Du bist echt nie zufrieden!

So meine Frau nach dem gestrigen Schlusspfiff in Bochum.

Ihr Einwand ist verständlich. Hatten die Bayern doch zuvor eine erneute Galavorstellung abgeliefert und 5:1 beim überforderten Verein für Leibesübungen Bochum 1848 abgeliefert.

Und ja. Heute sehe ich das schon wieder entspannter. Vor allem weil im gestrigen Abendspiel eigentlich die falsche Mannschaft gewonnen hat. Wenn man das Programm des letzten Spieltages und eine mögliche Herbstmeisterschaft des FC Bayern betrachtet.

Aber…

…die Bayern führten schon in der 56. Minute, also erst 11 Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit, mit 5:0. Auswärts. Und die Herrlich-Kicker waren damit noch gut bedient. Hatten die Bayern, die gestern, nach der Turin-Demonstration, schon wieder aus einem Guss spielten, doch auch noch jede Menge Gelegenheiten liegen lassen, oder waren am starken Bochumer-Keeper gescheitert.

Sowas geht nicht.

Schlendrian hatten wir lange und oft genug in dieser Hinrunde. Aus genau diesem Grund stehen wir ja aktuell auch nur auf Platz 3!

Und gegen so einen Gegner, der sich so dermaßen als Kaninchen vor der Schlange präsentiert (ja, ich kann auch mal zugeben, dass ein Sieg des FC Bayern überwiegend von der Schwäche des Gegners abhing), muss man dann auch mal 10 Tore machen.

Nur so hatte es ja Werder Bremen zuvor geschafft, eine derartige Tordifferenz aufzubauen. Mit einem Schlachtfest. In Freiburg. Nach diesem Spieltag sieht das Verhältnis nämlich plötzlich gar nicht mehr berauschend für Werder aus. Egal. Nur ein Nebeneffekt.

Nimmt man die letzte halbe Stunde des Spiel, dann hat nämlich Bochum das Spiel mit 1:0 gewonnen. Noch dazu mit einem Freistoß in den Winkel, dessen Zustandekommen lächerlicher nicht sein konnte.

Und wer war schuld? Herr Demichelis. Es ist schon eine Kunst, in dieser Mannschaft, die in diesen Tagen uns Bayern-Fans alle so dermaßen berauscht, noch solch‘ eine Leistung abzuliefern. Respekt. Ich glaube, Micho, Deine Zeit ist wohl langsam gekommen.

War noch vor Wochen Herr Schweinsteiger (aus meiner Sicht, zu Recht) das Objekt meiner Hauptkritik, sieht sich nun unser argentinischer Innenverteidiger dieser ausgesetzt. So schnell kann das gehen.

Überhaupt, Schweinsteiger.

Unmittelbar nach dem 5:0 ausgewechselt, gab es für mich danach einen Bruch im Spiel der Bayern. Irgendwie. Seltsam genug, dass ich sowas mal sagen würde, aber mit der Einwechslung Robbens, fühlte ich mich plötzlich an die Saison 2001/02 erinnert. Als die Bayern einen fulminanten Saisonstart hinlegten (10-1-1). Und dies ohne den Maximo Leader Effenberg. Was dazu führte, dass alle Beobachter nur noch sagten: „Was soll erst noch passieren, wenn jetzt auch noch Effenberg zurückkommt?“

Antwort: Nix mehr.

Die Bayern verloren bei seinem Comeback in Bremen mit 0:1. Warum? Weil wohl alle im so erfolgreichen Kollektiv dachten, dass man mit der Anwesenheit „Stefans des Großen“ nicht mehr kollektiv spielen müsse. Denkste.

Gestern lief es nach der Einwechslung des Magiers Robben ähnlich. Man gab ihm Ball und schaute voll freudiger Erwartung zu, was er damit so veranstaltete.

Dumm, dass die Bochumer aus diesem Umstand kaum Kapital schlugen, was allein daran lag, dass sie die 57 Minuten von den Bayern mit zumeist über 70% Ballbesitz (auswärts!) und fünf Toren – eins schöner als das andere – so gedemütigt wurden, dass sie vor lauter Aufregung den Schalter zum Umlegen nicht mehr fanden.

Es wäre schade, wenn wir gegen Hertha, oder spätestens (oder hoffentlich, wenn Rib&Rob beide – parallel – mal länger gesund sind) in der Rückrunde feststellen sollten, dass die Münchner Bayern in einem Kollektiv der Namenlosen erfolgreicher spielen, als mit den Künstlern und Virtuosen Ribéry und Robben.

Warten wir das mal ab und wollen wir bitte nicht auf diesem sphärisches Niveau jammern.

Nein. Im Grunde sollte man mit diesem Ergebnis und seinem Zustandekommen zufrieden sein. Und das Herr Demichelis stark und Herr Müller ein wenig abfielen in der Gesamtleistung der Mannschaft, machten alle anderen Spieler mehr als wett. Sowas nennt man nun einmal Kollektiv.

Jetzt sind es nur noch zwei Punkte auf Leverkusen und ein Punkt (bei besserem Torverhältnis) auf Schalke.

Aber welcher Bayern-Fan hätte noch vor 14 Tagen überhaupt davon geträumt, dass wir uns nun in dieser Situation befinden? Ich hatte es erhofft, aber geglaubt definitiv nicht!

Schalke jetzt gegen Mainz im eigenen Stadion, ebenso gegen Mönchengladbach. Dazu die Bayern gegen eine Berliner Hertha, die offenbar gerade rechtzeitig zum Abschluss der Hinrunde wieder das Punkten anfängt – das wird wohl doch nix mit der Herbstmeisterschaft.

Immerhin ist Norden abgehängt. Noch etwas, dass ich mir vor Tagen noch nicht vorstellen konnte. Jetzt im direkten Duell gegeneinander. Da öffnet sich für die Bayern gar die Chance, den Abstand auf die ehemaligen Überflieger Liga noch zu vergrößern.

Alles rosarot in diesen Tagen.

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Du bist echt nie zufrieden!

  1. Stimme zu. Habe in meinem Blog ähnliches geschrieben. Herr Demichelis legt seine lockere Spielweise nicht ab und Schalke geht mir langsam auf den Keks.

  2. Wenn Demichelis nicht im falschen Bereich, sonst hätten wir zumindestens schon mal eine Position die Robben und Ribery ab nächste Wohe einnehmen könnten, denn zwei müssen ja normal für die beiden Ihren Platz räumen.

    Es wird schwer da zu entscheiden wer weichen soll

  3. „muss man dann auch mal 10 Tore machen“ – Naja, das ist dann doch etwas viel erwartet. Dass man nach 5 Toren versucht, extra schön zu spielen halte ich für mehr als gerechtfertigt. Man muss ja nicht gleich den Demichelis geben. Außerdem finde ich nicht, dass Müller abgefallen ist. Herausragend war er zwar auch nicht, aber es kann ja auch nicht jeder den Olic machen.

