Nach 90 Minuten ist alles anders

So schnell geht das.

Und es dauerte nur 90 Minuten.

Plötzlich ist Herr Klose kein Pflegefall mehr, sondern der Retter der deutschen Nationalmannschaft und Herr Podolski nur noch ein Schatten seiner selbst.

Was sagt uns das?

So ist Fußball.

Irgendwann musste es ja mal wieder klappen und der Knoten platzen. Das es allerdings so dermaßen heftig vonstatten ging, hätte selbst ich nicht gedacht.

Umso besser. Für Klose. Für den FC Bayern. Und für das Spiel am Samstag beim kölschen FC.

Attacke.

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Nach 90 Minuten ist alles anders

  1. Köln? Da war doch was…

    Es wird zu schön sein zu sehen, wie der Prinzpoldiaufderbank sich 30Min. zusammen mit seinem geliebten Hennes warmlaufen darf um dann unter großem Jubel des Heimpublikums für 3Min zu spielen.

  2. Ich bin nicht stolz darauf, das meine Prognose zu Herrn L. P. aus K. am R. geboren in P. richtig war. Hätte, aus rein sportlicher Sicht, lieber ein 5: 0 der deutschen gesehn. Von mir aus auch mit Prinzen Toren.

    AAAAAAber: Der Lukas hat gestern gespielt, wie er bei bayern immer spielt. Unaufällig, Fremdkörper, und viiiiel zu harmlos. Man mußte nur mal genau hinsehn. Deutschland jeweils im Rückstand. Die Manschaft drückt auf den Ausgleich. Und wer steht nicht mal in der nähe vom Tor? genau.
    Und das ist bei bayern genauso. Wir brauchen beim Dfb und bei Bayern keine „(durch???) Hängende Spitze“ keinen weiteren mann im offensiven Mittelfeld. Dazu spielt er auch die bälle zu unsicher, bzw harmlos. Und das defensiv Verhalten ist ( siehe EM) sowieso noch ausbaufähig. Das hat sich gestern alles nur bestätigt. Und genau DAS ist der Unterschied zu Klose.

    AAAAAAAber: Podolski ist auch noch jung, man muß auch mal schlechte Spiele akzeptieren. Aber die Klappe sollte man halten. und sich nicht mit leuten vergelichen, die Spiele im Alleingang entscheiden können. Das kann er nämlich nicht. Deswegen: maul halten,weiter arbeiten!!! Wir werden alle jeden Tag ein stückchen besser….

    PS: man hat ja gesehn, das als Gomez eingewechselt wurde, ein 2ter mann in der Spitze, also direkt vorne, mehr Unruhe gebracht hat, als ein hängender spieler. Wobei das eine Ding, das Gomez versiebt hat…auauau Uli, lass die Kohle auf dem Konto, und hole einen wirklichen Kracher. Gomez kann in 6 jahren immernoch zu uns. da ist er dann erst 29. Und erfahren.

  3. Warten wir mal ab, ob das nun wirklich der berühmt „Knoten“ war. Ich habe mich sehr über und für Klose gefreut – aber Podolski war gestern auch in einer Rolle, in der man schlecht glänzen kann. Rollentausch sozusagen. Der Sturm-Verlierer war für eher Gomez – ein wahrer Chancentod gestern.

  4. hey das mit chancen tod ist wieder übertrieben …jeder stürmer versiebt chancen auch den besten passiert das deshalb übertreibt es nciht für mich war gomez ei spieler der von begin an spielen sollte …..ich denke würde das passieren hätte er auch getroffen …… weil er im gegensatz zu zu podolski an der richtigen stelle steht und niccht paar meter vor dem strafraum oder ……ich denke gomez ist seein geld wert aber maximal 25 miliionen ..alles was darüber ist eine gewagte investition ……weil gomez einfach der stürmertyp isst der ini einer bundesliga saison locker 25+ tore schiesen kann ………

    podolskis typische situation die ich die letzen jahre mindestens 20 mal gesehen habe . er lauert paar meter vor den strafraum kreigt den ball …… täuscht an versucht zu schiesen nur dummerweise steht jedesmal ein spieler vor ihn und blockt den schuss …. wieso versteht er das nicht? und die gegenspieler sind auch nicht blond die wissen auch alle das podolski meistens nur mit links schiest…..

    mal gucken wie das spiel gegenruslannd wird ..das wird ein harter brocken gerade für die abwehr…… hoffen wir mal kein 4.0 …… und mal gucken wei sich podolski gomez klose dort beweisen

  5. Und jedesmal blockt einer den Schuss. Warum nur? Weil er nur mit links kann (wie gestern in der ersten Halbzeit wieder überdeutlich wurde)? Weil er dadurch leichter auszurechnen ist?

