Der Paule bittet um Eure Mithilfe

Das ist jetzt mal ganz ernst gemeint und ich frage mich, weshalb ich da nicht schon viel früher drauf gekommen bin.

Inspiriert durch eine Frage eines Twitterers, der wohl vor dem gleichen Problem oder Anforderung steht, kam mir gestern dieser Gedanke.

Rund um das Veröffentlichen von Beiträgen treibt mich immer wieder Frage um, ob ich meine Worte nicht optisch vielleicht ein wenig aufhübschen könnte.

Damit sind Bilder gemeint.

Womit wir schon beim Problem wären: Die Rechte. An den Bildern.

Viele scheren sich ja nicht um derlei Nebensächlichkeiten. Von denen liest man dann aber irgendwann Sachen wie: Wurde abgemahnt, Hilfe.

So was passiert mir nicht. Nicht in diesem Zusammenhang und deshalb bin ich da eher zurückhaltend.

Aber wieso sollte ich nicht Bilder verwenden, an denen ich die Rechte habe oder die mir von den Rechteinhabern zur Verfügung gestellt wurden?

Eben.

Und da kommt Ihr, meine lieben Leser nun ins Spiel.

Ich bin offen für jegliche Zusendung von Bildern rund um Fußballspiele des FC Bayern, an denen Ihr die Rechte besitzt. Also zumeist selbstgemachte Bilder.

Wer mir diese zwecks Publikation zur Verfügung stellen will, ist hiermit dazu aufgerufen.

Was bekommt Ihr dafür?

Ruhm und Ehre. Und eine Erwähnung im Beitrag.

Fotoreporter für Breitnigge.de – wer hat Lust? 😉

Klick zum Ende der Kommentarliste

6 Gedanken zu „Der Paule bittet um Eure Mithilfe

  1. ich find Bilder nervig, die stören wenn man auf dem Handy surft. Wobei du ja ein Mobil-App oder zumindest so ne Mobil-Version hast, da würde das wohl gehen.

  2. Schließe mich Conti an. Gerade die Schlichtheit macht Deinen Blog aus, vom Inhalt Deiner Texte mal abgesehen. 😉

  3. @Conti: Die stören Dich aber nur, wegen Handy und so, oder? Ansonsten finde ich das nämlich durchaus interessant diesen optischen Effekt.

    Und beim Handy dann auch eher iPhone? Dafür gibt es ja, wie Du erwähntest, die mobile Version. Ich wollte ohnehin das noch einmal dafür getestet haben, denn einzelne Berichte enthielten ja in der Vergangenheit durchaus Bildmotive…

    @bonehead: Achso. Na dann. Ich fand halt seinerzeit die Umstellung auf dem Königsblog ganz attraktiv. Aber Geschmäcker scheinen sich da ja durchaus zu unterscheiden… 😉

  4. @Paule
    Also wenn Du es so dezent planst wie beim Königsblog, dann isses natürlich okay. Aber wenn es eher in Richtung Spox gehen sollte……dann biste mich zwar als Leser noch lange nicht los, aber schön wäre es wahrlich nicht. 😉

    Ist aber, wie Du bereits sagtest, reine Geschmackssache. Du machst das schon.

  5. @bonehead: Na auf jeden Fall so dezent wie möglich. Die ganz rechte Spalte hier ist ja schon schlimm genug… 😉

  6. Ende

Kommentare sind geschlossen.