  4. Mist, jetzt ist Micho also statt Schweini in Dein Visier geraten. Ausgerechnet mein Lieblingsspieler. 😉

    Fakt ist allerdings, dass Du zumindest aktuell Recht hast. Micho war schon gegen Gladbach ein Unsicherheitsfaktor, hat gegen Turin den Fehler vor dem Führungstor der Italiener gemacht und war auch gestern der schwächste Bayernspieler auf dem Platz. Ergo: Eigentlich gehört er ggw. auf die Bank.

    Geht aber leider nicht, weil es an Alternativen fehlt, die besser sind. Okay, Badstuber. Natürlich. Es bringt aber m.E. nichts, den jetzt gleich wieder von der linken Seite abzuziehen, kaum dass er sich daran gewöhnt hat und das auch gut macht. Breno? Ich bin mir nicht sicher, ob er besser drauf ist als Micho, aber gegen Hertha sollte man das eventuell mal ausprobieren.

    Darüber hinaus kann ich nur weiterhin dafür plädieren, im Winter endlich Rafinha von Schalke zu uns zu holen, damit der erste Anzug unserer Defensive endlich von entsprechender Güte ist. In den noch zu spielenden Runden der Champions League werden wir die benötigen.

    Ansonsten gilt in punkto Zufriedenheit: Wer vier Tage nach einem großartigen Auswärtssieg in Turin klar und deutlich auswärts in der Liga gewinnt, stellt mich absolut zufrieden. Auch wenn es „nur“ ein 5:1 war und der Gegner Bochum hieß.

    Was die Herbstmeisterschaft betrifft, tippe ich auf Schalke. Ich denke zwar, dass wir gegen Hertha zuhause gewinnen, glaube aber auch, dass Schalke zuhause Mainz schlägt. Der „große“ Verlierer könnte am 17. Spieltag wieder einmal Bayer Leverkusen heißen. Gladbach traue ich es im rheinischen Derby durchaus zu, mindestens einen Punkt aus der Bayer Arena zu entführen. Wäre zwar schade für den Jupp, den Toni und den Rudi und so, aber man kennt das dort ja schon.

    Last but not least noch einmal zurück zum Thema Zufriedenheit: Wenn wir die Hinrunde auf Platz 3 beenden, dann bin ich sehr zufrieden. Eine bessere Platzierung wird natürlich gerne angenommen, wäre dann aber in meinen Augen schon als sehr glücklich anzusehen.

  5. Also das mit den 10 Toren kann ich so nicht verstehen, gerade des Bremen-Vergleichs wegen.
    Das ist doch nun mal etwas was die Bayern auszeichnet, dass sie eben niemandem beweisen müssen, dass sie in der Lage sind so viele Tore zu schießen.
    Wie oft war es schon so, dass Werder in der Bundesliga eben so gespielt hat und dann die Kraft für ein wichtiges UEFA-Cup Spiel oder ähnliches gefehlt hat?
    Gut, eben so ein Spiel haben wir erst hinter uns, aber trotzdem geht’s nächste Woche nach Berlin und irgendwann wird man sich doch auch mal bisschen ausruhen dürfen.
    Und wenn nicht beim Spielstand von 5:0, wann dann?
    Außerdem will man ja die bayrisch-bochumer Fanfreundschaft nicht überbelasten 😉

  6. Stimme Deiner Einschätzung zu Demichelis absolut zu. Der schläft eigentlich immer, sogar wenn er selbst den Ball führt. Nachdem er das Modell geschwängert hat, ist er nicht mehr wiederzuerkennen. Offensichtlich denkt er seitdem an alles, aber nicht mehr ans Fußballspielen. Es war gestern schon beachtlich, dass er nach solchen Nachlässigkeiten wie gegen Turin schon wieder solche Böcke schießt. Ich hoffe und denke, van Gaal wird ihm das auch aufs Brot schmieren und ggf. auch die Konsequenzen ziehen. Noch so eine Leistung und seine Winterpause wird vielleicht länger als gedacht. Auffällig war auch, wie selten er nach einem Pass oder bei Ballbesitz in der eigenen Abwehrreihe auf den Ball und das Spielgeschehen geachtet hat. Dazu die Körpersprache mit hängenden Armen und Anklagen an die Mitspieler bei etwas unpräzisen Bällen, das hat mich echt aufgeregt.

    Müller habe ich nicht so abfallend gesehen; er hat den Ball oftmals stark behauptet und z. T. auch geschickt weitergeleitet und damit Räume geschaffen.

    Eher war noch Lahm ein Schwachpunkt. Der brachte gestern offensiv zu wenig – immerhin hatte er hinten ja nicht so viel zu tun. Und wenn man bedenkt, wie er verbal in die Offensive gegangen ist, dann darf da auch auf dem Platz mal etwas mehr kommen (wie z. B. bei Tim Wiese in der letzten Saison rund um die Großkampftage gegen den HSV).

    Aber das sind nach dieser Woche nur Randbemerkungen. Jetzt gilt es, die Konzentration und Motivation noch ein paar Tage hochzuhalten und einen Dreier gegen die Hertha einzufahren. Dann ist erstmal egal, auf welchem Platz wir nach der Hinrunde stehen, weil die Ausgangsposition gut ist und wir noch in allen drei Wettbewerben bei der Musik sind.

  7. passt hier nicht rein, aber ich bin echt mal gespannt was jetzt mit

    JENS LEHMANN passiert, das waren jawohl vorhin mehrere Ausrutscher hintereinander, wenn der Bericht stimmt, mit einem Fan die Brille weggenommen…….dann sollte der VfB jetzt in der Winterpause mal nen neuen Torwart holen. Nächste Woche ist er ja ohnehin gesperrt 😉

  8. Stimme Dir 100%ig zu. Zu Demichelis und zu den 10 Toren, die gestern ruhig mal hätten fallen können.

    Demichelis ist eine Katastrophe derzeit, gehört nicht in die erste Elf.

    Gut an der Meckerei ist aber, dass wir sonst nix zu meckern haben am Bayernspiel. Hab lange nicht mehr (bis zur Demichelis-Aktion) so entspannt mit Dauergrinsen im Gesicht ein Bayernspiel verfolgt (das Turinspiel konnte ich leider nicht sehen).

    Gestern abend hat mir übrigens auch unser Trainer hervorragend im Sportstudio gefallen. Durch seine langsame Art nach Worten zu suchen und zu reden und durch sein gelegentliches „Bellen“ in der Stimme wirkt er knochiger und unsympathischer, als er in Wirklichkeit glaube ich ist.
    Was er inhaltlich sagte, konnte man nur unterschreiben. Sehr schön sein laut gebläfftes „NEIN“ auf die Frage, ob Luca Toni die Regeln der Zusammenarbeit im Team eingehalten hätte. Ich glaub dem Louis, sorry, natürlich dem „Herrn van Gaal“.
    Er gab im Übrigen auch indirekt zu, dass es ein Fehler war, Gomez vorübergehend aus der Startelf zu nehmen.

  9. @koo: Lahm habe ich offensiv besser gesehen als noch vor einigen Wochen. Mittlerweile kurvt er auch von rechts mal Richtung Strafraum und wenn er dann schon nicht selbst abschließen kann, bereitet er aber prächtig vor. Beim 5:0 war’s ein bisschen glücklich, dass der Ball am Ende bei Pranjic landet, aber der Pass auf Schweinsteiger vor dem 3:0 war schon großes Kino.

