Una notte italiano a Monaco

Oder so.

Der Paule fliegt morgen. Nach München. Um seine Championsleague-Reise zu starten. Denn ab sofort sehe ich jedes Heimspiel der diesjährigen Gruppenphase in der Championsleague live und in 4D.

Die Rückkehr ist für Donnerstag geplant, erwartet vorher bitte keine Berichte zum Spiel gegen unsere italienischen Freunde aus Neapel.

Ich denke, dass ihr das schon irgendwie selbst hinbekommt…

Wer in der Zwischenzeit was von mir hören will, folgt mir einfach ins Web 2.0 (Kanäle dürften bekannt sein). Oder hier in den Kommentaren. Das geht mit Smartphone alles wunderbar.

Bis übermorgen dann.

Auf geht’s, Ihr Roten!

Klick zum Ende der Kommentarliste

83 Gedanken zu „Una notte italiano a Monaco

  1. Bist zu beneiden. Bei mir geht’s morgen Abend auch Richtung München – aber nur für ’nen Flieger nach Hamburg. Viel Spaß beim Spiel!

  2. Viel Erfolg und dann bis morgen. Die Punkte werden schon irgendwie gesichert.

  3. Gargano ist bei Neapel draussen wegen Verletzung, Cannavaro fehlt ja aufgrund Gelbsperre. Beides keine unwichtigen Spieler, spielt uns also in die Karten.

  4. Ich fürchte halt, dass die Neapolitaner wieder „italienisch“ spielen werden, um den Münchner Spielfluss ins Stocken zu bringen, d.h. permanente Fouls an Bayern, oder wenn nicht möglich sich in Todesqualen auf dem Boden zu wälzen…

    Im Hinspiel hat das ja gut funktioniert, bin gespannt, wie unsere Jungs das
    heute lösen werden. Wäre echt Top, wenn der Sack noch vor dem Cityspiel
    zu wäre…

    AUF GEHTS IHR ROTEN!

  5. Kann mir einmal jemand auf die Sprünge helfen?

    Soweit ich die Tabellensituation verstehe, hat City den Gruppensieg durchaus noch in der eigenen Hand. Die müssen doch nur alle drei Spiele gewinnen und uns dabei ein Dreinull einschenken und dann sind die vorbei, egal was wir gegen Neapel oder Villareal zaubern.

    Oder?

  6. @Der General
    jep. Aber die Zeiten in den wir 3 Buden kassiert haben sind hoffentlich vorbei.
    Allerdings ist City jetzt zumindest national mal so richtig ins Rollen gekommen. Das wird noch ne spannende Kiste. Jedenfalls spannender als Gruppen mit Donezk, Nikosia, Porto und St. Peter Ording…

    @paule
    noch genug Zeit für reichlich Weißwurst und Brezn. Wenn Du schonmal da bist. 😉 Bei dem Wetter könnte sogar der Englische Garten Sinn machen.

  7. @ General und Ribben:
    Und alles vorausgesetzt, dass wir heute Abend gewinnen und auch gegen Villareal. Theoretisch koennen wir nach einem Sieg heute Abend sogar noch Dritter werden: Wenn wir gegen Villareal verlieren und so gegen Manchester, dass die den direkten Vergleich gewinnen und weiterhin Neapel in Manchester gewinnt und beide gegen Villareal – dann waere Bayern Dritter. Das ist dann aber hoffentlich wirklich reine Theorie.

  8. @El Tren
    Neapel spielt gegen ManC zu Hause. Alles andere habe ich jetzt nicht verifiziert und muss es erstmal sacken lassen. 😉

    Mein Bauchgefühl und mein untrüglicher Erfahrungswert sagt mir jedoch:
    Gewinnen wir heute Abend, ist der Drops gelutscht.

  9. Uhhhh, bibber. Waren heute nicht 20 Grad avisiert. Ich rate dementsprechend dringend vom Englischen Garten ab. Sapperlott.

  10. @Ribben: Richtig. Da wir eh heute und gegen Villareal gewinnen, soll es mir recht sein, wenn Neapel zu Hause gegen City gewinnt und die mal schoen Dritter werden.

  11. Na dann, lange Unterhosen anziehen im Stadion. Ich für meinen Teil sehe das Spiel heute in einem Irish-Pub in Rom, bei milden 20 Grad. :)))

    Viel Spaß zusammen!

  12. Und, Ribben: Koane Weisswuerscht nach 12 – NIE!

    Auf geht’s, Ihr Roten!

  13. @Aasgeier
    Weisswürschtl gehn ollawei! 😉

    So, lt. Kicker heute wieder Gustavo in der Startelf, was ich auch so erwartet hätte. Dazu Rafinha und Boateng. Keine Überraschungen.

    Bitte wieder ein frühes Tor, dann wird es ein entspannter Abend!

    Auf geht´s!

