Meister wird Schalke. Oder Wolfsburg.

Heute. Beim Friseur.

Ich konnte dem Gespräch nicht ausweichen. Es fand direkt neben mir statt.

Er (Gast) sprach mit ihm (meinem Friseur) über Fußball.

Er meinte, dass die Bayern in dieser Saison auf gar keinen Fall Meister werden würden. Vollends davon überzeugt, zählte er diverse Gründe auf (EM-Fahrer noch lange ausser Form, Star wird nur Klinsmann sein, was den Spielern nicht schmecken wird, etc.), die mich allesamt zum Schmunzeln brachten.

In das Gespräch einschalten wollte ich mich, als er meinte, dass es dieses Jahr auf jeden Fall Schalke werden würde (weil die es so lange nicht waren (für mich genau der Grund, warum sie es nicht werden – trotz Wahrscheinlichkeitsrechnung)).

Froh es nicht getan zu haben, hörte ich kurze Zeit später von ihm:

„Oder Wolfsburg.“

Da war mir klar, dass jede Diskussion sinnlos gewesen wäre… 😉

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Meister wird Schalke. Oder Wolfsburg.

  1. Es waren sicher solche Gespräche, die meine Frisörin dazu veranlasst haben, Männer aus ihrem Kundenkreis auszuschließen.

    Grüße

    Annabelle

  2. Das schöne an solchen vorrausschauenden Gesprächen ist ja, dass wir alle keine Ahnung haben. Und das ist dem wahrsten Sinn des Wortes nach gemeint.

  3. ach, alles quatsch! hoffenheim wirds! die waren es nämlich schon viel länger nicht mehr!

  4. Schlake als Meister?? Dann passt ja mein Lieblingslied nimmer….
    @Annabelle: Seit wann hat Alice Schwarzer eine Friseur Stube???

  5. Oh Gott – Wolfsburg.
    Dann springe ich aber aus dem Fenster. Nur gut, dass wir im Erdgeschoss wohnen. *gg*

  6. Tja, soviel Ahnung vom Fußball, wie ihr hier auf der Seite habt, hatte der Kerl beim Friseur natürlich nicht…

    Diese Bayern-Fans…

  7. Warst du in letzter Zeit mal wieder beim Friseur und hast dort ggf. diesen Typ (Gast) wieder getroffen? 😉

  8. Ende