  10. zu vG im Sportstudio
    unser Trainer hat die arme Frau ein wenig eingeschüchtert und hat nen ziemlichen Eindruck hinterlassen, positv oder negativ ? widersprechen möchte man ihm lieber nicht. mir gefällts…
    „Mia san mia, wir sind wir und ich bin ich. Selbstbewusst, arrogant, dominant, ehrlich, arbeitsam, innovativ, aber auch warm und familiär.“
    endlich mal wieder ein streitbarer Typ, der die Diskussion mag und kein medientrainierter Phrasendrescher. Jetzt fehlt nur noch ein kompetenter, kritischer Moderator fürs Sportstudio.

    Bemerkenswert finde ich auch diese Einstellung :
    „Zur Verwunderung der ZDF-Crew (…) fuhr vG mit der Mannschaft nach Düsseldorf und flog mit ihr nach München, um dann den nächsten Flieger nach Frankfurt zu nehmen und sich von dort nach Mainz bringen zu lassen.“(abendzeitung)
    …anstatt sich direkt aus Bochum abholen zu lassen. schlechte Öko-Bilanz…

  11. Gerade so aufgefallen: Noch ein Sieg und Bayern wäre nur noch zwei Punkte schlechter als letztes Jahr (momentan 4 Punkte).

  12. Pingback: DailySoccer 14/12/2009 | Spielfeldrand - Das Magazin

  13. Mal ehrlich: Demichelis war doch schon immer so. EINEN Bock hat der IMMER gemacht pro Spiel. Oft ging’s noch mal gut, oft genug war’s dann das eine Gegentor.

    Nur langsam aber sicher wird’s ein bisschen zu viel… :-/

  14. @ Adolfo

    er hat gesagt er sei ein Mann mit Werten….
    Schlecht fürs Klima gut fürs Team
    Find ich gut

  15. Micho spielt schlecht; ansonsten muß ich Deiner Frau retch geben, mit nichts zufrieden

  16. Also Müller fand ich auch nicht so schlecht. Ggü. den letzten Spielen sogar stark verbessert. Bin gespannt, ob er wirklich in der Startelf bleibt, wenn Robbery wieder fit sind.

    A propos. Wir haben einen neuen Spieler: Golic heißt er. (Naja, besser als Omez 😉 ) Pech für Klose, dem nur das Reservistendasein bleibt. Aufgrund der zuletzt gezeigten Leistungen und insbesondere Torquote auch zurecht.

    Für die Winterpause gibt es für Nerlinger nun etwas Arbeit: Toni entsorgen, möglichst viele aus dem Kreis Lell, Görlitz, Rensing loswerden. Bei Breno und Baumjohann ein paar Pflegevereine suchen und den Vertrag mit Toni Kroos einfordern bzw. dem Häuptling Silberlocke – Tante Käthe seines Zeichens – klarmachen, wo der Bartel den Most holt.

    Desweiteren mal bei Özil oder Diego vorfühlen und ggf. Rafinha und Neuer (wenns denn sein muss) klar ziehen. Mit Weihnachtsurlaub is dann wohl nicht viel aber das hat er sicher bei UH gelernt 😉

  17. @ribben: Lass bloss Diego wo er ist. Der beweist doch grade recht eindrucksvoll, das er nur Leistung bringen kann wenn das ganze System auf ihn zugeschnitten ist und alle für ihn arbeiten. Das wird es beim FCB nicht geben und deshalb kann man sich die Kohle sparen.

  18. Buuuh, da hat unser geschätzter Gastgeber echte Luxussorgen. Nur 5:1 gegen Bochum, echt übel. Ansonsten ist die Ähnlichkeit zur vergangenen Hinrunde frappant. Schwacher Anfang und am Ende eine Siegesserie.

    Ich bin übrigens sehr gespannt, wie LvG Robben und Ribery in der Rückrunde integrieren wird. Olic m.E. gesetzt genau wie Gomez, da bleiben dann ja wohl nur Pranjic, der immer besser wird, und Müller übrig. Na die Probleme würden die anderen Vereine sehr gerne haben.
    Noch eines: Was der Badstuber da veranstaltet, ist unglaublich. Spielt auf links, als hätte er noch nie was anderes getan. Und dazu Flanken, die einen Herrn Schweinsteiger – sehr verbessert – beschämen müssten.
    Lahm fand ich gegen Bochum so gut wie noch nie auf rechts. Brillantes Zuspiel auf Schweinsteiger vor dem Olic-Tor und die Vorlage auf Pranjic.

  19. Ein paar sichere Reservisten sollten im Winter gehen, aber ansonsten macht es im Winter ja keinen Sinn jemanden zu holen.

    Und einen Diego brauchen wir im Sommer auch nicht wirklich.

  20. Sinn macht rafinha allemal. Der ist doch spielberechtigt für die CL. Wenn das finanziell möglich ist, sollte man da was tun. Der ist noch jung, kennt die Bundesliga und international ist er auch tauglich. Lieber rafina alls irgendeiner aus dem ausland, der sich erst 6 monate eingewöhnen muß.

    Und nach Hleb, Diego oder van der vaart schreit ja offensichtlich auch keiner mehr wirklich. Zum Glück hat UH keinen von denen geholt.

    Laut nerlinger sollen im Winter ja noch talente aus der 2ten hochgeholt werden. Man darf gespannt sein.

  21. Hab mich auch schon gefragt, wen Nerlinger damit gemeint hat.

    Zu Diego. Naja, ich sehe es etwas differenzierter: Ich denke sein Können hat er oft genug unter Beweis gestellt. Ich denke er ist ein Typ, bei dem das Umfeld stimmen muss. Das ist offenbar in Turin nicht der Fall. Brauchen kann ihn einer normalen Verfassung sicher jede Mannschaft. Ich würde meine Mitgliedschaft nicht kündigen, wenn er käme 😉

  22. wg. talente: wo ist eigentlich Rantus? da würde ich gerne mal was von nem Insider wissen….

  23. Ich frag mich nicht, wen Nerlinger meint, ich frag mich: Ist es zu früh für Alaba oder kommt (d)er van Gaal grade recht? Spielt eigentlich eher auf links, aber den kannst Du auch im Zentrum sehr gut einsetzen. Ist 17, spielt aber nicht wie ein 17-jähriger. Könnte Kroos im Zentrum unter Druck setzen oder ihn in ein, zwei Jahren vielleicht sogar überholen?

    Kopplin kommt, würd ich sagen.

    Vielleicht noch Sene, wenn Toni geht? An die Verpflichtung eines „Krachers“ glaub ich nicht so recht, dann stänkert wieder einer von der Bank.

  24. Was ist eigentl. mit Contento? Der hat doch bei seinen bisherigen Auftritten in der Ersten immer eine recht gute Leistung gezeigt.

  25. @Munichbrewer, Contento war auch mein erster Gedanke. Liefert ordentliche Spiele bei den Amateuren ab und hat schon mal „Profi“-Luft geschnuppert.

    Übrigens spielen die Amateure am Samstag in Unterhaching; eine Halbzeit lang kann man sich die zukünftigen Shooting-Stars also ansehen, bevor’s in die Arena geht.