  14. Auf geht’s, in 10 Minuten Anpfiff.
    Villareal darf heute gerne auch mal einen Punkt holen (was ich nicht glaube, ohne Stürmer) und wir müssen einfach gewinnen.
    Kommentator auf sky ist Reif. Ich denke, ich genehmige mir heute mal Sat1 😉

  15. Paule, wer pfeift denn da im Stadion bei Bayern-Ballbesitz? So viele Italiener?

  16. Das von Boateng war wieder mal ein Mega-Schubser…manmanman. Aber gut, hätte man wissen können. Immerhin handelt es sich im Italiener…

    Ansonsten? Fast perfekt.

    Jetzt bloß dran bleiben und am besten das 4. machen, bevor sie noch die 2. Luft bekommen…

  17. Das ärgert mich an Boateng: er geht noch immer „dumm“ in die zweikämpfe- dabei kann er das doch besser….

    Und ich komm nicht drum rum, muß heuer wohl das Kroos Tikot sein. Mit der 10- die einzig legitime Nummer für seine Leistung….

  18. na heute ist was los….. HZ 1 fabelhaft- HZ 2 grauenhaft

    und die italiener kennen jetzt auch jeden regenwurm in der Arena….

    und jetzt noch 3:2 na super…

    Es steckt wohl doch noch van Gaal in der Truppe- oder was???

  19. Der Abend hätte so einfach werden können. Die rote für Badstuber war ja mal ein absoluter Witz. Und jetzt noch 3:2…

  20. Ich hatte so ein Scheiß-Gefühl vor dem Spiel…dann kam die erste HZ und ich war ruhig, bis Cavanni seine erste Schwalbe gemacht hat…und dann Schweinsteiger und dann der Witz mit Badstuber…und jetzt ist der Abend doch Scheiße…

  21. Schweinsteiger fehlt an allen Ecken und Enden…und die Mannschaft ist geschockt…ich befürchte Schlüsselbeinbruch…

  22. Schultereckgelenksprengung. Hinrunde durch. Normalform Frühjahr 2012.

    Habe fertig für heute!

  23. Jennifer8: Schultereckgelenksprengung- laut Reif. 6 Wochen Pause….oder weiß hier jemand mehr zu so ner verletzung????

  24. Gott sei Dank. So eine stinkende Truppe und eine Halbzeit ohne gefühlt eine einzige Entscheidung pro FCB.

    Vielen Dank auch an Herrn Inler. Der hat wirklich nichts unversucht gelassen möglichst viele unsere Jungs vom Feld zu treten. Erbärmlich… Ottmar übernehmen Sie!

  25. Wundert es eigentlich jemanden, das neapel von nem Filmmogul gesponsort wird?? Das aber nur am rande…

  26. Das einzig Gute…die Retorte aus Manchester muß als nächstes gegen die Treter ran…mal schauen, ob die dann gegen uns noch elf Mann zusammen kriegen…

  27. @vadder: Bravo, Du hast es erkannt! Van Gaal ist Schuld am Auftreten unseres Teams.

  28. Was glaubt ihr, wie Heynckes jetzt aufstellen wird? Kroos ins DM und dafür Müller auf dessen Position und Alaba auf die Müller-Position?

    Villareal anscheinend erschreckend schwach zuhause. Schweinsteiger hat einen Schlüsselbeinbruch, heißt 4-6 Wochen Pause. Blöde Sache…

  29. Also tatsächlich Schlüsselbeinbruch. 4-6 Wochen Pause, sprich Hinrunde durch.

    Valencia winkt offenbar alles durch, also da 3 Punkte bedeuten ggf. schon den Gruppensieg. Auf Punkte in ManC würde ich aktuell nicht wetten wollen.

    Ich würde wohl Kroos auf die 6 ziehen, weil Tymo und Gustl ist mir zu defensiv. Dann kann Müller in die Mitte und Alaba auf rechts. Muss und wird die nächsten Wochen so reichen.

  30. Schultereckgelenksprengung:

    Im Grunde richtig von Reif. Aber es kommt darauf an. Es gibt verschiedene Grade.
    Kann bei Grad I bzw. II 2-4 Wochen dauern.
    Bei vollständig gerissenen Bändern (Grad III) gibts es 1 Operation mindestens 6 Wochen Pause; evtl. eine zweite Operation. Summasumarum 12 Wochen.

  31. @ Ribben
    Schlüsselbeinbruch ist die offizielle Diagnose.
    Gustavo geht gar nicht. Pomadig und arrogant zum Abwinken. Und immer diese 6 Meter Rückpässe. Lag auch nach dem Schlusspfiff im lautstarkem Clinch mit van Buyten. Die beide mussten von einigen Spielern abgehalten werden aufeinander loszugehen. Kroos muss die Schweini-Position übernehmen.

