Wenn das mit dem Fußball nicht mehr klappt,

kann man ja immer noch Rockstar werden. Oder so.

Andreas Görlitz hat zusammen mit seiner Band Room77 und Tommy Reeve einen Song zum Champions-League-Endspiel geschrieben. „Go to Bernabeu“ heißt das Stück.

Na dann kann ja nix mehr schiefgehen. Und wenigstens am Ende der gemeinsamen Zeit lese ich somit noch einmal etwas von Herrn Görlitz. Immerhin ebenfalls Double-Gewinner.

Oder wird sein Vertrag doch noch einmal verlängert?

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Wenn das mit dem Fußball nicht mehr klappt,

  1. Kann ich mir nicht vorstellen. Außer vielleicht für die Abteilung Marketing/Fan-Unterhaltung…

  2. Pingback: Digitale Notizen » Blog Archive » Go to Bernabéu

  3. Irgendwie twittert auch grad die halbe Welt, er würde das irgendwie in Madrid perfomen?!
    Wer weiß mehr? (bin zum googeln zu faul…)

  4. kann mir nicht denken, das er dies offiziell in Madrid bringen wird, denn meiner Meinung nach ist es ja nicht gerade ein sooooo stimmungsmachender Song???

  5. Jetzt mal unabhängig davon, ob Görlitz trällert oder nicht, ich frage mich im Moment eher, was die 11 machen, die auf dem Platz stehen. Ich höre ständig, dass wir ja den Rückenwind vom Double haben und somit schon so gut wie gewonnen haben, aber hat Mailand nicht auch schon 2 Titel geholt. Wie stark sind die denn wirklich, auf was oder wen müssen wir besonders aufpassen und vor allem, darf Lucio über die Mittellinie? Alle Italienexperten bitte melden. Ich hab ein wenig bedenken, dass unsere Jungs vergessen, dass da noch ein Spiel zu bestreiten ist und sie nicht nur den Pokal in Madrid abholen müssen.

  6. Bei den Interspielern ist man ja hier ein wenig außen vor und hat vielleicht keine Chance es zu beurteilen, aber unsere Jungs stecken doch so voll Adrenalin, das man ja auch als deren Anhänger positiv an die Sache rangeht.

    Klar auch die Italiener werden voll Adrenalin stecken, warten wir den Samstag ab.

  7. Ich hab mir die letzten Inter-Spiele angeschaut und hab sie in der CL auch ab dem Viertelfinale gesehen. Das schlimmste Szenario wäre, wenn wir irgendwann mal einem Rückstand hinterherlaufen müssen, denn dann steht da hinten allerfeinster Beton, an dem sich schon andere die Zähne ausgebissen haben. Es hat sich aber sowohl im Pokalendspiel gegen Rom als auch gegen Siena am letzten Spieltag gezeigt, dass sie auch verwundbar sind, obwohl beide Spiele bezeichnenderweise mit 1-0 gewonnen wurden.

    Ein riesiger Pluspunkt für Inter ist auch ihre Nervenstärke, was sie eindrucksvoll an der Stamford Bridge und im Camp Nou bewiesen haben, wobei man zum Barca-Spiel einschränkend noch sagen muss, dass sich die Katalanen da äußerst dumm angestellt haben: Irgendwann in der 85. Minute fiel ihnen mal auf, dass Distanzschüsse gegen so eine dichte Verteidigung möglicherweise doch ein Mittel sind – war ihnen aber wohl nicht schön genug. Hier hoffe ich ein wenig auf Lucio, denn der hat in seiner Zeit bei uns ja auch schon gerne mal einen ins eigene Tor abgefälscht.

  8. Die wohl wichtigste Frage im Vorfeld: Ist die Anreise ungestört und entspannt per Flugzeug möglich? Hat jemand was neues gehört. Inter müsste ja schon seit gestern oder vorgestern vor Ort in Madrid sein….

    Van Gall hat ja angekündigt ansonsten für eine Verlegung zu plädieren. Wieviel Erfolg das hätte hat man ja an der Casa Ribery gesehen, als sich die Uefa so flexibel wie ein Ambos zeigte. Und außerdem spielt ja nicht Lyon im Finale…

    Rückenwind dürften beide Mannschaften haben. Wenn man allerdings die Diskussionen um Mourinho verfolgt könnte das schon ein kleiner Knacks für die Italiener sein. Wenn man weiterhin liest, wie z.B. der Pokalsieg von Inter zustande gekommen ist (Stichwort Lazio-„Fans“), dann wird einen schon etwas mulmig und ich weiss nicht, ob das dann wirklich richtige Härteproben für Inter waren.