  26. Contento ist einer für links und theoretisch haben wir auf links Weltklasse-Lahm (das alte Lied), Bundesligadurchschnitt Braafheid, aushilfsweise einen (starken) Badstuber und einen halben Pranjic, der weiter vorne besser eingesetzt ist.

    Drei davon hat van Gaal geholt – zwei aus Holland, einen von den Amas.
    Contento kann ein richtig Guter werden, aber realistische Chancen sehe ich für ihn in der Winterpause nur, wenn _kein_ starker Rechtsverteidiger verpflichtet wird (Lahm somit auf rechts bleibt) _und_ entweder Badstuber Demichelis aus der Innenverteidigung verdrängt oder Braafheid wieder verkauft wird.
    … oder er van Gaal von seinen Qualitäten überzeugt. Linksfuß wäre er schonmal 😉

    Ich hab meine Zweifel, ob van Gaal seine beiden Transfers aus der Eredivisie so offensichtlich als „seine“ Fehleinkäufe abstempelt.

  27. Mir fiele auch als erstes Alaba ein und ein Yilmaz wurde auch noch nicht genannt.

  28. Jo, was ist mit Ekici? Ist auch erst zarte 19 und schießt seine Tore mit schöner Regelmäßigkeit.

    In Summe haben wir jetzt 6 Namen genannt. Insofern ist es also sehr fraglich, wen Nerlinger meint…

  29. Sehe ich ähnlich, dass da mehrere in Frage kommen…
    Ebenso denke ich, dass die Bayern den Diego nicht brauchen. Vorallem können die den gar nicht holen, nachdem was der damals mit seinem Vater abgezogen hat…

  30. 6 Namen, wobei ich die Offensivleute fast ausschließen würde, da dürften wir wenn RibRob wieder da sind eh eine zu stark besetzte Bank haben, egal ob 4-4-2 oder 4-3-3. Interessant ist wohl wirklich ein AV, und ggf der Kraft, falls Rensing geht.

  31. Jungs, wisst Ihr eigentlich, wie schön das gerade ist? Es werden hier Nachwuchsspieler diskutiert, die im Winter zu den Profis kommen sollen. DAS sind unsere Probleme momentan. Das ist, ehrlich gesagt, ein Zustand, den ich schon lang mal wieder herbeisehne. Es ist einfach nur wohltuend, dass man sich ansonsten zu nicht besonders viel Gedanken machen muss.

    Ach ja: Mein erster Tipp wäre auch Alaba.

  32. @elmarinho (et al.)
    seh ich entschieden anders!! Vor eben genau dieser meiner Ansicht nach voellig verfruehten Gelassenheit moechte ich warnen!!

    Das ist NICHT unser ‚Luxus‘-Problem.

    Ihr Lieben – vergesst nicht: nach einem – vorsichtig formuliert – ausserst mediocren Bundesligastart haben wir einzwei gute und gewonnene Spiele gegen nicht wirklich starke Wolfsburger oder Dortmunder gesehen, danach etliche wahlweise schlechte, gerade so hingebogene, irgendwie unentschiedene, aber gefuehlt verlorene Spiele.. nicht zu vergessen die ein oder andere schmerzhafte Niederlage.

    Und nun blicken wir kurzfristig zurueck auf zwei durchaus starke Leistungen gegen Juve und Bochum – aber erstere zaehle ich persoenlich derzeit nicht zu den europaeischen Spitzenmannschaften, zudem waren die mal nu sowas von gar nicht auf dem Platz.. und letztere habe ich ich das ‚Vergnuegen‘ gehabt, vorher in dieser Spielzeit zweimal bewundern zu duerfen (einmal unter Koller, einmal unter Herrlich) und ich kann’s nicht anders formulieren: ein Grossteil der VfL-Akteure scheint nicht begriffen zu haben, worum es in diesem Spiel geht.

    Und so finde ich: es gibt fuer den FCB absolut keinen Grund (mehr), sich zu verstecken – aber dass man von hervorragenden Darbietungen spricht, erscheint mir schon wieder (rueckblickend) zu kurzsichtig!!

    Bevor jetzt schon wieder blindlings die bajuwarische Herrrlichkeit gefeiert wird, sollten wir in Ruhe Robben und Ribery in dieses offensichtlich funktionierenden Mannschaftsgefuege zu integrieren (bei Robben wohl eher kein Problem, zu sehen an seinem Jubel als Ersatzspieler, bei Ribery hoffentlich aehlich unkompliziert) und den am Freitag auszulosenden Gegner abwarten..
    Ich finde, erst dann, wenn wir einzwei aus der Riege der jetzt moeglichen sechs Gegner besiegt und nicht nur irgendwie rausgeworfen haben, koennen wir es uns erlauben, damit zu kokettieren, mit welchen Youngsters aus der Zweiten wir unseren Kader ‚verstaerken‘..
    Wenn der FCB die Entwicklung nimmt, die ich mir erhoffe – wird es auch nie zu der o.g. Situation kommen, dass das unser einziges Problem ist – denn dann werden wir weiterhin auch mit internationalen Hochkaraetern verhandeln… weil wir uns an der europaeischen Spitze etablieren.

    just my 2 cents..
    spendet:
    aargh11

  33. Ja jetzt warten wir noch zwei Tage auf unseren nächsten CL Gegner, dann irgendwie das Spiel gegen die Berliner gewinnen und dann ausruhen.

    Ich denke aber auch egal, gegen wen sich unsere Bayern mit zwei Siegen neuen Mut geholt haben und auch egal wie die Mannschaften drauf waren, das zählt für die Bayern nicht viel.

    Den Mut und die alte Stärke ziehen sie dennoch daraus und werden auch gegen schwerere Gegner zwigen das WIR der FC BAYERN sind. 😉

  34. @Ben: Keine Angst, die alten Probleme kommen wieder.

    – Ribery debatte
    – Hertha mauert sich in München ein- auf sieg werden die kaum spielen
    – Die größte lachnummer: van Buyten im winter für 2 mio ablöse zu Turin..und Senderos zu uns. Warum wird nicht gleich ailton als Toni ersatz und Lincoln für Ribery gefordert?

    Der Boulevard hat nichts zu schreiben, jetzt werden eben alte Themen aufgewärmt.

    So zB:

    BILD: Und wenn er den Wunsch äußert, für Real spielen zu wollen?

    Sagnol: „Ist es denn ein Fortschritt, zu Real zu wechseln? Nein, Real ist kein sportlicher Fortschritt für Franck. Vielleicht ein glamouröser. Wenn er das so will, okay. Aber soviel ich weiß, hat er das noch nie gesagt.“

    Die vertragsverlängerung von Ribery wäre ein paukenschlag. Ein wirkliches zeichen. mal gespannt, ob nerlinger das hinbekommt.

  35. Toll, wenn wir in Zukunft mehr auf den eigenen Nachwuchs, anstatt ihn nach Dortmund, Hamburg oder sonst wo hin zu transferieren. Finde ich klasse, doch jetzt kommt das ABER:

    Die Mischung machts. Du wirst nicht mit 6 bis 8 Youngsters im Team die Liga beherrschen oder gar in der Champions League brillieren. Deshalb warne ich davor, dass wir in der nun nach dem Juve-Spiel zu Recht aufgekommenen Euphorie es im Winter außer Acht lassen, unsere Baustellen zu schließen.

