Klick zum Ende der Kommentarliste

161 Gedanken zu „Weisheiten #273

  1. Klingt ja furchtbar. R.I.P.?
    Thiago oder nix. Jetzt eben nix.
    Klar wird er fehlen, das gilt aber im Wesentlichen für jeden aus dem weltbesten Kader. Wir fangen (noch) nicht das Jammern an.
    Wenn ich jammere, dann (eigenützig, ich gestehe), weil ich das Spiel morgen nicht gucken kann 🙁

  2. „In so einem Spiel zählt das alles nicht. Wir müssen aufpassen! In den Medien und der Öffentlichkeit heißt es: Manchester ist nicht in so guter Verfassung, ihr schafft es schon ins Halbfinale. Das gefällt mir überhaupt nicht! Das wird ein schwieriges Duell! Wir müssen von der ersten Minute an eine Topleistung abrufen. Du brauchst nur einmal nicht aufpassen und kannst gegen ManUnited verlieren.“

    Gefällt mir (mal wieder), was der Arjen so zu sagen hat.

  3. Ob es ein Zufall ist, dass ausgerechnet jetzt die künftige Wohnsituation von UH (Haupt)Thema in allen möglichen Schmierblättern ist? Bei uns in der regionalen Tageszeitung heute ein Riesenfoto auf Seite 1 (!!!) mit dem Text: „Auf UH wartet eine 2-Mann-Zelle“. Der Wahnsinn nimmt kein Ende. Freu mich schon, wenn Uli Köhler den täglichen live-Kommentar vor der JVA abgibt…

    Mal meine Aufstellung für heute:
    Neuer
    Rafinha-Martinez-Boateng-Alaba
    Lahm-Schweinsteiger
    Ribery-Götze-Robben
    Mandzukic

  4. @ Ribben Gestern war großer Pressetag in Landsberg; das Volk muss schließlich im BILDe sein, wer da wie wohnt…daher heute die zahlreichen Aufmacher.

    Zur Aufstellung: das kommt meiner Variante sehr nahe. Nur: warum nicht Müller statt Mandzu? Ich würde den Raumdeuter bringen und dann schön flexibel mit Rib/Rob und Müller zentral Lücken reißen – das sollte zumindest vom Papier her gegen die eher hüftsteifen Kopfballungeheuer Ferdinand/Vidic/Jones das beste Mittel sein.
    Bin gespannt, ob er auf Kroos verzichtet, kann ich mir nicht so richtig vorstellen…
    Egal, in 10 Stunden gibt Pep eine noch bessere Lösung bekannt.

  5. Ach ja, den Müller habe ich komplett unterschlagen. 😉
    Wenn dann aus meiner Sicht aber eher statt Götze. Mandzu würde ich auf jeden Fall spielen lassen, da können sich die beiden Knaten da hinten schön aufreiben und beschäftigen.

  6. @Ribben: sehe ich genauso- MM muß da von Beginn an ran. Kroos wird sicher auch von beginn an kommen. Evtl. ehr als Schweinsteiger. Man wird sehn.

  7. @Vadder Sorry, aber zum Glück bist du nicht Pep….meinst du ernsthaft, das Schweinsteiger, der dich gg Hoffe so schwer enttäuscht hat, deshalb aus der 1. Elf fliegt? Aber bei dir beginnt ja auch Van Buyten hinten…
    Also schaun mer mal…Pepknowsbest!

  8. Man, hat mir die Aussage von Robben gestern gefallen! Mir ist es viel zu ruhig (also nicht hier jetzt)! Das ist CL-Viertelfinale! Aber gut, wir sind anscheinend ja eh schon fürs Finale gesetzt…
    Bei mir kribbelt’s schon! Und ich werde mich heute Abend wieder so richtig schön unbeliebt machen und mit Trikot in die Kneipe gehen. Wehe die zeigen dann das spanische Duell!
    Bei der Aufstellung halte ich mich zurück! Da habe ich so oft diese Saison gedacht „Was? Das geht doch gar nicht!“ Und es hat sich rausgestellt, der Pep hat mehr Ahnung davon als meine Wenigkeit. Also lass ich ihn mal machen. Würde mich über ein paar vom mentalen Kaliber Robben freuen…

  9. @FLo: Ich weiß ja nicht,was dich mit Schweinsteiger persönlich verbindet, aber im Gegensatz zu Kroos hat er die letzten Spiele alle bestritten- nach langer Verletzungspause. So abwegig wie du tust, ist der Gedanke also nicht- wenn er dann noch Götze/Müller auf der 10 bringt.

    Um eins klar zu stellen: ich habe nichts gegen die Nr. 31- im Gegenteil- aber weder ist er für mich die Zukunftslösung unseres Mittelfelds (Genauso wenig wie Lahm), noch in Fußballgott Form. Aktuell zumindest nicht. Ihm hätte ne Hoffenheim Pause sicher gut getan…aber das siehst du natürlich sicher gaaanz anders.

    Und was hast mit vB? Haben wir Martinez jemals gegen einen starken Gegner in der IV gesehen? Du sicher schon- ich nicht. Ich würde in der Tat lieber vB mit Boateng hinten sehn, Lahm auf rechts, Alaba links, Javi auf der 6 und Schweinsteiger mit Kroos auf 8 und 10. Müller und Götze auf der Bank. Also nicht ganz so unähnlich wie in der Tripple Saison. Und der Don hätte so aufgestellt. Aber der hat ja auch keine Ahnung, gelle.
    Pep will Javi halt nicht auf der 6- was ich schade finde. Denn als Iv sieht er sich ja selber auch nicht….

    Nur eins weiß ich sicher,wenn ich Pep wäre, würde ich sicher nicht mit dir über die Spieler diskutieren. Da sind wir uns doch sicher einig?

  10. @Ribben: Habe fast die gleiche Aufstellung im Kopf, würde aber Kroos statt Götze zentral spielen lassen. Pep weiß es aber eh besser.
    Ich verstehe nicht, wie man am Hoffenheim-Spiel rummäkeln kann. Das sind alles nur Menschen, die haben die Meisterschaft klar gemacht und jetzt andere Aufgaben. Auch Pep hat mit halber B-Elf ein klares Zeichen gesetzt. Da erwarte ich von niemandem Höchstleistungen. Und wenn einer aus der ersten Elf ein wirklich schwaches Spiel abgeliefert hat, dann ist das völlig wurscht.

  11. @ Vadder Vielen Dank für deine Ausführungen. Ich vermute auch, dass es nicht Kroos statt BS heißt, sondern beide zusammen mit Lahm/evtl. Götze beginnen. Eigentlich auch relativ wurscht, wer genau beginnt – oft waren die Wechsel & Umstellungen von Pep während des Spiels fast entscheidender.

    Warum du an einigen Stellen jetzt so polemisch wurdest, verstehe ich nicht ganz. Habe weder was gegen Kroos, Don Jupp, JM, unser „altes“ System noch DvB. Und wenn Dante nicht gesperrt wäre, würde ich Javi auch gerne mal auf der 6 sehen und ich könnte mir auch gut vorstellen, dass Pep ihn dort auch wieder (abhängig vom Gegner) einsetzt. Durch Thiagos Ausfall fällt ja eine Option weg. Über DvB hab ich mich in der Tat gewundert, weil ich das in den letzten Tagen nur von dir gelesen habe, alles rechnet mit Javi.

    Und realistisch betrachtet kommen wir wohl beide nicht in den Genuss mit Pep über Fußball zu reden 😉

  12. Flo: Weil du wieder mit BS und Hoffenheim kamst… da habe ich etwas schärfer reagiert- wohl unnötig. Ist kein Thema um zu streiten- glaube ich.

    Ich halte die Aufstellung mit javi/Boateng auch für wahrscheinlicher- aber ich hätte wegen VB auch keine Kopfschmerzen. Das sind alles schöne Knaten, da bei Manu- da könnte unser Catcher Sohn gut gegen halten.

    Zum Hoffenheim spiel: Mich ärgert am meisten, das Hoffenheim zwar stark aufgespielt hat, wir aber dennoch locker gewinnen hätten müssen. Auch mit B Elf etc. Eine 3: 1 Führung sollte man eben nach Hause bringen- gerade zuhause- was für ein Satz.

    Ist wohl weniger ein Erfolgsfan oder Operetten Publikum Gefühl als ein Sammer Reflex bei mir. Verdammt, die Truppe hat so ein Riesen Potential- die Chance ist historisch fast einmalig. Es wäre ewig schade, wenn man aus Schlendrian jetzt was herschenken würde.

  13. @Vadder: Chance auf was und was sollen wir herschenken? Meisterschaft ist im Sack. Wegen irgendwelcher Rekordserien in der Liga bin ich eher entspannt, die CL-Verteidigung wäre aber ein Meilenstein für die Geschichtsbücher. Da können wir auch gerne mal ein Ligaspiel weggeben, wenn es denn für die CL hilft. Zugegeben, eine „Invincibles“-Saison hätte natürlich auch etwas.

  14. @ Vadder Alles klar. Zu Hoffe: eigentlich haben wir da so gespielt wie alle anderen Bundesligisten gegen sie spielen – Tore in Hülle und Fülle, hüben wie drüben. Es „menschelte“ würde Sammer wohl dazu sagen…und ich finde, das konnte sich die Mannschaft nach den letzten 1,5 Jahren auch einmal ausnahmsweise erlauben.

    Aber heute ist CL….
    DIE MEEEEIIIIISTEEEEEEEEEEEEER
    DIE BEEEEEEEESTEEEEEEEEEEEEEEEEN
    LES GRANDES EQUIPES
    THE CHAAAAAAAAAAAAAAAAMPIOOOOOOOOOONS

  15. Meister hin oder her. Einen zwei-Tore-Vorsprung so läppsch herzuschenken macht keinen Spaß. Zumal man ja immer vom großen Kader spricht und dann die zweite Garnitur (oder anderthalbte) sich ja auch nicht unbedingt (ausser Piza) für weitere Aufgaben empfiehlt.