    Nochmal kurz zu den Fakten:

    1. Inter hat in der CL bisher nur gegen Barca verloren (2x) ansonsten fast nur Siege (u.a. 2x gegen Chelsea 1:0). Also die können schon auch Tore machen.

    2. Wir haben in den letzten 30 (?) Pflichtspielen immer ein Tor gemacht.

    3. Kein deutscher Verein hat bisher ein Finale in Madrid gewonnen.

    Btw.: Was ist eigentlich mit Snejder? Ist der wieder fit?

  9. genau, auf lucio hoffe ich auf sehr. bei aller wertschätzung für die alte kampfsau – er hat bei uns schon ein paar herrliche eigentore und abgefälschte produziert. er könnte natürlich auch einen seiner büffelherden-läufe über die mittellinie starten, prompt den ball verlieren und uns den entscheidenden konter ermöglichen. dann wäre unser trainer auch noch einmal eindrucksvoll bestätigt.
    just dreamin…

  10. snijder ist fit…oder zumindest so weit hergestellt das er spielen kann.
    es ist müssig zu orakeln wer die besseren chancen hat.
    ich glaube wirklich das 50:50 am zutreffensten ist.

    inter steht in der abwehr unglaublich fest!
    aber unsere wuseligen, nimmermüden stürmer werden sicherlich die ein oder andere lücke erkämpfen.
    ich hab mit nem kollegen gewettet das lucio gegen olic nen elfer verschuldet!
    effe wird ihn links unten verwandeln 😉

    snijder ist aber in der tat dreh und angelpunkt.
    zudem wird milito den ein oder anderen freistoss provozieren.
    hier sehe ich die hauptgefahr.

    ich bleibe auch dabei das wir mit altintop wegen seiner fernschüsse im vergleich zu ribery eher einen vorteil haben.
    das robben auf der anderen seite einen ebenso mächtigen wumms hat, macht die sache für „the special one“ nicht einfacher 😉

    jetzt orakel ich ja doch…damn it, es kribbelt immer mehr!

  11. Ist das jetzt der offizielle VorDemCL-Finale-Thread ? .. 😉

    3 : 1 nach 90 Minuten …

    Mehr ist nicht mehr zu sagen bis SamstagAbend

    pfüati .. wir sehen uns hier Sonntags wieder

  12. @ boecko:

    Ich unterschreibe!

    Im ernst, wir haben mit Robben, Altintop und Schweinsteiger ein paar Gute Distanzschützen dabei. Dazu einen Olic, der tatsächlich sowas wie den Torriecher zu haben scheint und hoffentlich mal einen abgefälschten Ball fischt und versenkt.

    ABER: Unsere Stärke der letzten Partien, nämlich schnelles, wendiges Spiel, mit Pässen in den Rücken der Abwehr, wird womöglich gegen Inter nicht greifen. Wie denn auch, wenn die Abwehr garkeinen Rücken hat…

  13. Die letzten Distanztore von Schweini und Altintop sind aber schon ein paar, nunja, Jahre her. Natürlich wäre es faantastisch, wenn dieses Rezept greifen würde, aber ich denke darauf wird es nicht ankommen.

    Barca hat es versäumt, rechtzeitig die Brechstange auszupacken. Die haben bis zum Schluss ihr Kurzpassspiel durch die Mitte durchgezogen und hätten es auch fast geschafft (Bojan!).

    Im Hinspiel in Mailand waren die Schiedsrichterentscheidungen ich sage mal vorsichtig recht unglücklich für Barca. Wenn da alles mit rechten Dingen zugegangen wäre, stünden sie am Samstag im Finale.

    Wer pfeiift eigentlich das Finale? Hoffentlich nicht Rosetti… 😉

    Egal, wir haben jedenfalls die Qualität um das Ding zu schaukeln. Inter allerdings auch. Ich schliesse mich den allgemein erwähnten 50:50 Chancenverteilung an. Ich hoffe, das unsere Abwehr, die zuletzt wenig geprüft wurde topfit ist und Lucio mit einen seiner genialen Momente hat.

    Könnte mir vorstellen, dass er ein wenig übermotiviert ist. Da kann Mourinho quasseln wie er will…

    Oh mann, 3 Tage, 3 Stunden….