    Zumindest die RAV-Position muss jetzt endlich adäquat besetzt werden, damit wir in der IV zur Rückrunde dort wieder van Buyten und Badstuber einsetzen können. Barcelona kann schneller kommen, als wir denken und so ein Debakel wie letzte Saison dort muss ich nicht unbedingt noch einmal haben.

  36. Hui, da muss ich wohl kurz relativieren. Mir ist natürlich auch klar, dass wieder neue Debatten und Aufgaben auf uns zukommen werden und es beim FCB sowieso nie langweilig wird. Aber genau weil man auf einmal sieht, dass da was zusammenwächst und im Entstehen ist, mache ich mir über mögliche CL-Gegner, die Integration von Ribéry und Robben gerade keine so großen Sorgen mehr, weil ich mir sicher bin, dass wir das jetzt auch noch hinbekommen.

    Vor drei Wochen standen wir noch da und haben uns das Hirn zermartet, warum gerade alles scheinbar den Bach runtergeht bzw. wir keine Tore schießen. Jetzt können wir uns alle ein wenig zurücklehnen und wieder das große Ganze im Auge haben: Integration von Jugendspielern, Vertragsverlängerung Ribéry, etc.

  37. Hi,

    irgendwie misstraue ich der schnell gewonnenen Selbstsicherheit auch hier im „Forum“. Insbesondere – vor allem wenn man davon ausgeht, dass Ribery mittelfristig weg ist – wundere ich mich, wie schnell der geneigte Fan unbestreitbaren Größen im internationalen Fußball die Tauglichkeit für das kreative Mittelfeld bei Bayern abspricht. Angefangen von Ballack, über vdV, Hleb und besonders (!) Diego.

    Ich würde mich über einen solchen Spielertyp (wobei Ballack sicherlich etwas herausfällt, der inzwischen mehr der sichere Ballverteiler als der überkrative Zuspieler ist, nichtsdestotrotz eine wahnsinnig wichtige Rolle in einem sicheren Aufbauspiel leistet) extrem freuen.

    Also Uli, hör nicht auf die anderen, hör auf MICH!

    Grüße an alle,

    phRANK

  38. Ich denke ohnehin es steht und fällt alles mit den Vorstellungen van Gaals und wie seine Mannschaft der Zukunft für ihn aussieht. Deshalb gehe ich fast davon aus, dass nicht mehr die ganz großen Stars kommen werden, sondern eher solide Systemspieler (ja, ala Pranjic und Braafheid).

    Klingt irgendwie langweilig aber wenn die Truppe dann so spielt wie zuletzt, so what? Vielleicht täusche ich mich auch aber warum sollte van Gaal seine „Philosophie“ ändern. Auch in Barca hat er Stars wie Stoijchkov u.a. analog Toni aussortiert. Stattdessen baute er auf einen gewissen Xavi oder Iniesta. Sollte uns das künftig „blühen“ hätte ich nichts dagegen.

    Allerdings werden auch Newcomer irgendwann ggf. zu Stars. Aber von Gaal war da ja meistens schon weg…;)

    Ach kurz noch zu der Ribery-Tribünen-Jubel-Kritik: Ich würde dort nicht zu viel hineingeheimnisen, es sei denn es liefert mir einer ein Video aus seinen ersten beiden Jahren, wo er verletzt war und im Dreieck hüpfte bei einem Bayern-Tor. Ich denke er ist von seiner ständigen Abstinenz einfach nur genervt und möchte so schnell wie möglich wieder dabei sein. Jeder, der selbst mal ähnliches durchgemacht hat, kann vielleicht nachvollziehen, warum er sich nicht bei jedem Tor den Hintern abfreut.

  39. @phRANK: ich stelle mir Diego und Hleb in ihrer derzeitigen verfassung beim FCB vor. die wären UH im abschiedsjahr gehörig um die ohren geflogen…und das braucht wirklich keiner.

    Und VdV …na ja…dén wollte ich nie, denb werde ich auch nie wollen. Nur seine Frau als Modell im Fan shop. das wäre das einzige.

  40. @phrank

    Was ein Hleb kann, sieht man ja momentan bei Stuttgart, ein vdv spielt bei bei Real kaum und wenn dann auch meist unterirdisch…

    Diego…no Comment…das den überhaupt noch jemand bei uns haben will ist für mich doch sehr verwunderlich.

    Sollte derFranck gehen dann ist er, auch aufgrund seiner Position auf den außen, nicht 1 zu 1 zu ersetzen. Also gibt es 2 Möglichkeiten:

    1) junger, unbekannter Spieler den vaGaal aufbaut ( a la Iniesta und Xavi damals bei Barca) *hoffentlich mit dem gleichen Ergebnis*

    oder

    2) Es wird jemand geholt, der ein internationales Standing hat und ne Stange Geld kosten wird. Wer das sein kann? Ich habe keine Ahnung!

    Wie gesagt, jemanden wie Ribery gibt es nicht noch einmal. Vorallem nicht für 25 Millionen!

    @Ribben

    Ach, weist du, manche Leute interpretieren immer und überall etwas herein.
    Kann dir nur zustimmen, derFranck ist einfach genervt. Außerdem war er dem Verein gegenüber immer Fair! Der einzige der „zickt“ ist sein Berater aber das ist ein anderes Thema.

    Ach und btw. Ribery hat eine Entzündung des Nagelbetts. Heute im training passiert! Einsatz am Samstag in Gefahr!

    Der Typ hat 2009 echt Sch**** am Fuss! Auf ein besseres 2010 mit Franck und Arjen! GLEICHZEITIG ! 😉

  41. Toni und Klose in der jetzigen Verfassung (und vielleicht noch ein oder zwei) würde der FC Bayern aber auch nicht kaufen wollen. Einen guten Transfer macht nicht nur aus, ob jemand gerade in den Top10 beim Weltfußballer des Jahres ist und gegen Bayern zwei gute Spiele gemacht hat. Nur weil jemand gerade bei einer anderen Mannschaft nicht die Form hat oder dort nicht klar kommt, sollte noch kein KO-Kriterium sein. Wenn’s danach geht, hätte man auch van Bommel oder Robben nicht verpflichten dürfen.

    Im übrigen gehen mir diese Verletzungen von Ribery (und auch Robben) nur noch auf den Sack. Sie können sicher nichts dafür und shit happens, aber ich will die endlich mal in guter Verfassung spielen sehen, am besten zusammen, ein paar Spiele am Stück. Wenn ich lese, dass jemand nach einem Tritt auf den Zeh das Training abbricht und dann eine Nagelbettentzündung verlautbaren läßt, fehlt mir etwas das Verständnis. Aber nun gut, man steckt nicht drin im Zeh und für die Hinrunde ist es nun eh egal, ob er noch 10 Minuten aufläuft oder nicht.

