pranjic beim ersten Foul gleich gelb, super. Die Lyoner sind ja zum Glück verschont worden. Insbesondere beim Spalter-Foul an Olic…

    @Liza
    Führerschein gibts auch ab 17

  110. meint der Schiri heute gelbe Karten passen nur zu roten Trikot´s???

    @Liza, den Führerschein haben die ja schon mit 17…….und zeigt mir den der die Dame noch für 17 gehalten hätte

  111. Beim Rosetti sollten sie mal einen Alkoholtest machen.

    SKANDAL !!!!!!!!!!

    Wenn das Rot ist können wir den Fussballbetrieb einstellen, liebe Uefa, bitte zieht den Komiker aus dem Verkehr.

    Sorry aber ich hofe die Bänder bei Lopez sind durch, nein, er läuft wieder wie ein junges Reh.

    Ich schreibe lieber nicht, welche Wörter mir grade durch denk Kopf gehen !/§%§/!%(§(!%/§

  112. Ribéry wird zuerst gehalten, trifft dann halb den Ball und ziemlich schmerzhaft im Anschluss den Gegenspieler. Wie kann das Rot sein?

  113. egal ob berechtigt oder nicht der Schiri ist dem Spiel nicht gewachsen habe ich das Gefühl.

  114. Für mich vollends unverständlich.
    Auch nach der 8. Super-Slowmotion muss ich Wolff Fuss widersprechen.

    Nie-mals-Rot!

    (…und zur Krönung gleich noch der Bezug auf die Nutten…)

  115. Hm, bei einem Schritt aus der Bewegung heraus Rot zu geben hat schon eine besondere Qualität, auch wenn der Knöchel getroffen wird. Rot ist da doch extrem übertrieben. Bitter natürlich auch, weil Ribery möglicherweise auch im Finale gesperrt sein könnte.

    BTW Das mit den sensationsheischenden Schreier kommt mir auch so vor, falls es sich bei Sat 1 um Fuss handeln sollte. Ganz grauenhaft dieses Gekrächze. Ist mir schon gegen Manchester United aufgefallen.

  116. Unfassbar, was es für erbärmliche SR-Leistungen es in den beiden Halbfinals gegeben hat. Rosetti jedenfalls hat das Spiel völlig zerstört. Gelb gegen Pranjic war ein Witz, und Rot gegen Ribery, der mir bis dato gut gefallen hat, völlig überzogen. Als Trost bleibt, dass er in der 2. Halbzeit wahrscheinlich drei Spielern von OL die dritte Gelbe Karte zeigt.

  117. Zum Heulen! Der Blödsack versaut uns das Spiel. Wenn es nicht meine eigene Wohnung wäre könnt ich was kaputttreten vor Wut. Danke Schiri!

  118. Weiß nicht… der Schiri hatte nen Logenplatz bei dem Foul. Die angewendete Regel ist wohl die, das glatt rot gegeben werden muss, wenn der Spieler die Verletzung des Gegners billigend in Kauf nimmt. War schon ein hartes einsteigen. kann er machen, gelb hätt’s auch getan. Finde aber auch, dass der Schiri spätestens seitdem unsicher wirkt. Die Unterzahl muss keine Katastrophe sein, wenn Lyon jetzt aufmacht, weil sie an mehr glauben.

  119. Warte mal ab, von den vorbelasteten Lyonern wird sicher keiner gelb sehen. Der Schiri ist der Witz des Jahres. Der ist schon fast auf dem Niveau von Övrebö. Das solche Blindnieten ferartige Spiele pfeiffen ist ein Armutszeugnis. Da muss man echt aufpassen, dass man seine Emotionen im Zaun hält….

    Bierhoff: „Man kann rot geben“ Ja sind die denn alle übergeschnappt ????

    Die ähnliche Attacke gegen Olic wird nichtmal gepfiffen, und Ribery will ganz klar zum Ball. Nicht von hinten nichts. EIn Allerweltsfoul.

    Effe auch: „hart aber vertretbar“. Ne Leute, man meint ihr habt selbst nie gespielt…..

    @Bernie
    Genau! Am liebsten die Rosette…

  120. Man könnte natürlich eine wunderbare Verschwörungstheorie aufstellen. Rosetti sieht sofort, dass Bayern eine Klasse besser ist als OL und schenkt Inter den einfacheren Gegner (und wenn das nicht klappt fehlt Bayern ein sehr starker Spieler).

  121. So schlimm fand ich Rossettis Leistung bis auf die Karten gegen Pranjic & Ribery jetzt nicht. Diese Unsitte, es gleich mit Gelb oder gar Rot zu bestrafen, wenn man mal einen Schritt zu spät kommt, hat leider immer mehr im Fußball Einzug gehalten. Dabei sind das eigentlich keine bösen Absichten.

    (Wobei Sat1, SF und ORF alle unisono von „glasklarer und richtiger Entscheidung“ faseln. Was ich für Unsinn halte. Und natürlich stets die Nuttenstory bringen.)

    Trotzdem: An Schlechtigkeit pfiff der gestrige Schiedsrichter schon in einer anderen Kategorie.

  122. hoffen wir das die Mannschaft nun 45 Minuten für Franck kämpfen wird, unmöglich ist dies ja nicht. Für wen Tymo kommen sollte weiß ich allerdings nicht.
    Sage nach sovielen Wiederholungen auch, eigentlich nur ein unglücklicher Zweikampf, kann halt passieren.

    Edit: Glaube auch nicht das ein vorbelastetet Franzose Gelb sehen wird, eher einer der noch kein Gelb sah.

  123. @frankfurter löwe: jawohl: ein witz, eine Frechheit- unterirdisch. Gestern schon. Ich geb dem reif recht: keine linie. Nur auf die Gelbsperren für Lyon müssen wir lange warten.

