BL 2014/15 #27 Borussia Dortmund – FC Bayern

Die letzten fünf Spiele (Historie):

Saison 2013/14
23.11.2013 Borussia Dortmund – FC Bayern 0:3 (0:0)

Saison 2012/13
04.05.2013 Borussia Dortmund – FC Bayern 1:1 (1:1)

Saison 2011/12
11.04.2012 Borussia Dortmund – FC Bayern 1:0 (0:0)

Saison 2010/11
03.10.2010 Borussia Dortmund – FC Bayern 2:0 (0:0)

Saison 2009/10
12.09.2009 Borussia Dortmund – FC Bayern 1:5 (1:1)

Aufstellung:

Neuer – Alonso, Dante, Benatia, Lewandowski, Rafinha, Boateng, Bernat, Lahm, Müller, Schweinsteiger

Auswechselbank:

Reina – Thiago, Pizarro, Gaudino, Götze, Rode, Weiser

Klick zum Ende der Kommentarliste

51 Gedanken zu „BL 2014/15 #27 Borussia Dortmund – FC Bayern

  1. Mein Tipp für heute:

    Gehen wir mit einem 0:0 oder besser in die Halbzeit, gewinnen wir das Ding auch. Bei einem Rückstand zur Pause sehe ich eher schwarz…

  2. Neuer; Rafinha, Benatia, Boateng, Dante, Bernat; Alonso, Lahm, Schweinsteiger; Müller, Lewandowski

    Komische Aufstellung. Sieht aber nach maximaler Absicherung aus. Ein Offensivfeuerwerk wird das heute nicht von uns, erinnert zudem stark an die Aufstellung aus dem Pokalfinale.

  3. Wenn ich die Aufstellung lese schwant mir schonwieder das Schlimmste.
    2 Offensivkräfte…hoffe auf dem Feld sieht es etwas anders aus bzw. Pep weiß was er tut. Allein es ist aktuell schwer nachvollziehbar. Warten wirs mal ab…

  4. Man darf wirklich gespannt sein, wie das heute ausgeht… Dante… Hmm.

    Stellen wir uns heute etwa hinten rein?

  5. Dante, und dazu „natürlich“ Alonso und Schweinsteiger. Alles eher langsame Spieler…

  6. Ich bin mal gespannt, wie das heute wird. Ich kann mich nicht an solche 10 Minuten der Bayern erinnern.

    So spielt man normal nur, wenn man im EC das Hinspiel auswärts 3:0 gewonnen hat.

  7. Bisher eine taktische Topvorstellung und die verdiente Führung. So muss es gehen :))

  8. Seid ner viertel Stunde feiere ich pep’s System. Man spielt genau das, was Dortmund nicht kann.

    Und der BVB, der ja sehr ambitioniert begonnen hat, wirkt ratlos.

  9. Ok, da haben meine pessimistischen Worte offenbar Wirkung gezeigt…;)

    In der Tat ist es weit weniger schlimm als befürchtet. Nachdem sich der BVB ausgetobt hat geht mehr nach vorn, während hinten alles save ist (was allerdings bei dem Bollwerk auch zu erwarten war).

    Nur Kircher mit seiner Anti-Gelb Taktik hat sich wieder bewahrheitet: warum zum Geier lässt er Kuba laufen? Nicht eine Gelbe bei zwei würdigen Fouls…

  10. Die Strategie Konterverteidigung ist verdammt gut aufgegangen, die Mannschaft spielt das wirklich sehr diszipliniert und geordnet und hat dabei auch noch die klareren Torchancen. So eine Ausrichtung hätte ich gerne mal gegen die anderen Konterteams aus Wolfsburg und Mönchengladbach gesehen. Scheinbar können wir das ansatzweise auch.

    EDIT: Wenn sich Schweinsteiger, Müller und Bernat nun noch Schuhe mit besserem Halt anziehen, könnte es noch besser laufen.