  32. Ein sehr seltsames Spiel.

    Zunächst in Halbzeit eins: Phänomenal, diese Bayern. So geht Top-Fußball.

    Zuerst mal ein wenig schauen, was der Gegner so macht. Natürlich immer auf der Basis einer sicheren Defensive. Dann die richtigen Schlüsse daraus ziehen. Und dann im passenden Moment das Tempo anziehen. Und dann die Tore schießen.

    Ach, wie ist der Fußball doch so einfach, wenn man die Bayern derzeit sieht.

    Und dann kommt eine 2. Halbzeit, die mal so richtig, sagen wir, südländisch geprägt ist: dreckig, voller Schauspieleinlagen (v.a. bei der gelb-roten Karte gegen Badstuber!), unansehnlich, schmutzig, etc. pp. Und was machen die Münchner? Verlieren den Faden, ihre Souveränität, und ihren Spiritus Rektor, den Chef, den Taktgeber durch ein wirklich böses, mit Körperverletzung gleichzusetzendes Foul.

    Es wäre keine Überraschung gewesen, hätte diese Anti-Mannschaft vom Stiefel noch ein Unentschieden oder gar einen Sieg ergaunert. Ist ja auch nicht gerade selten vorgekommen. Man verzeihe den Chauvinismus im Moment, aber in dieser Art und Weise ist Fußball ein Spiel, das man nicht lieben kann.

    Da an @Paule je in Köln lebt, passt für heute der wohl Ur-Kölner Spruch: et is no allweil jutt jejange – oder so ähnlich.

  33. @Franky
    ja, sag ich doch.
    Deine Kritik an Gustavo verstehe ich nicht. Beim zweiten Tor war für mich allein van Buyten unglücklich (wie auch beim ersten, als er mit Schweinsteiger zusammenprallt), da er sich verschätzt. Logisch, dass Gustavo da weg bleibt.

    Da gibt es andere Baustellen, zB ein Müller, den man zur Zeit wirklich mit durchschleift. Da würde ich gerne Alaba mal von Anfang an haben. Aber das wird wohl jetzt ohnehin fällig.

    Schade, dass man das „Foul“ von Boateng in keiner Wiederholung mehr gesehen hat. Für meine Begriffe legt er nur seine Hände auf das Kreuz des Italieners. Also kein Schubser, nix. Aber ok. Haken dran, es hilft nix mehr. Ein Punkt muss noch her und wenn wir den gegen Valencia nicht holen…

    Am Sonntag gehts gegen Augsburg, da müssen sich auch van Buyten und Gustavo wieder einkriegen. Unverständliche Aktion – ging wohl von van Buyten aus. Wäre er mal ggü, den Gegnern so agressiv.

  34. Gut, dass wir gewonnen haben, aber was für in Scheißabend hinsichtlich der Nebenwirkungen.

    Da es noch nicht gewürdigt wurde, mache ich es: Gomez – gigantisch. Irgendwo habe ich mal von so einem Krittelmeister gelesen, dass er ja keine wichtigen Tore machen würde. Ha – lächerlich. Wenn wir erster in der Gruppe werden, dann können wir uns alle bei Mario bedanken.

  35. Hart, das mit Schweinsteiger lässt alle anderen Vorkommnisse verblassen.
    Wer füllt die Lücke?

    Ähnlich wie gegen Hannover ging ab der 40. Minute alles schief, was nur schief gehen kann. Dazu kommt die Cleverness der Italiener. Und, wenn leidenschaftlich bloß mit Kratzen, Beißen, Stoßen und Fliegen gleichzusetzen ist, dann ist mir der unterkühlt-elegante, ja chirurgische Fußball unserer Mannschaft unendlich lieber.

    Eine größere Strafe, als Woche für Woche diese miese Truppe sehen zu müssen, ist für einen Fußballfan nicht vorstellbar.

    Ach ja, Gomez ist Weltklasse!

  36. Glückwunsch. Ein prima Fußballabend. Und ein hochverdienter Bayern-Sieg gegen teilweise unerträgliche Italiener. Bin gespannt, ob und wie ihr Schweinsteiger ersetzen könnt. Macht wahrscheinlich der Kroos …

  37. also vllt werde ich hier gleich von einem Sportmediziner korrigiert, aber Schlüsselbeinbruch ist im Grunde schneller im Heilungsprozess als besagte Schulterecksgelenksprengung. Da sind dann je nach Grad der Verletzung direkt mehrere Bänder gerissen. Schlüsselbein ist halt ne Knochenfraktur, tut erstmal schweineweh, ist dann aber hoffentlich wesentlich schneller wieder geheilt. So ist zumindest mein Wissensstand. Aber bitter ist es in jedem Fall.