    Wo kommen denn bitte schön diese kasper her?? Da werden millionen in der CL umgesetzt und selbstdarstelller- Kaffee king aushilfen oder nur beschränkt sehfähige versuchen sich da als schiris.

    Und an alle bayern basher: ja, es gleicht sich eben alles aus im leben. Freut euch…glückwunsch.

    Was LvG jetzt mit Tymo vorhat interessiert mich brennend.

    Egal wie das heute ausgeht- im Rückspiel rennt uns lyon die bude ein- da müssen alle bei 120% sein. Die sind brandgefährlich.

    PS: wenn doch wenigstens das schien- und wadenbein durch….. ok, ich schlucke es herunter…aber da hat man schon seinen zorn

  124. Es sieht natürlich schmerzhaft aus, aber Ribery ist nun mal in Bewegung und kann seinen Fuß nun mal nicht einfach abmontieren. Und wenn die Sat1-Volltrottel mal die Szene im Zusammenhang zeigen würden, dann wäre glaub ich zu erkennen, dass Ribery vorher ganz leicht gehalten wurde und deshalb überhaupt erst eine Millisekunde zu spät zum Ball kam. Bin einfach frustriert.
    Schlimm, dass gerade bei internationalen Spielen die Schiedsrichter so einen Dreck pfeifen. Viel schlimmere Fehlentscheidungen als in der Buli. Fairerweise muss man sagen, dass wir gegen Florenz auch schon Nutznießer einer solchen Fehlentscheidung waren.

  125. @Bayernandreas: für Pranjic? gelbbelastet und nicht unser Bester heute. Irgendwie habe ich im Urin, dass heute noch einer vom Platz fliegt. Wartet mal ab…

  126. Vielleicht solltet ihr nicht während dem Spiel hier kommentieren. Wer das Gelb-Rot im Viertelfinale gegen Man United als „glasklar“ bezeichnet und die Rote gegen Ribery als Skandal, obwohl er Lopez hätte schlimm verletzen können, der hat einfach ein (vorübergehend?) getrübtes Urteilsvermögen.

  127. Ich muss mir wieder und wieder an den Kopf langen, fragend, wo da eine rote Karte steckt.

  128. Die Lyoner werden erst im Rückspiel die 3. Gelbe sehen, damit sie im Finale gegen Inter nicht spielen können.

    VERSCHWÖÖÖRUNG.

    Aber mal im ernst wenn wir die Chancen genutzt hätten und jetzt mit 3:0 führen würden wäre die Situation nicht so heikel.

    Passend zur Kommentatoren Diskussion: So ist Fussball!

    Hoffe auf ein 1:0 und das Robben nicht auch noch fliegt.

    Edit: Müller einzige Spitze, Mario muss es nachher richten!!!

  129. @Nick
    was für ein schwachsinniger Vergleich…..

    Edit: Toulalan hats jetzt weiss Gott erwischt. Leicht ist ihm die Gelbe sicher nicht gefallen, dem Herrn Rosetti.

  130. Der Unterschied ist: Gelb/Rot gibt’s nach Vorwarnung zur Not auch wegen Blödheit.
    Diese glatte rote war aber NICHTS.

  131. Das Foul von Toulalan jetzt hingegen war pure Absicht. Was gibt man da denn jetzt? Lila?
    Edit: die zweite gelbe gegen ihn ist jetzt freilich zu hart, da er gleichzeitig mit Schweinsteiger den Ball trifft. Aber da hat der Schiri sich selbst eine zu harte Linie aufgebrummt

  132. @Nick, jeder von uns der schon einmal gegen den Ball getreten hat, und sei es einige Jahre her, weiß das sowas passieren kann ohne das Absicht dahinter steckt.

    Mach mir doch mal vor, wie du im Lauf deinen Fuß zurückziehst, wenn du so zum Ball willst…….

  133. Jetzt geht mit Toulalan auch noch eure schöne Verschwörungstheorie dahin. Ihr habt es wirklich nicht einfach heute.

  134. Cris stirbt mal wieder wie in Halbzeit 1 und genauso wie Lopez. Mit welcher Schauspieltruppe haben wir es eigtl. zu tun. Haben selbst die meisten Fouls in der CL und sind bei jedem Zweikampf selbst halb tot nur um kurz danach wieder munter über den Platz zu hüpfen.

    Hoffe die dürfen gleich nochmal mit dem Bus nach Hause fahren…

    Gomez kommt. Für wen? Pranjic?

    Der Reif jetzt mal genial: „So richtig sympathisch ist Lyon nicht“. In der Tat.

  135. Ja, geht´s denn noch?! Rot gegen Ribery ein Witz? Das ist doch nicht das erste Mal, dass der hässliche Zwerg solche dreckigen Fouls begeht. Scheiß egal, ob er gehalten wird oder nicht. Der Ball war weg und der Tritt geht bewusst gegen die Knöchel. Gibt doch selbst euer Oberhäuptling Beckenbauer zu!
    Aber jetzt sind´s ja wieder 10 gegen 10 und ihr habt noch alle Chancen. Aber ich bleib dabei: Im Finale wäre gegen das Inter von gestern und selbst gegen das Barcelona von gestern Schluss mit lustig. Vom Abseitstor und nicht gegebenen Elfmeter für Barcelona will ich hier gar nicht mehr reden…

  136. @Annabelle: Welche Verschwörung, Madame Ironie? Wir haben hier eine einzige Entscheidung kritisiert. Durch die der Schiri das Spiel massiv beeinflusst hat, und dann noch eine treffen musste.

    @Alexander: Sprachniveau ist wohl verloren gegangen, gell?

  137. @Alexander44>KEIN KOMMENTAR FÜR SO EINEN SCHWACHSINN!!!!!