  11. So. Jetzt schön warten, bis DO die Brechstange auspackt und denen ein zweites einschenken.

  12. Ein schöner Pass von Thiago zum Kontertor, das wärs doch…

    Also, bisher wirklich astrein aufgegangen. Sehe auch aktuell keinen Grund warum sich das in HZ2 ändern sollte. Da hat man ganz klar auf den fehlenden Plan B gesetzt. Passt.

  13. Irgendwie ein sehr ungewohntes Spiel. Aber man merkt, wie gut es Mueller und vor allem Lewandowski tut, dass sie mal Platz haben. Ansonsten ist das DM noch nicht voll in Triit, was zum einen daran liegt, dass man Lahm die fehlende Spielpraxis anmerkt und Alonso kaum in die Zweikaempfe kommt (bzw. gerne zu spaet). Aber wenn Boateng weiter so grandios abraeumt, dann wird es schon reichen. Dortmund ist richtig ratlos und wir tun ihnen auch nicht den Gefallen, mit vielen Leuten nach vorne zu gehen, so dass sie Platz fuer Konter hatten. Die gibts eigentlich nur bei daemlichen Ballverlusten im Mittelfeld.

  14. Guardiola: »Enchoi! Enchoi!« Klopp: »Was ist los?« Guardiola: »Enchoi! Enchoi!« Klopp: »Bist du behämmert?« Zorc: »Ich glaube, er meint Enjoy.« Guardiola: »Si! Si! Enchoi!« Klopp: »Ja, leck mich am Arsch! Wirklich, ohne Witz. Mit dir, da habe ich Bock drauf wie auf Zahnweh. Musst du hierher, oder was? Verstehe ich echt nicht. Seuchenvogel!« Guardiola: »Enchoi!«

    11 Freunde liveticker

  15. Hoffentlich bereichert Schweinsteiger nicht auch noch das Lazarett!!

    Prophylaktisch gute Besserung!!

  16. Wann sieht eigentlich auch Guardiola mal, dass Alonso jedes Spiel mind. 3 gefährliche Ballverluste produziert, die zu Chancen des Gegners führen?
    In HZ2 waren es jetzt in der 66. minute und dann der zu scharfe Rueckpass unter Bedrängnis auf Boateng, der zum Schuss von Reus ans Aussennetz führte.

  17. man möge mich steinigen, aber für mich sieht das Spiel aus, als wäre Dortmund Tabellenführer und der FCB der Jäger… Für die kommenden Wochen allerdings erfreulich zu sehen, das auch der FCB Beton anrühren kann 😉

  18. Reuss hätte sich auch gelb erarbeitet! Mittlerweile.

    Was hat mir der thiago gefehlt… Möge er lange gesund bleiben!

    Und Alonso? Weiterhin neben der Spur.

  19. Ja, der Junge macht jetzt schon Spass. Technik mit Übersicht gepaart.

  20. Bin auf die Nachspielzeit gespannt.

    4 Minuten – war klar!

  21. Ich ziehe meinen Hut vor Pep. Nicht wegen der Taktik, die war recht einfach. Aber weil er bereit ist, über seienen Schatten zu springen und der Situation geschuldet sein Ballbesitz-Dogma aufzugeben. Chapeau.

    Wichtiger Sieg möglicherweise für die nächsten Wochen!

    Yes!

  22. Wenns gilt, zockt Pep den Jürgen ab…

    In Dortmund gewinnen- 90
    Minuten hatte Arbeit.

    Die Gesichter von Kloppo und Watzke danach- priceless

  23. Yesssss. Der Sieg war wichtig, wenn auch nicht schoen herausgespielt. Und Lewandowski macht das entscheidende Tor! Wie schoen.

    Und die Taschentücher schicken wir dann auch mal nach Dortmund, gell Alex?

    • Schickt lieber mal wieder Geld dem Schiri – für nicht gegebene Elfmeter. Mann, an Wolfsburg Stelle würde ich stinkig sein. Erst gegen Hannover den FCB auf die Siegerstraße bringen und nun schon wieder so ein Bock. Änder aber nichts daran, dass der BVB bescheiden harmlos in der Offensive war.