  14. Ich schliesse mich freggae an, dass die Vorzeichen fuer Bayern, wie fuer Inter in etwa gleich stehen: beide nehmen den Schwung des gewonnenen Doubles mit, beide haben sich mehr durch Mannschaftsleistung, denn durch das Koennen von Einzelspieler (klar, Robbens entscheidenden Tore z.B. sind Einzelleistungen, aber ohne entsprechende Mannschaftsleistung waeren entsprechende Resultate nie moeglich gewesen) vorbei an Favoriten ins Finale gekaempft.

    Sehe also keinen Vorteil fuer Bayern bzgl. „…da ist was zusammen gewachsen…“, „…die gute Stimmung in der Mannschaft…“ etc.
    Denke, man kann fast(!) alles, was momentan ueber Bayern gesagt wird, auch 1 zu 1 auf Inter uebertragen. Klar, die taktische Grundeinstellung bietet da die Ausnahme, Mourinho laesst eben „italienischer“ spielen;-)

    Sehe die Chancen somit auch bei 50:50 und hoffe, dass sich nicht Louis van Gaal, sondern Lucio als Bayerns Toptransfer dieser Saison herausstellen wird.

  15. @vonboedefeld: effe verwandelt unten links????

    @Ribben: Das kriegen selbst die Italiener nicht durch, dass das Finale ein Italiener pfeift 😉 !

    Spiel dürfte völlig offen sein. Alles,was aus unserer Sicht für die Bayern spricht, spricht aus Intersicht gleichermaßen für Inter.

    Egal, wie es ausgeht, das Nachkarten wird selbstverständlich nicht ausbleiben, selbst nach dem Pokalfinale gegen Bremen hört man ja jetzt hier und da „Was wäre aber gewesen, wenn die eretse Bremer Chance drin ist?“ „Was, wenn Bremen der Ausgleich gelingt, bevor die Bayern auf 2:0 erhöhen?“ etc.

    Das Ribery fehlt ist eindeutig eine Schwächung, ob sie spielentscheidend sein wird, wird man eben nicht sehen, da das gleiche Spiel mit Ribery eben nicht in einem Paralleluniversum stattfindet, um entsprechende Vergleiche zu ziehen.

    Das noch keiene deustche Mannschaft endspieltechnisch in Madrid erfolgreich war, kann man natürlich als schlechtes Omen werten, allerdings gibt es genug Statisken und/oder andere Spielereien, die fürs Endspiel Positives prophezeien könnten, wenn sie denn einen Wert hätten 😉 .
    Z.B.:
    Wenn Bayern im VF gegen eine englische Mannschaft weiterkam, hat der FCB auch das Endspiel gewonnen (1996 Nottinham, 2001 Manchester, 2010 Manchester).
    Wenn Bayern beide HF-Spiel gewann, hat der FCB auch das Endspiel gewonnen (1967 Lüttich, 2001 Madrid).
    Finale EC1 / CL mit deutschitalienischer Mischung >> der deutsche Vereine gewinnt (1983 HSV, 1997 BVB)
    Bis jetzt haben zwei Trainer mit zwei verschiedenen Vereinen den EC1/CL-Topf gewonnen (Ernst Happel und Ottmar Hitzfeld) >> Beide mit mindestens einem deutschen Verein (Feyenoord und HSV – BVB und FCB). Jetzt stehen mit Mourinho und van Gaal zwei Trainer im Finale, die das ebenfalls schaffen können – aber nur einer der beiden trainiert einen deutschen Verein … 😉

    Natürlich gibt es wahrscheinlich genausoviel, was dagegen spricht, aber der Galube hilft, die Hoffnung für Samstag zu nährne.

    @freggea: Woerüber ich mir wirklich (fast) keien Sorgen mache, ist ob die Jungs „wissen worum es geht“ und „ob da einer denkt, das geht von ganz alleine, weil wir ja schon zwei Titel haben“. Ich denke die Mannschaft selber weiß um die Bedeutung der Partie, sie hat im Pokalfinale eindrucksvoll bewiesen, dass sie sich nach einem Erfolg und dem Feiern desselben wieder 100% auf die nächste Aufgabe konzentrieren kann, Trainer und Co werden das auch wissen und die Elf dementsprechend gut vorbereitet und motivitwert auf den Platz schicken.

