Am Ende brach es dann aus uns heraus!

Das letzte Spiel war gespielt. Der Titel stand fest. Die Handbremse wurde gelöst.

Und plötzlich brachen bei den Bayern alle Dämme. Wir sind Meister!

Meine Frau wunderte sich, dass ich so gar nicht ausflippte.

Das kommt noch. Denn nach dem Meistertitel ist vor dem Pokal, ist vor der Championsleague. Aktuell speichert mein HDD-Rekorder alles, was so über die Flimmerkiste läuft zu diesem Thema. Schau‘ ich mir später an. Erst mal kommt heute die Familie dran.

Und zum Thema Freude: Ich habe mir unlängst schon (lautlos) die Seele aus dem Hals geschriehen.

Bei all den wundervollen Siegen gegen Hamburg, Schalke und Co. – ferner im Pokal gegen Schalke und in den letzten ebenso spannenden wie berauschenden Championsleague-Auftritten der Bayern. Gestern gab es kein nervöses Zucken, kein Daumendrücken bis es schmerzt. Die Luft war irgendwie raus und auch eben nicht (siehe oben).

Deshalb kommt der Detailbericht zum Hertha-Spiel was später. Ebenso wie die Ekstase. Hoffentlich.

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Am Ende brach es dann aus uns heraus!

  1. Die Mörder-Spannung gab’s ja gestern nicht unbedingt, aber als die Jungs dann auf dem Rasen gefeiert haben, hab ich doch ein kleines Freudentränchen verdrückt.

    Und abends habe ich schön eine Flasche Rioja aufgemacht. Prost Louis, und danke!

  2. Also, die ganz große Freude war ja schon letztes WE da. Gestern kam dann noch die zweite Welle. Toll, wie die Mannschaft da aus sich herausgekommen ist. Da habe ich mich dann auch noch einmal richtig gefreut. Gleich gibt es im BR-Fernsehen ja noch die Feier in der Stadt. Das werde ich mir auf jeden Fall noch antuna, aber danach dann gleich auf die Pokalfinalspiele konzentrieren 😉

  3. frau müller-hohenstein hat soeben vermeldet, dass ribery dem zdf gegenüber erklärt hat, dass r beim fcb bleibt.

    nur finde ich die meldung im netz nirgendwo. hatte seine tränen auf dem balkon eher als abschiedsschmerz gedeutet.

    bin mal gespannt, ob sich da heute noch was tut…

  4. wird schon alles wieder dementiert. ich dachte aufs zdf könnte man sich wenigstens verlassen…

    bei transfermarkt.de schlägt man sich gerade deswegen mal wieder die köpfe ein.

    ursprung war wohl ein spass von lehmann.

  5. Ribery wird nicht verlängern. Tendenz ist wohl aktuell, er bleibt noch ein Jahr, wechselt dann ablösefrei und kassiert das fette Handgeld.
    Ist das beste für seinen Beraterclan – er/die haben mit dem FCB nichts am Hut, das ist nur ne B-Lösung.
    Wenn er/die bleiben wollten, hätten sie längst unterschrieben.
    Ich wünschte, ich würde mich irren.

  6. @k1974…ja, fürchte ich genauso. ribery kickt noch ein jahr bei uns rum, oft verletzt nach dem wm-stress mit la grande nation, frustig, wenn’s – wie zu erwarten ist – nach südafrika und viel zu kurzer vorbereitung anfangs nicht so klappt wie erwünscht und erwartet – und sucht dann das weite ohne dass der fcb was davon hätte.

    wenn ich träumen dürfte, verlängert er ende mai für drei jahre.
    wenn er allerdings null euro bei seinem abgang bringt, dann lieber gleich und ein paar -zig millionen kassieren. und sich flott nach alternativen umsehen. und altintop halten. sollte er auf diesem wege nach allem, was der club für ihn getan hat, die biege machen, wäre er für mich moralisch durchgefallen.

  7. Für mich gibt es nur zwei Möglichkeiten, entweder er wechselt in diesem Jahr spätestens nach der WM oder er verlängert nun bald seinen Vertrag.
    Er sollte eigentlich wissen was er dem Verein und den Mitspielern wert sein kann bei allem was die Bayern für ihn getan haben und ihn geschützt haben.