    Sehen wir also dem Winterwechseltheater entgegen. Zum Glück lenkt Weihnachten/Silvester ab und die Pause ist ja auch kürzer als sonst. Gespannt bin ich übrigens, was dieses Ribery-Jahr nun eigentlich – neben dem Gehalt – gekostet hat. Also ausgegangen von den Vermutungen, dass Ribery im Sommer ca. 65 Mio gebracht hätte und im nächsten gehen wird. Würde ja schätzen, das wären je nach WM und körperlicher Verfasstheit so zwischen 30-40 Mio. Aber mal sehen.

  42. na, jetzt zufrieden?
    gegen Florenz…Wenn wir die nicht unterschätzen dürfte das wohl klappen.
    Inter-Chelsea
    Milan-ManU
    WOW das macht Laune;)

  43. Der beschissenste Gegner von allen. Zu Hause Mauern sie sich ein, Auswärts noch mehr. Und sind die kleinste Nummer. Zefix….

  44. bin auch zufrieden

    Florenz dürfte machbar sein.

    Inter -Chelsea geil……ein Hammer schon mal weg
    AC Milan – Manu ein weiterer unangenehmer weg

    nächste Runde dann gerne Porto oder Arsenal

  45. Florenz mit Mauertaktik? Hab die anders in Erinnerung. Das Vergnügen gabs ja schon letztes Jahr.

  46. Ich nehm diesen Abschuss von letztem Jahr nicht für voll und ergötze mich an meinen eigenen Vorurteilen gegenüber Italienern 😉

    Im Ernst: Ich spiel lieber 5x gegen Spanier als 1x gegen Italiener. Manchester wär mir am liebsten gewonnen, da ist die Motivation von vornherein garantiert. Aber Florenz… gerade durch den Eindruck von letztem Jahr… hmm. Ich steh eher auf die großen Gegner.

    Der Gedanke allerdings, dass sich durch Inter-Chelsea und Milan-ManUtd. schon zwei große verabschieden, gefällt mir 🙂

  47. Weiß einer von Euch eigentlich ob wir im Viertelfinale im Falle eines Falles auch auf Bordeaux treffen könnten??

  48. Florenz ist absolut machbar. Ich glaube nicht, das irgendwer jemanden in der KO Runde der Cl unterschätzt. Nicht mal Barca die stuttgarter.

    @zechbauer: Hast mir auf deiner HP nen doppelschrecken eingejagt. 1. schreck: Schweni zu Chelsea,
    2. Schreck: das ich mich über diese Nachricht erschrecke….

  49. die Meldung hab ich auch grad gelesen.

    Für 28. Mio?!

    Wo darf ich seinen Koffer packen? Ich fahr ihn persönlich rüber!

  50. oh ja die Meldung habe ich auch gesehen, aber für 28 Millionen würde doch keiner von uns NEIN sagen.

  51. Jungs, endlich wieder was los hier. war ja kaum zu ertragen, die stille….

    Also: die quelle ist scheinbar die Sun. Und die ist, wenn ich mich recht erinnere, nicht weit entfernt von den St. pauli nachrichten. (Ich hoffe, das ich mit der aussage nicht ganz falsch liege)

    Grundsätzlich wäre das ein gewaltiges Angebot. bei dieser summe muß man eigentlich verkaufen. Auch denkbar (und noch besser) wäre Bosingwa + X mio.

    ABER: Scheinbar hat schwenisteiger seine Pos. gefunden. Und Tymo und MvB sind keine Zukunftslösung. Beide nicht. Deshalb könnte Schweinsteiger und zb ottl (oder sogar Kroos oder zB Rolfes??) das zentrale mittelfeld der bayern für die Zukunft bilden. Von daher neige ich fast dazu, ihn zu halten.

    Robben wurde versprochen, das wir die manschaft zusammenhalten und noch verstärken, da würde so ein Abgang nicht ins bild passen.

    Ich bin da hin und hergerissen

  52. Wem Florenz jetzt nicht gefällt, dem kann wohl keiner helfen. Die einzigen Italiener, die ich fürchte, sind die Milanesen vom AC. Da ist unsere Bilanz wirklich katastrophal. Aber die verabschieden sich ja wohl gegen ManU.

    Jetzt noch ein Sieg gegen Hertha und Weihnachten kann kommen 😉

    Schweini würde ich nicht hergeben. Hat seine Position gefunden, findet sich dort immer besser zurecht und ist der jüngste verlässliche Pfeiler im defensiven MF. Und ihn jetzt im Winter abzugeben, halte ich eh für einen Schmarrn. Kann mir auch nicht vorstellen, dass das überhaupt reell ist.

  53. Zur Auslosung muss man wohl nix mehr sagen…schmunzeln, nicht unterschätzen und dann können wir sehr optimistisch ins Achtelfinale blicken.

    Schweini zu Chelsea? Für 28 Millionen €?

    Typisch Boulevard…kaum spielt einer gut kommen die Angebotsmeldungen!

    Völliger Schmarn !

  54. @ Ben, Florenz ist eine Mannschaft die generell ganz munter nach vorne spielt. Da haben sie auch ihre stärksten Spieler. In der Liga läufts bei denen heuer dafür gar nicht nach Plan. In der Championsleage zwar sehr gute Bilanz, allerdings gegen ein Liverpool welches momentan laut Experte Klinsmann zu abhängig von Torres ist und auch sonst eine Graupensaison hinlegt. Und Lyon, die ebenfalls schon 8 Punkte Rückstand auf ihren Abonnementplatz haben. Das bisherige Saisonauftreten der Italiener sollte also guten Mutes machen.

  55. @Bayernandreas: „…aber für 28 Millionen würde doch keiner von uns NEIN sagen…“
    DOCH! in der momentanen verfassung, und perspektivisch gesehen würde ich ihn absolut nicht ziehen lassen!
    im rechten mittelfeld habe ich ihn verflucht so manches mal.
    aber auf der 6 wird er immer besser.
    nicht umsonst wird er als ballack ersatz angesprochen.
    (das gerücht gabs vor ein paar wochen schonmal; das juve spiel hats dann wohl konkreter gemacht)
    mal angenommen schweini wird verkauft…wer kommt dann?
    und jetzt zählt mir nicht wieder irgendwelche jungs aus der zweiten mannschaft auf 😉
    die sind als punktuelle ergänzung super, aber als schweini ersatz?

    und ich hätte nächste saison gern eine eiiiiinigermassen eingespielte mannschaft.
    nicht so wie am anfang dieser saison, wo auf 7 positionen neu besetzt wurde.

    zur auslosung: ich habe im büro leise meine faust geballt vor freude!!!
    superloooooooos!!!
    und, unterschätzt wird im 1/8 finale sicherlich keine mannschaft.

    EDIT: sry vadder, hab dich erst jetzt gelesen:
    schweini und kroos in der zentrale in der nächsten saison ging mir auch als erstes durch den kopf.
    etwas gewagt, könnte aber klappen!

  56. Da bin ich bei vonboedefeld. Auf der 8 oder 6 wird Schweini immer besser. Und relativ jung ist er auch noch.Nur nie wierder Aussen bitte. Ach und die Ecken darf auch gern ein andrer schießen;)

  57. klar sollte man ihn in der Form nicht verkaufen und man muss ja auch sagen das er seit Beginn bei uns ist. Das identifiziert ihn mit dem Verein und den Fans.