    Bete darum, dass keiner von uns den frühen Lucio macht (sprich harmlosen Schuss unhaltbar für Butt abfälscht) oder es sonst irgendiwe passiert, dass wir unnötig in Rückstand geraten (also auch der Micho keinen Demichelis macht!). Natürlich hoffe ich, dass wir überhaupt nicht in Rückstand geraten 😉 – qwenn wir dann noch unser obligatorisches Tor machen …

    Es hört sich so blöd an das zu sagen, klar ist die Saison schon jetzt eine der erfolgreichsten und schönsten (auch weil überraschendsten) der Bayernhistorie, und, ja, sie bliebe denkwürdig, auch wenn gegen Inter nicht gewonnen würde, aber – ganz ehrlich – was würde diese Wissen nützen, sollte Inter uns ins Tal der Tränen stürzen? Eben.
    Noch 3 Tage und 2 1/2 Stunden …

  16. Worauf es noch ankommen wird:
    Schweinsteiger darf sich nicht wieder so eine erste Halbzeit erlauben wie gegen Bremen. Da waren einige Ballverluste dabei, die von den Bremern aber nicht konsequent ausgenutzt wurden.
    Inter hat allerdings Sneijder, der bei Ballgewinn blitzschnell umschalten kann und genaue Pässe in die Tiefe spielt. Und wie schnell Pandev, Milito und Eto’o in die freien Räume stoßen, ist bekannt.

    Ich sehe es auch positiv, dass voraussichtlich Altintop und Badstuber und nicht Contento und Ribéry auf links spielen werden. Gegen Maicon braucht es einfach defensivstarke Leute, sonst rollt er uns über, wie im Hinspiel gegen Barcelona.
    Auf rechts muss Lahm seine Form bestätigen. Da habe ich keine Angst. Über Robben müssmernedredde! Der wird so heiß sein, das wird ein Fest. Die beiden zusammen kriegen Zanetti schon klein. Und vorne wuselt Olic.

    Bei mir kribbelts schon gewaltig, merk ich gerade.
    Wie sagt Aloysius so schön: Ich bin scharf!

  17. offtopic
    In der finazial times deutschland online wird vB zitiert. Er plaudert ein paar Interna zu Luca Toni aus:
    «Es war nicht so gut, dass Luca Toni am zweiten Tag so lässig, halb liegend, am Tisch saß. Dann fielen ihm auch noch die Augen zu. Er war eingeschlafen. Der Trainer war sauer, zog ihn nach oben», schilderte van Bommel in der «Sport Bild» einen Fall aus dem vergangenen Sommer. «Normalerweise ergreift die Mannschaft Partei für den Spieler. Aber in dem Fall gab ihm niemand recht. Wenn Luca gespürt hätte, dass er Hilfe aus der Mannschaft bekommt, hätte er sich bestätigt gefühlt.» Toni sei einsichtig gewesen.
    Viel habe das Team in dieser Saison intern geregelt. «Wenn ich jetzt sage, dass es in dieser Mannschaft von vorne bis hinten stimmt, soll man das bitte nicht als Schönrederei abtun. Es ist einfach die Wahrheit. Wir können Probleme unter uns regeln. Wenn es sein muss, auch ohne Trainer. Dafür gibt es unzählige Beispiele. Das Beste war das nach den Eklats um Luca Toni und Philipp Lahm», erklärte der Kapitän des deutschen Fußball-Meisters in der Zeitschrift weiter.
    Toni war beim Heimspiel gegen Schalke nach seiner Auswechslung zur Halbzeit nach Hause gefahren, Lahm hatte in einem Interview Kritik geübt. «Auf dem Podium mussten sich die beiden vor den Kollegen entschuldigen», sagte der niederländische Mittelfeldspieler.

  18. @Paulianer:offtopic ist gut in diesem bericht…alle schon im finale- keiner bei Görlitz.

    zu Görlitz: Ich ahbe schon oft gesagt, das Görlitz zu höherem berufen gewesen wäre, wenn die knochen gehlaten hätten… lell wäre zu keiner zeit aus seiner derzeitigen Rolle bei bayern herausgekommen. aber egal- es kam anders. Habe Görlitz als sympathischen zeitgenossen kennengelernt und wünsche ihm viel glück, egal wohin er geht.

    zu vB: Luca Toni schläft am tisch ein? zuviel gefeiert, der gute?

    zum Finale: ich würde lieber contento als badstuber und lieber badstuber als micho sehn. Aber mich fragt ja mal wieder keiner. LvG wird schon wissen, was er tut. er betont ja immer, das er mehr vom fußball weiß, als alle anderen. Langsam fange ich an, ihm das uneingeschränkt zu glauben.

  19. Noch 60 Stunden und 12 Minuten dann beginnt für uns alle wohl eine unglaubliche Nevenschlacht.

    Vadder>hoffen wir mal das LvG am Ende wirklich alles richtig gemacht hat mit der Aufstellung und den eventuellen Wechseln > aber daran habe ich keine Zweifel.