    EDIT: Zum Schiri…….spielen wir jetzt hier in der F-Jugend wie der pfeift und was der abpfeifft????

    EDIT EDIT: Und Contento macht ein echt klasse Spiel!

  138. Willy Sagnol hat sich eben mal richtig über die vergebene Chance von Robben geärgert. Das nenn ich mal Vereinstreue!

    Pranjic war bis auf 1-2 Szenen nicht schlecht. Auch Tymo macht keinen schlechten Eindruck. Jetzt Gomez. Ein 1:0 wäre ein Traumergebnis heute, wenn auch die Spielanteile eher ein 5:0 hergeben…

  139. Ist interessant, wieviele Nicht-Bayern-Fans an einem CL-Abend hier unterwegs sind. Grüße und viel Spaß!

  140. jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

    Robbbbbbbbeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeennnnnnnnn

  141. Wenn nix mehr geht, einfach mal aus der vierten Reihe draufhalten!

    Yes!

  142. Wer mir übrigens außer den üblichen Verdächtigen ausnehmend gut gefällt, ist Philipp Lahm. So gut in der Offensive habe ich ihn auf rechts noch nie gesehen.

    @annabelle

    Das nächste Mal mache ich die Ironiezeichen an, ich verspreche es hoch und heilig

    Und wieder mal Robben, das gibt es nicht.

  143. Nicht zu vergessen dieser absolute Teamgeist!!!!!!
    In der Pause hieß es bestimmt: FÜR FRANCK!!!!!

  144. @ Löwe:
    Und dann kam der Verschwörungs-Gag sogar noch von einem Frankfurter Blauen, aber woher soll jemand der nur zum Guerilla-Bloggen hier rein schneit das wissen…

    @ Ben:
    Hab ich auch grad gedacht. Beim ManU Spiel ist es Altintop, jetzt Pranjic und Lahm. Faszinierend, wie vG da immer sein Händchen beweist und ordentlich Leistung rauskitzelt.

  145. Gomez ist der neue Ribery. Hinsichtlich Lustlosigkeit jetzt.

    Edit: inwiefern unterscheidet sich jetzt das bastos-Foul … Nein, ich hör schon auf.

  146. Das Spiel komisch spiegelbildlich fürs ganze Jahr 2010.
    Ribéry fliegt dämlich/unglücklich vom Platz, Robben macht das 1:0, Gomez taucht garnicht auf.

  147. Liza says: Gomez ist der neue Ribery. Hinsichtlich Lustlosigkeit jetzt.

    Mensch Liza, in diesem Forum darfst du nur schreiben, wenn du FÜR die Bayern bist. Keine Kritik bitte. Selbst wenn du es nur ironisch meinst.

  148. Gomez irgendwie mit naja, komischen Aktionenen.

    Bei Reif unterschreibe ich heute jeden Satz !!!

    Sonderlob für Müller und Contento (weils sonst noch keiner erwähnt hat). Klasse Spiel jeweils.

    Schade das Olic jetzt nicht mehr drin ist…

    @Alexander
    was hat dich denn gebissen ???

    Scheint so als liest du hier nicht viel mit und versuchst es einfach mal mit der 08/15-Parole. Etwas mehr Mühe kannst du dir schon geben, bevor du so einen Stumpfsinn postest

  149. sorry Alexander hörte sich nicht ironisch an……….

    @Ribben Contento habe ich in #148 auch schon mal gelobt, ein super Spiel von ihm finde ich ebenfalls.

  150. Jetzt mal ganz ehrlich: Ich hab bisher jegliches Triple-Gesabbel vollends ignoriert und abperlen lassen.

    Aber das könnte jetzt das Finale werden….

    *ungläubiges Kopfschütteln*

  151. Uii was reitet Robben denn da? So kennt man bisher eigtl nur Madame. Trotzdem schön, das vG ihn direkt wieder einnordet.

    Contento kriegt jetzt aber ganz ordentlich auf die Knochen.

  152. Heute in Summe nach Turin das zweitbeste CL-Spiel in dieser Serie. Sehr gute Leistung, die leider nicht mit noch mehr Toren belohnt wurde. Aber das 1:0 ist eine super-Ausgangsposition. Lyon muss kommen und mind. 2 Tore schiessen. Also, das könnte wirklich klappen. Am Dienstag sind wir wieder dabei!

    Geiles Plakat: „Mailand oder Madrid – Hauptsache Finale“ Einfach nur geil…

  153. Schönster Kommentar zum Ribery-Rot im ZEIT-Blog:

    „Noch ein Bayer weniger: Bischof Mixa ist zurückgetreten.
    schalalalala“

    Dem kann ich mich nur anschließen.

    Ansonsten: Glückwunsch zum hochverdienten Sieg!

  154. Ich bin Fan des geilsten Clubs der Welt!

    Man war das gut!!! Einzig die Chancenverwertung…. und Gomez…. aber sonst:

    Wir haben es verdient, ins Finale zu kommen!!!! Mit fantastischem Fußball, schnell, variantenreich, konzentriert, mannschaftsgeschlossen – wann hat es das zuletzt gegeben? 2001? Vielleicht, aber damals wurde nicht so schön gespielt wie heute. Genießen wir alle diesen Abend und diese Spiele.

    Demichelis bestes Spiel seit 2 Jahren für den FCB heute. Und Schweinsteiger – hat gefühlte 1000 Zweikämpfe gewonnen.

    Ich könnte endlos so weitermachen, aber ich mach mir jetzt lieber noch ein Bier auf.

    Prost!