    Nein, sicher nicht… oder?

  6. Gerade bei Faz.net gefunden vom Jürgen übern Lukas:

    „Er ist nach wie vor der Herausforderer der beiden Platzhirsche Luca Toni und Miroslav Klose. Lukas muss zeigen, dass er besser ist. Das kann ein langfristiger Prozess sein – über mehrere Monate oder Jahre. Da muss Lukas eben durch“…

    „Das ist keine angenehme Rolle für Lukas, er kann nicht zufrieden sein. Und wenn er es wäre, wäre ich unzufrieden“…

    „Es ehrt uns, wenn andere Klubs mit Wertschätzung über unsere Spieler reden. Ob sie sie auch bekommen, ist aber eine andere Frage“

  7. Gestern wurde er mit zwei Mann gedeckt, und das haben die Finnen insgesamt gar nicht schlecht gemacht. Ich bin auch der Meinung, dass Lukas doch recht limitiert ist (noch?) in seinen Möglichkeiten, aber gestern hatte er die Rolle des Löcherreißers/Vorbereiters eher inne, als die des Torjägers. Da ist es obligatorisch, dass man als Spieler in der Wahrnehmung eher abtaucht.

    Bei Gomez fällt mir seit langem nichts mehr ein – seine Qualitäten sind nicht mehr zu sehen (jedenfalls in der NM). Kopfbälle zum Fürchten (für die eigenen Fans und Mitspieler) und das freie Tor aus einem Meter Entfernung nicht treffen können. Der hat ’ne „Klose“-Hemmung.

  8. Trotzdem macht er Tore. Gerade im Nationalteam hat er auch wirklich eine unglaubliche Quote. Gut, da spielt man auch oft gegen Gurkenteams aber es wird ja auch Kloses WM Torausbeute immer wieder hervorgehoben. Sein Spielverst’ndnis hat sich auch schon enorm verbessert, sieht man auch daran dass er immer wieder links im Mittelfeld eingesetyt worden ist.
    Finde auch nicht, dass sich die Situation stark ver’ndert hat. Wir haben drei starke Stuermer mit unterschiedlicher Spielveranlagung. Aufgrund der im Fussball ueblichen Hochs und Tiefs einzelner Spieler hoffentlich gerade genug, eventuell vielleicht sogar einer zu wenig.

  9. Ich glaube, das ist genau das, was die meisten hier so denken. Der Prinz soll halt bloß aufhören bei jeder Gelegenheit in der Boulevardpresse zu betonen, wie ungerecht er sich behandelt fühlt, dass er nach Köln will, nie wieder zum FCB gehen würde, bla bla bla.

    Die Quote in der Nationalmannschaft interessiert mich zumindest rein gar nicht, im Verein muss er einfach besser werden.

  10. Dass Podolski bei all seinen Qualitäten ein limitierter Stürmer ist, weiß man aber doch schon seit Jahren (vielleicht auch nur unter Kölner Stadiongängern). Was ich bemerkenswert finde, ist seine Stagnation und so jung ist er nun auch nicht mehr.

  11. @ Stefan: Stagnation trifft es genau.

