Paule und das 11Freunde-Bundesliga-Sonderheft. Auch 2017. Ungefiltert.

Erneut wurde ich vor der Saison 2017/18 von den 11Freunden gebeten, ein paar launige Sätze zum Besten zu geben. Was mich selbst am meisten verwunderte, war mein – Moment – Zynismus doch schon in den letzten Jahren kaum zu überlesen. Aber gut, sie wollten es, sie bekamen es.

Hier meine aktuellen Antworten, auf die üblichen Fragen:

Die nächste Saison wird eventuell legendär, weil…

jede Saison „legendär“ ist. Nachzufragen beim DFL-Marketing.

Wenn ich an die vergangene Saison denke, dann…

denke ich an viele spannende und emotionale Spiele in der von mir trainierten E-Jugend.

Auf diesen Videobeweis-Fauxpas freue ich mich besonders…

„Bilder vom falschen Spiel“

Für 50 Millionen in Richtung China verlässt uns im Winter…

der nächste Co-Trainer

Mein Verein muss an den DFB Strafe zahlen, weil…

man glaubt, so die sechste oder siebte Meisterschaft in Folge zu verhindern.

Die neue Vereinshymne sollte komponiert werden von…

David Guetta. Wäre im Sinne der internationalen Vereinsstrategie nur konsequent.

Aus unserem Team unverzichtbar für Jogi Löw ist in Russland…

niemand. Klappte beim Konfetti-Cup doch auch mit der B-Elf. Ich werde mir nach der WM davon berichten lassen.

Fußball schön und gut, aber Weltmeister würde unsere Truppe im…

„Augen aufhalten“. Aber gut, da haben wir ja vor der Saison den stärksten Akteur verloren.

Auswärts schmeckt gut: Die beste Bratwurst gibt es in…

Roleber. Oder Lessenich. Andererseits schmeckt die Wurst in der E-Jugend auswärts noch nach jedem Spiel.

Jetzt reicht’s: Das müsste passieren, damit ich nicht mehr ins Stadion gehe…

Nichts. Passiert ja schon. Drehen wir es um: „Was würde mich wieder ins Stadion treiben“? Wenn meine Jungs mich danach fragen oder die Bayern-AG eine neue Führung hätte…

Dieser Filmtitel beschreibt meinen Klub perfekt…

„The Untouchables“ – Die Unberührbaren

Dieser Twitter-Account ist für Fußballfans unverzichtbar…

Alle Accounts der Lahm-Agentur. Aus Comedy-Gründen.

Deutscher Meister vor dem FC Bayern wird…

erst wieder jemand, wenn Ancelotti die Ent-Pep-isierung abgeschlossen hat.

Noch eher als Schalke entlässt seinen Trainer…

der HSV. Wer ist da eigentlich gerade Trainer?

Wenn der HSV nicht abstiegt, dann eben…

zwei andere Teams. Die Relegation kann trotzdem weg!

Weitere Links:

Paule im 11Freunde-Bundesliga-Sonderheft. Auch 2016.

Paule ist zurück. Im 11Freunde-Bundesliga-Sonderheft

Klick zum Ende der Kommentarliste

17 Gedanken zu „Paule und das 11Freunde-Bundesliga-Sonderheft. Auch 2017. Ungefiltert.

  1. Mir nicht. Überhaupt nicht. Muss es aber auch nicht.

    To whom it may concern:
    Eigentlich wollte ich gar nicht mehr schreiben, aber sich einfach durch die Hintertür verziehen ist nicht mein Ding, auch wenn man es anscheinend im heutigen „schnell hin, schnell weg“ – Zeitalter so macht. Hier weg und woanders weiter als wäre nichts.

    Ich will deswegen auch gar nicht mehr auf einzelne Themen eingehen, ich denke rund um den Fußball und den FCB hast du im Grunde deine Meinung oft genug gesagt.

    Ich will mich nur bedanken, für die lange Zeit, in der Breitnigge.de Teil meines Fußballalltags war und mir dementsprechend auch viel gegeben hat. Viele tolle emotionale Spielberichte und intensive Diskussionen. Gegipfelt im Nachklapp zum „Finale dahoam“. Ein Spielbericht, den ich nicht vergessen werde. All das war in den letzten (weiß nicht genau) 8 Jahren Teil meiner Fußballwelt und auch ein Stück weit Teil des FCB. Danke dafür und dir und allen langjährigen Kommentar-Kollegen alles Gute!

    Ich werde weiterhin dem FCB die Stange halten, weil er Teil meines Lebens ist, in guten wie in sehr guten Zeiten 😉
    Ich werde weiterhin soweit möglich jedes Spiel live schauen und ins Stadion gehen mit Kind und Kegel (gegen Mainz das nächste Mal) und mit vollem Herzen dabei sein, mich über Siege freuen und über Niederlagen ärgern. Und manchmal werde ich mich auch weiterhin über Siege ärgern wenn ich der Meinung bin dass etwas schief läuft.

    Weiterhin werde ich den FCB mehr mit Herz als Verstand anhängen und so hinterfrage ich gewisse Dinge nicht in dem Ausmaß wie es andere tun. Es ist allerdings jedermanns gutes Recht es so zu tun, wie er es für richtig hält. Von daher nehme ich es mir nicht (mehr) raus Kritik zu üben oder dergleichen.

    Zeiten ändern sich, wie das Leben auch und das ist gut so und wird immer so sein. Meine Zeit hier ist nun beendet.

    • Da hast Du Recht, @Ribben, Zeiten, Menschen und der Fußball ändern sich. Daran ist nichts zu kritisieren, so ist es eben.

      Dir vielen Dank für die vielen „Breitnigge“-Jahre!