  155. Samstag nun BULI und dann Dienstag weiter gegen Lyon, machgt ihr mal nur Pause, wir gehen von Spiel zu Spiel und laufen zwischendurch aus, wer will schon trainieren. 😉

  156. Schade, das 1:0 ist eigentlich zu wenig für diese b-e-g-e-i-s-t-e-r-n-d-e Leistung. Leidenschaft at its best, großartig. Wäre heute sicher großartig gewesen im Stadion.

    Nochmal zu Ribery-Rot: Schon skurril, wie in allen laufenden TV-Kanälen + Guardian & Co. überall missachtet wird, WIE es überhaupt zu dem Foul kam. Das war kein bewusster Tritt, sondern ein nach dem Stolperer nicht zu verhindernder Schritt. Egal, ob er den Gegenspieler getroffen hat, Rot zu zücken ist schlichter Wahnsinn. Noch unglaublicher ist allerdings, dass das alles nirgends Beachtung findet.

  157. Ribery teamgeist? Alle für franck? der ist in ca min 60 aus dem stadion verschwunden. Ob mit frau oder nicht konnte die trolle reif nicht mitteilen.

    ich bleibe dabei: dem perfekten fußballer ribery steht sein charakter im weg. Rote karte hin oder her.

    Betse spieler: Müller, Robben, lahm micho und natürlich schweinsteiger: bärenstark der mann- man glaubt fast, es stünden vertragsverhandlungen an!!!

    Und warum gomez nur auf der bank sitzt, hat heute wohl auch der letzte begriffen.

    Tymo mit bester leistung seit er bei uns ist.

    Contento hat unglaubliches potential. der war nicht schlechter als der umworbene auf der gegenseite….

    Der eigentlich wichtigste mann ist und bleibt aber Louis van gaal. Danke, das man ihm zeit gelassen hat. Egal wie die saison ausgeht, schon alleine für die entwicklung von schweinsteiger gehört ihm dank.

  158. Ich geh mit einem Grinsen von Ohr zu Ohr ins Bett. Mann, machen mich die Jungs dieses Jahr fertig,sogar mehr als zahnende Babys… ! Irgendwie hat man das Gefühl, sie brauchen echt erst ein handicap… . Prost und Gutnacht. oleole.

  159. Weil ich die erste Halbzeit verpasst hab, seh ich grad zum ersten Mal das Foul in der Wiederholung bei Sat 1 und ich muss trotz Bayernbrille sagen: Kann man geben. Es war sicher keine böse Absicht, aber es war nun mal ein böses Foul. Und der Schiri stand direkt daneben und konnte den Lyoner Fuß unter Riberys Stollen wegknicken sehen. Da hab ich schon für weniger Rot gesehn.

    Ändert aber nix dran, dass es echt schade ist. Gibts eigtl ne Chance, das Rib in einem möglichen Finale wieder dabei ist, oder liegt die Mindestsperre bei 2 Spielen, nach glatt Rot?

    In HZ2 hat mir die Mannschaftsleistung gefallen. Man spürte wieder den Willen und hat echt Einsatz gesehen. Einzig die Chancenverwertung war eher mau. Hätte gut und gerne schon in HZ2 3 Tore geben dürfen.

  160. So weit ich weiß, ist die Sperre ein Spiel. Bei schweren Vergehen können daraus zwei oder mehr werden.

  161. stimmt zwar, Bernie, dass die Bayern einen immer wieder fertig machen. Aber heute hatte ich zu keiner Zeit das Gefühl, dass da irgendwas schief gehen könnte. Selbst nach der roten Karte nicht. Bayern wirkte so souverän und wach, die Zweikämpfe wurden so überragend gewonnen, wäre nur bitter gewesen, wenn gar kein Tor mehr gefallen wäre. So ist alles gut – und das Ergebnis wird nicht dazu führen, dass Bayern Lyon im Rückspiel nicht mehr ernst nimmt.

    So wird man auf ein Auswärtstor gehen, was viell. Robben dann auch macht und dann: FINALE!

    Hammer Choreo übrigens in der Allianz Arena, hats sowas schon mal gegeben – durchs ganze Stadion?! Sah sehr beeindruckend aus selbst am Fernseher.

  162. @Korsakoff: Wenn die Szene nur einmal gelaufen wäre, könnte man solch eine Interpretation von Riberys Foul noch verzeihen, aber nach so vielen Wiederholungen?

    @all: Verdienter Sieg, Gelb-Rot gegen Toualan kann man auch geben, aber Rot gegen Ribery noch viel eher. Es kommt doch überhaupt nicht auf die Absicht an. Wie soll denn Rosetti beurteilen, ob Ribery den Lopez absichtlich tritt? Ein Unfall war es jedenfalls nicht, diese Interpretation haben glaube ich die Bayern-Kommentatoren hier exklusiv.

  163. Also Leute, mal Hand aufs Herz. Wenn man sich die Szene unvoreingenommen anschaut, unwissend was die Kosnequenz war, und einfach mal fragen würde was es hier für eine Entscheidung gibt, würde keiner, KEINER, in Worten KEIN SCHWEIN darauf kommen, dass dieser „am-Ball-vorbei-Tritt“ eine rote Karte rechtfertigt. Wie gesagt – unwissend, dass dieser Rossenttendepp wirklich rot gezückt hat. Das ist für mich der Witz des Jahres.

    Im Übrigen klasse Reaktion von Robben zu seinem Verhalten bei der Auswechslung: Unprofessionell etc., Hut ab und Thema durch. Fand ich ohnehin klasse, wie van Gaal ihn gleich just in time zur Seite genommen hat. So muss es sein!

  164. @Franck: geht mir auch so, habe immer das Gefühl, der Film endet dann doch mit einem Happy End. Das ist aber so völlig unsachlich, nur so ein Gefühl…

    Und die Choreo war wirklich der Hammer. Gabs sowas schon in diese Saison in derr CL? Glaub nicht. Auch wenn das mit dem Sportlichen wenig zu tun hat, schau ich mir gerne an und macht mich auch ein bisschen stolz..