  38. Ich teile Frankys Meinung. Gustavo geht gar nicht wegen den Gegentoren, aber er ist der absolute Bremser im Spiel! Immer weite Rückpässe, pomadig und die Nummer „Risiko sollen doch die anderen eingehen.“ mir gefällt sein Spiel überhaupt nicht. Ich finde mittlerweile auch Timo deutlich besser. Ansonsten, bis auf die Schweini-Verletzung, ein toller Abend.

  39. @mysputnik: Evtl. wollte Gustavo ja Ruhe reinbringen- aber das hat nicht geklappt.

    Die 2te Halbzeit ist für mich noch immer gänzlich unverständlich. Was war da eigentlich los?? Und sag mir jetzt keiner was vom Schweinsteiger Schock- das Drama begann schon in der 40 Minute.

    Zu Boateng: Natürlich schauspielert der Gegner- aber wie kann ich in der Situation so plump zu Werke gehn? Unchlaublich. Mir gefällt er auf rechts nicht besonders.

    Die erste halbzeit muß für Neapel so gewesen sein, wie weilandt Barca für uns. Mit dem Unterschied, das Neapel nochmal rankam- und das darf einfach nicht passieren.

  40. Also mittlerweile ist mir das 1:1 aus dem Hinspiel fast lieber als das 3:2 von gestern.
    Die Verletzung von Schweinsteiger ist wirklich schmerzhaft, die Länderspielpause spielt uns leider nicht in die Karten. Schweinsteiger fehlt bei einer sechs wöchigen Pause die gesamte Hinrude, also gegen:

    – Augsburg (6.11)
    – Dortmund (19.11)
    – Villareal (22.11)
    – Mainz (27.11)
    – Bremen
    – Manchester City
    – Stuttgart
    – Köln
    – Bochum

    Jetzt kann Kroos zeigen, wie stark er wirklich geworden ist. Ich hoffe, er macht seine Sache gut.
    Dazu die Mannschaft in der zweiten Hälfte. In Hälfte eins war ich froh, dass die Pause kommt, weil ich dachte, die Mannschaft fängt sich wieder. Aber das war ja leider nichts, kann mir nicht erklären, woher dieser Einbruch plötzlich kam.
    Weiß jemand, wann Robben wieder fit ist? Ich denke, der könnte jetzt wirklich Gold wert sein, wenn er so aufspielt wie sonst.

  41. Erinnerte mich vom Ablauf her ganz stark an unser Spiel in ManU. Im Grunde ohne Chance aber irgendwie dann doch rangekommen.

    #Gustavo
    er hat nunmal den defensiven Part und in erster Linie Schweinsteiger abzusichern. Risikobedarf sehe ich da nicht. Ich finde es schon ok, so wie er macht. Tymo ist mir zu grobmotorisch, spielt aber derzeit wirklich stark. Ein Offensivfeuerwerk brennt aber auch er nicht ab.

    Ich denke die 2. HZ hat viel mit dem dummen Anschlußtreffer zu tun. Irgendwie waren wir auch bei Standards hinten unsortiert (van Buyten). Das waren wieder die einzigen „Chancen“ und schon schepperts. Wie in alten Zeiten.

    Zuniga war im Hinspiel schon knapp an der roten Karte und hätte sie gestern durchaus auch eher sehen können. So war auch das im Grunde kein Vorteil. Der Rest war dem „Spiel“ oder besser Anti-Spiel der Italiener zu verdanken. Wenn man es „clever“ nennen will, bitte. Ich finde es wie @Alexander unerträglich. Keine Minute ohne Unterbrechungen, Nicklichkeiten, ein Coach, der ab der 1. Minute wie ein aufgescheuchtes Huhn an der Außenlinie herumhüpft nud ein Schiri, der in HZ2 auf jede Flugeinlage hereingefallen ist.

    Und, wie gesagt, Müller ist für mich in der aktuellen Verfassung nicht tauglich. Da spielst du quasi zu zehnt.

    Außerdem muss ich mal eine Lanze für Lahm brechen. Der war gestern einer unserer besten. Hinten sicher und mit viel Offensivaktionen, die auch fast zum ein oder anderen Tor geführt hätten. Am Ende hat er richtig gebissen. So ist´s gut.

    Die nächsten Wochen werden zeigen, ob Kroos (oder wer auch immer) in der Lage ist, Schweinsteiger zu ersetzen. Aber wie ersetzt man einen „der besten 6er der Welt“? Schwierig. Gegen Augsburg wird das noch nicht die große Rolle spielen, gegen Dortmund schon eher…

  42. @hrumsch:
    Naja, Kroos hat gestern doch einmal mehr gezeigt, wie stark er geworden ist. Kaum ein Fehlpass, zwei Assists.

    Ich denke, es ist etwas viel verlangt, dass er jetzt auch noch den Schweini geben soll. Es hätte was von Van Gaal’scher Logik, wenn er als Notnagel zurück auf die 6/8 beordert würde.