    Das mit DvB sehe ich übrigens komplett anders. Rooney und Valencia sind zwar keine Hungermucken, aber deutlich beweglicher als der Catcher. Und schneller. Und haben mehr Spielpraxis.

    Die Variante mit Kroos und Schweinsteiger (und Lahm) im ZMF auf der 6/8/10er Position könnte interessant sein, weil dort theoretisch jeder alle Positionen könnte. Wobei ich Kroos tendenziell natürlich in der offensiveren Position sehe. Dann würde die Frage bleiben Müller/Mandzu und Götze bliebe erstmal draussen und könnte dann als Joker stechen.

    Bin gespannt was Pep heute aus dem Hut zaubert, bin mir aber sicher: es wird passen!

    Ach ja: @Hotte
    Heiß wie Frittenfett – check.

  16. Die Aufstellung bei Manchester City lautete so, jetzt noch JM8 für Dante und das isses. Danke. Bitte. 😉

    Neuer – Rafinha, Boateng, Dante, Alaba – Lahm – Robben, Kroos, Schweinsteiger, Ribéry – Müller

  17. So, Feierabend, Rotes Trikot anziehen, ab in den Biergarten das bisschen Sonne genießen und langsam warm werden für heute Abend.
    Und dann ist um 20:45:

    Europapokaaaal
    Europapokaaaal
    Europapokaaaal
    Europapokaaaaaaaaaaaaaaaaaal

  18. Auch wenn ich glaube, dass es maximal ein moderater Sieg werden wird (Unentschieden oder sogar knappe Niederlage sind natürlich auch drin), fände ich eine historische Abreibung großartig.

  19. Ich bin so langsam ziemlich nervös.
    Der Samstag hat bei mir Spuren hinterlassen. Erst das unnötige 3:3 und dann noch die Basketballer die völlig überraschend gegen Ulm (GEGEN ULM!) verloren.

    Der Thiago-Ausfall macht mir weniger Sorge. Es fehlt zwar eine Alternative, aber dort sind wir immer noch grandios bestückt.
    Richtigen Qualitätsverlust sehe ich bei uns nur wenn Alaba ausfallen sollte. Und natürlich bei Neuer.
    Alles andere sollte zu kompensieren sein.

  20. Ich bin auch eher verhalten optimistisch. Die letzten Wochen war für mich schon ein kleiner Abwärtstrend zu sehen, hatte das Gefühl das uns das Momentum da auch mitgetragen hatte. Beispielsweise in den ersten 20 Minuten bei Arsenal, da hätte es auch mit ein klein wenig Pech deutlich enger werden können.

    Vielleicht liegt meine Skepsis aber auch an der Favoritenrolle, an die ich mich noch nicht so richtig gewöhnt hat.
    Wir spielen im CL Viertelfinale gegen United, den immernoch amtierenden Englischen Meister, und sind für viele Medien und neutrale Fans haushoher Favorit! In den englischen Foren wird auch in höchsten Tönen über unseren Verein gesprochen, wie zuletzt nur über Barca. Vor vier Jahren beim letzten Aufeinandertreffen waren wir noch die Underdogs und kaum einer auf der Insel kannte unsere Startelf, heute sehen uns die gleichen Leute auf 10 Positionen stärker besetzt als Manchester oder hoffen, dass es nach Hin- und Rückspiel maximal 6:0 für Bayern lautet, weil man da ja immer noch besser weggekommen wäre als Barcelona 2013.

    Einer beispielhafter Post lautet:
    „It’s such a wrong mindset to have as a United fan but there is a big part of me looking forward to watching this Bayern team play tonight. So many quality footballers playing together. “

    Das fühlt sich alles immer noch so an wie in nem Traum. Möge er noch lange weitergehen!

  21. Oha. Die volle deutsche Breitseite als Mittelachse…

    Auf gehts Jungs!!!

    Wer noch Zeit hat: cooles Interview mit MacManaman auf tz online…

  22. @ Ribben, könntest Du noch eben Deine Glaskugel anwerfen? Käme mir entgegen…
    Dieses beschissene Kribbeln hatte ich ganz vergessen. Beschissen, aber geil!
    Auf geht’s! Ich bin bereit…

  23. Oh Mann. Unter Druck kann ich nicht. 😉

    Ich tippe auf einen Sieg mit 2 Toren Unterschied. Tendenz 1:3.

  24. Ich tippe auf stürmische erste 15min, die müssen wir überstehen… die Stimmung könnte ein Faktor werden bei einem frühen ManU-Tor

  25. Offensiv muss bisschen mehr Tempo rein, sonst können wir uns nur selbst schlagen.

  26. Hmmm.

    Mir fehlt etwas die Bindung zwischen unseren gefühlt 3 6ern und der falschen Neun Müller. Der hängt total in der Luft, weil die anderen eher defensiv spielen. Und die Hereingaben genauso wie Standards bringen so gut wie nichts, was eigentlich klar war.

    Raumaufteilung ist zwar annähernd perfekt, aber mehr Zug zum Tor wäre gut.

  27. Naja, also das ist bisher wirklich nicht voel. Vielleicht ist der Spannungsabfall in der Buli auf Dauer nicht besonders hilfreich…
    Wobei man auch sagen muss, ManU macht das nicht schlecht; hinten sicher und durchaus gefährlich kontern.

  28. Ich bin noch recht entspannt, wenn ich daran denke, dass Pep irgendwann in der zweiten Halbzeit, wenn er möchte zeitgleich, Götze, Shaqiri und Mandžukić einwechseln kann. Wir sind ja tendenziell heute eher defensiv eingestellt. Schaun wir doch mal, wie lange ManU das so hält.

  29. @ Ribben: Was Mueller mal wieder spielt, weiss nur er allein. Aber es ist keine falsche Neun, keine echte Neun und er sucht auch keine Bindung zum Spiel. Aber es ist insgesamt zu verspielt. Kein steiler Pass in den Strafraum, keine schnellen Kombinationen, zu wenig Ideen.

    Hoffnung macht mir, dass die Mannschaft bissig ist, viele Bälle schnell wieder gewinnt und immer in Bewegung ist. Und Alaba gewinnt bis jetzt jedes Kopfballduell.

    Edit: Beruhigend ist, dass wir bis jetzt viele Gegner nach gut einer Stunde müde gespielt hatten. Darauf hoffe ich auch heute.

  30. ich sehe es wie q.

    wer ist eingentlich dieser gudiola, von dem loddar immer spircht?

    zudem: danke manuel.

  31. Bei Sky tun die beiden Helden Fuss und Loddar ja grad so als ob jetzt Abpfiff und nicht Halbzeit wäre. Reicht ein 0-0 furs Rückspiel?! Hä?

    Wir können noch 3x nachlegen, ich bin guter Dinge. Utd brutal defensiv,machen es nicht schlecht. Mal sehen wie lange noch…

  32. Derartig viele und frühe Balleroberungen sind krass, leider fehlte dann der ganz direkte Zug vorne rein.

  33. Unser offensives Pressing finde ich auch unglaublich, sehr stark. Aber leider wirklich kein Zug zum Tor. Und die dicke Chance hatte bis jetzt United. Wenn Welbeck nicht den Robben macht, dann ist Spiel auf den Kopf gestellt. Erinnert ja schon etwas an Chelsea 2012.

  34. @koo
    ja, ich wollte nicht gleich so hart ins Gericht gehen. Er (Müller) ist in doppelter Hinsicht nicht schuld: es ist nicht seine Position und er ist allein da vorn drin. Kroos/Lahm/Schweinsteiger sind nicht die, die sich vorn in der Mitte anbieten. Die suchen eine Anspuelstation. Aber da ist nur Müller gegen eine 5er- und eine 4er-Kette.

    Ich hatte es fast so befürchtet, deswegen hatte ich mit Mandzu und/oder Götze gehofft. So werden wir uns bis zum Ende schwer tun und mit etwas Pech fressen wir noch eins.

  35. Also ein 1:3 wie Ribben sagt, sehe ich nicht. Wäre für ein Auswärtstor sehr dankbar. Und nach Möglichkeit keins reinlassen. Die sind schon nicht ungefährlich. Und jetzt kommt auch noch der Bayernschreck!

    @Ribben: sehe ich genauso. Gegen die Knaten wäre Mandzukic besser da vorn aufgehoben.

  36. Naja, Müller wird wohl nicht auf der Position durchspielen. Entweder er geht auf die zehn (aber dafür ist er eigentlich nicht ballsicher genug), oder er geht auf den Flügel oder auf die Bank. Eigentlich braucht es bei so einem Riegel einen ballsichereren Spieler mehr.

  37. Puh, irgendwie werden eher wir fahriger!

    – Und ich sag’s noch!

    P.S. Steht einer am Pfosten…

  38. Also im Moment ist das wirklich ganz schlecht. Spiegelt so ein wenig einen, meiner Meinung nach, erkennbaren Trend in den letzten Spielen wieder. Die waren alle nicht ganz so doll, auch das Arsenal Spiel passt da gut rein.

    P.S. Scheiße…

  39. Also da sind ein paar bei die mir heute überhaupt nicht gefallen: Schweinsteiger, Kroos, Müller
    AM aktivsten noch Rafinha und Robben

  40. Mies verteidigt ist richtig. Aber vorne ist es auch mies, weil planlos. Jetzt wird es Zeit für Mandzukic und Götze. Und zwar schnell

  41. @Schwarzenbeck
    _jetzt_ sehe ich das auch nicht mehr. Hatte aber auch nicht auf dem Zettel, dass wir überhaupt nicht vors Tor kommen. Torchancen bis auf Robbens Schuß Fehlanzeige. Weil wir zu wenig in die Spitze kommen bzw. in die Schnittstellen laufen und spielen. Van Gaal light heute…

    Müller leider ein kompletter Ausfall. Jetzt kommt Mandzu. Pep wird sich doch nicht vercoacht haben.

    Die Ecke war nicht nur schlecht verteidigt sondern grottenschlecht. So frei am 5er zum Kopfball zu kommen…

    Mehr als ein 1:1 sehe ich aktuell auch nicht mehr. Alles bloß kein Gegentor mehr.