  165. Wie kann so ein Schiedsrichter ein CL-Halbfinale pfeiffen?
    Keine Linie! Falsche Entscheidungen am Fließband! ERBÄRMLICH!

    Gut, wir haben gewonnen! Aber NUR 1:0! Da war MEHR drin! Die Karte gegen Franck, niemals Rot! Dann hätte Toulalan ebenfalls Rot sehen müssen, der kam auch „nur“ zu spät! Mann, mann, mann…

    Muss erstmal runterkommen! Bericht gibts morgen! Erstmal drüber schlafen…

  166. @Nick

    (seufz)

    „Es kommt doch überhaupt nicht auf die Absicht an.“
    Falsch. Was sollte Ribery tun? Es war ein Stolperer (bzw. Schubser vom Gegner, kann mich daran nicht mehr erinnern), für den Ribery in just diesem Moment nichts kann. Daher ist es völlig unabgebracht, ihn dafür zu bestrafen.

    Wir können auch anfangen, Elfer zu pfeifen, wenn aus 1m der Ball an die Hand geschossen wird. Das ist dann auch keine Absicht.

    „Wie soll denn Rosetti beurteilen, ob Ribery den Lopez absichtlich tritt? “
    Braucht er nicht, da Ribery wie gesagt gestolpert ist.

    „Ein Unfall war es jedenfalls nicht“
    Es ist nirgendwo ersichtlich, dass Ribery (aus Frust oder was auch immer) absichtlich gegen den Verteidiger tritt. Oder siehst du ernsthaft absichtliches Nachtreten?

    „diese Interpretation haben glaube ich die Bayern-Kommentatoren hier exklusiv.“
    Einziger Punkt, an dem du richtig liegst. Auch wenn ich nicht nachvollziehen kann, warum.

  167. rot war schon okay, hart aber berechtigt, nur, wir sind nicht schalke, wir sind nicht manchester, wir schaukelns auch zu zehnt 😉

  168. @ Franck @ Bernie Eine Ganz-Stadion-Choreo gabs zuletzt zum Eröffnungsspiel in der AA. Da das Spiel heute das Wichtigste seit der Eröffnung war, hat der Club Nr. 12 beschlossen, das entsprechend zu würdigen.

    Zum Spiel muss man ja wohl nichts mehr sagen. Robben is einfach ne Waffe! Wo wären wir wohl ohne ihn… Riesenkompliment auch an Contento, der ein fantastisches Spiel gemacht hat. Unsere eingegliederten Amas machen sich wirklich super diese Saison.

  169. wow…..
    super choreographie, das ganze stadion, eine wand, grandios…
    zum spiel: für mich die rotee, ein absoluter witz, einfach übertrieben, das war ne gelbe karte nicht mehr, er kommt halt zu spät, sowas passiert,… egal jetzt isses halt passiert
    ansosnten ein klasse spiel, vor allem wieder von der moral her, sonderlob hierbei an contento, lahm, schweinsteiger(mensch wie ich den früher runter geputzt habe…), pranjic(nicht immer erfolgreich, aber sher bemüht), demichellis(defensiv grandios, bei seinen pässen krieg ich dennoch immer wieder nervenflattern) und auch, vor allem, an tymo, der hat sich richtig reingehängt
    kleine kritik für mich heute an müller, hab ihn sehr schwach bzw. unglücklich gesehen, auch wenn ich damit hier anscheinend alleine stehe, er hatte kaum gelungene aktionen und hat den ball oft seltsam abgespielt bzw. ne gute chance vertan….

  170. eben noch mourinho gehört, also er mag und respektiert robben und van gaal, aber im finale hätte er lieber lyon, hat er auch durchaus im spaß gesagt, also hat er keine lust auf bayern… also ich sage WENN wir gewinnen sollten, gegen inter, dann lassen wir auf jeden fall lucio mitfeiern, ich hoffe jetzt natürlich nur noch, dass wir gegen lyon weiterkommen und im finale gewinnen, aber das sollte in dieser saison nur wirklich machbar sein oder?!

  171. Wollte viel schreiben, kann aber nicht mehr (uups) … bin begeistert, ganz ehrlich … 🙂 tolles Spiel

    @Nick: Gleiche Szene (Ribery jetzt) und DEIN Spieler … – auch so klare Rote? ich denke nicht, also Ball flacher halten …

  172. Was für ein dramatisches, packendes Spiel. Die Stimmung im Stadion war sensationell. Alle Bayern waren gut bis sehr gut, aber der beste Mann auf dem Platz trug das rote Trikot mit der Nummer 31. Eine großartige Leistung.

  173. @Alexander44 wg.
    „Mensch Liza, in diesem Forum darfst du nur schreiben, wenn du FÜR die Bayern bist.“

    Das der Satz jetzt Quatsch war, weißt Du aber selbst, oder? Hier kann m.E. jeder alles schreiben, so lange er sich nicht gewaltig im Ton vergreift.

    Wg. der roten Karte für Ribéry: Im Stadion war es für mich nicht genau zu erkennen. Zuhause auf Video dann: Man kann sie geben. Sie ist hart, aber vertretbar.

  174. Fand die Entscheidung gegen Ribery zunächst viel zu hart. Andererseits, jeder der mal Fußball gespielt weiß, dass man da in den Gegner nicht rein treten muss, sondern auch eine Meidbewegung machen kann. Ribery war es egal, ob da sein Gegenüber das Karriereende feiert, insofern Rot – zur Abschreckung – okay.