    Etwas riskant aber charmevoll wäre natürlich, Alaba jetzt mal eine echte Chance zu geben. Gegen Augsburg muss es ja nicht Gustavshchuk sein, oder?

  43. … die Frage bleibt doch: warum spielt Boateng so oft rechts. Das ist nicht seine Stärke und dafür wurde er auch nicht geholt. Kroos hätte nach dem Ausfall Schweinis erkennen müssen, dass er jetzt seinen Part zu übernehmen hat und auch der Taktgeber sein muss. Dafür ist er aber m. E,. noch zu jung. Ist außerdem die Aufgabe von Heynckes.

  44. Also Tymo/Gustl gemeinsam fände ich im DM auch nicht berauschend, da kommt doch nichts zustande. Kroos/Tymo in seiner jetzigen Form kann ich mir sehr gut vorstellen.
    Boateng auf rechts finde ich auch nicht so gut, Rafhinha wurde ja nicht umsonst geholt, leider spielt er nicht wirklich oft. Boateng sah ja nicht nur bei seinem Foul vor dem 3:1 etwas ungeschickt aus.

  45. Krass, wie mich „mein“ Gomez gestern wieder einmal aufs Übelste widerlegt hat. Ok, auch ich komme jetzt nicht mehr drumherum, ihm Weltklasse zu attestieren. Speziell das erste Tor hat er sich auch noch wunderbar heraus gespielt!

    Ansonsten müssen wir uns nun wirklich ernste Sorgen bis zur Winterpause machen aufgrund des Ausfalls von Schweini! Da ist uns nun unser Metronom abhanden gekommen. Man konnte gestern nach seinem Ausfall ganz klar sehen, dass die Mannschaft nicht mehr im Gleichgewicht war.

    Es bietet sich sicherlich an, Jogis Taktik zu übernehmen, und Kroos zurück zu ziehen. In der Nationalelf hat er hier, im Gegensatz zu seinen letztjährigen Auftritten unter LvG, auch schon ganz formidable Spiele gezeigt. Wichtig ist für unser Spiel, dass der Ball zirkuliert, „aber mit Plan“ (wie gestern Herr Fuss korrekterweise immer wieder angemerkt hatte). Dafür brauchen wir Kroos und das kann er sicherlich auch ein paar Meter weiter hinten leisten und parallel auch ein paar Defensivzweikämpfe mehr führen. Müller sollte dann auf die 10 wechseln. Olic oder Alaba würden dann in die Startelf kommen.

    Man könnte natürlich auch überhaupt nicht rotieren und Gustl neben Tymo spielen lassen, aber das würde unseren Kombinationsfußball doch stark einbremsen und aus dem Takt bringen. Und auf 4-4-2 umstellen sollten wir auch nicht gleich panikartig, sondern nur als Option innerhalb eines Spiels.

  46. Der Kicker bringt es auf den Punkt:

    – Schwalbe vor dem Freistoss zum 1:3
    – Gelb-rot für Badstuber ein Witz, da ebenfalls Schwalbe

    Hoffentlich kommt diese Schauspieler-Truppe in den Verlierer-Cup – und trifft dann auf Dortmund… * kicher *

  47. Hey, habt Ihr alle Gedächtnisverlust? Die Einordnung des Spiels von gestern ist total einfach: 3,5Worte: Inter, Rückspiel, vanGaal

    Erste Halbzeit ne Sensation, Gegentor bekommen, Fassung und Linie verloren. Nur, dass der Mario halt dieses Mal getroffen hat. Aber es ging ja auch nicht um das Viertelfinale.

  48. @Der General (#42):

    „Eine größere Strafe, als Woche für Woche diese miese Truppe sehen zu müssen, ist für einen Fußballfan nicht vorstellbar.“

    Thanks, made my day. 😀

  49. Verletzungen passieren. Insbesondere wenn man CL gegen Italiener spielt. Solange es sich nur um Wochen, nicht um Monate handelt, ist das alles noch kein Grund zum Trübsal blasen. Unser Anspruch muss es sein, auch ohne zwei, drei Stammspieler die heimischen Gegner zu dominieren. Gegen Augsburg sollte das gewiss kein Problem werden, gegen Dortmund, ManCity und Villareal wird es dann schon spannender.
    Davon abgesehen wäre das Timing für ein Robben-Comeback jetzt sicherlich optimal: Kroos würde dann auf die 6 rücken, Müller in die Zentrale (und hoffentlich zu alter Form zurückfinden) und Robben die rechte Seite wiederbeleben. Gerade gegen den BVB und ManCity könnte ich mir eine defensivere Variante mit Gustl und Tymo auf der 6 jedoch auch vorstellen.

    Wie auch immer: Wir haben etliche Spieler, die sich in hervorragender Verfassung befinden (Tymo, van Buyten, Badstuber), so dass Schweinsteigers Ausfall sicherlich – so weit das halt möglich ist – kompensiert werden kann. Und dazu kommen dann immer noch Spieler, die deutlich Luft nach oben haben (Rafinha, Boateng, Müller).