    Wenn es am Ende nicht gereicht hat, dann auf ein Neues für ein noch geileres Finale im heimischen Stadion 2011!!!!!

  20. @vadder
    ich denke van Gaal tut gut daran, so wenig wie möglich an der Aufstellung im Vergleich zu Bremen zu ändern. So wie er es auch schon in den letzten Wochen und Monaten gehalten hat. Er hat das Rotationsprinzip links liegen lassen und er hatte Recht damit.

    Was noch erstaunlicher ist wie ich finde, alle Spieler sind nicht nur Knochen- und Bändermäßig fit, sondern auch körperlich in einem sensationellen Zustand. Und das, obwohl vG nicht ein derartiger Fitnessverfechter ist wie z.B. JK oder Magath.

    Die Wartezeit ist echt hart – vor allem wenn man Urlaub hat wie ich, und das bei diesem Sch***wetter…

    Da muss sogar der arme Görlitz herhalten – und sei es nur in diesem Beitrag – um uns die Zeit halbwegs erträglicher zu machen.

    Für Görlitz hoffe ich, dass er einen Verein findet, bei dem er mal unfallfrei ein paar Monate spielen kann. Das Niveau bringt er freilich mit, wenn auch nicht zwangsläufig bei Bayern. Glauben kann ich es aber nicht so richtig, dass es noch was wird bei ihm.

    Sollte heute nicht der Flieger gehen. Flugtechnisch scheint ja alles glatt zu gehen.

  21. @ribben
    Die Aschewolke sollte kein Problem darstellen
    http : // tinyurl.com/3a7g5al

    Weder für Probek noch für die Mannschaft 😉

  22. Auch ich bin schon ganz gespannt, und weiß nicht mehr, wie ich die Zeit „rumkriegen“ soll… Aber zumindest flugtechnisch scheint alles glatt zu laufen und der FCB in dieser Minute auf dem Weg nach Madrid zu sein:
    20.05.2010; 9.19 Uhr
    Pünktlich wie geplant verlässt der Reisetross des FC Bayern die Säbener Straße. Bei ungemütlichen neun Grad und Dauerregen geht es nun zum Franz-Josef-Strauss-Flughafen, von wo um 11.05 Uhr die Mannschaft gen Madrid aufbricht.
    20.05.2010; 10.13 Uhr
    Mannschaft und Betreuer sind am Flughafen angekommen und checken gerade für den Lufthansa-Sonderflug LH 5018 ein. Mit einer Aibus 737-500 geht es in einer knappen Stunde Richtung Flughafen Madrid Barajas.

    @#18 – bayernandreas :
    Das Finale findet erst 2012 in der Allianz Arena statt, nächstes Jahr ist erst noch das neue Wembley dran.

    Noch 2 Tage, 10 Stunden und eine knappe Halbzeit…

  23. jepp ich vergaß gerade hab mich um ein Jahr vertan in dem Rausch der Sinne……………………..aber klar ein Jahr würde vielleicht dann Halbfinale reichen, aber 2012 sollten wir zuhause das Finale schon erleben. 😉

  24. Der Countdown auf fcb.de ist herrlich und lächerlich zugleich.

    – Bilder aus dem Flieger (Altintop sitzt kerzengerade: Anspannung oder doch Flugangst :guerrero:?)
    – Wer neben wem sitzt

    Klasse. Leider hat der offene Brief der Mannschaft den Schluss, dass man für Deutschland und die fucking 5-Jahreswertung siegen will.

    Edit: Hier wird zensiert? Ja mei…

  25. Ich finde den Countdown gut und überhaupt alles was die Wartezeit verkürzt.

    Naja, das mit der Uefa-5-Jahreswertung lässt mich auch kalt, aber ist natürlich ein Thema, dem man sich nicht verschliessen kann. Mir ist nur aufgefallen, dass ich früher die Unterschriften mal lesen konnte… 😉

    Und noch was ist mir aufegfallen in dem Historie-Block auf fcb.de: 74-76 haben wir dreimal den Pott geholt. Danach 3 Endspiele verloren (82, 87, 99), 2001 gewonnen.

    Das heisst für mich: Dieses und das nächste Endspiel gehört uns 🙂

    Zum weiteren Zeitvertreib habe ich mir gestern nochmal das Hinspiel gg. Florenz angetan. War mir gar nicht mehr bewusst, dass das Abseitstor von Klose auch erst ganz kurz vor Schluß fiel (89.).