    Wo soll auch die Spannung herkommen, wenn sie vor 3 Tagen noch auf dem Tiefpunkt war? Verdammt…

    Edith: Mandzu ist 5 Minuten drin und legt eins auf. Mehr sog i ned…

  42. Stand eigentlich Lahm bei der Ecke bei Vidic? Wie soll das denn gehen?

  43. Götze für Kroos. Sportlich, aber auch nicht ungefährlich. Hoffe der Schweini beißt bis zum Ende. Und wenn die Nummer von Valencia nicht Gelb war, dann weiß ich auch nicht…

  44. Also ein wirklich tolles Tor von Schweinsteiger, aber der Rest den er so abliefert ist nicht so besonders. Ribery gefällt mir ebenfalls nicht besonders, wenns einer noch richten kann, dann wohl eher die Neuen.

  45. Das Tor eben fiel uebrigens nach der ersten brauchbaren Flanke von aussen. Da sieht man mal, dass Konzentration doch hilft. Bitte weiter so.

    Und BS31 – Fußballgott

  46. Na toll Das Rückspiel wird ein ganz harter Brocken Und die Bank wird auch wieder schön dünn aussehen.

  47. Vorteil Spanien. Jetzt hat uns der Schiri ja doch noch einen reingewürgt. Gracias.

  48. ohne bs31 und Martinez im Rückspiel.

    hoffentlich spielen wir das dahoam was wir können bzw. machen die Dinger rein.

    btw. Valencia ist noch auf dem Platz und Bastl geht für so einen Mist

  49. Soll Manchester doch das Spiel machen.
    Die Grätsche wär leider eine Einladung. Valencia hätte aber auch gehen dürfen.
    Zusammengefasst hätte Mandzukic von Anfang an spielen sollen.
    Der Ballverlust vor Martínez Gelber war aber leider auch selten dämlich.

  50. Ich orakel jetzt mal, dass wir weiterkommen.

    Habe zwar auf ein 2:1 gehofft, komme aber zu dem Schluß, dass das 1:1 genau richtig ist. Daheim brennt nichts an, auch wenn uns 3 zentrale Spieler fehlen.

    Gut, dass wir den Ausgleich noch gemacht haben. Das Schweini runter muss und Valencia weiter spielen darf…. seit den 5 Spielen Sperre für Ribéry damals, wundert mich nichts mehr.

    Hätte trotzdem Mandzu und Götze eher gebracht, da kam wenigstens mal Gefahr vorm Tor auf. Ansonsten sehr schwer gegen das Bollwerk. >75% Ballbesitz im Theatre of Dreams… naja, daheim machen wir das Ding klar.

    Barca mit 1:1 zu Hause auch nicht berühmt aber denke dennoch dass sie weiterkommen. Aber Spannung gibts auch da. Mehr als bei uns denke ich. Nur bitte am WE nicht wieder so einen lauen Frühsommerkick!

  51. Manchester wird zunächst auch im Rückspiel auf Konter oder Standards lauern, denn in den letzten Wochen waren wir ja immer für ein Gegentor gut. Und drei gute sechser fehlen (BS, Martinez und Thiago). Hmmmm.

  52. Hmm, ich hatte irgendwie auf mehr Auswärtstore (2:2, 3:3) gehofft, den hinten waren wir anfällig und ManU kann auch in München eins schießen.

  53. Das soll mir mal einer erklären, was der Plan für HZ 2 war. Wir waren ja komplett aus dem Spiel.

    Rückblickend darf man ja über das 1:1 noch sehr dankbar sein.

    Schweinsteiger (wie heute mehrfach angesprochen) höchstens bei 80 %. Ab der 70. war der ja platt- einzig sein Kämpferherz hat ihm weitergeholfen- und uns damit das unentschieden gerettet. Die gelb Rote war selten dämlich- auch wenn Rooney da geschickt abhebt.
    Genau wie Vidic gegen Mandzu- der wird gar nicht getroffen.

    Welche Sportart betreibt Götze eigentlich in letzter Zeit? Nun ja- im Rückspiel wird er zwangsläufig ran müssen/dürfen- oder Müller. Oder eben Hojberg- passt ja auch.

    Wenigstens ist Action nächste Woche- auch, wenn ein Ausscheiden durchaus im Bereich des möglichen ist.

    Zur Ecke nur soviel: Das ist ja auch unfair- wir können sowas im Training nicht üben- bei uns spielt keiner, der eine Ecke gefährlich vors Tor bringen kann. Geld schießt keine Ecken…

  54. Was soll man auch gegen eine so tiefstehende CL-Mannschaft groß ausrichten? In der BuLi ist es dann oft die individuelle Klasse, die das Spiel entscheidet. Klappt eben a) nicht immer und b) in der CL seltener. Im Rückspiel ohne Fans im Rücken, die jeden Einwurf beklatschen (DFB-Pokal erste Runde?), haben wir den Vorteil.

  55. Manchester wurde ja von vielen als Gegner gewünscht. Ich gehe auch von einem Weiterkommen aus. Die Sperren lieber jetzt als im Finale.

  56. Na ja, die Sache wird noch sehr haarig. Allerdings haben wir im Rückspiel hoffentlich einen Schiri, der etwas ausgeglichener pfeift. Nichts spielentscheidendes dabei, aber die Regelauslegung in Bezug auf Zweikämpfe war schon ziemlich klar davon abhängig, wer jetzt gerade den Ball gewonnen hat. Schweinsteigers erste Gelbe ziemlich überzogen, in Summe waren die zwei Fouls nicht annähernd gelb-rot-würdig, fand ich.

    Genug gejammert, das hätte man sich so nicht träumen lassen, daß sich das zentrale Mittelfeld mal quasi von selbst aufstellt. Ich erwarte im Rückspiel Neuer – Rafinha, Boateng, Dante, Alaba – Lahm, Kroos, Götze – Ribery, Mandzukic, Robben

  57. Es ist schon erstaunlich, daß man mit einem 1:1 im Old Trafford nicht so ganz zufrieden ist. Die Ansprüche steigen…

    Auffällig war meiner Ansicht nach, daß wir erst nach dem Gegentor etwas mehr Zug zum Tor hatten. Im Rückspiel sollte sich die Mannschaft darauf einstellen, daß mindestens 2, zur Sicherheit eher 3 Tore notwendig sein werden (die letzten 5 Minuten beim Spielstand 2:1 wären nicht wirklich entspannt).

  58. Um mal Paule zu zitieren – können jetzt alle kurz locker durch die Hose atmen?

    Danke.

    Das war ein Auswärtsspiel im Old Trafford auf der Insel. Und nicht der Bolz nächste Woche in Augsburg.

    Das war CL-VF. Da ist ein Unentschieden auswärts ein gutes Ergebnis, vor allem, wenn man das Spiel Revue passieren lässt.

    Zu den Sperren: ir haben einen so großen Kader, um solche Sperren und auch Ausfälle aufzufangen. Und wir werden sie auffangen.

    Und auch wenn der Schiri im VF wieder aus Spanien kommt (bei noch drei verbliebenen Mannschaften aus Spanien…) werden wir weiterkommen.

    Und dann ist es vorbei mit Pfeiferei pro Ölbarden und Konsorten. Denn dann dürfen die Spanier nicht mehr pfeifen…

    Was das angeht sieht es also gut aus…

    Und um die Aufstellung mache ich mir keine Sorgen. Die anderen haben auch Probleme, je länger die Saison dauert. Wir haben die stärkste Bank der Welt. Die anderen haben Messi und Ronaldo. Und danach nix.

    Ach ja, und so ganz nebenbei – wir sind schon Meister. Im Gegensatz zu den anderen…

  59. Das wird eine ganze heiße Nummer im Rückspiel.
    Lahm/Kroos/Götze im ZM ist jetzt nicht gerade ein Bollwerk das zweikampfstark dagegenhält.
    Und bei Ecken werden wir noch anfälliger sein mit den vielen kurzen Spielern. Traue Manchster durchaus zu in München 90 min auf 0:0 zu spielen und auf die eine Ecke zu warten.
    Wäre echt übel wenn sich jetzt noch einer der IVs verletzt (vBuyten im 1:1 gegen die schnellen Konterspieler braucht niemand!) oder Lahm/Kross was passiert. Dann müsste wohl Alaba auf die 6 und Contento macht den LV.

    Bin mal gespannt wie Peps Lösung dafür aussieht, aber so oder so wird es sicher kein Spaziergang werden.

  60. Nach so einem Spiel würde ein unaufgeregter Artikel des Hausherren, so 1-3 Tage später mal wieder guttun. Die besonderen Momente diese Saison scheinen nämlich die zu sein, wenn es mal nicht läuft und der Gegner nicht mit 5:0 weggebombt wird. Wenn dann mal so ein tolles Spiel kommt, ist das mittlerweile ja selbstverständlich. Eine sehr gefährliche Erwartungshaltung, die es hier im blog zum Glück nicht so sehr gibt.

    Die letzten Wochen waren von den Leistungen mMn auch wirklich nicht mehr oberstes Top-Niveau, aber das sind nur Menschen die da spielen. Und solange die Ergebnisse in den schlechten Spielen noch stimmen, ist alles noch ok. Auch weil ich denke, dass sich bei den Verantwortlichen für die letzten Leistungen und Ergebnisse niemand auf die Schulter klopft. Diese Zeiten sind vorbei.

  61. @trohbtm

    Dante ist wieder dabei am Mittwoch.

    Und wir werden zur HZ 2:0 führen…also einfach locker bleiben… 🙂

    Warum wir führen? Weil ManU bei uns mitspielen muss. Denn wenn wir ein Tor machen, müssen sie erst recht kommen.

    Wir sind von Anpfiff an weiter. Und wir spielen zu Hause. Nee, den Vorteil lass ich mir nicht wegreden. Das packen wir.

    Und dann sehen wir weiter.

  62. @paule,

    kann es sein, dass Dein Webserver noch auf Winterzeit läuft? Oder steht der in einer ganz anderen Zeitzone?

