Gladbacher Chancen

Die Chancen der Gladbacher, dass Pokal-Gastspiel in München erfolgreich zu gestalten, steigen. Im gleichen Maße, wie die auf Ribérys Mitwirken sinken.

Klar. Die zweite Liga ist mit der ersten nicht vergleichbar. Es sei denn man arbeitet beim DSF…

Ergo kann man nicht sagen, dass die Gladbacher als „zweitklassiger“ Tabellenführer auf Augenhöhe mit dem Branchenführer stehen, aber schließlich reden wir von einem Pokalspiel. Nein. An dieser Stelle keine Phrasen.

Die Gladbacher mögen einen Euphorie-Vorteil haben. Die Zirkusbegeisterung bei den Bayern ist dagegen in letzter Zeit einer gewissen Erschöpfung gewichen. Donnerstag Akrobatik in Belgrad, Sonntag Hinterherlaufen in Dortmund und Mittwoch?

Kampf über 120 Minuten? Erneut? Wie in Runde 1?

Wer weiß das schon. Vielleicht ist zur Halbzeit ja alles entschieden, die Bayern plötzlich einem Jungbrunnen entstiegen. Vielleicht schießt Gladbach aber auch ein frühes Tor, mauert sich ein, wehrt 85 Minuten jeden ideenlosen Angriff der Hitzfeld-Kicker ab und schafft, worauf laut „Boulevard“-Journalisten ganz Deutschland wartet: Die erste Niederlage der Bayern.

Das erste Gegentor, der erste Punktverlust – hatten wir schon.

Würde also nur noch das Verpassen der Meisterschaft, des CL-Platzes, der Abstieg fehlen… Ein eigenes Thema.

Im Ernst: Für mich ist das Spiel offen. Ich kann’s nicht einschätzen. Nur hoffen. Das Kroos spielt. Und Schlaudraff. Weder Sosa. Noch Schweinsteiger. Gleich gar nicht Lahm. Bitte Ottmar. Hab Mut. Es hilft. Zumindestens mir.

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Gladbacher Chancen

  1. Unsere Chancen stehen so gut, wie sie nur stehen können. Aber lass uns die Sache nüchtern betrachten: Ich lag mit meinem bisherigen Standard-Bayern-Zuhause-Tipp – also 3:0 – nie so ganz falsch. Warum sollte das diesmal anders sein?
    Gut, ihr habt den Druck. Bei uns gilt: Alles kann, nichts muss.

    Den Euphorie-Vorteil haben wir auch. Bayern ist müde.

    Ich wage keine Prognose, was den Spielverlauf angeht, denn da ist wirklich alles drin, außer, dass diese Gladbacher Mannschaft nach einer etwaigen Führung mauert. Das kann sie nämlich nicht, und das erspart sie uns hoffentlich – wenn es denn dazu käme, was ich nicht zu glauben wage.

    Schlaudraff darf supergerne spielen, 90 oder 120 Minuten, Schweini auch. Der Lahm lieber nicht, der wird früher oder später wieder explodieren. Obwohl – gegen Rob Friend könnte das sogar gut für uns ausgehen…

    Egal, ich freu mich tierisch auf das Spiel! Und hinterher fragen sich sowieso alle, weshalb sie übehaupt einen Gladbacher Sieg ins Kalkül gezogen hatten…

  2. Also ich kann’s einschätzen. Ich habe (zwangsweise – meine Lady ist Gladbach-Fan) die Gladbacher in diesem Jahr von ihrem mühsamen Beginn bis zu ihrer derzeitigen Konstanz beobachten dürfen: Wenn wir uns nicht ganz unglücklich anstellen, wird es keine Überraschung geben. Ich tippe ein unaufgeregtes 2:0.
    Im Gegensatz dazu, bin ich hingegen sehr aufgeregt. Komme ich doch endlich mal in den Genuß, live und in Farbe die Allianz-Arena zu sehen.

  3. „Unaufgeregt“ ist wohl nur die nettere Vokabel für „langweilig“. Ich denke auch, dass Gladbach nichts wird reißen können. In MG sähe es vielleicht anders aus, aber im M passiert nix.

    Für Bayern-Fans sicher eher angenehm. Ich werde kurzfristig entscheiden, ob ich mir das im TV antue.

  4. Nachdem ich als Gladbacher die Bayern mal entspannt und erstaunt genießen konnte (und anders als ’84 bei Matthäus Marcell Jansen nur beglückwünschen kann zu dem Wechsel), stimmt morgen immerhin mal wieder das Koordinatensystem: Bayern doof finden und ihnen alles Schlechte wünschen geht wieder. Immerhin 😉 Eigentlich ist das Spiel ne klare Sache. Eigentlich. Aber ich bin im Moment erstaunt über die Auswärtsstärke „meiner“ Fohlen. Außerdem sind die Bayern mal wieder fällig für einen Ausrutscher. Wär ein guter Zeitpunkt. Über das Elfmeterschießen in die nächste Runde? Danach kann ich die Bayern wieder die ganze Saison über bestaunen…

  5. Ich seh’s schon: Die alten Lager formieren sich – herrlich! 😉

    P.S. Wer das Spiel morgen langweilig findet, sollte mal auf die Paarungen der anderen sog. Spitzenteams der 1.Liga schauen…

  6. Ich tippe tatsächlich auf einen Gladbach-Sieg. Die sind sowas von motiviert und Bayern sich zu sicher. Außerdem ohne den Franzosen…
    Ich bin im Stadion und werde zittern.
    Grüße,
    Tim

  7. Zwar offtopic aber für dih vll interessant;) Rat ma wer bei der U17 gestern ne bude gemacht hat, genau Felix Kroos, der zweite aus der Kroos Familie… Echt Krass. Muss wohl auch langsam zum FCB

  8. … wo zumindest wir eine ähnlich langweilige, unaufgeregte oder oder oder Partie vor der Brust haben. Bayermjäger gegen Gladbachjäger, hat doch auch was….

  9. Ende