    @:Zechbauer: Bist dir mit den 2 gegenspielern wirklich sicher? Wenn man davon ausgeht, das die finnen mit 4 rer kette spieln, sind es 2 Innenverteidiger, einer für Klose, einer für Poldi. Das sich die Außenverteidiger bei der verteidigung miteinbringen ist klar, war aber gestern nicht duaernd der Fall. Und reißt er Löcher,wenn er in der Zone zwischen mittellinie und Strafraum STEHEN bleibt? Er ist am anfang oft auf die Seite ausgewichen, das stimmt. Aber dann kann er sich von außen trotzdem miteinbringen. Außerdem sind seine Flanken und abspiel nicht genau genug, für die Außenposition. Er muß,w enn er schon sich fallen lässt, auch in den Strafraum reinstoßen. Oder dann aus der distanz abziehn, aber die probleme wurden hier auch schon erörtert. Wobei: mir ist von Podolski kein Tor in erinnerung,wo er aus der distanz unter bedrängnis (wie gestern) getroffen hat. Und Klose hatte, außer beim 3. Tor, keinen freiraum durch poddolski 8wegen 2 genern beim Prinz9. Er hat sich jeweils vor dem Tor durchgesetzt. Und DAS fehlt podolski eben völlig. und darum tut er sich so schwer bei Bayern. Ich habe wirklich nichts gegen Ihn. Nur bin ich verärgert, wenn solche Töne kommen, und dann nur heiße Luft. Sagnol war auch so ein ähnlicher Kandidat.

    @ al: Wenn aber Pododlski so Limitiert ist, warum ist er dann so viel Geld wert? oder besser: warum soll er so viel kosten. 18 mio sind wahnsinnig viel Geld für nen limitierten Stürmer. Woher kommen dann diese Preise?

    Die hauptverlierer sind Metzelder und Kurany. Die haben wohl so schnell keinen einsatz sicher.

    Wo war marin eigentlich gestern? ist er verletzt? ich hätte ihn lieber gesehn als Helmes. Er wäre sicher eine Option gewesen. Sooo stark war die Finnen abwehr ja nicht.

  12. @al woher kommen die preise? die nachfrage bestimmt den preis im moment ist dsa angebot an top spielern limitiert dei nacchfrage aber riesig!!!!!!!

    für durchschnitspieler werden summen in höhe von 30 milionen bezahlt kenst du einen spieler danny ?den hat sicch Zenit St. Petersburg für sage und schreibe 30 milionen geschnapt …… der spieler isst portugiese 25 jahre alt offensiver mittelfeld spieler sicher begabt hat 2 3 spiele für die portugiesische nationalmanschaft gemacht
    aber weltklasse?????????? wohl kaum ……… trotzdem zahlt zenit 30 mio. weil sie einfach keine anderen spieler kriegen …. ob jedcoh ein spieler soviel geld wert isst mag dahingetellt sein ……..

    nicht das talent allein bestimmt den preis von podolski sondern sein junges alter und seine trefferquote in der nationalmanschaft zum anderen ists er einer der beliebtesten nationalspieler ( merchandisiing?) all diese faktoren tragen auch zum transferwert eines spielers bei

    ich finde podolski isst stark limitiert was kan er den auser schiesen kann scih jemand an ein kopfball tor erinern? vieleicht sollte er mal anfange mit dem rechten fus zu schiesen??????? so schwer kann das doch nciht sein oder? zeit hat er genug

    auserdem selbst wen er den hängenden offensiven mittelfeld spieler gemacht hat …..das ist niht sein aufgabe!!!!! dafür gibt es bessere spieler ….trochowski , schweinsteiger , marin oder auch kroos können das asviel besser er isst verdamt noch mal stürmerr ……..

    er sollte sich ein beispiel an helmes nehmen ..der hat einen guten rechtausen gemacht ……..

    @vader eine frage wieso ist metzelder der hauptverlierer????? sry aber er hat gar nciht gespielt wilst du uns klarmahen tasci und westermann sind top innenverteidiger?????????????????????????????? oder hast du gestern ein anderes spiel geguckt

    cih würde metzelder nicht abscchreiben ……er ist viel schlauer als viele das wahrhaben wollen ich denke und hoffe er setzt sich durchh bei real und…..

    mit kurany gebe ich dir recht.. statt ihn hätte löw kroos nehmen können …..was isst so schlimm daran einen kroos spsielen zu lassen?

    ein walcoot hat auch gespielt und ein krikic auch aber das ist typisch deutshcland!!!!!!!!! man denkt lieber an die alten zeiten als sicch zu erneuern …….

    ich habe das gefühl das di wenn sie weiter machen kroos talent verbrennen ….aber das ist wweider eine andere story