  50. Denke auch auch mal bis zur Winterpause sollte der Ausfall aufzufangen sein.

    Was aber hier doch sehr untergeht, das es eine vollkommen überflüssige Aktion von diesem Inler gewesen ist. Mit solchem Einsatz und Anlauf in diesem Bereich da so in den Zweikampf einzusteigen fand ich sehr sehr unsportlich.

  51. Na ja, da wäre ich vorsichtig. Das Foul vom Holger an der Mittellinie hatte auch was übermotiviertes, so was passiert.

  52. @Joshtree: Na ja.Also jemandem das Schlüsselbein in der Luft zu brechen ist schon ne ziemliche Qualität.
    War auch mein erster Gedanke,das man bei dem Spielstand da so nicht hinzugehen braucht.

  53. Zu Schweinsteiger:

    Ich weiß nicht, ob das Absicht war- oder zumindest Fleiß, dem anderen eine reinzuwürgen. Aber ich kann mir nicht helfen, ich muß bei sowas immer wieder an Ribery gegen Lyon denken…. Schon alleine der versuch…Fuß zu lange draufgehalten…Tätlichkeit…nur gegen den Gegner…..und dann Knallrot…wo bleibt da die Verhältnismäßigkeit?

    Mir fehlt bei sowas halt der Eisenfuß, der einen Herrn Innler oder gerne auch einen anderen Gegner mit einem schmutzigen, aber natürlich höchstens Gelb würdigen Tackling die Bande in München mal persönlich näherbringt. Gerne auch mit Stollen-Tattoo. bei sowas fehlt mir dann der Aggresiv Leader.

    Wobei ich es natürlich lieber sehe,wenn wir den Gegner Spielerisch zerlegen. Nicht das ein falsches Bild entsteht.

  54. Äh, habt Ihr selber mal gekickt? Das war ein leicht übermotivierter Zweikampf, den es in jedem Spiel ca. 10 Mal gibt. Da hilft auch die rote Brille, die Euch natürlich hier zugestanden sei, leider nichts.

  55. Ich denke es ist müßig darüber zu diskutieren, ob das von Inler jetzt grob unsportlich war. Sicherlich keine unbedingt notwendige Aktion, aber ich glaube kaum, dass er den Vorsatz hatte Schweinsteiger zu verletzen. Blöd, dass es passiert ist, aber (tolles Wortspiel jetzt) kein – wait for it – Beinbruch. Passiert halt (vergleiche, wie ebenfalls schon oben erwähnt, Badstubers Aktion, für die er in HZ 1 völlig zu Recht gelb gesehen hat). Viel mehr regt mich die Gelbrote für ihn auf. Einen solch offensichtlichen Faller wie den des Neapolitaners MUSS man als SR einfach sehen.

    Gegen Augsburg sollte das auch ohne den Spiritus Rector klappen und dann bleiben zum Glück zwei Wochen Zeit (zur Abwechslung mal: Danke LS-Pause), um das Spiel ohne BS zu organisieren. Das wird JH auch noch hinbekommen.

    Was Robben anbetrifft, heißt es heute im kicker, dass es wohl leider nichts werden wird mit einer Rückkehr nach der LS-Pause. Hatte gehofft, dass das der Zeitpunkt sein würde, wo er sich mal wieder auf dem Feld blicken lassen würde können. Tja, schad drum.

    @Liza: Die „hervorragende“ Verfassung van Buytens war gestern aber nicht so offensichtlich, oder 😉 ? Speziell das zweite Tor kreide ich ihm schon an. Bin ja gewohnt, dass er ebenerdig eher den Wendekreis eines LKW hat, aber mit fast zwei Metern Körpergröße als gelernter IVer so im Timing daneben zu liegen – fand ich schon krass.

  56. @El Tren: Es ist fürwahr lächerlich, wenn jemand Fakten aufzählt, die zu einem beliebigen in der Zukunft befindlichen Zeitpunkt X nicht mehr aktuell sind.
    Dann hoffe ich für dich, dass Du van Gaal oder Magath nie gelobt, Schweinsteiger, Kroos oder Neuer nie kritisiert hast. Denn das wäre ja zu diesem Zeitpunkt -Vorsicht: Deine Wortwahl- lächerlich.

    Wie absurd.

  57. Zum zweiten Gegentor: da stimmte die Zuordnung nicht. Und ich kann mich irren, aber war vB da zuständig? Für einen gegnerischen Verteidiger? Ich glaube nicht. Badstuber war gerade draußen, und vB für mich wie gesagt nicht zuständig. Ich würde ihm da keinen Vorwurf machen.