    Dann der Last-Minute-Treffer gegen ManU und der Robben Wunderschuss im Rückspiel. Was für eine verrückte CL-Saison….

  26. Da muss ich Ribben zustimmen… Egal was, hauptsache irgendwas verkürzt die Zeit, selbst wenn es ein Offener Brief, der wie schon erwähnt, eher einen Sieg für den weiteren CL-Platz als für den FCB in Aussicht stellt, ist.

    Außerdem war der Elfer im Hinspiel gegen Florenz auch schon nach der eigentlichen Nachspielzeit, soweit ich mich dran erinnere… Alles in allem also eine wirklich mehr als verrückte Saison in der Champions League!

    Und dann wollen wir mal hoffen, dass wir dieses Jahr und 2012 die Serie fortsetzen können… Nächstes Jahr wurde, da stimmt ich bayernandreas zu, auch das Halbfinale reichen, wenn man 2012 im eigenen Stadion den Titel holt! Oder man durchbricht die Serie und gewinnt 4 Endspiele in Folge 😉

  27. Gerade ist es passiert: ich habe meine Finaltickets weggegeben.
    Meinen persönlichen CL-Sieg hatte ich schon am Dienstag, als meine Tochter geboren wurde – es gibt dann doch noch ein oder zwei Dinge, die wichtiger sind. 🙂

    Nun muss ich mein ultimatives Ziel als Fan (bei einem CL-Sieg der Bayern live im Stadion zu sein) mal wieder verschieben:
    – 1999: ohne Worte
    – 2001: auf gefälschte Tickets reingefallen und mit x anderen Fans vor dem Stadion gestanden
    – 2002: mal auf Verdacht bei UEFA Tickets geordert und dann Real gegen Leverkusen geguckt

    Kann aber nach gutem Fan-Aberglauben eigentlich nur bedeuten, dass die Siegchancen des FCB durch meine Abwesenheit deutlich gestiegen sind. Falls es klappt: gern geschehen. 😉

  28. Der Countdown-Ticker auf fcb.de verschweigt, dass Franck Ribery als einziger auf der Passagierliste storniert wurde – weiß jemand, warum der nicht mitfliegt?

  29. Gunnar alles Gute zum Nachwuchs!!!!!

    1999 dito
    2001 einfach nur geil, ich war dabei

  30. hab eben bei bild oder sonstwo bilder gesehen, wie ribery im national-dress irgendwo in den bergen fahrrad fährt.

    ich denke mal er ist zur equipe tricolor gereist und bereitet sich ab sofort auf die wm vor. reicht ja, wenn er samstag abend für eine stippvisite nach spanien fliegt.

    (sonst kommt am ende noch ein offizieller von madrid auf die idee, kurzfristig verhandlungen anzusetzen…)

    was das schicksal angeht:

    jetzt wo ballack ausfällt sind auch unsere wm-titel-chancen erheblich gestiegen 😉

  31. was das schicksal angeht:

    jetzt wo ballack ausfällt sind auch unsere wm-titel-chancen erheblich gestiegen 😉

  32. Ja, Ribery ist schon bei seiner N11 im Training. Nachvollziehbar finde ich.

    @ Gunnar: Glückwunsch. Da hast du mit Sicherheit auch die schönere Trophäe bekommen. Wenn auch ohne Henkel. (hoffe ich 😉 )

    Meine Frau lacht mich schon aus, weil ich wegen einem Fußballspiel schon Tage vorher nervös bin, aber es ist wie es ist.

  33. lt. kicker fliegt Ribery am Samstag zum Spiel und wird vor Ort zusehen.

    Glaube ich habe den kicker noch nie so verschlungen wie heute 🙂

    @Gunnar
    Glückwunsch und viel Stärke und Ausdauer für die nächste Zeit.

    Die Tipps der anderen CL-Teilnehmer im Großen und Ganzen ausgeglichen. Tendenz eher für Inter. Hauptgrund: Mourinho.

    Schaun wir mal ob der alte Mann seinem Schüler noch ein paar Tricks beibringen kann 😉

  34. Richtig, stand auch so auf der Bayern-Homepage, dass Ribery zur Nationalmannschaft abgereist ist und am Samstag das Spiel dann wieder live im Stadion verfolgen wird… Ist vielleicht gar nicht so schlecht, wenn er nicht so lang in Madrid ist 😉

    20.05.2010; 13.46 Uhr
    Inzwischen hat die UEFA den Schiedsrichter für das Finale bekanntgegeben: Howard Webb heißt der Unparteiische, der am Samstag im Estadio Santiago Bernabeu das Spiel zwischen dem FCB und Inter Mailand leiten wird.