  63. Zwiespältige Gefühle. Auf der einen Seite müssen wir die auf dem Papier wegmachen, auf der anderen Seite hat auch Barça in der Blüte solche Spiele gegen rein defensive englische Mannschaften erst mit Mühe zuhause gewonnen. Also: Vertrauen wir Pep und der Mannschaft. Wird schon.

    P.s.: was haben sich die Engländer über Robbens Fallsucht erregt. Rooney’s sterbender Schwan gegen Schweinsteiger was nullkommanix besser, die gelb-rote ein Witz. War aber vorher klar, bei Herrn Caballero.

  64. 1:1 bei Manu ist ein GUTES Ergebnis Leute. Soviel Optimismus darf schon sein!

    Vor noch nicht langer Zeit war ein Unentschieden mit einem Auswärtstor DAS Wunschergebnis vor einem Auswärtsspiel in der KO Runde. Also bitte, hier ist es. Im HF dann wieder mit unseren beiden Traumsechsern der letzten Saison. Auf Geht’s !

  65. @all: Rund um das Spiel war ich unentspannt. Inzwischen gehts wieder.

    Wir sollten uns von diesem Unbesiegbarkeitsgefasel Außenstehender lösen. Dieses 1:1 in Manchester war verdient. Wer so hüftsteif in der Defensive agiert, wer Eckbälle so amateurhaft verteidigt, wer 45 Minuten so wenig Zug zum Tor hat, der darf sich nicht beschweren, dass es zu mehr nicht reicht. Punkt.

    Das alles liegt für mich im Rahmen, allein das Fehlen von Schweinsteiger macht mir Bauchschmerzen. Wenn ich an Thiagos Verletzung und Kroos gestriges Spiel denke. Ich befürchte, dass das wir in HZ1 aussehen wird. Aber gut: Atmen. Durch die Hose. Und keine weiteren Verletzungen in Augsburg.

  66. Nee, wir haben leider seit ein paar Wochen keine Top-Form mehr. Martinez gefällt mir gar nicht, Ribery auch nicht durchschlagskräftig, Müller oft überfordert und generell fällt den Spielern vor dem Strafraum in der Offensivbewegung nicht viel ein. Das war schwach gestern. Ich habe 1 große Chance, 2 Halbchancen und das Tor gesehen. Viel mehr war da nicht. Das war ja noch weniger als im verlorenen Finale dahoam. Hinzu kommen jetzt noch die ganzen Ausfälle. Das wird im Rückspiel schwierig und ich hoffe darauf, dass Manu, wie fast alle englische Mannschaften, außerhalb ihres Landes nur halb so gefährlich ist.
    Generell: Gegen Atletico oder Chelsea wird das in dieser Form so nix mit dem Titel – die verteidigen besser als ManU und sind offensiv stärker.

  67. So wie ich das sehe wird ManU im Rückspiel keinen Deut anders auflaufen. Die werden sich einigeln und auf einen Konter lauern. Warum brauchen wir da 7 defensive Spieler wie gestern (Kroos mit eingerechnet). Lahm und Kroos in der Zentrale Götze/Müller davor und vorne Mandzu, fertig. Da geht garantiert merh, als gestern.

    Geiles Zitat von Sammer über Mandzu gestern noch: „er ist unglaublich, weil er eine Maschine ist“ 😀

    Freue mich jetzt auch schon auf das Spiel heute Abend im Bernabeo, weil ich genausowenig erwarte, dass sich der BVB kampflos geschlagen gibt. Denke das wird ein sehr interessanter Kick.

  68. Ich bin mit dem 1-1 zufrieden. 2010 lagen wir nach 30 Minuten 3-0 hinten, wie sich die Zeiten ändern. Es kam mir lange Zeit so vor wie ein DFB Pokalspiel auswärts gegen einen unterklassigen Gegner. Nur das Welbeck/Rooney im Konter ne andere Nummer sind und wir im Theater der Träume beim engl. Meister spielten. Volle Konzentration fürs Rückspiel ist so garantiert, denke das Utd genauso spielt wie gestern, nur bricht das Konzept nach einem Gegentor dann zusammen.

    Über den Schiri kann ich mich auch nur amüsieren. Bin mal gespannt, wen die UEFA uns im Rückspiel schickt.

    @ Paule Zur Ecke: auf Sky meinte der Salzburg Trainer, dass man das nicht so viel anders verteidigen kann wenn man im Raum deckt. Allerdings sollte – wenn die Ecke so kommt – einer nach hinten abkippen und den Pfosten decken (Alaba, der da im luftleeren Raum hängt). Wäre mal ein Gedanke fürs Rückspiel oder wenn es mal wieder gegen die Kopfballmonks aus Chelsea geht….hoffentlich ist Pep in diesem Punkt lernfähiger als Jupp.

  69. Weder geht das Abendland unter, noch sollte man rosarot optimistisch aufs Rückspiel sehn.

    Fakt ist, die AH Manschaft hat sich, wie einst Chealsea, clever verhalten. Und die werden nicht zitternd nach München kommen.

    Pep hat, im Gegensatz zum Finale dahoam, jetzt noch ein 2tes Spiel um eine Antwort auf diese Spielweise zu finden. Thiago wäre wohl so ein Schlüssel gewesen, aber das Thema ist leider durch.

    Ich habe Kroos in Hz1 sehr gut gesehn. Er hat sich geschickt verhalten und das Spiel gut aufgebaut bzw. verteilt. Für mich der Beste bei uns in HZ 1. Neuer ausgenommen- aber das ist was anderes.

    Für mich unverständlich bleibt, warum wir in HZ2 keinen Zugriff (bis auf die Phase vor dem Ausgleich) zum Spiel bekommen haben. Das offensiv Pressing aus HZ 1 war komplett weg. Lag das nur an Kagawa?

    Die Spielanlage von Manu hat mich etwas an Spiele von uns gegen Dortmund letzte Saison erinnert- wo wir mit hohen Bällen das dichte Dortmunder Mittelfeld einfach überspielt haben.

    Hoochinteresant wird sein, wie Pep im Rückspiel aufstellt- er hat ja trotz der Ausfälle noch immer verschiedenste Optionen.

    Auch die „beste Veriensmanschaft der Welt“ hat noch genug Verbesserungspotential vor allem:
    Eckbälle: defensiv und offensiv (wobei offensiv die noch größere Baustelle ist).

  70. @Flo
    ja das Statement zur Ecke habe ich auch vernommen. Gleichwohl verstanden habe ich es nicht. Habe mal nachgezählt: Es waren 4 Spieler von ManU gegen 7 Bayern. DAS soll nicht anders zu verteidigen sein, da kann ich nur lachen. Wenn einer am 5er mutterseelenallein so zum Kopfball kommt…herrje.

    Wie gesagt, sehe das mit der Spannung für RS genauso. Die letzten Rückspiele nach Auswärtssiegen waren ja auch eher suboptimal. Passt scho. Jetzt nur bitte keinen (extremen) Spannungsabfall am Samstag…

  71. @ Ribben Also das „abkippen“ eines Spielers verstehe ich und das hätte das Gegentor wohl verhindert, auch wenn Vidic so frei zum Kopfball kommt (was auch im Raum logischerweise nicht passieren sollte!).

  72. Gutes Ergebnis eigentlich. Es muss ja auch nicht immer alles schon vor dem Rückspiel entschieden sein.
    Nach vorne spielen wir allerdings zuletzt eher einfallslos. Ribéry scheint noch nicht wieder ganz fit zu sein, Müller ist auch nicht gerade in der Form seines Lebens und Götze enttäuscht mich zusehends.

    Aber unser Kader beeindruckt mich weiterhin. Martinez, Schweinsteiger gesperrt, Thiago verletzt und trotzdem kann man noch eine Super-Mannschaft aufbieten.
    Das wird schon klappen am kommenden Mittwoch.

  73. ach Leute, bitte hört auf mit diesen komischen „der Schiri ist Spanier – war ja klar“ Verschwörungstheorien.
    Die einzigen – nicht spielentscheidenden – diskussionswürdigen Szenen waren die gelb oder nicht gelb-Aktionen von Schweini und Valencia. Klar hab ich mich auch drüber aufgeregt. Aber jetzt einen Tag später muss man schon sagen, dass das unterschiedliche Situationen waren.
    Bei der Valencia-Aktion geht Boateng fast genauso zum Ball. Dass sich da einer weh tut ist normal. Imho gelb nicht zwingend. Und Schweini rauscht mit Karacho von der Seite rein und erwischt den Ball nicht. War eine doofe Aktion die durchaus gelb geben kann, vor allem da auch taktischer Natur.

    Und selbst wenn – wir haben es nicht nötig die Schuld beim Schiri zu suchen, oder?

  74. Remis ist nach dem Spiel(verlauf) wohl okay. Selber nicht zu zwingenden Aktionen gekommen, hinten zu anfällig bei hohen Bällen (Hoffentlich erinnert sich die Defensivabteilung beim Rückspiel der Tatsache, dass ManU vorne schnelle Leute hat!), katastrophal bei Eckbällen (Da offensiv eher peinlich, da völlig ohne Wirkung, hinten wiederholt ein Tor am langen Pfosten kassiert, weil dort trotz Überzahl keiner steht!!!), aber man muss auch sagen, wenn 9 bis 10 Mann um, am oder im eigenen Strafraum stehen, ist ein Durchkommen oder auch ein guter Schuss aus 20 Metern nicht so einfach.
    Richtig ärgern tue ich mich über den Schiri, der mehrfach auf die Fallsucht und Schauspielerei, der ach so edlen Sportsmänner von der Insel reingefallen ist. Martinez gespeert, weil minimaler Körperkontakt zum Fallen reicht (wobei ich diese Karte noch am ehesten akzeptieren könnte), Vidic führt a) selbst den Ellbogen hoch und wird b) NICHT mal im Ansatz im Gesicht getroffen, schauspielert vortrefflich und Mandzu kriegt gelb. Rooney schwalbt so herrlich, dass er sich das Grinsen nicht verkneifen kann – und Schweini muss vom Platz … auf dem Valencia immer noch stehen darf, warum auch immer.