    Ansonsten, meine Herren, das war das taktisch beste und engagierteste Spiel seit Ewigkeiten. Es wäre einfacher die 2-3 weniger Guten anzusagen, als Leistungsträger hervorzuheben. Da haben viele auf enormen Niveau gearbeitet. Robben spricht für ich selbst. Daneben fand ich Lahm und Schweinsteiger am besten. Schweinsteiger war mMn heute effenbergesk – zweikampfstark, vorbildliche Körpersprache, Übersicht, engagiert und das alles bei wechselnden Rollen im Spiel. Grandios, toll. Hätte nie gedacht, dass ich mal sein Fan werde.

  175. Choreo war von Club Nr.12 organisiert, Superaktion. Haben anscheinend auch drauf gezahlt (hatte mit den brandschutztechnischen Bestimmungen zu tun).
    @boecko: dein Mitgliedsbeitrag ist also mehr als gut angelegt;-)

    Zum Spiel:
    War als Zuschauer (bzw. Schreihals) im Stadion und bei der viel diskutierten Aktion um Ribery und Lopez sah es für mich wie ein halbwegs normaler Zweikampf aus, bei dem beide Seiten „zusammenrasseln“. Als Rosetti in die Tasche griff, hab ich mich gefragt, ob er jetzt dem Franzosen oder dem Argentinier eine Karte zeigen möchte. Und hielt, egal für wen eine gelbe Karte eigentlich für unangebracht (weil zu viel des Schlechten). Als dann direkt Rot kam und Lopez am Boden war, wurde mir dann klar, dass Ribery vom Platz sollte. Nachvollziehbar? In keinster Weise.
    Sah für mich wie eine klare Fehlentscheidung aus. Soviel zur Sicht eines Stadionbesuchers. Die entsprechende Reaktion des Publikums hat hoffentlich jeder am Bildschirm mitbekommen.

    Dagegen wirkte die gelbe gegen Toulalan fast schon wie ein Witz (zumindest nicht konsequent, wenn man die rote Karte gegen Ribery als Vergleich nahm), war es doch aus meiner Sicht ein Foul von hinten, der Ball war weg, etc. Die gelb-rote Karte dagegen wieder etwas zu kleinlich.

    Da es nie eine Zeitlupe gab, konnte ich mir bis jetzt über die Rote für Ribery keine bessere eigene Meinung drüber bilden. Mal sehen, oder wie der Madrilene sagt: A ver…;-)

    Die Stimmung war sehr eigenartig, vor allem sehr angespannt, was natürlich auch an dieser besagten Szene lag. Mit „gemeinen“ Bundesligapartien verglichen, aber definitiv ein ganz ganz anderes Kaliber. Es geht doch, wenn man nur will…

    So aufgeregt ich noch den ganzen Tag war, umso ruhiger war ich komischerweise während des Spieles, vor allem, nachdem ich relativ schnell das Gefühl hatte, bei Lyon geht heute offensichtlich sehr sehr wenig, bis gar nichts (vor allem die Offensive betreffend). Selbst nach dem Platzverweis war hatte ich keine großen Bedenken, dass es zu einem „ZuNullSieg“ reichen würde.
    Ich frage mich immer noch, ob ich nur das Gefühl hatte, dass Lyon heute (auch in Überzahl) so defensiv und für mich enttäuschend spielte, oder ob Bayern einfach zu gut spielte?
    Allein zu Beginn der 2. Halbzeit, fragte ich mich, ob Bayern oder Lyon zu zehnt spielte.

    Alle Bayernspieler haben heute definitiv relativ gut gespielt. Keiner, der mir negativ aufgefallen wäre (abgesehen vielleicht vom Platzverweis Riberys und dem heutigen Demichelschen Bock in Form eines schlampigen Passes auf Contento gegen Ende – ok Gomez ist auch sicherlich nicht in seiner Topverfassung).

    @Ribben: gebe dir was Robbens Einstellung und Entschudligung betrifft absolut Recht. Gleich mal den Wind aus den Segeln nehmen.

    Insgesamt verdienter Sieg, der letztendlich höher hätte ausfallen können (und auch dürfen). Gute Ausgangsposition. Vor allem, sollten „Les Gones“ nichts fürs Rückspiel an ihren offensiven Bemühungen ändern.

    (Falls zu lang(atmig) geschrieben, bitte melden. Will ja niemanden langweilen)

  176. puh die Nacht war kurz und ich bin immer noch total vom Spiel begeistert. Jetzt bin ich ziemlich sicher das wir das Finale schaffen am Dienstag und würde auch denken das egal gegen wen – Barca oder Inter – in Madrid der Titel klar drin ist.

    Die Choreo hab ich ja gestern auch direkt gesagt war einfach geil. Erinnerte mich an Mailand 2001, aber da war es ja unsere Seite in Mailand. Wahnsinn……. da durchfuhr es einem gestern von der Haarspitze bis in den letzten Zehwinkel. MEGA CHOREO

  177. moin,
    ich halte mich mit kommentaren noch zurück, da ich sonst hier rausgeschmissen werde 😉
    bin noch zu emotional geladen…

    nur soviel:
    WAS FÜR EIN HAMMERSPIEL UNSERER TRUPPE !!!
    2.hz gefühlte 100% ballbesitz…man bin ich stolz auf unsere jungs!
    und auch auf die fans im stadion!
    supergeile choreo und eine stimmung die selbst die stadion mikros von sky ein ums andere mal in den roten bereich trieb!

    lediglich rosetti`s leistung war für`n ars** 😉
    (5 euro in die wortspiel-kasse!)