  58. @zyniker – Oha, da fuehlt sich aber jemand angesprochen. Aber ich kann Dich beruhigen: Ich hatte konkret eine Aeusserung im Sinn, die vor einer Woche von irgendeinem Vogel nicht mal in diesem Forum getaetigt wurde. Der Mensch meinte tatsaechlich, dass man Gomez aus der Startelf nehmen und als Einwechselspieler bringen solle, da er ja eh nur unwichtige Buden mache (sic!). Da bleibe ich dabei, dass das keine ernst zu nehmende Kritik sondern schiere Gomez-Antipathie ist. Allein die zwei Buden gegen City und etliche Treffer zum 1:0 in der Liga bis dahin zeigen hinreichend, dass der Vorwurf „nur unwichtige Buden“ in der Tat laecherlich war und – eine Woche spaeter – auch immer noch ist.

    Wie absurd, dass Du Dich angesprochen fuehlst. Da koennte der Zyniker noch eine Portion Stoiker vertragen.

  59. @Jennifer8: >> 2. Gegentor << Das die Zuordnung nicht stimmt, hmm, vielleicht auch nicht so einfach, wenn sich die Angrifer nach Abspiel des Balles noch gut 12-14 Meter bewegen, aber wenn man sich anschaut, wie sich die ganze Schwadron (Bayern wie Neapelesen) vom 16er Richtung Torlinie verschiebt, ist vB die ganze Zeit am nächsten dran an Fernandez und verschätzt sich halt entscheidend beim Absprung. At least the way I see it.

  60. @El Tren
    das war unser Blogtroll namens K2 (+1972). Sehr gewagte These, fand ich damals schon. Bester deutscher CL-Torschütze ever. Und voraussichtlich macht er noch die ein oder andere Bude.

    Ich war bis vor kurzem auch noch dabei Inler zumindest ein „billigendes inkauf nehmen“ zu unterstellen. Nachdem ich mir jetzt nochmal die Wiederholungen in Ruhe angesehen habe, muss ich mich da korrigieren. Der Einsatz ist hart, aber nicht irgendwie übertrieben. Blöd halt, dass er sich im richtigen Moment wegdreht und Schweinsteiger – der ihn gar nicht kommen sieht – seinen Rücken frontal an die Schulter bekommt. Ein paar Nuancen daneben und es wäre vermutlich gar nix passiert.

    Zu van Buyten muss man sagen, dass es zumindest zweimal sehr unglücklich war. Beim ersten Tor läuft er Richtung Passgeber und rennt Schweinsteiger um. Macht er das nicht, passiert wohl gar nix.
    Beim zweiten weiß ich nicht genau, wie die Zuordnung war, aber der Ball war so lange in der Luft, da muss er besser stehen oder ganz weg bleiben. Für mich nachvollziehbar, dass Gustavo nicht hingeht, da van Buyten mit seiner bewegung ja suggeriert, dass er da ran kommt.

    Na jetzt würde mich jedenfalls noch der inhalt des Disputs zwischen den beiden interessieren.

    @chicken
    die Länderspielpause sehe ich zwiegespalten. Denn zumindest JH hat nicht viel Zeit, die Mannschaft einspielen zu lassen. „Gut“ hingegen, dass auch Löw einen neuen 6er braucht – der hat allerdings deutlich mehr Alternativen. Aber auch da wird es wohl Kroos machen.

    Edit: kaum geschrieben, lese ich es schon (tz): „Abstimmungsschwierigkeiten nachdem Gustl Badstubers Platz als IV einnahm. Aber halb so wild. Alle haben sich wieder lieb.

  61. Ich würde aus meiner begrenzten Sicht ja eher dafür plädieren, zumindest in Augsburg mal Alaba auf der Schweinsteiger-Position spielen zu lassen. Ich finde den zentral einfach besser aufgehoben als auf der Seite. Zudem ist Kroos in meinen Augen derzeit offensiv zu wertvoll.

    Was ist denn da eigentlich schon wieder für ein Länderspiel, dachte die Qualifikation sei (superrekordmäßig) abgeschlossen?

  62. @Voralpe: Allgemeine Laenderspielpause, alle haben irgendwelche Freundschaftsspiele. Ich darf an dieser Stelle anmerken, dass ich mir Spanien-England live in Wembley ansehen werde…

  63. @Voralpe

    Die Qualifikation ist ja noch nicht für alle Länder abgeschlossen (Playoffs). Und da nutzen wir und andere qualifizierte Länder halt die Gelegenheit um etwas Geld in die Kassen des Verbandes zu spielen.

  64. Mir tut es für Schweinsteiger wirklich leid. Ich fand ihn zuletzt überragend, fast besser noch als bei der WM. Siehe Pass auf Gomez vor dem 1:0.