        • Bin gespannt, was hier los ist, wenn ihr durch ähnliche Schiri-Fehlentscheidungen aus der CL fliegt.

          Ansonsten bleibt´s dabei: Kein großes Spiel von beiden Seiten. Leider.

          • In Szene 1 kann lt. Merk „kein normaler Mensch einen Elfmeter fordern“.
            Szene 2 selbst für Aubameyang nur ein „Kann“-Elfmeter.

  24. Nachspielzeit hin oder her, wer so fahrlässig mit seinen Chancen umgeht, ist selber schuld. Was mich eher stört – aber das war abzusehen – ist die fehlende Kreativität nach vorne beim FCB. Das Spiel heute ist aus meiner Sicht wieder Wasser auf die Mühlen derer, die der Meinung sind, das ohne Rib und Rob nicht viel geht. Das andere Meinungsextrem – Pep, der „Übertrainer“ – wird es wohl auch wieder geben.

    Wichtigste Erkenntnis für mich heute: Lahm und Thiago auf dem Weg zurück. Sollte es gegen Porto reichen, ist zumindest das CL-Finale drin.

  25. @vadder: So sieht eben echte Liebe aus. Ist uebrigens auch unbezahlbar.

  26. Am Ende hätte es meiner Meinung nach, aber schon einen Elfer geben können für Dortmund in der Aktion mit Aubameyang und Alonso.

    Die zweite Hälfte war deutlich härter, die Konzentration war deutlich weniger. Dennoch cooler Sieg.

  27. Ich hatte gestern etwas vollmundig geschrieben, dass der FCB besser Fußballspielen kann als der BVB. Das haben sie gerade in diesem ungewohnten System großartig unter Beweis gestellt. Bin schon gespannt, ob Klopp in der PK wieder behauptet, wir hätten das Dortmunder System geklaut. Sei unbesorgt Jürgen, dein jetziges System klauen wir dir nicht…
    Siege in Dortmund sind schon besonders schön, frohe Ostern allerseits!!

  28. Was man auch erwähnen muss, finde ich:

    Dante nach wackeligen 5 Minuten bombenstark. Genauso Benatia und und Boateng. Klasse Verteidigerleistung heute von allen dreien.

  29. War eigentlich was mit Lewa und entscheidenden Toren? Ne oder?

    @hrumsch
    ja das wollte ich auch noch schreiben: Benatia mit einer herausragenden Leistung. Den Zweikampf, den er angeblich verloren hat möchte ich (nochmal) sehen.

    Bei Thiago geht einem wirklich das Fußballerherz auf.Wenn ich allerdings die Sokratise diese Liga auf ihn zurennen sehe, verursacht das genauso Herzrasen. Hoffe die Phase in der man bei jedem Zweikampf Fingernägel kaut ist bald vorbei. Welcome back No6!

  30. @Ribben: das mit den wichtigen Toren von Lewandowski habe sogar ich zugegeben (und auch sofort hier benannt). Waere schoen, wenn du jetzt auch mal zugeben koenntest, dass Alonso seit Wochen extrem schwach spielt. Das sehen ja (inzwischen) etliche hier so.

  31. Puh. 3 Punkte in Dortmund sind schon was Feines.

    Ob das zum Schluss Elfer sein hätte können. Vielleicht? Aber mir hat es eh schon gereicht, dass der Fuss 1-2 Szenen tausendmal analysieren wollte, nur um irgendwo doch noch ein Bayern-Foul zu sehen.

    Ansonsten hätte Kircher den BVB IMO gern ein wenig härter anfassen dürfen. Schön in Halbzeit 1 den Schweinsteiger wegtreten, oder was? Kuba hätte sowas von Geld verdient gehabt. Genauso wie Freund Reuss. Was der teilweise abzog ging auf keine Kuhhaut. Und wo ich schon dabei bin. Kollege Schmelzer hätte sich für sein Taktisches in der zweiten Halbzeit auch nicht über Gelb-Rot beschweren dürfen.

    Positiv: Boateng und Benatia bockstark, Neuer mit einem Monster-Save kurz vor Schluss.