  178. Hier meine „2 Cents“:

    – Rote Karte: Anfangs dachte ich auch, der Schiri spinnt, aber nachdem ich es einige male gesehen habe, sage ich: kann man geben. Wenn wir Glück haben, ist es nur Gelb, aber Riberys Einsteigen war schon ziemlich hart. Stellen wir uns mal vor, so springt ein Gegner dem Robben aufs Fußgelenk, dann fordern wir doch auch Rot, oder?
    – Mannschaftsleistung großartig, man kann eigentlich keinen groß hervorheben, waren alle prima. Auch Tymo nach seiner Einwechslung gut, sogar mit einigen vernünftigen Pässen nach vorne (!). Gomez konnte sich leider nicht in Szene setzen – ich habe den Eindruck, als Einwechselspieler kommt er generell schwerer ins Spiel. Aber nächste Woche kommt er ja wahrscheinlich von Anfang an aufs Feld, wenn Müller auf links Ribery ersetzt.
    – Choreo: überragend! Das sollte mal viel länger im TV-Bild bleiben, anstatt diese ganzen sinnlosen Interviews.
    – 1:0 ist natürlich ein super Ergebnis, aber ich hoffe, dass LvG die Jungs entsprechend einstellt, dass sie nicht zu sorglos werden im Rückspiel.

    So, jetzt mal schauen, was die internationale Presse zum Spiel schreibt…

  179. lege auch gerne noch 10 Euro ins Phrasenschwein wenn ich über den Schiri reden muss. Ribery ok, im Eifer des Gefechts geht es in Ordnung, aber nur dann wenn er die anderen Dinge auch so konsequent gepfiffen hätte, wo die Franzosen hart eingestiegen sind, da ließ er viel durchgehen. ut im Zaum gehalten, die 10 Euro bleiben trotzdem mal hier für den Schiri.

    Die Choreo hätte ich mit von 20:15 bis 20:45 ansehen können………..frag mich nur wie die unsere Gästefans dazu brachten mitzumachen, denn es ging ja wirklich einmal komplett rund. Geil. geil geil……..gerade noch mal die Choreo angesehen damals von Mailand am 23.05.2001, aber da war es ja nur unsere Kuve in der wir standen.

    Jungs ihr seid der absolute Wahnsinn.

  180. @Gunnar
    Stellen wir uns mal vor, so springt ein Gegner dem Robben aufs Fußgelenk, dann fordern wir doch auch Rot, oder?

    Genauso ist es. Muss man als Bayern-Fan auch mal zugeben. Für mich war rot zunächst auch nicht nachvollziehbar, aber in der Zeitlupe, bei genauerem Hinschauen, wars schon heftig. Absicht oder nicht, der Schiri muss spontan entscheiden, sah das Gelenk wegknicken und zeigt dann auch rot.

    Schlecht war der Schiri ansonsten wegen seiner kleinlichen Pfeiferei – seltsamerweise kleinlicher bei Bayern“Fouls“ als bei Lyon-Fouls.

    Als das ganze Stadion pfiff, war klar, dass er jetzt, als schmieriger Italiener erst recht arrogant Anti-Bayern pfeifen würde. Und so war es dann ja auch.

  181. frage an all unsere fußballhistoriker: gibt’s beispiele, wo eine rote a la ribery mit nur einem spiel sperre gehandet wurde? was ist da die handelsübliche größenordnung bei der uefa? natürlich denkt man nach so einem spiel ans finale – und da wäre der kleine franzose schon besser aufm platz als auf der tribüne…auch für sein eigenes seelenheil.

  182. @rotweiss: der ribery kriegt bestimmt 2-3 spiele sperre, selbst wenn man hinterher meint die strafe wäre zu hart gewesen gibts mindestens 1 spiel sperre, ganz ohne geht ja nicht, da die rote karte angeblich gerechtfertigt war wirds wohl mindestens 2 geben
    ribery wollte ja immer um den champ. league titel spielen, jetzt hat er sich selber drum gebracht, auch wenns für mich immer noch nur gelb war, ich bin echt gespannt wies mit ihm jetzt weitergeht, meiner meinung nach sollte so langsam eine entscheidung fallen

  183. ich befürchte auch das er mindestens für 2 Spiele gesperrt wird, da es ja glatt Rot war aus Sicht des Schiedsrichters.

    Das wäre natürlich für ihn sehr schwer zu verkraften, da er es jetzt mit Bayern geschafft hätte ins Finale (schon mal angenommen und vorweggenommen), sollte er dann wechseln und nie mehr ein Finale erreichen………jetzt könnte man abschweifen. 🙂

  184. Erstmal abwarten. Puyol kam auch mit einem Spiel davon. Und Ribery ist Ersttäter, wenn er überhaupt schon eine Gelbe vorher hatte wars viel. Ich hoffe die UEFA bleibt bei der Entscheidung menschlich und lässt ihn im möglichen Finale spielen.

    Für mich immernoch ein Witz diese rote Karte, es hilft aber nichts. Offensichtlich gibt es eine relativ unbekannte Regel für genau so ein Einsteigern (gestreckter Fuss von vorne mit Verletzungsgefahr…)

  185. Gemach, Gemach:

    zunächst mal gibt es nur ein Spiel Sperre, wenn der Schiri die Aktion als grobes Foulspiel wertet.
    Schreibt die Rosette aber in den Spielbericht, dass es eine Tätlichkeit war, dann und nur dann gibt es mehr als ein Spiel Sperre.

    Ich gehe jedenfalls davon aus, dass Ribery im Finale spielt. Denn eine Tätlichkeit war es ja nun auch mit ner italienischen Brille nicht.

  186. Das wird verdammt schwierig, weil man wirklich beide Meinungen verstehen könnte.

    Hoffe es besteht eine 50:50 Chance. Er wurde ja auch leicht gestoßen, trifft ihn dann ja klar. Und es sieht natürlich auch schlimm aus, aber man muss auch bedenken, das er ohne Probleme direkt weiterspielen konnte.
    Von daher dürfte er nicht mit viel Kraft berührt haben, aber das sollen andere entscheiden.