    Was Transfers betrifft warten wir lieber auf den Frühling, denn es gibt ja täglich neue verrückte Gerüchte.

  58. Schon erstaunlich wie schnellebig diese Fußballwelt ist 😉 Vor ein paar Wochen hätten wir den Schweini am liebsten ablösefrei auf den Mond geschossen und nun ist er uns weit wertvoller als 28 Mio.

    Wie meistens liegt die Wahrheit wohl auch hier irgendwo in der Mitte. Er war sicher nicht so schlecht, wie er oft gemacht wurde und ist nun auch nicht der beste 6er der Welt. Er bringt sehr ordentliche Leistungen auf dieser Position und kann seine Stärken (Laufbereitschaft, Kampf, Technik etc. ) dort perfekt einsetzen. Insofern ist es für uns quasi ein Top-Neuzugang 😉

    Hoffen wir mal, dass er dort weiter so konstant spielt wie in den letzten Wochen. Eine Kombination mit Kroos sehe ich so nicht, wenn es beim 4-4-2 bleibt, da dann in der Mitte kein Platz mehr frei ist. Und einen zweiten 6er, der eher defensiv ausgerichtet ist (Tymo wäre das dann wohl) braucht man in jedem Fall.

    Wie auch immer, heute gilts nochmal! Ein Sieg wäre ein guter Abschluß einer turbulenten Hinserie. Sitzt Ribery jetzt auf der Bank oder nicht? Ich würde ihn auf jeden Fall nochmal ein paar Minuten bringen, wenn es irgendwie geht. Die Reaktion der Fans wird ihm sicherlich gut tun. Außerdem wird es Zeit, dass Robben mal von Anfang an kommt um nicht noch eine neue Baustelle auf zu machen.

  59. Nerlinger hat in einer Pressekonferenz zum Gerücht von Schweinsteiger-Wechsel Stellung bezogen. Er hat gesagt, dieser Schmarn würde zu dieser Jahreszeit immer gerne verbreitet werden. Klang so, als ob er nichts von einem Chelsea Angebot weiß.

  60. Zumindest hat Holger Badstuber in dieser Spielzeit schon mehr gefährliche Ecken getreten als Schweinsteiger in den letzten fünf Jahren. Und dass Hertha die vanBuytenandenkurzenPfosten-Eckenvariante noch nicht kennt ist auch schon ein wenig peinlich. Hoffentlich folgt dem jetzt ein überzeugender Heimsieg!

  61. Also so überragend gut spielen wir ja auch nicht, in diesem Sinne also großen Dank an die Hauptstadt-„Abwehr“ für den mehr als versöhnlichen Jahresausklang

    EDIT: Auch wenn der Micho wieder was anderes im Sinn hat…

  62. Sieht so aus 🙂 Der Drop scheint gelutscht. Vielleicht noch a bisserl was fürs Torverhältnis und dann ab in die warme Dusche *fröstel*

    Edit: Micho gibt wieder alles, damit wir auch heute nicht ohne Gegentreffer bleiben…

  63. Sehr schönes Trainingsspielchen, so hab ich mir einen geruhsamen Samstagnachmittag vorgestellt 🙂
    Nur beim Micho kommt mir jedes Mal die blanke Angst, wenn er am Ball ist. Hätte ihn schon in der ersten Hälfte ausgewechselt und dafür zur Not den Platzwart aufgestellt.

  64. das wird ein lockerer und entspannter Sieg sein und wir sollten ihn nehmen wie er kommt, in 5 Tagen feiern wir dann alle in Ruhe.

  65. Nicht mal sonderlich gut gespielt, und die Tore fallen irgendwie doch automatisch. So kanns weitergehen!

    Bin gespannt, ob die Lachnummer Demichelis mal leistungsgerecht auf die Bank kommt in HZ2 für Breno.

    Und: was beredet Uli die ganze Zeit mit Franck auf der Tribüne? Vertragsverlängerung?

  66. Und die Hertha checkt auch die zweite Version der vanBuytenersterPfosten-Ecke nicht. Keine Ahnung, was dort faul gewesen sein soll. Die Hertha ist aber wohl auch bislang der armseligste Gegener, der in der AA bislang aufgespielt hat. Trotz acht Mann vor dem Strafraum ist da andauernd Alarm.

  67. Bei konsequenter Chancenverwertung wären es schon 7 oder 8, aber seis drum.

    Altintop kommt auch mal wieder zum Zug und zeigt gleich, dass er nichts von seiner Passungenauigkeit verlernt hat:(

    Jetzt hats Micho endgültig geschafft. Und damit er nicht daneben geht, hat er den Fuß nochmal hingehalten, manmanman

  68. Ein nettes Spiel…wenn da nicht Herr Demichelis wäre…wenn das Spiel nicht durch wäre, müsste man ihn zwingend rausnehmen…was ist bloß mit dem los?

    Jedes Spiel ein Stromausfall mit Gegentorgarantie…geht gar nicht.

  69. also wenn ich das richtig sehe, haben wir in den letzten 3 spielen 3 gegentore kassiert und der gute martin war immer der entscheidende faktor? das könnte na lange winterpause für ihn werden…

    v.a. muss man berücksichtigen, dass die mannschaft durch hohe siege seine leistung quasi mitgeschleppt hat.

  70. meine güte da versaut der demichellis erneut ein zu 0, ich verstehe nich das man einen IV abgeben will im winter, wer blibt denn noch übrig falls sich ein Stamm IV verltzt und wer bitteschön macht demichellis mal druck, ich bin arg erzürnt…
    edit: super, der toni macht leverkusen noch zum meister, mensch den müssen wir unbedingt wiederhaben, schon deshalb weil er leverkusen dann fehlt…

  71. Herzlichen Glückwunsch, Herr Demichelis. An diesem Gegentreffer haben Sie lange gearbeitet. Wenn Sie beabsichtigen, ähnlich fahrlässig gegen die Herrn Gilardino und Mutu zu Werke zu gehen, so überdenken Sie doch einmal, ob Sie nicht zum Wohle der Mannschaft dem Trainer raten, Ihren Arbeitsplatz auf die Bank zu verlegen.

    EDIT: Lieber Herr Olic, sobald die technischen Möglichkeiten zur genetischen Duplizierung des Menschen marktreif sind, sollten Sie überlegen, davon Gebrauch zu machen. Wir hätten da noch ein paar Positionen für Ihre Klon-Zwillinge zu vergeben.

  72. Herr van Gaal, Sie sind ein wahrer Trainer-Fuchs. Lesen heimlich unter der Bank die negativen Breitnigge-Kommentare über Herrn Demichelis und wechseln dann prompt die Herrn Altintop und Braafheid ein, damit das Leistungsgefälle zwischen Herrn Demichelis und dem Rest der Mannschaft nicht mehr so groß erscheint. Clever!