    Will er dies beides nicht sollte LvG ihn auf die Tribüne setzen, dann weiß er was er von seiner Spielerei hatte.

  8. ist aber schon komisch dass jemand moralisch durfchfällt wenn er „nur“ seinen Vertrag erfüllen sollte und nicht mehr…

  9. @ david…gar nicht komisch und rein formal argumentiert von dir, finde ich. auch franck ribery weiß, dass der club, der einiges für ihn tut – vor allem ihn schützt und abschottet wegen seiner nicht ganz jugendfreien dummheiten – sich auch etwas von ihm erwartet und erhofft, während der boulevard in frankreich ihn schon gekreuzigt hat. so etwas spielt sich weit jenseits von juristischen vertragstexten ab. in der psychologie – von fans, verein und spieler.

    ribery hat hautnah spüren dürfen, wie ihm die fans zugetan sind. im spiel gegen bochum gelang ihm nicht viel und dennoch wurde er aufgemuntert, angefeuert und unterstützt wie nie. all das mit einem ewigen hin und her und am ende mit der billigvariante abgang null ablöse für den fcb zu beeenden, das fände ich moralisch sehr fragwürdig…und nur das!

  10. So in etwa habe ich es auch gemeint Rotweiss, ich und wir alle wissen das Franck durchaus in der Lage wäre lustlos zu spielen, gerade wenn er wüsste im Sommer 2011 wartet Barca,Real,Manu,Chelsea, auf ihn.

    Und in diesem Zusammenhang war dann meine Meinung, das LvG ihn durchaus auf die Tribüne setzen könne.
    Er hat dem Verein auch etwas zu verdanken. Und auf einen lustlosen Ribery wie wir ihn ja alle auch schon kennengelernt haben, hätte van Gaal bestimmt keine Lust.

  11. @ rotweiss, andreas; erstens, in frankreich wird ribery überhaupt nicht gekreuzigt. die medien wiesen dort in der mehrheit explizit immer darauf hin, dass er als zeuge vernommen wurde und nicht rechtlich verfolgt wird. außerdem bauen die auf einen starken rib bei der wm.
    und ich find es ja irgendwie ganz nett wie alle dem ribery auf die schulter klopfen und transfermarkt.deler davon schreiben dass die mannschaft im finale FÜR ribery spielen wird. aber in wahrheit werden die wohl hoffentlich allein deswegen soviel gas wie möglich geben, weil es eben ein finale ist. ich glaube diese fokusierung auf rib ist nicht so sinnvoll. und zwar weil das eben nach hinten los gehen kann. psychologisch hast du da jetzt ne ähnliche situation wie bei zwei personen. die eine demonstriert unentwegt die wahre liebe, aber wenn das nicht in derselben form zurückkommt, aus welchen grund auch immer, sitzt der stachel plötzlich tief. und wirklich vorwürfe wird man trotzdem nicht machen können. teilweise wird da zuviel reininterpretiert. betrachten wir doch mal lieber die fakten. trotz einer verletzungsbedingten „grottensaison“ gehört ribery zweifellos zu den besten spielern die wir hier jemals hatten. lustlos spielte er imo ja nie, wurde ihm zwar teilweise von außen vorgeworfen, aber auch einem schweinsteiger wurde sowas ja immer wieder angelastet. hat meiner meinung kaum wert. wenn van gaal ihn trotzdem immer wieder spielen lässt, dann wird der „trainer vom meister“ schon den durchblick haben. und an den erfolgen hat er ja trotz allem durch wichtige tore und vorlagen, wahrscheinlich auch stimmungsmäßig innerhalb der mannschaft, beigetragen. die fans bejubeln ihn jetzt, er bejubelt die fans und den verein. ist alles wohl auch ehrlich und gut.
    fakt aber auch, man gab ihm damals einen vertrag der nächste saison ablaufen wird. das war ein von beiden seiten akzeptierter deal. da hieß es niemals dass der spieler entweder verlängern muss oder vorzeitig gehen muss. unser jetziger präsident wies in der öffenlichkeit immer darauf hin, dass ein solcher vertrag bei den bayern das papier wert sei auf dem er gedruckt wird.
    sicher wär es schade wenn ribery nicht verlängert und nur noch ein jahr hier spielt. aber ihm den schwarzen peter zuzuschieben wenns keine ablösesumme für ihn gibt, finde ich fragwürdig. oder sollen die hsvler den ollic jetzt hassen weil der nur ein paar jahre alles für seinen klub gab und nach abgelaufener vertragszeit noch was neues probierte?
    wenn ein spieler seinen vertrag erfüllt, dann kann man ihm nicht viel vorwerfen. wenn der spieler länger bleibt, darf man sich berechtigterweise freuen.
    genauso wie man sich über seine vielen wahnsinnsspiele hier gefreut hat.
    und wenn er geht, ja dann könnt ihr ja die liebe zu ihm wieder abstellen wenn das so einfach für euch geht. ich fänds schade, glaube aber einerseits ganz pragmatisch dass wir durch weitere transfers unter van gaal den verlust wieder kompensieren könnten, und emotional kann ich durchaus nachvollziehen wenn ein profifussballer die wenigen jahre seines aktiven berufslebens auf mehrere klubs, kulturen und geldwährungen (naja, er bleibt wohl in der eu) verteilen möchte. hauptsache er gab immer alles. und spielerein von seiner seite gab es ja nun wirklich nicht. wie tönte unser vorstand? wir sind ein familiärer verein der sich nichts von außen reintragen lässt? na dann sollten diese ganzen von den medien initiierten spekulationen und spielerein völlig bedeutungslos für das verhältnis zwischen spieler, verein und fans sein.