    Nun Rückspiel gegen ein ManU, dass keinen Deut anders spielen wird (hoffen auf lange Bälle und Ecken und Freistöße – leider wohl zurecht, wenn sich da nichts ändert), ohne Thiago, Schweini und Javi – einfach ist anders.

    Hoffe auf keine Verletzten in Augsburg und dass das am nächsten Mittwoch gut geht …

  75. optastats fact:
    11 – Bayern have drawn the 1st leg of a European knockout round 1-1 away on 11 previous occasions, going through in all 11 ties. Foundation.

  76. @chicken: siehe monty (100).

    Ist lächerlich, sich über den Schiri aufzuregen. Der hätte, wenn er es wirklich darauf angelegt hätte, Martinez statt Gelb auch Rot geben können, denn der Gegenspieler hätte durch die Mitte aufs Tor durchlaufen können. Das war für mich eine Letzter-Mann-Aktion (die anderen beiden Bayernspieler standen jeweils an den Außenbahnen). Und ich weiß auch nicht, was es an der Gelben Karte für Manzukic zu diskutieren gibt. Der fährt (mal wieder) seinen Ellenbogen aus und trifft den Gegenspieler. Sieht der Kicker übrigens nicht anders.

    Wie auch immer: Am Schiedsrichter hat es definitiv nicht gelegen, dass man ManUnited auf eigenem Platz nicht mit 0:4 vernascht hat. Bayern hat dafür, vor allem im Vergleich zu vielen anderen Spielen in dieser Saison, viel zu wenig klare Torchancen kreiert. Erinnerte irgendwie an das Finale gegen Inter. Nur dass Inter damals seine wenigen Torchancen eiskalt ausnutzte.

    Trotzdem sieht es doch fürs Rückspiel bestens aus. Es sei denn, van Persie erlebt seine Wunderheilung …

  77. Er trifft den Gegenspieler eben nicht. Und der hatte den Ellenbogen by the way genauso draussen.

  78. Also knapp hinter der Mittelline bei einem normalen Zweikampf rot wegen „Verhinderung einer klaren Torchance“ ist natürlich Blödsinn. Da hätte er schon eher das Tor wegem gefährlichen Spiel durchgehen lassen können. Die Gelbe von Mandzukic sehe ich auch als korrekt, die gelb-rote gegen Schweini auch.
    Jetzt kommt das Aber: Valencia geht im Gegensatz zu Boateng glasklar mit offener Sohle in den Zweikampf. Was da alles hätte passieren können. Hier sehe ich absolut das zweierlei Maß, gerade im Vergleich mit dem harmlosen Foul von Schweini.

    Aber allein einen Spanier zu nominieren bei 3 verbleibenden spanischen Vertretern ist doch schon entweder Vorsatz oder Dummheit. Barcelona wird möglicherweise bei Brych das gleiche denken. Vermutlich mussten die alle nochmal eingesetzt werden, da sie im HF nicht mehr randürfen.

    Bin mal eben die (mögliche) Aufstellung fürs RS durchgegangen und das sieht so schlecht gar nicht aus. Allerdings (wirkliche) Optionen von der Bank bleben dann nicht mehr viel (Pizarro, Shaqiri und Müller/Götze).

  79. Mandzukic hat Vidic schon getroffen – schön am Kinn sogar. 🙂

    Traumtor BS31!
    ÜBERPARADE von Manuel Neuer!
    Das waren meine beiden Lieblingsszenen gestern.

    Wie lange der stehengeblieben ist – Welbeck war nervöser als er… *lol*
    Eiskalt unser Manu.

  80. @Lucimar:
    Hab ich anders gesehen.
    Gehalten hat er sich auf jeden Fall den Bereich um die Schläfe rum. Das war ne billige Show, die er da abgezogen hat.

  81. Naja, hab’s nur in der Sofortwiederholung gesehen – nachher nix mehr.

    Die billigere Show war auf jeden Fall Rooney.
    Kopf zurück – Brust raus – und abgehoben.
    War aber auch ein einladendes Tackle von Bastian…

    Ps.: Jemand am Sonntag Zeigler gesehen?
    „Rettet das Ruppen!“ Hab mich halb totgelacht.

  82. @Ribben: Bei Sky zeigen sie online kaum Ausschnitte zu den Szenen. Selbst das erste „Tor“ wird nicht mal gezeigt – ein Witz, so eine Zusammenfassung. Und da ich die ersten zehn Minuten verpasst habe, kann ich dazu nichts sagen.
    Was aber Valencias „Foul“ angeht: Das haben sie gestern im Schweizer Fernsehen mehrfach präsentiert. Und das sehe ich wie die beiden Schweizer Kommentatoren: Beide Spieler gehen mit gestrecktem Bein mir Risiko zum Ball – da musste jeder der Spieler damit rechnen, dass was passieren kann. Boateng hat halt Pech gehabt. Hätte genauso Valencia treffen können.
    Wie auch immer: Am Mittwoch Abend ist alles vergessen …

  83. @Alex
    also mein Eindruck war ganz klar, das Boateng mit den Füßen eher seitlich kommt und dann halt den Ball trifft. Valencia kommt frontal und trifft den Ball nicht. Müßig.
    Die Zusammenfassungen sind wirklich ein Witz. Wollte mir gestern noch hauptsächlich die Tore aus dem 2. Spiel anschauen und bin fast verzweifelt. Jede Strafraumszene (nichtmal Chance) wurde in 3 Zeitlupen gezeigt. Ganze Zusammenfassung nugefähr 30 Minuten. Das Spiel hätte komprimiert 2 Minuten hergegeben. Das war hart…

  84. @Ribben
    Die gestrige Sky-Berichterstattung, abgesehen vom Livespiel war unterirdisch.
    Bin leider drangeblieben, weil ich die Zusammenfassung des zweiten Spiels sehen wollte, verzweifelte aber zusehends über die Nachberichterstattung und Gelaber.

  85. Zum Spiel: Ich bin einigermaßen frustriert (schon toll wie sich alles entwickelt hat, dass man nach einem Unentschieden in OT frustriert sein kann), die Frustration ist vor allem durch das Spiel selbst aufgekommen. Denn das war wirklich sehr statisch meiner Meinung nach. Vor allem Kroos, Schweini, Müller und auch Ribery haben ma gar nicht gefallen; ich sehr aber hoffnungsvoll in die Zukunft/ das Rückspiel.

    Zum Schieri: Hab ich keine Probleme mit und mal gaaaanz ehrlich, wir können uns nicht wirklich über Schauspielerei beklagen bei Spielern wie Ribery, Robben u.a. die das ebenfalls durchaus praktizieren. Die Ampelkarte für Schweini wegen Dummheit/ Taktischem Foul…

    Off Topic: FIFA macht ernst und belegt Barcelona wegen Transfers Jugendlicher SPieler mit einem Transferverbot: finde ich super, man muss natürlich abwarten inwieweit das einer Revision standthält.
    Lässt mich hoffen, dass die Uefa möglicherweise das FFP auch richtig durchzieht.

    P.S. Bei Martinez habe ich auch die Luft angehalten, dass hätte ein anderer Schieri vielleicht mit Rot bedacht!

  86. @ vermieter Barca wird schon gemeinsam mit Platini/Blatter Mittel und Wege finden, um das noch zu umgehen. Würde mich sehr wundern, Ter Stegen könnte aber jetzt die Düse gehen, sofern der Vertrag noch nicht unterschrieben wurde.

    Heute nochmal CL äh Märchenstunde. Es treten u.a. an die galaktischen Riesen gegen das Aschenbrödel.

  87. @Flo: Ist auch meine Befürchtung, aber erstmal hat das schon WIrkung. Zumal der Transfer so junger SPieler wirklich nicht ganz koscher ist und für Barca, in diesem Fall, schon ein Wettberwerbsvorteil wenn man sich nicht an die Regeln hält.

  88. @ Mandzukic: Problem ist doch, dass er leider bei fast jedem Kopfballduell den Ellbogen einsetzt. Das wissen auch die Schiedsrichter. Wenn sich da ein Spieler nachher an der Schläfe hält – und der Schiri hat ja keine Superslowmotion Wiederholung – pfeift dieser im Zweifel halt.
    Sonst ein Superkicker. Aber das geht mir selbst als Bayernfan etwas auf die Nerven.

    Und auch ich hatte Sorge um Martinez, dass dieser mit Rot bedacht wird. Also fand den Schiedsrichter jetzt nicht „parteiisch“.

  89. @Alex44: „Beide Spieler gehen mit gestrecktem Bein mir Risiko zum Ball – da musste jeder der Spieler damit rechnen, dass was passieren kann. Boateng hat halt Pech gehabt. Hätte genauso Valencia treffen können.“

    Verstehe die Argumentation nicht. Habe noch nie gehört, dass es keine Gelbe geben soll, „weil man damit rechnen muss, dass etwas passiert“. Kann das sein, dass Du das frei erfunden hast? Richtig erscheint mir eher Folgendes: Wer den Ball spielt, hat halt Glück, wer zu spät kommt, hat halt Pech und kriegt ne Gelbe. Wie übrigens bei jedem harten Zweikampf.

  90. @El Tren: Das war Kampf um den Ball und nicht in erster Linie die Absicht, den Gegenspieler zu foulen. Kann man Gelb geben, muss man aber nicht.

  91. @A44: Kampf um den Ball und nicht in erster Linie die Absicht, den Gegenspieler zu foulen kannste aber auch problemlos bei Schweinsteiger unterstellen. Oder nicht?

  92. Die SR Entscheidungen gehen im großen und ganzen in Ordnung, finde ich. Die Gelb/Rote für Schweinsteiger hätte man sich verkneifen können in der 90. Minute, zumal er Valencia auch leben lassen hat. Unterm Strich eine harte Entscheidung, aber wenn er das Spiel hätte verpfeifen wollen wäre Martinez mit Rot runter und das 1:0 wäre nicht abgepfiffen worden.