    Negativ: Alsonso. Sorry, aber so wird das nix. Hat sich zwar Risikopässe weitgehend verkniffen, aber trotzdem 2-3 komplette Böcke drin gehabt, die jeweils für ein Gegentor gut gewesen wären.

    @Koo: Dafür schließe ich mich heute halt mal bei der Alonso-Kritik an.

    • sic! Kuba hätte Gelb (!) verdient gehabt. Damn you auto-correct 😉

  32. @ Schwarzenbeck: heute sind die Boecke von Alonso mehr aufgefallen, weil es eben nicht 4/5/6/7:0 ausgegangen ist, sondern eine enge Kiste war. Da fällt es mehr ins Gewicht. Deswegen bin ich ja auch so kritisch mit ihm, weil jetzt die do-or-die-Spiele kommen. Da kann man sich so etwas nicht mehr erlauben, aber er hat das jedes Spiel mehrfach drin.

  33. @koo
    ich habe Alonso schon die letzten beiden Spiele nicht mehr in Schutz genommen. Fand ihn heute aber nicht so übel. Immerhin die meisten Ballaktionen und da macht man halt auch mal Fehler. Nur einer war wirklich gefährlich (aber den hatte auch Boateng).

    Schweini fand ich dagegen schon deutlich verbessert und auch Bernat war wieder in der Spur. Schade fast, dass wir nicht noch einen Konter gesetzt haben. Manu sollte man nach seinem Bock gegen die andere Borussia auch nicht unerwähnt lassen. Den Freistoß fischt er weltklasse.

  34. Boateng, Benatia heute Super Super.

    Neuer famos- der war Super geschossen ud sehr spät zu sehn.

    Dante gut- aber dennoch bezweifle ich, das er nach der nächsten transferperiode noch da ist.

    Super erste Hälfte auch von Müller und Lewa- so alleine auf weiter Flur. Haben sie echt gut gelöst! 2. Halbzeit wie schon gesagt, etwas schwieriger für alle in rot.

    Lahm merkt Man die Pause noch an- aber bei ihm habe ich keine Bedenken.

    Schweinsteiger und Alonso sind weiterhin nicht in Form. Wobei Schweini noch der bessere war.

    Rode hat mir nicht Gefallen- wie in der gesamten Rückrunde nicht. Vor allem, nachdem er ja ein Gewinner des Trainingslagers gewesen sein soll.

    Und thiago ist alleine den Eintritt Wert. Da bleibe ich bei. Sicher der beste Techniker der Liga. Nicht wegen heute, sonder allgemein. Möge die macht lange mit ihm sein!! 😉

    Frohe Ostern !!

  35. Erst einmal ist es natürlich schön, Thiago wieder auf dem Platz zu sehen. Das war wohl das beste am heutigen Sieg, da er uns wieder neue Möglichkeiten in der Offensive gibt.

    Spielerisch war das heute schlicht und ergreifend gar nichts, was aber scheinbar von Pep ja auch so (mehr oder weniger) eingeplant war. Dennoch freut es mich, dass man sich, wenn es mal nicht läuft, auch auf die klassischen Fußballtugenden verlassen kann. Kämpferisch hat mir das heute von wirklich jedem gefallen.

    Alonso würde ich dagegen mal dringend eine Pause verordnen. So überragend seine Hinrunde auch war, so schlecht ist bislang seine Rückrunde. Das heutige Spiel passt da leider wieder voll rein. Speziell bei den leichten Querpässen an der Mittellinie ist er momentan überhaupt nicht bei der Sache.

    Dennoch ein “schöner” Sieg, den ich so, nach all den Verletzungen, nicht eingeplant hatte

  36. Großartiger Konter auf Klopps Gejammer bei SKY über den Ort des Interviews:

    „Für die Rufe der Bayernfans können wir nichts – Mario Götze für die der Dortmunder aber auch nicht“

  37. Schön zu sehen das wir auch dieses Spielsystem noch beherrschen.

  38. Ende

Kommentare sind geschlossen.