  35. Laut FCB.de haben wirs am Samstag mit Howard Webb zu tun. Der ist mir bisher eigtl nicht besonders in Erinnerung geblieben. Er hat wohl bereits einige FCB Spiele gepfiffen, diese Saison unser 0:0 gegen Juve…

    Sehr schön fand ich übrigens die Fußzeile des Briefpapiers. Da ist ja kaum noch Platz für die zwei bisherigen Titel dieser Saison, geschweige denn für drei.

  36. Na da hab ich ja was losgetreten, und der arme Görlitz wurde ganz vergessen. Aber es ist beruhigend, dass hier alle genauso nervös, gespannt, vorfreudig, etc. sind wie ich.
    Also Pack mas, auf dass es bald Samstag ist.

  37. @derfippo: Wenn du so nervös bist, das es deine Frau deutlich merkt, dann wird es bei dir kurzfristig wohl nichts mit nem Erlebnis wie bei Gunnar…falls du sowas überhaupt geplant hast…=0)

    @Gunnar: Herzlichen Glückwunsch zum nachwuchs. Recht ahst du, ein paar ganz wenige dinge sidn doch noch wichtiger als Fußball. Dann kannst du ja . am samstag evtl. gleich 2 mal mit den Kumpels feiern…

    Ich werde es wohl erst am samstag endgültig realisieren, das wir es tatsächlich ins Finale geschafft haben. Alles wie im Traum die letzen wochen.

  38. @ vadder:
    Geplant isses, Sorgen mach ich mir da aber grundsätzlich nich. Meistens schaff ichs es gut zu überspielen, aber gestern kam irgendwo ein kurzer Vorbericht, da war ich vorübergehend halt nicht ansprechbar 😉

    Ich glauib ich stimme mich nachher mal bei Youtube auf unsere und des Gegners Spieler ein.

  39. „Verrückte CL-Saison“ und Howard Webb:

    Beim 0:0 gegen Juve hat der sich doch was geleistet: Pfeift das Spiel ab, als Bayern diese Kontersituation hatte. Olic (?) wäre durch gewesen und hätte den Siegtreffer markieren können. Wäre wichtig gewesen. Wie hat sich van Gaal da aufgeregt…richtig beängstigend.
    Aber so wars im Nachhinein viel schöner und spannender mit dem „Endspiel“ in Turin.
    Auf Sky läuft ja zurzeit die gesamte CL-Saison der Bayern, rund um die Uhr. Für mich ist das noch zu nah, in ein, zwei Jahren kann man sich sowas mal wieder ansehen.

  40. Wenn ich mich richtig erinnere hat er schon die Pfeiffe in den Mund genommen, als Olic noch gar nicht am Ball war, sich dann gedreht und gepfiffen.

    Strittige Szene bei der ich auch fast GEPLATZT wäre. Im Nachhinein und nach mehrmaligem Betrachten wohl grade noch so nachvollziehbar.

    Hat er wenigstens einen Grund das gutzumachen 😉

    Bin auch froh, aktuell auf sky zurückgreifen zu können. Heute kommt nochmal das Viertelfinal-Rückspiel gegen ManU und das CL-Magazin.

    Kann sowieso nix anderes mehr kucken, weil mir jegliche Konzentration auf Bayern-lose Themen abhanden gekommen ist 😉

  41. Ich hatte heute noch meine mündliche Abi-Prüfung! Dabei bin ich nervöser vor dem CL-Finale als ich vor dieser Prüfung gewesen bin.
    Naja, jetzt gilt alle Konzentration Madrid. Ich zieh schon mal mein Micho-Trikot an.

    PS: Manure vs. Bayern schaue ich auch, mangels Alternativen im TV.

  42. @Schirmkino: mensch ich dachte ich wäre der einzige hier ohne kinder, obwohl ich wohl 2-3 jahre älter als du bin ist das mal ganz befriedigend und beruhigend

    ansonsten freu ich mich ebenso schon riesig auf den samstag, bei diesem wetter wird schön draußen geguckt, mit grillen und weizen

    achja mein tipp: 1:0 durch robben in der 67 minute, distanzschuss der von lucio unhaltbar abgelenkt wird …

  43. @vermieter: du kommst doch raum coburg, oder?
    Muß mal wieder in eure ecke kommen, Public Viewing in der kneipe bei Adam…