    so genug zum thema von meiner seite. nächstes mal auch mit großbuchstaben.

  12. Auch mal meinen Senf dazu:

    Ich denke man täte gut daran, einen Ribery von der Ferne weder zu be-/verurteilen noch irgendwas in seine Mimik oder Reaktionen hineinzuinterpretieren.

    Wenn UH im Grunde immer sagt, dass er sich absolut vorbildlich verhält, dann ist das auch so.

    Warum er noch nicht verlängert hat ist wohl klar. Das passende Angebot ist (noch) nicht eingetrudelt. Aber vielleicht auch nicht von Bayern-Seite. Ich kann mich nicht erinnern, gelesen zu haben, dass ihm ein unterschriftsreifer Vertrag vorliegt, den er nur noch mit seinem neuen Kugelschreiber signieren müsste.

    Auch KHR und Nerlinger haben immer den Ball zwecks Verlängerung flach gehalten, unter dem „Vorwand“, dass „nicht die richtige Zeit für Verhandlungen“ sei.

    Ich habe in der Angelegenheit inzwischen vollstes Verrauen in unsere Verantwortlichen und van Gaal. Die werden das Ding zum Wohle des Vereins schon schaukeln.

    Und wenn Ribery nicht bleiben möchte ist das legitim, aber dann ist ihm auch aus Bayern-Sicht nicht mehr zu helfen. So bemuttert wie bei uns wird er nie mehr. Und ich denke schon, dass er sich wohl fühlt. Alleine wenn man sich die Bilder nach der Meisterschaft ansieht. Entscheiden muss er es letzten Endes wohl selbst. Aber hoffentlich bald!

  13. ich denke die hoffnung wird enttäuscht werden:

    vor dem cl-finale wird man sicher nicht mehr verhandeln und ich gehe mal schwer davon aus, dass ribery ähnlich wie jogi´s jungs danach direkt den abflug zur n11 machen wird.
    nach der wm gibts dann noch wohlverdienten urlaub.

    –> ich wäre überrascht, wenn es noch vor ende juli was wird!

  14. Schaun mer mal …

    „Nach SPORT1-Informationen haben beide Seiten bereits Einigkeit erzielt, die aber erst nach der Klärung letzter Details vermutlich nach dem DFB-Pokalfinale offiziell verkündet werden soll. Gegenüber Freunden soll der 27-Jährige das schon bestätigt haben.“

    Hat gestern dass auch jemand mitbekommen, als der Müller zum Schweinsteiger gesagt hat: „ne des mach mer net“? Davor hat der Frank ja das Mikrofon gehabt …

  15. Jetzt zitiere ich mich ausnahmsweise mal selbst:

    „Ich kann mich nicht erinnern, gelesen zu haben, dass ihm ein unterschriftsreifer Vertrag vorliegt, den er nur noch mit seinem neuen Kugelschreiber signieren müsste.“

    Als hätte von Sport1 jemand hier mitgelesen, schliesslich lautet die aktuelle Schlagzeile:

    „Nur die Unterschrift fehlt noch“

    Man darf gespannt sein. Ich habe gestern schon fast darauf gewartet, dass in der Richtung irgendwas vom Balkon kommt….