  2. Sehr schade, Ribben… ich war die letzten Jahre nur sporadischer Schreiber, dafür fast täglich Mitleser, und fand deine teils sachlichen, teils emotionalen Beiträge immer sehr anregend. Ich vermisse die Zeit ein wenig, als man nach jedem Spiel 40-100 Kommentare lesen konnte, von vielen verschiedenen anspruchsvollen Kommentatoren. Aber wie hier schon einige festgestellt haben, Zeiten und Prioritäten ändern sich. Wünsch dir jedenfalls alles Gute und vielleicht liest man sich anderswo nochmal! 😊

    Anderes Thema: Brazzo neuer Sportdirektor. Find ich gut! Any thoughts?

  3. Ribben: Schade
    Nordbayer: komplette Zustimmung

    Brazzo bringt genügend Kredit mit. Mal sehen, was er daraus macht/machen darf!

  4. Oh, dann schreibe ich doch mal wieder was.
    Zuerst einmal @Ribben: Ich kann das gut nachvollziehen. Wünsche Dir alles Gute! Hab Deine Meinung (natürlich) nicht immer geteilt, aber mich immer gefreut Dich zu lesen.

    Bezüglich Sonderheft:
    Bin gespannt ob die 11Freunde 2018 wieder bei Paule anfragen. Mehr Desinteresse geht ja kaum.

  5. Ich hoffe, ich tu Brazzo da kein Unrecht… aber der ist in meiner Wahrnehmung doch eher ein Grußonkel als ein Sportdirektor. Toll für Fans und Sponsoren, aber ich kann mir noch nicht so recht vorstellen, dass er strategisch die Fäden im Hintergrund langfristig ziehen kann bzw. wirklich darf. Würde mich umso mehr freuen, wenn’s klappt!

    Was ich von der Saisonvorbereitung halten soll, weiß ich im Übrigen auch noch nicht so recht. Kurzversion: den englischen Meister in einer Halbzeit vom Rasen gefegt, aber gegen dritt- bis siebtplatzierte aus halb Europa verloren und dabei ein paar wochenlange Verletzungen eingefangen. Ja, alles langfristig geplant, um chinesische Fussballherzen einzufangen. Hab sie beim 0:4 gegen Milan regelrecht in den Fanshop laufen sehen 😉

    Egal, wir hatten schon nach besten Trainingslagern aller Zeiten ziemlich abgestunken… evtl. ist eine der eher schlechteren Saisionvorbereitungen der letzten 20 Jahre dann ja ein gutes Omen.

  6. Ich fand Reschke in den letzten 3 Jahren wenig überzeugend, aber von Brazzo würde ich mir an seiner Stelle auch nichts sagen lassen.
    Diese Sportdirektorgeschichte war alles andere als geplant, sondern eine Schnappsidee von Hoeness, die KHR wohl achselzuckend durchgewunken hat. Fehlt bloß noch Linke.

    Management by Gutsherrenart.

  7. Zu den Gründen, den FC Bayern zu verlassen, sagt Michael Reschke: „Ich finde es schade, dass ich nun nicht mehr die Gelegenheit habe, mit dem neuen Sportdirektor Hasan Salihamidzic zusammenzuarbeiten. Ich habe ein sehr gutes, freundschaftliches Verhältnis zu ihm und schätze ihn sehr. Aber es gibt im Leben Chancen, die man einfach ergreifen, und Herausforderungen, denen man sich stellen muss. Die Möglichkeit, Sportvorstand beim VfB Stuttgart zu werden, ist für mich so eine Chance.“

  8. Boah, in fast jedem Spiel der Vorbereitung (inkl. heute) fast immer mindestens 2 Tore gefangen. Und das unter einem italienischen Trainer. Dazu die ganze Unruhe auf Leitungsebene. Monatelanges Hick-Hack um den Sportdirektor, jetzt geht Reschke, dazu der Verlust des Co-Trainers. Das ist alles ein bisschen viel in der kurzen Zeit – seitdem Uli zurück ist, ist in der Vereinsführung ziemlich viel Unruhe und es sind zu viele Leute aus der Leitungsebene gegangen. Das wird eine spannende Saison. Und ich prophezeie mal, dass es in den nächsten Monaten nochmal ordentlich knallen wird. Einzig dauerhafter sportlicher Erfolg wird das verhindern. Aber danach sieht es derzeit nicht aus.

  9. ZDF kann man auch nicht mehr ansehen. Erst hängt sich der Kommentator trotz Video-Schiri am angeblich irregulären 1:1 auf. Jetzt fragt der Büchler den Bürki, wie es sich anfühlt, zweimal beim Videobeweis benachteiligt worden zu sein.
    Dieser ganze Videoschwachsinn macht mir die Sache wesentlich madiger, als ich mir das hätte vorstellen können. Die Kommentatoren und Reporter besorgen den Rest. Gottseidank gibts bei Sky ja auch Game of Thrones…

  10. Finds a bisserl komisch, dass die Bayern-Granden ned Choupo-Moting verpflichtet haben. Ablösefrei, guter und variabler Offensivspieler, im besten Alter. Als Entlastung für Lewy wäre der scho ganz gut, meiner Meinung nach.

  11. Wenn man den aktuellen Krankenstand betrachtet, stellt sich die Mannschaft zum ersten Saisonspiel ganz von selbst auf:
    Boateng, Martinez, Bernat, Thiago, James ziemlich sicher nicht dabei, dazu Neuer noch nicht wieder im Mannschaftstraining.
    Aber schön, dass man den FCB mal in ganz Asien zur Schau stellen konnte, daran erfreut sich anschließend doch die gesamte Bundesliga 😉

  12. Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.