Entschuldigung. Ich habe meine Meinung geändert.

Heute abend spielen die Deutschen gegen die Österreicher bei der EM um den Einzug ins Viertelfinale.

Eigentlich müsste ich als guter Deutscher bedingungslos hinter meiner Mannschaft, meinem Land stehen.

Tja.

Irgendwie.

Also.

Von mir aus können die Deutschen gerne gegen die Ösis gewinnen. Sollen sie sogar. Allein um diese Dauer-Cordoba-Berieselung zu rächen. Aber im Viertelfinale ist dann eh‘ Schluss. Meine Meinung. Gegen diese Portugiesen haben die Löw-Kicker keine Chance. Und im Endspiel trefen die dann auf die Holländer.

Das steht zwar diametral meiner Überzeugung von vor der EM entgegen und widerspricht auch all meinen Tipps, aber erstens falle ich z.B. auf der Arbeit ohnehin immer mehr zurück und zweitens habe ich mich, ich geb’s offen zu, ein wenig in die Holländer verliebt.

Meine Fresse.

Spielen die einen Fußball bei dieser EM. Und irgendwie ist die Atmo bei denen auch total entspannt. Da gibt’s keine Rijkaards oder van Breukelens mehr. Da ist nur noch geiler Fußball.

Ergo würde ich beide Teams, die Ronaldo-Portugiesen und die Robben-Holländer, sehr, sehr gerne im Finale sehen!

Versaut mir das nicht, ihr 2004er-Griechen-Türken… 😉

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Entschuldigung. Ich habe meine Meinung geändert.

  1. Das Hollandspiel gegen Frankreich war für mich die beste Leistung einer Nationalmannschaft seit dem Spiel Brasilien-Frankreich bei der WM 1986. Ziemlich exakt 12 Jahre ist es her, als dieses Wahnsinnsspiel 4:5 nE endete. Es hat wohl noch nie ein 1:1 nach regulärer Spielzeit gegeben, was so wenig mit dem Unterhaltungswert des Spiels zu tun hatte.

    Und da haben die Holländer meiner Meinung nach jetzt einen draufgesetzt. Wie schnell haben die bitte gespielt?! Und wie präzise dabei?!

    Allein deshalb wünsche ich mir Deutschland im Endspiel, so unrealistisch das ist. Weil jeder in Deutschland endlich mit eigenen Augen sehen soll, welche himmelweiten Unterschiede im direkten Vergleich zwischen beiden Spielsystemen bestehen.

  2. Ja, damals, 1986, vor 12 Jahren, Wahnsinn, da waren wir aber auch jung damals, könnte man fast durcheinanderkommen mit den Sommern, die dazwischen lagen…

  3. So ziehen sie nun ein ins Viertelfinale, die Deutschen. Alles in Allem gabs von ihnen heut aber wenig spektakulären Fußball.

  4. Ists jetzt hier Mode geworden, ein bißchen Blabla zu schreiben und dann irgendwelche eigenen Fußballseiten zu promoten? Das ist ja wohl Spam, oder? Obwohl: schaut doch mal auf http://www.breitnigge.de ! Da gibt’s bestimmt bald die Analyse zum Lahm von gestern!

  5. @Josh: Offenbar gab’s mal einen vernünftigen Kommentar, sonst hätte es keine Freischaltung gegeben… 😉

  6. in diesen fußball der portugiesen oder holländer kann mann sich nur verlieben , ich fände es auch schade wenn eine andere manschaft im finale käme als diese beiden

    gerade bei allen respekt deutschland hätte es nicht verdient, ins finale zu kommen. bei der wm 2002 und wm 2006 hatte die deutsche manschaft noch gute leistungen gezeigt , aber das war einfach nur gurken kick ,
    auser 3 4 spieler ( podolski, lahm , ballack , klose) zeigt der rest nur durschnittsfussball ,

    naja und hoffe mal der klinsi schaut sich was von holland ab , so wie die spielen

  7. bei der wm 2002 und wm 2006 hatte die deutsche manschaft noch gute leistungen gezeigt

    Welche WM 2002? Sicher nicht die Fußball-WM… da von guten, deutschen Leistungen zu sprechen (Irland, Kamerun, Korea, auweia), außer vielleicht beim 8:0 gegen die Saudis, würde von einem übermäßigen Drogenkonsum zeugen. Halluzinationen und so.