  187. also ich meine gehört zu haben das es bei verhindern einer klaren torchance automatisch 1 spiel gibt (puyols rote wurde so gewertet)
    bei einem groben foulspiel allerdings 2 spiele, und bei ner tätlichkeit wird verhandelt.

    hat schon jemand ein statement vom frank?
    würd mich mal interessieren…

    dieses „dauerpfeifen“ nach der roten war schon imposant! respekt!
    meine ohren klingeln heute noch davon 😉

  188. nachtrag:
    les grad das die uefa ribery „erstmal“ für das rückspiel gesperrt hat (logisch).
    am 28.04. wird über das endgültige strafmass entschieden…
    klingt leider nach längerer pause.

  189. @Korsakoff, Chicken: Es war vermutlich keine Absicht von Ribery, Lopez so zu treffen, es war aber auch kein Stolperer. Er war übermotiviert. Der Punkt ist: Das hätte für Lopez übel ausgehen können. Vielleicht habt ihr von den schweren Verletzungen in der Premier League gehört, offene Brüche bei Arsenal-Spielern. Beim letzten Mal hat der Gegenspieler, der das Foul begangen hat, nachher geheult. Der wollte den Anderen niemals so treffen wie er es getan hat. Das sah genauso ‚ungeschickt‘ aus wie bei Ribery. Dessen Foul war natürlich nicht ganz so schlimm, aber er hätte Lopez mit einem solchen Einsteigen ohne Zweifel verletzen können. Und mit einer angeschossenen Hand im Strafraum kannst du das nun wirklich nicht vergleichen.

    Es gibt hier ja inzwischen auch Stimmen, die das ähnlich sehen und die zu Recht die Frage stellen: Wie hättet ihr reagiert, wenn das jemand mit Robben gemacht hätte? Wenn Robben hätte behandelt werden müssen? Da sollte man zumindest nach einmal-drüber-schlafen ehrlich sein.

  190. @Nick: Gar kein Thema, andersrum würde ich natürlich rot für gerechtfertigt halten (kann halt nicht immer meine gefärbte Brille absetzen 😉 ), denke aber, dass dir das genauso geht, oder? Dunkelgelb hätte es auch sein können, allerdings verstehe ich rot, wenn man des Schiris Sicht auf die Situation bedenkt.
    Lächerlich finde ich allerdings bei allen Kommentaren (im TV jetzt), die rot für richtig hielten, dass er so ungaublich lange auf Lopez‘ Fuß gestanden habe (vor allem, wenn man dann noch das Ganze in Zeitlupe betrachtet) – wie soll er denn davon so schnell wieder runterkommen, die Chance hatte er ja gar nicht, und wenn er mit Druck abspringt, dann sieht’s richtig böse aus.

    @all: Rote Karte = gleich (mind.) 1 Spiel Sperre. Höhere Strafen bedürfen einer Verhandlung, wie ja auch schon oben erwähnt. Leider abhängig von Rosettis Bericht. Tätlichkeit fände ich lächerlich, grobes Foulspiel war es und damit müsste er eigentlich nur 1 Spiel Sperre kriegen.

  191. Die italienische Brille, lieber Franck, kann sehr wohl eine Tätlichkeit in dem Foul sehen. Wir der Kommentator im Subtext mitschwingen ließ ist es ja offensichtlich, dass unser schnödes Land damit die Ausnahme bildet, „ihre“ Clubs international nicht zu unterstützen. Ich fühlte -auch wenn diverse Bayern Oberen die Chancen auf einen Sieg gegen Lyon bei höchstens 60:40 sahen- mich von Anfang an sehr, sehr sicher, dass wir das Spiel gewinnen würden. (Das übrigens hatte ich lange nicht mehr in dem Maße, wie es unter van Gaal der Fall ist!)
    Und ich denke, um zum Punkt zurückzukommen, dass auch in der Außenwahrnehmung -meine die internationale Presse und Clubs- unsere Bayern die gefühlt stärkere Mannschaft ist im Vergleich zu Lyon. Immerhin hatten noch in diesem Jahrtausend einen CL-Gewinn und eine weitere Finalteilnahme zu „feiern“ oder eben nicht. Mailand möchte selbstverständlich lieber einen leichteren Gegner im Finale gegenüber haben als einen schwereren.

    Aber bitte, meine Aussage nicht missdeuten: Ich glaube nicht, dass Korruption im Spiel ist. Lediglich ein unvermeidlicher unterschwelliger Einfluss im Unterbewusstsein unseres italienischen Kartenlegers.

  192. @Nick

    Ganz neutral gesehen: Keine Absicht, das Foul zu begehen -> keine rote Karte. Egal, ob Cris, Robben oder xy Geschädigte sind. So einfach ist das.

  193. @Korsakoff: Ok. Aber so ist die Regel nicht und kann sie auch nicht sein, denn der Schiri kann einem Spieler nicht in den Kopf schauen, ob da jetzt Vorsatz war, und muss außerdem die Spieler vor Verletzungen schützen. Und ein unglücklicher Zusammenprall war es nun mal nicht.

  194. Zyniker schrieb:

    „Immerhin hatten noch in diesem Jahrtausend einen CL-Gewinn und eine weitere Finalteilnahme zu “feiern” oder eben nicht. Mailand möchte selbstverständlich lieber einen leichteren Gegner im Finale gegenüber haben als einen schweren.“

    Mailand? Barca wird´s!

    Gruß aus der Stadt, die die Hoffnung nicht aufgibt

    A.

  195. Pingback: Nur gucken, nicht anfassen! - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  196. Pingback: Der Anfang einer Wende? - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  197. Ende