  73. Jetzt wird es albern…warum versauen wir uns gegen diese Regionalligatruppe jetzt das Torverhältnis? Na ja, was soll’s…jetzt ist Winterpause 🙂

  74. oh man wirklich ärgerlich, da kriegste gegen berlin 2 gegentore, naja die offensive war mal wieder klasse, ich denk aber das man in der abwehr was machen muss, demichellis hatte eine gute bayern saison, schön und gut, aber wenn wir mit dem gegen ac, manu oder barca antretten haben wir ein problem

  75. Der Herr Demichelis hat vom Trainer einen Spezialauftrag, der da lautet: „Sorg für Gegentore! Damit die Mannschaft, die Führung und die Fans nicht abheben und wieder zu große Ziele formulieren!“
    Perfekt umgesetzt!

  76. Hab mich auch wahnsinnig über die Gegentore geärgert. Man muss aber auch zugeben, dass die Tore nur deshalb fielen, weil Bayern sich diese Unkonzentriertheiten leisten konnte. Wenn Du 4:0 oder 5:1 führst, gehst Du halt nicht mehr mit letzter Konsequenz in den Zweikampf, schon gar nicht 1 Minute vor Schluss im Schneetreiben bei minus 10 Grad.

    Sind wir versöhnlich, hoffen wir, dass Herr Demichelis im Trainingslager seine Sicherheit wiederfindet (der kuckte schon ziemlich bedient aus der Wäsche nach dem halben Eigentor, der weiß schon selbst, wie schlecht er grad ist), dass Ribery und Robben mehr als 2 Spiele der Rückrunde gemeinsam komplett durchspielen können, dann werden wir mit dieser Einstellung und diesem Kader locker Meister. LOCKER!

  77. Bei den letzten Spielen können wir ohnehin schon wieder bald die anderen von weitem sehen, erst Recht wenn wirklich Ribery und Robben auf Dauer zusammen spielen.

  78. @Liza: Der Olic Klon ist für mich Kiesling…

    Sauberes spiel trotz wiedriger Umstände.

    Der Herr Demichelis hat scheinbar seinen Urlaub schon etwas vorverlegt? Momentan der schlechteste in der Bayern elf.

    Breno zu hertha?? wäre ne lösung. bei denen hat er in jedem Spiel genug zu tun…

    Und Toni soll bleiben? Klar, damit er dann im sommer ablösefrei gehen kann…und wir kriegen keinen Cent. Stattdessen müssen wir noch 5 mio ausgeben. Und wen soll LvG denn auf die Bank setzen? Gomez wird immer besser. Olic steht sicher nicht zur debatte. klose lebt auch noch. Wenn sich keiner verletzt, wird es für Toni äiußerst schwer. Verkaufen- wenn möglich.

    @antikas: was sagst du überhaupt zu Klinsis Weihnachtsgeschenk in der FAZ?

    Im übrigen bin ich der meinung, das Kroos um jeden preis zu uns zurück muß.

  79. @Vadder: Jedes Wort über Klinsmann ist eigentlich ein Wort zu viel. Der disqualifiziert sich immer mehr selbst. Aber hier ist was Schönes über ihn, wenn es auch aus dem Boulevard kommt:
    „Hier will sich ein Angestellter mit Mega-Millionen-Gage nicht nur aus einem Teil seiner Verantwortung stehlen – der Mann hat offensichtlich auch die Regeln des Profi-Fußballs nicht begriffen.

    Denn wenn bei Misserfolg neben dem Trainer auch gleichzeitig die Vereins-Führung ausgewechselt wird, dann wären Kontinuität und solide Aufbauarbeit bei keinem Klub der Welt mehr gewährleistet.

    Hoeneß hätte nur dann gehen müssen, wenn er bei Personal-Entscheidungen (wie im Fall Klinsmann) häufiger in die Sch… gegriffen hätte (wie Fußballer sagen). Das war aber nicht der Fall, sonst wäre der FC Bayern unter seiner Regie nicht 16-mal Deutscher Meister und 9-mal Pokalsieger sowie Champions League- und Weltpokalgewinner geworden.“

    Kann man so stehen lassen würde ich sagen.
    Es erfüllt mich mittlerweile mit kalter Wut , das dieser miese W………unser Trikot tragen durfte.

  80. Toni Kroos im Sportstudio…. ich bin gespannt.
    Fußballerisch bin ich ja längst überzeugt , aber mal hören, was er so zu sagen hat.

  81. Zu Klinsi müssen wir doch alle nicht viel sagen, er hat kein Herz eines Bayern.

    Toni Kroos kann ja nur zurück, das Leihgeschäft ist vorbei und er wird es machen wie einst Markus Babbel der ja auch erst in Hamburg bleiben wollte.

    Breno zur Hertha, jederzeit, vielleicht kommt da ja wirklich sein Talent raus von dem man ja überzeugt war/ist.

    Und Luca bitte persönlich dort hinbringen wo er im Winter hin will.

  82. wann wird endlich der kaltblutargentinier rausgeschmissen………..
    den aufzustellen ist unverantwortlich fuer den ganzen verein.
    der kapiert nie dass die allianz arena nicht die tanzflaeche vom p1 ist.

    in der winterpause weg mit dem.

  83. @antikas: stimmt, da habe ich herrn draxler auch recht geben müssen.

    @all: was hat denn der Kroos Toni so gesagt?

    Was ist eigentlich mit baumjohann?

  84. @ vadder, kroos sprach davon dass er eine perspektive bei bayern braucht. wenn er zurückkehrt und dann wieder nur auf der bank hocken muss, dann mache das wenig sinn. vor allem weil bayern ja wieder ohne 10er spielt. ansonsten ganz gut selbstbewusst für so ein zwergenalter. hat mir schon gefallen. weiße zähne haben diese ganzen jungen kicker heutzutage. die dürfen wohl gar nichts mehr rauchen und trinken.

  85. …der toni kroos hat auch das nette wörtchen „darf“ ergänzt, als poschmann erwähnte, dass es demnächst darum ginge, ob er nach münchen zurück „soll/muss/kann“ – so ist’s recht, bub! könnte mir vorstellen, dass er unter van gaal mit dessen vorliebe für junge spieler bessere karten hat als unter dem selbsternannten innovator klinsmann oder hitzfeld, der ja lieber fertige spieler hatte.

    offtopic: demichelis war bis zu seinem patzer (zur zeit in jedem spiel für einen gut) defensiv einer der besten und konsquentesten. aber dann sticht ihn wieder der hafer und es klingelt unnötigerweise. saublöde weihnachtsgeschenke, diese zwei gegentore. wenn ich übrigens herthafan wäre wie manche meiner berliner freunde, wäre ich empört. wer im abstiegskampf so auftritt, hat sich offenbar schon aufgegeben, beschämend!

  86. Ohja, ein Satz zu Demichelis aus der FAZ vom Sonntag:
    „[…] Doch ein bischen Gefahr erlaubten die Bayern den Berlinern dann doch, schließlich haben sie Verteidiger Martin Demichelis. In der 71. Minute ließ er sich erst von Ramos ausspielen und lenkte dessen Schuss, der knapp neben das Tor gegangen wäre,sicherheitshalber unbedrängt ins eigene Netz. […]“

  87. Pingback: Statistik zum Spiel FC Bayern – VfL Bochum - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  88. Ende