    Auch wenn ein 1:1 im OT sicher auf dem Papier ein gutes Ergebnis ist bin ich unter dem Strich enttäuscht. Vorallem im Vergleich mit den engl. Topteams, die in Manchester nach belieben die Punkte mitnehmen. Aber klar, PL ist nicht CL und die Spielweise wie am Dienstag würden die Fans gegen City und Co. nicht akzeptieren.

    Unter dem Strich muss man sagen, dass trotz aller Überlegenheit die Engländer mehr und bessere Chancen hatten. Ausser dem 1:1 kann ich mir nur an ein paar Robben-Schlenzer erinnern, die größtenteils harmlos waren. Mit seinem schwachen Abschluss mit dem rechten Fuß 10min vor Spielende hat er zudem einen möglichen Sieg verschenkt. Statt diesem schwachen Abschluß hätte er nur quer auf den ziemlich freistehenden Mandzukic legen müssen, das wäre zumindest eine Großchance geworden. Aber Robben war gestern (nach langer Zeit) mal wieder im Ego-Modus unterwegs, so zumindest kams mir vor.

    Alle die jetzt immer noch glauben das wir Manchester im Rückspiel 3:0 weghauen dürften unangenehm überrascht werden. Dank der Ausfälle im Mittelfeld, der zu erwarteten Taktik beider Teams und dem moralischen Sieg, den das Spiel gestern sicher für United darstellt kann ich mir gut vorstellen, das es auch in München ein knappes Ergebnis geben wird.

  93. @A44: Kann Dir nicht folgen, daher Regelkunde:

    Bei den Fifaregeln heißt es zu diesem Thema: „Rücksichtslosigkeit“ liegt vor, wenn ein Spieler ohne jede Rücksicht auf die Gefahr oder die Folgen seines Einsteigens für seinen Gegner vorgeht. „Rücksichtslose“ Fouls ziehen eine Verwarnung nach sich.

    Rücksichtslosigkeit hat also mit Absicht nichts zu tun. Man kann auch im Eifer des Gefechts ohne Absicht ein rücksichtloses Foul begehen. Und mit gestrecktem Bein so in den Gegner reingehen wie Valencia ist m.E. ziemlich genau das, was die Definition von „Rücksichtslosigkeit“ meint.

    Bei Schweinsteiger fällt mir keine Begründung für die gelbe Karte ein:
    Taktisches Foul zur „Unterbindung oder Verhinderung eines aussichtsreichen Gegenangriffs“ kann es ja wohl am gegnerischen 6er nicht sein.
    Ein rücksichtsloses Foul konnte ich auch nicht erkennen, Schweinsteiger hat ja sogar noch zurückgezogen. Jedenfalls nach dem bei Valencia angelegten Maßstab war es nicht rücksichtslos.
    Und wiederholtes Foulspiel kann ich auch nicht sehen, da Schweinsteiger seit seiner ersten gelben Karte noch kein weiteres Foul begangen hatte (kann mich aber auch täuschen).

    Daher wenigstens eine Fehlentscheidung durch Herrn Caballero. Kommt vor, braucht man sich auch nicht zu sehr drüber aufregen, aber es bleibt eine Fehlentscheidung.

  94. @A44.
    Kannst Du CL gucken im SRF? Bei mir geht das seit einiger Zeit nicht mehr…
    Gibt es da eine kreative Lösung oder ist es eher legal 😉

  95. Auf die Schnelle – ich muss nämlich los … 😉

    Ein netter Mensch hat hier vor kurzem gepostet:

    „serverus sagte am 25. März 2014 um 19:56 :

    Stream: first row zusammen schreiben und googlen.
    viel Glück! Achtung Flash!

    Aufstellung heute wieder Lahm im MF, Müller im Sturm.
    Nachspielzeit sagte am 25. März 2014 um 19:59 :

    zieh dir sopcast und dann ma wiziwig(punkt)tv alternativ livefootball(punkt)ws

    alles bei chip erklärt.

    Ich habe es mir abgespeichert und ausprobiert. Aber frag mich nicht, ob ich unter livef… oder wiziwig erfolgreich war. Man hat dann eh mehrere Links zur Auswahl.“

    Viel Vergnügen!

  96. @A44.
    Danke. Wo musst Du denn hin, ist heute irgendwas? 😉
    Ah jetzt ja. Na dann mal gutes Spiel!

  97. Das war wohl nix, BVB.
    So kommt auch keine Spannung auf…
    Hatte zwischenzeitlich Stromausfall, erst zum Schluss wieder was vom Spiel gesehen.
    Nuri Sahin meinte eben im Interview, der BVB hätte 3 Tore machen müssen bei den 10 Konterchancen. Wahrnehmungsstörung oder Wahrheit?

  98. Ein Tor für den BVB lag schon deutlich im Bereich des Möglichen. Bei Real hat aber auch ein- oder zweimal nicht so wahnsinnig viel am 4. Tor gefehlt. Ich glaube nicht, daß der BVB zuhause gegen Reals Konter zu Null spielen kann, und ein 5:1, ich weiß nicht…

    Nun gut, das Rückspiel muß dennoch gespielt werden, mal sehen, ob Lewandowski die Real-Abwehr nochmal auseinandernehmen kann. Auffällig übrigens, daß Real relativ konsequent nur 7 Mann hinter den Ball stellt, BBC warten wirklich fast nur vorne auf Kontergelegenheiten.

    Nochmal zu Schweinsteigers gelb-roter Karte, weil überall geschrieben wird „Versuch ist auch strafbar etc.“ – der Versuch, den Ball zu spielen, ist nicht so richtig strafbar, und da S. genau das getan hat, ist es sogar debatabel, ob man die Szene überhaupt als Foul abpfeifen muß. Daß der SR das nicht sieht, kann man ihm nicht vorwerfen, das ist ohne Zeitlupe schwer zu sehen. Daß er aber S. die zweite Gelbe gibt, obwohl er Valencia für ein sehr viel stärkeres Einsteigen nicht vom Platz schickt, das ist unverzeihlich, und das sollte einem guten SR einfach nicht passieren.

    Ich hatte übrigens bei der Szene mit Boateng gar nicht auf dem Schirm, daß der Valencia schon gelb hate (bin erst zur ca. 20. eingestiegen), sonst hätte mich die fehlende Karte schon unmittelbar viel mehr genervt 🙂

    Eins ist klar: wenn wir das Rückspiel mit der Ausgangsposition gegen diesen Gegner nicht nach Hause bringen, wäre im HF eh Schluß gewesen. Ohne Tore gewinnt man nun mal nicht, und Handball ohne Zeitspiel führt zu nix. So wie die 10 Minuten nach dem Rückstand, so muß das Team in einer Woche von Anfang an auftreten. Dann sollte das reichen. Sonst wird es ein elendes Zitterspiel.

  99. Wie JP schon richtig schrieb: Eine oder zwei Buden wären bei besserem letzten Pass für den BVB möglich gewesen – für Madrid aber auch noch zusätzlich zu den 3 Buden. Wobei: 2 Böcke hat die BVB-Truppe selbst vorgelegt. Dann verlierst du auch in der Höhe verdient. Und auch wenn HZ2 gezeigt hat, dass Reals Abwehr (wiie früher) Schwächen hat, so spielen sie dennoch disziplinierter als früher.
    Fürs Rückspiel gehe ich von einem Gegentor aus. Und das holt der BVB dann nicht mehr ein … Leider.

  100. Kloppos kleiner Wutschnauber im ZDF war mir durchaus sympathisch heute. Wie kann man als Reporter nur so dämlich fragen. Das ZDF gehört verboten. Kleber, Rethy, Lanz und dann noch dieser Reporterpraktikant von heute….
    Zu gestern: 1:1 in Old Trafford im VF der CL ist ein gutes Ergebnis. Egal in welcher Saison, egal mit welchen Vorschusslorbeeren wir bedacht werden und egal wie schlecht ManU in der Premier League dasteht. Die Rechnung ist leicht und alte Europapokalarithmetik: wir machen eins und bei deren Versuch dann zwei zu machen, fangen sie sich noch eins. Und wir sind weiter. So viel Optimismus darf doch bitteschön sein.

  101. Ich bin auch eher optimistisch bzgl. des Rückspiels. Letztes Jahr hatten wir in Viertel- und Halbfinale immer zuerst ein Heimspiel und haben da die Sache schon klargemacht. Dieses Mal eben zuerst auswärts und das noch mit einem guten Ergebnis. Wird scho wer’n.

  102. @BVB:

    Das gleiche Problem gestern wie schon die ganze Saison. Defensiv zu anfällig und gleichzeitig offensiv zu lachs / ineffektiv um das wieder auszubügeln.

    Ohne Sahnetag bei allen läuft wenig zusammen.Viel Arbeit für die Winterpause für unseren Trainer.

    Anchelottis 4-3-3 bei Real finde ich gut. Die drei vorne tun genau das was Sie können. Defensive findet da halt nur sporadisch statt.
    Mit Modric, Isco, Alonso haben die in der 2ten Reihe Leute die immer für einen exzellenten Pass gut sind. Speziell Modric und Isco scheinen mir auch recht ballsicher und pressingresistent zu sein.
    Die Abwehr ist in Ordnung und arbeitet gut zusammen. Ein Klopper zwischendrin geht immer 😉

    Auf ein schönes Rückspiel im Westfalenstadion. Visier auf und los geht´s 🙂

  103. @A44 „Am Schiedsrichter hat es definitiv nicht gelegen, dass man ManUnited auf eigenem Platz nicht mit 0:4 vernascht hat.“

    Das hat hier auch niemand behauptet! Das lag ganz einfach daran, dass der Gegner sich nicht hat beeindrucken lassen von dem ganzen Gerede im Vorfeld von wegen „chancenlos“ usw., sondern sich auf seine Stärken besonnen hat und dem FCB im Rahmen seiner Mittel die Stirn geboten hat. Außerdem ist ManU immmer noch ein anderes Kaliber als z. B. Donezk, Malaga oder St. Petersburg.
    Bei der Diskussion um die SR-Entscheidungen spielt halt einfach der Frust mit, dass wir fast immer (auch schon im letzten Jahr) Schiedsrichter bekommen, die lieber eine Karte zu viel ziehen als eine zu wenig. Und der Herr Carballo hat schon letztes Jahr in Turin dafür gesorgt, dass Mandzukic im ersten HF gesperrt war.
    Und Quervergleiche im selben Spiel dürfen ja wohl erlaubt sein:
    Mandzu: 1 Foul – 1 Gelbe,
    Schweini: 2 Fouls – 2 Gelbe,
    Valencia: 4 Fouls (darunter die beiden härtesten des Spiels) – 1 Gelbe.
    Sollten wir das HF erreichen, geht dann wieder das große Zittern um die vorbelasteten Spieler los. Ich kann mich noch gut an das letztjährige Rückspiel in Barcelona erinnern, als ich erst entspannt war, als Jupp nacheinander Schweinsteiger, Martinez und Lahm ausgewechselt hatte.