  16. und ich scheine dieser tage wirklich mit JEDER vermutung daneben zu liegen…

    warten wirs ab!

  17. @david: Zum vertragspoker: Bisher war es ribery, der gesagt hat, das er gehn will. So wurde es zumindest nach außen dargestellt. Nur Real hat das Angebot nicht nach Bayerns Wünschen unterbreitet. So habe ich das Zumindest im letzten Sommer verstanden- stichwort Schloßallee.

    Also trägt er zumindest eine Teilschuld, das darüber ständig spekuliert wird. Er hat auch alle getan, das die gerüchte nicht verstummen.

    Ob man ihn verkaufen soll/muß- oder ein jahr dabehalten- weiß ich nicht. Darüber können wir kein urteil bilden, weil wir die Details nicht kennen. fakt ist aber: wenn er wirklich weg will, dann soll man ihn gehen lassen. Sein gehalt und die Ablöse in neue spieler investieren. Und zwar schon im Sommer. Ich würde aber von vereinsseite alles tun, ihn zum bleiben zu bewegen. Und Argumente Pro bayern gibt es genug.

    Sollten wir tatsächlich das Tripple holen, wird die nächste Saison brutal schwer. Ohne Tripple wird sie „nur“ sehr schwer. Fast die ganze manschaft ist bei der wm. Die Saison hat Kraft gekostet- wunderdinge sind da nicht zu erwarten. Und soviel Glück wie heuer ind er CL hast du auch nicht jedes jahr.

  18. sagt mal war der Ulli Sonnenbrille Köhler gestern völlig neben der Spur? Der erzählt ja sonst schon viel Mist, aber das Gerücht „Bayern tauscht Gomez und ein paar Milliönchen gegen Dzeko“ hatte er ziemlich exklusiv. Nicht mal bei tm finde ich da was.

    Außerdem hat er angefangen Ribery zu seiner ersten (sic!) Meisterschale mit Bayern zu gratulieren. Und die anderen Bayern3-Hegel haben das aufgegriffen.

  19. @hb
    Das bayerische Fernsehen geht gar nicht. Als ich diesen ekelhaften Beckenbauer-Parodisten gesehen habe wollte ich eigentlich schon wegschalten. Und Riberys „erster Titel“ war die Krönung, super was mit meiner GEZ-Kohle so passiert.

  20. ich hab mir grad zum x-ten mal das video der „balkon-rede“ unseres tulpen generals angeschaut und schmeiss mich immer noch weg vor lachen!!!
    der kerl ist sooooooo geieeeellll!!!

    ausserdem erinnerts mich immer an charlie chaplin in „der grosse diktator“

    „…einsagdenstrutzendenwienerschnitzel….“

  21. @vonboedefeld: war tatsächlich ne klasse rede, schön wie er die fußballerischen verhältnisse klargestellt hat….
    nicht so schön war allerdings angesprochener matze knop, ziemlich seltsam ihm soviel sprechanteile zu widmen
    die rede von karl-hein rummenige fand ich auch ein wenig, naja, arg schlecht geratten, vielleicht hätte er mal ne bessere „googeln“ sollen, macht er ja anscheinend öfter, laut eigener aussage im, mal wieder, lächerlichen doppelpass

  22. habe gerade Auszüge aus „Lehmann´s Buch“ gelesen, in der „Blöd“ abgedruckt online.
    Wenn er wirklich so über die Torwartentscheidung gedacht hat und über Olli dachte und denkt, dann kann ich nur wieder sagen, LEHMANN DU ………..!!!!

    Wie verblendet ist der eigentlich????

  23. „…ich war der komplettere torhüter…“
    sicher jens, sicher 😉

  24. geil ist auch……ich wollte es besser machen als Toni Schumacher im Halbfinale……….ich schmeiß mich weg,

    Kollege Lehmann, wir kamen damals ins Finale!!!!!!!!