  13. @dmx01
    Dem Mann ist ja trotz äußerst kreativer Orthographie größtenteils zuzustimmen. Außer: Was bringts Metzelder, dass er intelligent ist? Analphabet Zidane (um politisch korrekt zu sein: Das muss jetzt nichts mit Intelligenz zu tun haben, nur halt ein Beispiel, dass man seinen Vertrag nicht lesen können muss…)

    Jedenfalls: Gottseidank trifft er wieder! Ist mir eigentlich auch egal, ob er nur als Bande für Ribery herhalten muss oder gegnerische Abwehrspieler im Dutzend austanzt: Es geht ja schließlich drum, dass die Bayern wieder ein bisschen Gefährlichkeit ausstrahlen. Und das war bei Klose nicht der Fall… vielleicht ist sie nun endlich vorbei, die Zeit, in der man ihn auch einfach mal ungedeckt lassen konnte und sich lieber zu zweit, dritt (Lell?) oder viert (Ottl?) oder fünft (van Bommel?) mit Luca Toni und Ribery beschäftigte.

  14. wiee kommst du dadrauf das zidane dumm ist ?

    mit inteligent war damitt gemeint das er sich zu wehren weis nicht der bildungsweg

    auserdem isst das bei fußballern grundsätzlich schwer zu verallgemeinern …. weil hinter jedem talent auch manager berater stehen die lieber wollen das ein spieler schnell und eerfolgreich spielt als der bildungsweg …..

    ich weis nicht woher du das hernimmst das zidane analphabet wäre ……

    wenn du das beispiel vertrag nimmst …. liest du jedesmal die rückseite des kassenbons wen du eine digitalkamera kaufst? ich glaube nein ….. bist du demnach auch ein analphabet?

    auserdem ist das eine starke these das vieleicht der beste fußballer der letzen 10 15 jahre ein analphabet sei????????
    aber ich bezweeifele das er isst vieleicht ein er der wenigen spieler mti göttlicher spielinteligenz sowas kannte man nur von maradona , cruyf oder beckenbauer und anderen …… wenn du zidane biographie liest wrist du merken das da wenig analphabetisches gelaufen ist ….. der spieler hat kampfsport trainiert um seine körperbeherschung zu trainieren
    was ist daran analphabetisches??????????????…… das erwartet man nicht grade von einen fußballer aber er ist unerreicht ……. und in den nächsten 20 bis 40 jahren wird auch kein deutsheer fußballer an spieler wie zidane rankommen!!!!! ( kroos hätte das talent aber das hatten schon viele)

    Klose war das nur kurz nicht der fall aber höhen und tiefen hat jeder spieler auch eein ribery hat diese phasen ….aber das ist menschlich ..jeder mensch ist irgendwan mal erschöpft?

    aber was bitte scchön hat den ein podolski??????? er hat nie leistung gezeigt schon gar nicht vergleicchbare wie klose ( bundesliga torschützen könig ( wm 2002 zweitbester shütze, wm 2006 bester shütze)

  15. Für mich war Metze der verlierer, weil er in beiden Spielen micht zum einsatz kam. Das andere Ihm vorgezogen wurden. Genauso wie kurany, der zwar gespeilt hat, aber äußerst glücklos spielt. Oder harmlos…. Metze ist doch fitt, oder? Dann hätte er seinen Stammplatz verloren, ergo ist er der verlierer.

    Zur Spielerinteligenz: Zidane kommt ja nicht gerade aus reichen verhältnissen. Auch bei matthäus stellt sich die Inteligenzfrage bei manchen seiner kommentare. Bei Poldi klingt es ja ähnlich. Aaaaber: Die fußballerischen leisteungen haben mit Inteligenz wenig zu tun. Da gebe ich dmx recht. beckenbauer kam ja auch nicht von der Uni zu den bayern…..
    Metze ist sicher nicht dumm, im gegenteil. Aber wenn der trainer ihn nicht aufstellt, stellt er ihn nicht auf. Wenn er bei Real nicht regelmäßig spielt, darf er keinen Stammplatz haben= gleiche Diskussion wie bei Poldi, lehmann…).

    Ich finde Kroos sollte noch nicht in die A nationalmanschaft. Lasst ihn doch 1 bis 2 Jahre bei der U21. Besser dort regelmäßig spielen, als bei der A auf der Bank.