  104. … wobei man anmerken sollte, dass speziell Schweinsteiger sich in der CL schon seit Jahren regelmäßig unnötige Gelbe Karten zieht. Seit Jahren.

  105. Zum BVB:
    Henrikh Mkhitaryan: 13 % Passquote. 13% erfolgreiche Zweikämpfe. 27,5 Mio Ablöse. Finde den Fehler.

    Anpassung hin oder her, aber in der Größenordnung muss so ein Transfer zu 100% sitzen. Beiden, also auch dem Sprinter, merkt man deutlich ihre Grenzen an, sobald es gegen bessere Gegner geht, ohne das Spiel gestern an den beiden festzumachen, ist mir nur erneut aufgefallen. Offensiv ist Real wirklich mordsgefährlich, hinten bieten sie aber nach wie vor was an. 3 Lewa-Tore = Verlängerung 😉

    @ Hensen Stimmt, da kommt eine Menge Arbeit auf euch zu. Frage mich, ob man nach den feststehenden (?) Transfers von Ramos & Sahin (würdest du den kaufen?) noch genügend Spielraum hat, um den Kader nachhaltig quantitativ und qualitativ zu verbessern und den Abgang von Lewandowski aufzufangen…

  106. PS: Sorry, hab den Fehler selbst gefunden, Spox sollte man wirklich nicht mehr trauen! Laut uefa waren es 54% angekommene Pässe (schlechtester BVB-Wert), Leistung dennoch grottig…

  107. @Flo,

    wenn Nuri irgendwann sein Rückgrat wiederfindet – ja.

    Ich würde gar nicht erst versuchen Lewandowski 1 zu 1 zu ersetzen. Mach zwei draus dann passts und Tannebaum adé.

  108. @ hensen Danke. Sahin wirkt auf mich einfach zu langsam, gedanklich und spielerisch. Natürlich doppelt blöd wenn dann Kehl und nicht ein fitter Gündogan/mit Abstrichen Bender daneben spielt.

  109. Wegen ZDF: Olli Kahn fand ich gestern das erste Mal seit langem gar nicht so schlecht. Nicht nur das Übliche „da spürst Du den enormen Druck“-Gefasel, sondern auch ein, zwei kluge Bemerkungen.

  110. Yep, der Olli war klüger drauf als sonst. Was Lewa angeht, da bin ich bei Hensen. Es sei denn, Ibra kommt zu uns. 😉 Aber den will Paris nun doch nicht mehr gegen Schieber eintauschen … 😉
    Ein fitter Gündogan und Bender hätten im Dortmunder Mittelfeld sicherlich mehr Akzente als Sahin und Kehl gesorgt. Vor allem Gündogan in Bezug auf schnelles Umschaltspiel. Fragt sich nur, ob wir Gündogan überhaupt noch mal beim BVB live erleben.
    Dass Sahin gedanklich auch anders und schneller kann, hat er vor Jahren bewiesen. Wieso gerade das einem abhanden kommen kann, leuchtet mir am wenigsten ein, aber es ist halt derzeit so. Die körperliche Robustheit war beim hingegen noch nie besonders ausgeprägt und der Schnellste wird er auch nicht mehr werden.
    Nur: Da war nichts mehr auf der Bank, das dem BVB hätte weiterhelfen können. Außer vielleicht Langerak als Kopfballungeheuer im Sturm …

    Aber ich freu mich trotzdem aufs Rückspiel. Die Mannschaft wird sich hoffentlich angemessen aus dem Wettbewerb verabschieden.

    Fürs Halbfinale wünsche ich mir dann:

    Bayern München – Real Madrid
    Atletico – PSG

  111. och nöööö, ich möchte endlich mal ein Finale gegen eine große Mannschaft sehen!

    Wenn ich in 50 Jahren erzähle, ich war bei den ChampionsLeague-Triumphen gegen Valencia, Dortmund und Atletico dabei, werden mir meine Enkel oder sonstwer sagen, daß es damals dann ja wohl nicht allzu schwierig war mit den Siegen.
    Gegen Real im Endspiel gewinnen, das wäre mal halbwegs was für die Ewigkeit … wobei die rein sportlich mit Ihren Abwehrschwächen in 2 Spielen wohl einfacher zu knacken wären als in einem einzigen (End-) Spiel.

  112. Der FC Bayern erteilt der SUN und dem Daily Mirror keine Akkreditierung für das Spiel gegen Manchester in der kommenden Woche.
    Zitat: „Der Daily Mirror hatte über Schweinsteiger, der den Ausgleich erzielt und in der 90. Minute nach einem Foul an Wayne Rooney die Gelb-Rote Karte gesehen hatte, getitelt: „You dirty Schwein.“ („Du dreckiges Schwein“). Die Sun wählte als Überschrift: „You Schwein!“

    Korrektes Vorgehen des FC Bayern.

  113. @Stiepel-Arne: Das nenne ich mal a) Probleme und b) eine recht seltsame Sichtweise .. War 2001 in Mailand gegen Valencia ebenfalls live vor Ort und denke, das war ein durchaus denkwürdiger Erfolg, denn immerhin hat der FCB beide Vorjahressieger (Real Madrid und Man United) mit insgesamt 4 Siegen in 4 Spielen (!!!) rausgeworfen. Erzähl halt Deinen Enkeln die ganze Geschichte und nicht nur das Ende ;-). Auch letzte Saison waren Juve und Barca (4 Siege in 4 Spielen, 11:0 Tore!!!) nun wahrlich keine „kleinen“ Namen, gell.

  114. @Flügelstürmer

    Völlig überzogen, wenn man die Liebe der Engländer zu Wortspielen bedenkt. Und wo ist dann die Grenze? Da hat man sich ein völlig überflüssiges Fass aufgemacht und es wird eine Woche gehetzt.

    Insgesamt fand ich die SR–Leistung in Ordnung. Überhöht wird die Gelb-Rote-Karte doch auch dadurch, dass es mal wieder ein Spanier war. Aber in dieser Hinsicht wird die UEFA wohl nie mehr einsichtig.

    #BVB-Neuzugänge

    Das verflixte erste Jahr. Erinnert sich jemand an Chancentod Lewi. An Gundogan auf der Bank? Miki und Auba haben jetzt halt das Pech, dass die Alternativen fehlen auch aufgrund des enormen Verletzungspechs, das die Dortmunder eben nicht so gut auffangen können wie die Bayern. Fürs Rückspiel sehe ich null Chancen angesichts der Tatsache, dass Real ziemlich sicher einmal treffen wird.
    Bayern sehe ich favorisiert. Aber United wird erst mal genauso weitermachen wie im Hinspiel, um dann, wenn sie noch Chancen haben, in den letzten fünf Minuten alles auf eine Karte zu setzen (Kaffeesatzleser-Modus aus).
    Viel spannender aus objektiver Sicht: Schafft es Barca gegen Atletico und Mou gegen St. Germain (womöglich ohne Ibra)?

  115. Stiepel-Arne sagte am 3. April 2014 um 14:40 :
    „och nöööö, ich möchte endlich mal ein Finale gegen eine große Mannschaft sehen!
    Wenn ich in 50 Jahren erzähle, ich war bei den ChampionsLeague-Triumphen gegen Valencia, Dortmund und Atletico dabei, werden mir meine Enkel oder sonstwer sagen, daß es damals dann ja wohl nicht allzu schwierig war mit den Siegen.“

    Das verstehe ich durchaus. In Mailand stöhnen die Inter-Fans und in London die Chelsea-Fans heute noch darüber, dass sie die CL gegen absolut harmlose, völlig überschätzte & unchlaublich abschlussschwache Bayern gewonnen haben.
    Da lob ich mir Liverpool. 3:0 gegen den AC Mailand zurückliegen, in sechs Minuten zurück ins Spiel kommen und dann dem legendären Gegner nach 120 Minuten im Elfmeterschießen den Rest geben. Das war wirklich großes Kino! Mit Dudek als Held unter Helden.

    PS: Shevchenko soll wegen des Spiels den Glauben an Gott verloren haben und aus der Kirche ausgetreten sein.

  116. Flügelstürmer sagte am 3. April 2014 um 15:03 :

    Völlig überflüssige Aktion. Und da muss sich Bayern nicht wundern, wenn es bei einem bayerischen Aussetzer irgendwann den Konter gibt.
    Oder soll man jetzt Klopp oder Guardiola nicht mehr zu englischen Pressekonferenzen einladen, sobald sie englische Reporter rüffeln? „Schau mich an, Baby, wenn du mit mir sprichst, schau mich an!“ oder „Doofe Frage, doofe Antwort“ etc. Demnächst befürchte ich ja noch von unserem Jürgen ein „You are talking to me? You are talking to ME?!“ 😉

    Man mag über „dirty Schweini“ denken, was man will, aber wohl im jeden Fußballfanforum gibt es eine Stimme, die fordert, dass es in der eigenen Mannschaft gefälligst eine Drecksau geben muss. Einer, der abgezockt die Bude macht oder abgezockt verteidigt und dabei keine Verwandten kennt. So, und den habt ihr nun im Spiel gegen ManUnited in der Person von BS gehabt. So what?