    Falls du (Lehmann) das Foul an Battiston meinst, dann benenn das Kind auch beim Namen, aber ähnliche Situationen hast du ja auch gehabt………

    EDIT: Und Olli hatte sich nach 2002 nicht weiterentwickelt…….daher war er besser…………..ich halte mir noch den Bauch vor Lachen!!!

  25. Hab mir bei der Meisterfeier die früheren Balkonpartys vor Augen gerufen und ich muss sagen: so geil wie dieses Jahr wars noch nie!

    Lag natürlich vor allem an King Louis!

    Stellt Euch mal im Vergleich Hitzfeld, Heynckes, Trappatoni oder wie sie alle hießen vor! Unvorstellbar, dass die sich so verhalten hätten auf dem Balkon. Die Trainer haben sich ja immer eher im Hintergrund gehalten. Aber ein van Gaal stellt sich nicht in den Hintergrund…

    Erst diese Sportpalast 2.0-Rede, die trotz des diktatorischen Deutschland-Geschreis wegen seinem holländischen Akzent und seiner offensichtlichen Angetrunkenheit sympathisch rüberkam.

    Dann wie er sich den Ude schnappt und ihn rumwirbelt.
    Dann sein Waden-Zeigen.

    Der Typ ist so krass! Der sch…. darauf, wie er wirkt, ob manche das peinlich finden oder einfach nur bekloppt. Und dafür liebe ich ihn (und die Mannschaft glaube ich auch).

    Zu Ribery:
    Weiß gar nicht, warum er hier von so vielen so für sein Verhalten und Zaudern kritisiert wird. Aus seiner Sicht gehts doch hier auch um den entscheidenden Vertrag seiner Karriere. Er weiß doch auch, dass die nächsten 3 Jahre für ihn die Entscheidenden sein werden. Da darf man sich doch mal ein bisschen länger Gedanken machen, andere Angebote abwarten, alles abwägen, etc.
    Finde ich völlig legitim!

    Ihm ist bisher nichts vorzuwerfen meiner Meinung nach. Ausserdem scheint er doch zu bleiben und sogar zu verlängern! Gäbe es ein klareres Bekenntnis zum FCB? Mit der Unterschrift unter einen neuen Vertrag würde er ganz klar sagen: „Der FCB ist meine sportliche Heimat, hier will ich in den nächsten Jahren alles gewinnen, was möglich ist.“
    Was wollen wir denn mehr! Ich rechne damit, dass das vorm CL-Finale noch verkündet wird. Gibt ja genügend Gerüchte, die dafür sprechen. Von sport1 bis hin zu diversen Flüstereien mit Uli.

  26. hab nochmal rummenigge´s aussage im doppelpass gesehen. bevor er sagte, dass er sich „ziemlich“ sicher sei, dass ribery verlängere, sagte er „ich bin mir hu…“.
    hach – das rätseln und deuteln macht so nen spass…

  27. Also momentan scheint wirklich alles darauf hinzudeuten, dass er verlängern wird. Wann gab es eigentlich die letzte Schalgzeile von irgendwelchen Auslands-Offerten? Eben. Und die Nerlingersche „Entspanntheit“ in dieser Sache scheint bei allen Verantwortlichen Einzug gehalten zu haben. Und verhätschelt haben sie ihn in letzter Zeit wirklich. Vor allem Papa Uli. Irgendwo stand „behandelt wie seinen eigenen Sohn“. Ja der Uli hat da ein Händchen für. Und KHR wird nicht müde, wo er geht und steht, die „Bayern-Familie“ zu erwähnen.

    Also da ist vieles rund derzeit, wenngleich sich bei 2 Finalniederlagen das Bild kurzfristig wieder etwas trüben dürfte. Dennoch würde unter dem Strich eine herausragende Saison stehen bleiben aber vielleicht wird sie ja noch allüberagend.

    Wäre schön, wenn das Thema Rib kurz vor dem CL-Finale noch verkündet würde. Ich könnte mir vorstellen, das würde nochmal einen Schub geben.

    Übrigens war HJ Butt gestern mal wieder in Blickpunkt Sport zu Gast. Ein souveräner und sympathischer Auftritt wie eigentlich immer von ihm. Kein Sprücheklopfen oder Ähnliches. Ein ganz großer Typ. Er hat es verdient noch 1 Jahr zu bekommen!