    Westermann spielt bisher eine gute Saison. Ich finde , wir wurden vor der WM 06 in florenz mehr vorgeführt als gestern. Ich finde auch Tasci war schwächer als Westermann. Und überhaupt: Ein Demichelis heute als Weltklasse Verteidiger bekannt, hat in seinen Ersten Bayern jahren auch vile fehler gemacht. Jetzt ist seine Quote bei fast 0. Also da kann noch was passieren. Auf jedenfall gefällt mir Westermann besser als zB ein manuel friedrich.

  16. Meine Rede, was nützt es Metzelder, dass er ein schlauer Kerl ist, hinderte umgekehrt Zidanes Herkunft aus armen Verhältnissen ihn daran, ein brillanter Fußballer zu sein?
    Darum gehts ja nicht… und man sieht, dass Klose mit seiner mittleren Reife eine Torflaute haben und Podolski mit Fachoberschulreife (laut fcb.de) trotzdem nicht überzeugen kann. Und Olli Kahn hat trotz Abitur Zeit seines Lebens nie ein Tor gemacht.
    Papperlapapp. Gottseidank gehts mit Miro aufwärts!

    (Und so nebenbei: Ich find im Internet keine Quellen für Zidanes Analphabetismus, aber ich meine doch, dass es im TV immer gebracht wurde? Wer weiß Rat?)

  17. @vadder metze hatnicht gespielt balack frings auch nciht

    und was haben wir gesehen deutschland abwehr mittelfeld verbund ist nicht stabil genug gegen einen sagen wir 2t klassigen gegner wie finnland????????

    wir lernen draus das wir metzelder brauchen!!!! weil westermann tasci zu unfähig sind
    für mich sind die gewinner eher , die nicht gespielt haben …..(abgeehen von klose und anderen leuten)ausgenomen kuranyi der zeigt ja nirgendswo seine form ( nichtmal auf schalke )

    wenn wir den kroos 1 2 in der U21 spielen lassen dan werden wir viel verpassen und auch sein talent verschleisen das ist dort kein Herausforderung für ihn .. das wirst du sehen wen du 4 5 spiele von ihm siehst er ist vom stand heraus stammspieler und wird nciht dort zu verdrängen sein …….. er muss innerhalb von 1 bis 2 jahrren an die A National manschaft angefürhrt werden …..das schafft man bei einen krikic theo walcot auserdem braucht die A Nationalmanschft konkurenzdruck ……..wieso lässt löw mit 4 stürmern spielen hat er keine mittelfeldspieler mehhr?????????

    beileibe ich bin kein freund von ballack aber er ist neben schweinsteiger im mittelfeld unersetzbar im moment ……… und da brauchen wir leute wie kroos … ein trochowski , hitzelsberger rolfes sind international zu unerfahren … champions league erfahruung? nein!! abgesehen vom portugal spiel hat und den forschen tönen können rolfles hitzelsberger nciht viel vorweisen.

    @Bernhard ich weis nicht woheer du den beweis her hast aber sowie ich die Französischen Fußball internate kenne wird dort sehr viel wert auf Bildung gelegt ( mehr als auf fußball!!!!!!!!!)….. deshalb isst das ganz schön naiv was du sagst …. und selbst wenn was isst schlimm daran analphabet zu sein schlimm ist nur wenen man den zugang zu bildung nicht hatte ( das spricht auf einen teil der afrikanisch stämmigen spieler ..weil zb in deren land bürgerkrieg etc herscht? oder bildung zu teuer ist) ich sehe analpabetismus nicht als schwäche des menschen sondern als die des Politishen Systems …… ok das hat hier wenig zu suchen aber musste mal sein lolllll

    so einen beweis kanst du bei ronaldinho und einigen anderen spielern bringen ….. aber luci ist auch in armen verhältnissen aufgewachsen aber hast du mal seeine interviews gelesen ? ich glaube er ist einer der vernünftigstens kicker die die bundesliga je hatte( kanst du auf 11freunde nachlesen)

    das mit bildung zielte nur darauf das metzelder im stande ist deswegen mti seiner situation fertig zu werden …. war viel mehr seiner spielinteligenz gemeint

    ich meinte damit das metzelder einer von wenigen abwehrspielern neben lahm ist der im stande ist im Spiel heraus Situationen zu antizipieren und dem entsprechend zu handeln …….genau das macht lahm ja unter anderem uunersetzbar!!!