    Außerdem: Die SUN oder unsere BILD sind doch immer schon für überzogene Sprüche gut gewesen – oder schlecht, je nach Perspektive. Darüber sollte man hinweglächeln …

    Übrigens:
    Hätte dirty Schweini die Bude nicht gemacht, hätte die SUN getitelt:

    „Veni, Vidic, Vici!“ 😉 Vielleicht heben sie sich das ja fürs Rückspiel auf …

  117. Zur englischen Presse: find ich gut, die rauszuschmeißen. Man stelle sich mal vor, eine deutsche Zeitung würde ‚Ihr dreckigen Insel-Affen‘ als Schlagzeile bringen.

    Dann wär aber was los…

    Und zu Pep: 1A!

    Wer nicht über zivilisierte Umgangsformen verfügt, soll halt erst mal üben gehen und nicht auf Pressekonferenzen den ungezogenen Rotzlöffel raushängen lassen.

    Jemanden anzusehen mit dem man redet, ist einfach eine Übung aus dem Grundkurs ‚Sozialverhalten für Anfänger: wie benehme ich mich endlich mal wie ein Mensch, nachdem ich als letzter Affe vom Baum stieg, um den aufrechten Gang zu lernen‘.

    Wobei Leute, die so tolle Schlagzeilen raushauen, den wahrscheinlich nie belegt haben.

    Genau wie die Bewohner diverser Fussball-Enklaven in Deutschland, die über lange Zeit gerne mit Bananen um sich warfen und Grunzlaute für ein geeignetes Mittel der Kommunikation hielten.

  118. Ich finde die Aktion völlig ok. Nur weil das auf der Insel immer so läuft, muss man das noch lange nicht gutheißen. Vor allem nach der Geldstrafe für die beiden Plakate. Respect und so.

    Bevor wir hier über den Finalgegner sprechen, sollten wir vielleicht erst einmal im nächsten Spiel ins Halbfinale einziehen, oder? 🙂

  119. @Alexander44 Solche Schlagzeilen mögen dem Niveau des BVB und einem Großteil seiner Fans entsprechen. Zum FC Bayern passen sie sicherlich nicht. Und deshalb ist der Ausschluß dieser „Journalisten“ vollkommen korrekt.

  120. Da stand nix von „Schweini“. Die haben schön das „i“ weggelassen…

    Ne, geht überhaupt gar nicht und vollkommen richtig reagiert.

    Wobei ich fast denke, die haben sich a) nicht viel dabei gedacht und b) die Wirkung in deutscher Sprache unterschätzt. Fast schon vorneweg entschuldigend beginnen die Schlagzeilen ja mit „Bastian“.

    Aber da sind sie eindeutig übers Ziel hinausgeschossen.

    Auch die Reaktion von Pep war angemessen. Man muss sich nicht von jedem Rotzlöffel so ein Verhalten antun. Und wer von denen die (normalen) Verhaltensregeln nicht einhalten kann hat den falschen Job.

    Die Neuzugänge des BVB. Interssiert mich das? Weiß nicht. Jedenfalls war man anfangs ja begeistert von beiden. Vom Spiderman zumindest seit er auch ins Tor trifft statt nur vorbei. Grundsätzlich denke ich, das Miki auch für robustere Gegner taugt. Nur werd ich das Gefühl nicht los, dass er falsch eingesetzt wird. Das wäre doch (aus meiner Sicht) auch eher einer für die verkappte 9. Im Mittelfeld zieht er die Wurst nicht vom Brot. Dazu kommt, dass er in letzter Zeit Spidermans Abschlußsschwäche geerbt hat.

    Ich frag mich aber viel eher, was zB ein Reus da gestern verzapft hat. Der war doch die ersten 30 Minuten überhaupt nicht am Ball. Oder ein Pisczek. Der ist entweder nur noch ein Schatten seiner selbst oder spielt jetzt wieder auf normalem Niveau (wenn ich bedenke, wo er herkommt dann glaube ich letzteres). Von Sahin habe ich noch nie was gehalten. Der hat meines Erachtens auch lange – und begünstigt vom Aufwind des kompletten Vereins – über seinen Verhältnissen gespielt. Da würde ich als BVB keinen Kauf in Erwägung ziehen. Immerhin haben sie ja mit Kehl verlängert. Und wenn ich mir das biblische Alter von Ryan Giggs anschaue, dann hat der Sebastian noch eine lange Zeit zu gehen 😉

  121. Zur Schlagzeile: ich fand das jetzt nicht soo wild, mag diesen typisch englischen Wortwitz und deren Aufmacher. Habe das eher als „Kompliment“ aufgefasst, denn wer als deutscher Spieler in Englandd aufm Cover beschimpft wird, ist ein ganz Großer! Zumal viele Zeitungen auch Rooney als diver (zurecht!) tituliert haben. Das ist mir allemal lieber als diese verlogenen deutschen Hetzkampagnen gegen u.a. unseren Ex-Präsidenten….

  122. @ Schlagzeile die 2.: Die SUN will sich wohl beim FCB melden und entschuldigen, denn das Ganze sei angeblich auf Rooney & dessen Schwalbe gemünzt gewesen. Immerhin wurden wir nicht wieder als dt. Panzer bezeichnet, das kommt erst vorm Rückspiel…

  123. TheTalkingHead meinte:

    „Genau wie die Bewohner diverser Fussball-Enklaven in Deutschland, die über lange Zeit gerne mit Bananen um sich warfen und Grunzlaute für ein geeignetes Mittel der Kommunikation hielten..“

    Besser Bananen als Golfbälle, oder? 😉

    Und sich darüber aufzuregen, dass es beim Fußballpublikum grob zur Sache geht, ist wie in Peking sich als Urlauber darüber zu beschweren, dass da so viele Chinesen herumlaufen.

  124. Also wer die Insel, den Humor dort und die Presse kennt, findet die Reaktion des FCB etwas überzogen. So auch ich. Das wirkt doch im Ausland sehr unsouverän, spießig und typisch deutsch. Man hätte da irgendwie mit Humor reagieren müssen. Ein schönes Foto von BS mit zwei Schweinen im Arm, die in der Schnauze die beiden fraglichen Titelblätter haben und eine flotte Bildunterschrift à la „3 pigs are better than one Rooney“ hätte ich cooler gefunden. Das ist doch albern so und zeigt letztendlich nur, dass wir nicht drüberstehen. Just my two cents. Oder Pennies in dem Fall.

  125. @Alexander 44:

    Och, Junge. Usernamen absichtlich falsch zitieren ist doch wirklich ganz billig. Ist dir eigentlich nichs zu peinlich?
    Deine ständigen Versuche hier das Niveau runterzuziehen sind einfach nur anstrengend.

  126. zur blocksperre 124 am kommenden mittwoch wg. des schwulenfeindlichen transparents vom arsenalspiel: was passiert eigentlich mit den leuten, die dort karten haben/hatten? hat da wer eine Ahnung?

    ich stell mir grad vor, ich komm von sonstwo weither und hab eine karte für diesen block ergattert und jetzt wird der gesperrt? setzen die mich jetzt ins fan-restaurant vor die glotze oder schicken mich wieder heim?

    nächstesmal solchen idioten bitte solche banner gleich in den hals stopfen…

  127. Zu den englischen Schlagzeilen: ich finde die Reaktion des Vereins reichlich überflüssig. Da können die englischen Zeitungen gleich melden: „FC Bayern bestätigt offiziell: Deutsche haben keinen Humor.“
    Das war ein bisschen ein Wortspiel, außerdem sind die Engländer sehr fasziniert davon, dass „Schwein“ bei uns ein Schimpfwort ist … und es gab schon viele dämliche Schlagzeilen, gerade in Qualitätsblättern wie „Sun“ oder auch „Bild“. Einfach gar ned ignorieren wäre souverän gewesen.
    Zu der Blocksperre: Ich hätte ja auch gerne ein bisschen mehr gewusst. Wie lange hing das Transparent eigentlich da? Das ganze Spiel über oder nur kurz? Ich habe nur ein Foto gesehen, wo ich den Eindruck hatte, das müsste vor dem Spiel oder in der Pause gewesen sein, aber da kann man sich auch leicht täuschen. Auf jeden Fall hätte ich gerne gewusst, ob jemand eingeschritten ist – entweder Ordner oder (aber das ist wahrscheinlich naiv) Umstehende. Ich hoffe, dass die Idioten, die dafür verantwortlich waren, Stadionsperre bis zum Jahr 2099 bekommen.

  128. Dank an Tokyostegi:
    “3 pigs are better than one Rooney” wäre wirklich ein sehr schöner Konter gewesen.

    @Antikas:
    Muss ich mich zukünftig an deinem Niveau orientieren? Legst du im Forum die Messlatte fest? Danke! Wusste ich noch nicht.

  129. @Alexander 44:
    Die Messlatte sollte auch für dich sein, ein Grundmaß an Höflichkeit einzuhalten.
    Scheint aber ja ein echtes Problem für dich zu sein.

  130. @Antikas: Das „Grundmaß an Höflichkeit“ ist hier bei der UH-Diskussion von einigen nicht eingehalten worden. Hast du da auch so gerüffelt?

    Aber versprochen: Keine Namensänderungen mehr in Zukunft.

  131. @ A44: „Das “Grundmaß an Höflichkeit” ist hier bei der UH-Diskussion von einigen nicht eingehalten worden. Hast du da auch so gerüffelt?“

    Das fragt ja der Richtige. Nee, ne? Mann, Mann!

  132. @Alexander 44:
    Nein, das habe ich nicht gerüffelt. Das Problem bei dir ist eben, dass du Themenübergreifend immer wieder negativ auffällst.Dieses Problem seh ich bei anderen Leuten hier ganz eindeutig nicht.
    Das Niveau hier ist unglaublich hoch, trotz deiner ständigen Trollereien.

  133. Ende

Kommentare sind geschlossen.