  28. Ich hab den Lehmann Auszug auch gelesen. Als die Stelle kam, er könne mit Druck besser umgehen als Kahn, hab ich kopfschüttelnd aufgehört, zu lesen. Da kann ich genau so „Mein Kampf“ lesen, hat genau so viel Gehalt. Oder Ron L Hubbert… Dreck!

    Bei Ribéry geh ich davon aus, dass er das letzte Jahr bleibt, um so durch eine (diesmal hoffentlich) gute Saison sein Handgeld in die Höhe zu treiben. Nach dem aktuellen Jahr ist er ja dann nicht ganz so interessant wie andere.

    Und zu unserem Feierbiest muss man ja wohl nichts mehr sagen. SOOO GEIL!

  29. Hab eigentlich noch nie einen Trainer bei Bayern erlebt, der eine dermaßen große Autorität besaß – der besoffenen Ausschweifung bei der Meisterfeier zum Trotz. Van Gaal kann alles machen und vor allem, merkt man, ist es nicht gespielt.

    @Kommentar 15 (glaube ich):
    Müller hat nix zu Schweinsteiger gesagt, Rummenige hat irgendwelche Äußerungen Riberys unterbunden. Was auch immer es war, es hätte wirklich auf der Meisterfeier keinen Platz gehabt.

  30. OT: (Luca) Toni fährt nicht mit zur WM. Insoweit hat sein Wechsel also nichts gebracht. Hoffentlich findet er einen anderen Arbeitgeber, nicht dass er nächstes Jahr seine 9 oder 10 Millionen auf unserer Tribüne verdient. Das wären pro Heimspiel rund 500 TEuro. Das Geld könnten wir sinnvoler anlegen. Bei der Ablöse würden wir sicher mit uns reden lassen… 😉

    Ist einfach nicht sein Jahr.

  31. Ich fühlte mich nur etwas an Don Jupp auf dem Meisterbalkon erinnert, als vollmundig der europapokal versprochen wurde…das ergebniss davon dürfte ja bekannt sein.

    Trotzdem war es, nach meiner meinung, eine der intensivsten meisterfeiern die ich (seit 1988) erlebt habe. Die manschaft und der trainer haben sich das ganze spektakel aber auch redlich verdient.

    Erfolgreich haben wir schon oft gespielt, aber über weite strecken so schön noch nie.

    Lvg sollte eine ära bei uns a la Hitzfeld haben. Damit das sytem noch reifen kann.

    Zu Lehmann: ich mußte einige passagen mehrfach lesen- unglaublich der mann. Ich habe seine Leistung, vor allem gegen argentinien, bewundert, sympathie hatte ich nie für ihn. Und kahn halte ich noch heute für den besseren keeper.

    Zu Luca Toni: ich habe seinen Abgesang schon VOR der saison angestimmt. Er war und ist keine Zukunfstoption für Bayern München. Er hätte in dieser manschaft keine chance, könnte die position nie im leben so ausfüllen wie zB olic. Ciao, luca. danke für deine tore- aber lebbe geht weiter.

  32. @vadder: Heynckes hat den Europapokal nicht versprochen, sondern versprochen, dass sie versuchen werden ihn zu gewinnen. Genauso hat LvG gesagt – „vielleicht [sind wir bald auch die beste Mannschaft] Europas“ – also nur das ausgesprochen, was stimmen würde (zumindest CL-platzierungstechnisch), sollte das Finale gewonnen werden. Punktum. Er kann ja schlecht sagen, „toller Tag heute, haltet ihn in Erinnerung, auch wenn wir die nächsten beiden Spiele verlieren.“ Gell 😉 ?

    Das mit der Ära würde mir auch gefallen. Aus vielerlei Gründen.

    Zu Lehmann – sag ich gar nix mehr – spricht ja eh alles für sich (und gegen ihn).

  33. Pingback: Besser spät als nie. - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  34. @chicken: Heynkes Europapokal Träume waren mehr als ein Versuch.

    O-Ton Heynkes: „Ich verspreche euch, dass wir im nächsten Jahr den Europapokal holen!“

    Richtigerweise hat van Gaal aber genau das nicht versprochen.

  35. und ich fühlte mich nur daran erinnert….nicht mehr, nicht weniger

  36. Ende