    das gleiche gilt für metzelder oder mertesacker zum teil auch …. da können westermann tasci noch so stark agressiv im zweikampf sein sowas kann man nicht erlernen!!!!
    deshalb waren tasci westermann auch nur platzhalter für metzelder mertesacker ……

  18. @dmx01: Ja ok, es is nur Internet. Aber so wie du schreibst, liest sich das extrem anstrengend! Lass doch am besten die Leerzeichen auch noch weg, das ist dann konsequent. Mir wären so viele Rechtschreibfehler auch bißchen peinlich, ehrlich gesagt…

  19. @dmx
    Es ist nichts schlimm daran, Analphabet zu sein, und wenn du dir meine Beiträge nochmal durchliest, wirst du feststellen, dass da – Pardauz – eine derartige Aussage auch gar nicht vorkommt.

    Das Klose-Podolski-Thema gibt anscheinend nicht mehr viel her, bleibt abzuwarten, was der Samstag bringt.

  20. Es ist einfach ein Akt der Höflichkeit den anderen Lesern gegenüber wenn die Finger beim Schreiben etwas zu sehr gezittert haben, den Text nochmal kurz zu korrigieren. Bei so vielen Fehlern läuft man ja Gefahr unheilbaren Augenkrebs zu bekommen.

    Ich bin übrigens auch der Meinung, dass man jungen Spielern keinen Gefallen tut, wenn man sie „schont“. Ein Talent wie Kroos muss Erfahrung sammeln. Das geht am besten im A-Nationalteam und als Stammspieler. Qualität und Einsatzwille dafür hat er ja genug. Onkel Hoeneß wird schon dafür sorgen, dass er nicht abhebt.

    Metzelder halte ich, bei allem Respekt, für ein Auslaufmodell im Hinblick auf das herannahende WM-Turnier. Man sollte auf Perspektiv-Abwehrspieler bauen und sich eine passende Formation suchen, die zum Turnier einwandfrei funktioniert.

  21. @dmx: Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann willst du, weil hitze und rolfes kaum interantionale erfahrung haben (hitze zB hat mal in england gespielt, Rolfes hat schon viele BL spiele am buckel) Kroos spielen lassen. Der hat ja noch weniger erfahrung. Da passt was nicht in deiner argumentation.

    Nochmal: Ich bin immer dafür, junge spieler einzubauen. Im gegenteil, das müsste pflicht für jeden Bundestrainer sein. Aber der toni muß erstmal regelmäßig bei bayern spielen. Und da lassen sie ihn scheinbar nicht von der leine. Leider Gottes.

    Und wegen gewinner und verlierer: Ballack und Frings sind verletzt. Wenn sie fitt sind gehören sie in den Kader, im Normalfall in die Startelf. bei metze liegt der fall etwas anders. Von wegen Vereinsstammplatz usw. Habe ich aber weiter oben schon geschrieben. Ich denke, du verstehst jetzt, was ich meine?

    Und von wegen Inteligenz: Zidane hat auch genug Ausraster gehabt auf dem Spielfeld. Die relativ hohe Zahl der Platzverweise belegt das. Und ihr stänkert hier immernoch über kahn, der für keine seiner Aktionen eine rote sah.

    Kahn zB hat vorgelebt, wie eine Profikarriere verlaufen sollte. Und ein herr Bierhoff hat sogar gezeigt, wie man aus Scheiße Gold machen kann. Da kann man ihm eine gewisse Inteligenz nicht abstreiten. metzes schritt zu real madrid dagegen war meiner meinung nach von beginn an ein großer fehler. Für ihn. Nicht für Real, die haben für lau einen soliden abwehrspieler für das b team bekommen.

    Aber egal. Ich wollte eigentlich nur die Diskussion auch auf die nationalelf ausweiten, und nicht nur Klose und den Prinzen debattieren. Denn in diesem Punkt hat der Bernhard voll und ganz Recht. Wenn Klose nicht trifft, Toni auch nicht, und Poldi erst spät reinkommt, geehn die Diskussionen auf allen Ebenen wieder von vorne los.