    Inler kann eigentlich wenig dafür. Saublöde Situation, die so wohl nur ganz selten passiert. Die Alternative wäre konsequentes Wegbleiben gewesen, und das kann beim Stand von 3:1 plus Momentum für Napoli keiner ernsthaft verlangen. Und man kann Hitzfeld schon glauben, wenn er sagt, dass Inler eigentlich ein ganz fairer Spieler ist.

    Gruppensieg für Bayern steht für mich praktisch fest, weil Villarreal in diesem Jahr offenbar völlig neben der Spur steht (plus Verletzungen) und City nicht in Neapel gewinnt plus den direkten Vergleich. In der Mesterschaft wird Schweinsteiger natürlich fehlen, vor allem in den Spielen gegen Dortmund und Werder. Aber wozu hat man den Vorsprung?

  65. @chicken: Standards sind so unkalkulierbar (zu viele Spieler auf zu engem Raum), inbesondere für die Verteidiger (müssen Ball, direkten Gegenspieler und Torwart im Auge behalten), dass ich da mit Schuldzuweisungen immer vorsichtig bin. Es ist einfach unmöglich, jeden hohen Ball abzufangen. Man kann nur durch gutes Stellungsspiel und Deckungsverhalten die Wahrscheinlichkeit minimieren, dass er gefährlich beim Gegner landet.
    Und van Buyten war ja immerhin so nah dran, dass der Italiener den Ball gar nicht mehr gesehen hat, sondern ihn eher zufällig und dann auch noch genau im richtigen Winkel auf die Rübe bekommen hat. Happens.

  66. @Voralpe: So begrenzt ist Deine Sicht gar nicht- ich genehmige den Alaba Plan!!!
    Habe schon mal gesagt, das er auf dem Flügel zu schwach im 1:1 ist. Aber der hat Übersicht- ergo- ab in die Mitte. Und dazu noch einen erfahrenen Mann wie Tymo- das könnte schon klappen.

    Auch Olic für den Flügel oder eben endlich mal den Usami wäre ne überlegung wert.

    Ich tippe aber auf Gustl/Tymo oder Pranjic +X.

  67. @FrankfurterLöwe: Wieso sollte ManCity nicht in Neapel gewinnen? Ich glaube, die werden körperlich ziemlich dagegenhalten und den Italienern den Zahn ziehen.

  68. @El Tren: dann mal ganz lakonisch: Touché.

    Habe mich tatsachlich angesprochen gefühlt. Die Gründe dafür sind offensichtlich, wenn man die Blogeinträge von vor dem Saisonstart bedenkt. 😉

  69. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich bin wahnsinnig gespannt darauf, wie gespielt wird. Schade, dass das Spiel erst am Sonntag ist. Augsburg könnte sich als perfekter Gegner zum Proben für zukünftige Aufgaben erweisen.

  70. Also das Duo Tymo/Gustl ist mir für Sonntag zu defensiv ausgerichtet. Kann eigentlich nur heißen, Kroos etwas zurück sowie Müller zentral und Olic oder Alaba auf die Außenposition. Das wäre für mich insgesamt auch die Lösung, die nahe an das Spielsystem mit einem BS heranreicht. Hier versteht es am ehesten noch der Toni Kroos das Spiel taktvoll und variabel anzugehen.

    Napoli hat mich wirklich an „Typischen“ italienischen Fussball erinnert. Schlimm genug, dass die dafür noch mit zwei Toren belohnt worden sind. Hätte mir diebische Freude bereitet, wenn unser Torero in der letzten Sekunde noch aus 80 Meter getroffen hätte. Wäre eigentlich eine perfekte Bestrafung gewesen.
    Beim ersten Tor rammen sich zwei Rote zwar gegenseitig um. Aber da der Ball nach meiner Erinnerung sich auf Höhe Fünfer befand, darf gerne auch mal der Torwächter aus seinem Kasten kommen und die Kugel pflücken.
    Und Holger Badstuber kann ich auch verstehen. Eigentlich hätte der Schmierenkomödiant Cavani vom Platz fliegen müssen für seine herbstliche Falleinlage. Aber wahrscheinlich steht der holländische Parteiische auf Daily Soaps oder hatte Angst vor der Camorra.
    Achja, die Szene Schweinsteiger-Inler habe ich mir auch mehrmals angeschaut. Und ich hatte und habe den Eindruck, dass hier ohne Rücksicht auf Verluste in den Mann gegangen wurde.

  71. Hm. Jogi versucht sich ja in der NM gerade an Alternativsystemen, Stichwort 4-1-4-1. Koennte man ja auch mal bei Bayern versuchen, gegen Augsburg sowieso. Dagegen spricht natuerlich, dass man erst einmal eine stabile Formation fuer 4-2-3-1 finden sollte, um fuer kuenftige schwerere Aufgaben gewappnet zu sein.

    @zyniker: Schoen, dass wir uns wieder alle lieb haben.

  72. Pingback: Una noche espanol a Múnich - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  73. Ende

Kommentare sind geschlossen.