Und wenn's mit dem nicht klappt

dann übernimmt halt der Kaiser!

Chelsea hat einen neuen Trainer gefunden. Einen Weltmeister-Trainer. Unter dem machen die es nicht.

Und wenn jetzt Anelka im nächsten CL-Finale wieder den entscheidenden Elfer versemmelt, übernimmt unser Kaiser. Der macht ja aus allem Gold.

Ich versteh‘ aber das Problem von Roman Arkadjewitsch Abramowitsch nicht. Wieviel Taler hat der auf der hohen Kante? Geschätzte 23.000.000.000 Dollar. Womit er übrigens nur auf Platz 2 in Russland liegt (vielleicht deshalb diese teuren Spielzeuge?).

Wieso kauft er sich dann nicht einfach direkt den Championsleague-Pokal? Und geht nicht über den Umweg Chelsea?

Soll er von mir aus bei der UEFA anrufen, nach dem Juwelier fragen, der ihn hergestellt hat und eine exakte Kopie bauen lassen. Mit allen Gravuren.

Danach lässt er seine Sekretärin nach allen Fußballern fahnden, die jemals diesen Pokal in den Händen hielten, ihn geküsst und Champagner aus ihm getrunken haben (falls er auch am UEFA-Pokal interessiert ist: Den hatte ich schon in den Händen), um dies zu reproduzieren.

Wäre doch viel einfacher und billiger für den kleinen Roman, der mit „5000 Tonnen Heizöl angefangen hat, die er sich mit Hilfe gefälschter Dokumente angeeignet haben soll“.

Dann wär‘ endlich Ruhe im Karton.

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Und wenn's mit dem nicht klappt

  1. Was gibts denn an dieser Verpflichtung zu kritisieren? Ich verstehe Deinen Text nicht so ganz.

    Diese Verpflichtung ist keineswegs großkopfert, schliesslich wurde der Trainer nicht aus einem Vertrag bei Real, ManUtd oder Milan heraus gekauft. Er arbeitet für einen Landesverband, wo er sicher nicht wenig, aber wohl auch nicht überragend verdienen wird. Die Lösung Avram Grant war auch schon nicht großkopfert.

    Na und sportlich ist Herr Scolari eigentlich auch über jeden Zweifel erhaben, oder?

  2. Darum ging’s nicht nur. Als ich von der Meldung hörte, betonte man, dass Scolari ja Weltmeister-Trainer sei. Gemischt mit dem bekannten Ansatz, dass Roman A. bekanntermaßen unbedingt die CL gewinnen will – koste es was es wolle – kam dieser Beitrag zustande.

    Analog dazu mein Hinweis auf unseren Kaiser, dem man ja hierzulande unterstellt, tatsächlich Stroh zu Gold machen zu können…

    Der Rest ist mein persönliches Chelsea-Abramowitsch-Russland-Öl-Bashing.

  3. OK, aber wenn sich der Basher selber als nicht der Hellste entpuppt, ist das aber doof, oder?
    Auf der Chelsea HP steht bei der Bekanntgabe des neuen Managers nämlich nix von Weltmeistertrainer.
    Ich bin aber ziemlich sicher, dass die Bayern das deutlich hervorgehoben hätten, wenn sie ihn verpflichtet hätten 😛

  4. Mein Gott, jetzt lasst ihn halt über Chelsea lästern. Auf diesen Seiten lästern doch auch einige immer pauschal über die Bayern.
    In diesem Sinne… meiomeiomei Chelsea 🙂

  5. Ende