    Aber sonst wäre es ja auch langweilig, oder??

  22. ya zechbauer das ich viele fehler mache hat 2 konkrete gründe mein funktastatur zickt manchmal rum und ich bin adhsler ….. ich werde diese fehler nie abstellen können …deshalb tut mir leid wenn sie beim lesen stören …. ich werde versuchen daran zu arbeiten

    das zweite ich würde metzelder nicht so früh abschreiben , aber das mit auf junge leute rechten ist schon richtig was ist mit hummels? er spielt perfekt in bvb …… außerdem wird metzelders zeit in real kommen wenn er geduld hat

    ya aber ich finde die ansprüche die rolfes und hitzel stellen stimmen mit deren leistung nicht überein … rolfes spielt zwar gut auf der 6er in leverkusen aber reicht das um frings/ballack zu vertreiben? und hitze beitrag in stuttgart ist schwer zu bewerten da die sogar national mal gut mal beschissen gespielt haben …… das gleiche gilt für leverkusen …..es gibt auch in england spieler mit vieleicht 200 premieur league erfahrung und die spielen trotzdem nicht in der englischen nationalmanschaft

    was kroos angeht wir müssen ihn jetzt schon ins kalte wasser werfen wenn wir das nicht tun wird er nie sein talent zeigen können !!!!!! deshalb meinte ich muss man ihn einsetzen zu viele samthandschuhe machen spieler träge

    aber bleiben wir beim fcb wir scheinen im moment echt ein stürmer problem zu haben es kündigt sich leise an …….. was wen alle 3 stürmer nicht mehr treffen? alle 3 sind auf jeden fall nciht sehr gut bei laune ….. vieleicht ist das aber auch gut gerade bei toni hat man gute hoffnung und klose hat endlich mal wieder 3 tore in einen spiel geschossen das hat er letzens 2002 geschafft

    bei toni klose weis man die wollen es den kritikern beweisen deshalb macht man sich bei beiiden nicht die sorgen aber was ist mit podolski? ich glaube niccht er wirkt im moment orientierungslos er sollte mehr an sich arbeiten aber das tut er nicht …….

  23. @all: Und mit dieser Präzisierung von dmx01 ist der Teil der Diskussion, der sich um seine „Tipp-Fehler“ dreht, erledigt, ok?!

  24. Dass mit dem adh ist mir irgendwie entgangen – sorry. Ich meinte das auch eher grundsätzlich (vgl. Ausrufezeichenpest). Thema beendet.

    Was Rolfes angeht, finde ich dass er sich eigentlich sehr gut entwickelt hat. Ich war auch nicht so überzeugt von ihm, aber er entwickelt sich und macht mittlerweile einen ganz guten Job – finde ich.

  25. Aber paule, wenn es doch nur die „Tipp-Fehler“ wären. Andauernd multiple Satzzeichen, komplett fehlende Groß-und-kleinschreibung und einfach hingerotzt wirkende Sätze. Da fehlt mir der Respekt vor dem Leser. Nun, ich muss es ja nicht lesen.

    Nun denn, zu Nationalelf: Bei Metzelder sehe ich für die WM2010 nur dann eine Perspektive, wenn er regelmäßig im Verein spielt. Dazu muss er erstmal gesund bleiben und das ist noch der einfache Teil. Denn Konkurenz, die die letzten Jahre fast komplett fehlte, ist nun vorhanden. Eben unter anderem Tasci und Westermann. Und dann mal sehen, wie Hummels sich entwickelt. Die beiden Friedriche sind ja offenbar in Ungnade gefallen.

    Im Mittelfeld scheinen Ballack und Frings derzeit noch nicht gleichwertig ersetzt werden zu können. Hitzelsberger und Rolfes brauchen wohl noch Zeit. Insbesondere um defensiv so stark werden zu können. Mehr Sorge macht mir da die von Schneider hinterlassene Lücke.

    Tja, und dann der Sturm. Was ist da eigentlich los? Klose und Podolski haben die Arbeitsteilung scheinbar perfektioniert. Einer gut, der andere schlecht. Mehr oder weniger abwechselnd…

  26. Ende