Bayern doch noch Vizemeister!

Wahnsinn. In einem spannenden Endspurt sicherte sich der FC Bayern hinter dem neuen deutschen Meister VfB Stuttgart doch noch die Vizemeisterschaft!

Bei Tor- und Punktgleicheit entschied im Duell mit den Königsblauen tatsächlich nur die Anzahl der geschossenen Tore. Somit muss der S04 in die Championsleague – Qualifikation.

Im UEFA-Pokal spielen Werder Bremen, Leverkusen und der 1.FC Nürnberg.

Das Rennen um die UI-Cup-Plätze machte die Borussia aus Dortmund dank der wesentlich besseren Tordifferenz im Vergleich zu Hannover 96.

Absteigen müssen neben Gladbach und Mainz die Eintracht aus Frankfurt. Im Niemandsland bleiben also Wolfsburg, Bielefeld, Hamburg, Hertha, Cottbus, Bochum und Aachen.

Und jetzt mal im „Ernst“… 😉

Hier die Auflistung der durch Fehlentscheidungen in dieser Saison gewonnenen (+) oder verlorenen (-) Punkte:

VfL Bochum +6 Punkte
Hamburger SV +4 Punkte
Werder Bremen +4 Punkte
Eintracht Frankfurt +4 Punkte
Hertha BSC +3 Punkte
FSV Mainz 05 +3 Punkte
Schalke 04 +2 Punkte
1.FC Nürnberg +1 Punkte
Energie Cottbus +1 Punkte
Arminia Bielefeld +0 Punkte
Borussia Mönchengladbach +0 Punkte
Borussia Dortmund -2 Punkte
Hannover 96 -2 Punkte
Alemannia Aachen -3 Punkte
Leverkusen -3 Punkte
VfL Wolfsburg -6 Punkte
VfB Stuttgart -6 Punkte
FC Bayern -6 Punkte

Erstaunlich, dass in dieser Saison zum ersten Mal seit Jahren die Schalker nicht das Schlusslicht dieser Tabelle sind. Prompt wurden sie Vizemeister und nicht der FC Bayern. Der übliche Spitzenplatz für Bremen brachte in dieser Saison die CL statt des UEFA-Pokals – dem anderen Nordlicht aus Hamburg immerhin den UI-Cup, statt des Niemandlandes. Immerhin.

Bitter ist es natürlich für Aachen, die ohne Fehlentscheidungen den Frankfurtern die Zweitligaqualifikation überlassen hätten – so spielt das Leben…

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Bayern doch noch Vizemeister!

  1. Das wäre schön. Dann würde BAyern in der CL spielen. Mainz steigt leider dennoch ab. Die konnten sich selbst bei dir nicht retten.

  2. Was-wäre-wenn – genau! 😎

    Einige können mit ein wenig Ironie umgehen, andere nicht…

    Zwar missbrauche ich derlei ab und zu auch für „statistische“ Zwecke, vor allem, wenn sich „Zufälle“ 5 Jahre lang wiederholen, aber ansonsten sehe ich das zumeist mit einem Augenzwinkern… 😉

  3. Ärgerlich, dass Schalke gerade ab Spieltag 30 noch 3 Punkte in Deiner Tabelle gut gemacht hat. Stünden sie bei Dir schlechter, stünden sie vielleicht ansonsten um einen Platz besser.

    Aber es gibt ja eigentlich keinen Konjunktiv im Fußball …

  4. @Torsten: Ja, da gibt es einen Zusammenhang, aber es kommt ja immer auch noch auf die fehlenden Punkte der anderen an… 😉

    Ich habe allerdings gerade beim Nachrechnen nur einen Punkt gezählt, den Schalke ab Spieltag 30 aufgeholt hat – wie kommst Du auf drei?

  5. Pingback: Fritten, Fussball & Bier

  6. Ende