  8. Lobt die Holländer nicht zu sehr in den Himmel, der ist nämlich immer noch blau und Italien (nach einem 1:0 im VF gegen Spanien) heiß auf eine Revanche für das Vorrundenspiel. Bis auf die Türken (vor denen man deswegen wirklich Achtung haben sollte) hat es bei dieser EM noch kein Team geschafft, einen Rückstand umzudrehen. Und sollten die Oranjes gegen Italien oder meinetwegen auch Spanien in Rückstand geraten, wird sich erstmal zeigen müssen, was dieser vielgelobte Offensivfußball wirklich hergibt. Denn Kontern kann jeder. (Jetzt mal abgesehen von Koller und Neuville…)

  9. Einerseits an dieser Stelle mega off-topic aber in diesem Blog doch immer on-topic 😉

    RIBERY BEIM SAISONSTART DABEI! NICHT SCHWER VERLETZT!!

    Die beste Nachricht überhaupt. Wart Ihr auch so geschockt gestern, als Ihr ihn auf der Trage gesehen habt?

  10. Das war schon ein Schocker, aber es gab ja schon Entwarnung. Alles nicht so schlimm. Wer weiß, vielleicht kann er ja jetzt sogar früher zur Mannschaft stoßen als wenn Frankreich Europameister geworden wäre.

  11. Freut Euch bloß nicht zu früh! Auf irgendwas, was der französische Sterndeuter der Presse erzählt würde ich gar nix geben. Heute Abend schauen die Münchner Docs drauf und dann werden wir sehen.

    Aber: wie geil ist das denn – erst ausscheiden mit 1Punkt und 1Tor und dann der Freundin beim Nachspielinterview nen Heiratsantrag machen, als wäre gar nix. Unsere Monika Lierhaus würde auch nicht schlecht schauen, wenn das der Jogi am Donnerstag bringt.

  12. Naja, das ist ja das was Löw sagt: Das die BuLi zu langsam spielt, schlechte Pässe schlägt und die Spieler zuwenig laufen. Nur hören wills halt keiner. Und da fast alle Nationalspieler (wenn sie denn überhuaupt) in der BuLi spielen, ist schon klar, dass da die NM auch irgendwann an ihre Grenzen stößt. Insofern bleibt echt zu hoffen, dass Klinsi die Bayern richtig trimmt, damit die nationale Konkurrenz einfach mitziehen muss. Auf Löw hört ja eh keiner, und nach den bisherigen Spielen sowieso nicht mehr… aber vielleicht gucken die Trainer auch die EM und merken, dass es da gewisse Unterschiede gibt.

  13. Löw? Das ist der, der für EUR20Mill. nen Riesenzirkus aufgebaut hat und dabei eine Ansammlung von offensichtlich unfitten Spielern erzeugt hat, die taktisch und technisch überfordert aussehen, aber sich trotzdem für was Großes halten. Oder?

  14. Löw muss mit dem arbeiten, was ihm die BuLi hergibt.

    Aber die Punkte („die BuLi zu langsam spielt, schlechte Pässe schlägt und die Spieler zuwenig laufen.“„) willst du nicht abstreiten, oder? Was soll Löw da in 3 Wochen machen?

    Wir hatten die Diskussion hier schonmal irgendwann, Ausgangspunkt war der SZ-Artikel über „das gläserne Spiel“. Aber es gibt halt viele Experten, die sehen sowas einfach nicht ein…

  15. Ende