    Und ich habe auch noch keine kinder, bin aber auch schon älter und verheiratet…

  44. Coburg ist doch meine Ecke. Dass man bei Adam auf Leinwand schauen kann, weiss ich aber im Biergarten weiss ich nicht. Da ist bestimmt gut was los Samstag. Ich bin eher der Zu-Hause-Kucker…

  45. Glückwunsch @Gunnar, irgendwie verständlich, dass der Fußball dann nicht mehr ganz so wichtig ist. Und das mit dem Nachwuchs ist bei mir mit 22 auch noch ein Stückchen hin, also keine Panik @vermieter… 😉

    Ich hab auch noch keine Ahnung, wie und wo ich das Spiel schau – sicher ist bisher nur, dass ich es schauen werd 😉 Hier (Raum Ulm) ist meines Wissens nach nicht wirklich was großes geplant, deswegen werd ichs wohl wie Ribben halten, und zu Hause die Daumen drücken!

  46. Tipp:

    FC Bayern München – FC Internazionale Milano 2:0

    1:0 Ivica Olic (7., Linksschuss, Thomas Müller)
    2:0 Arjen Robben (55., Linksschuss)

  47. Schönes Wetter & grillen?!? Bei uns (Leipzig) ist totales sch* Wetter mit Dauerregen… 🙁

    Wird wohl auch auf zu Hause gucken hinauslaufen…

    P.S. Hab auch schon ein Kind 🙂

    Edit: Tipp: 2:1 für uns, ein Tor Robben, eins Olic…

  48. @Ribben: Sorry..in meinem alter lässt das gedächtniss langsam nach…bei adam habe ich sogar das recht, in der kneipenmanschaft mitzuspielen…

    Für mich aber auch nur zuhause oder live im stadion. Habe mir das EM Finale beim Public Viewing angetan. das brauche ich nimmer. Lieber ne kleine aber feine gesellschaft.

  49. @vadder
    DIE Kneipenmannschaft sieht sicher lustig aus 😉

    Also ich tippe erst am Samstag und nachdem ich mal auf der PS3 vorgespielt habe.

    Aber eins weiss ich jetzt schon: Es wird knapp werden. Egal wie, egal wer das Tor schiesst, wenn überhaupt. Elferschiessen ist möglich. Hoffe soweit kommt es nicht. Lieber ein 100m-Lauf von Wunder-Robben in der 118.

  50. @Alle: Danke für die Glückwünsche! 🙂
    Sie hat in der Tat nicht so große Ohren wie der Henkelpott, um den’s am Samstag geht – zum Glück…
    Die Situation ist für mich einerseits jetzt vorteilhaft, weil ich wunderbar abgelenkt bin und nicht die Minuten bis zum Anstoß zähle. Andererseits grübel ich noch, wie und wo ich das Spiel schaue. Ich bin, zumindest bei wichtigen Spielen (und abgesehen von gelegentlichen Stadionbesuchen), auch ein Zuhause-Gucker, damit ich mich aufs Spiel konzentrieren kann. Allerdings habe ich im Gegensatz zu Paule noch nicht die Kunst des Leise-Jubelns trainiert. Und ich hoffe doch sehr, dass es am Samstag tüchtig was zu jubeln gibt. Knifflig.

  51. wow.

    Laut Bild-Online hat sich Ribery mit dem FCB auf einen neuen Vertrag geeinigt.
    Laufzeit bis 2015.

  52. Pingback: Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  53. @Gunnar: Dann mal herzliche Glückwünsche!! Und willkommen im Club.

    Was das Jubeln betrifft mach Dir mal keine Sorgen. Beim Getafe-Geschrei hatte ich meinen Thronfolger auf dem Arm – in dem Alter schlafen die! Das Lautlos-Schreien kommt erst, wenn Du beim Thema „Einschlafübungen“ oder „Alleine-Einschlafen“ bist. So um die 18-24 Monate…

    Davon ab: Deine Aussage, dass es doch Wichtigeres als Fußball gibt, möchte ich gerne ein wenig relativieren. Man kann das _nicht_ miteinander vergleichen! 😉

  54. @vadder: also wirklich… ich wohn grad in der stadt des Effzeh, komm aber und gucke auch in westfalen, da gehts immer ein wenig, naja, entspannter zu….
    achja morgen is es soweit….. ich dreh langsam am rad

  55. @Paule: Danke. Genaugenommen bin ich schon ein bisserl länger im Club, aber die Große (14 Jahre) kennt schon meine Emotionsausbrüche vor dem TV und nimmt sie augenrollend hin…

  56. Ende