Holländisches Feierbiest, Das

„Dass Louis van Gaal ein „Feierbiest“ ist, hat er gestern eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Der Mann war ja gar nicht mehr zu bremsen. Hatte er während des Auto-Korsos von der Säbener Straße bis zum Marienplatz gestern tausende Hände geschüttelt, so als würde er jeden Münchner Bürger ganz persönlich begrüßen wollen, zeigte er den 30 000 Fans vor dem Rathausbalkon zunächst seine nicht mehr ganz so strammen Waden. Er […] genoß die Meisterfeierlichkeiten wie schon tags zuvor im Berliner Olympiastadion sichtlich. Während andere Meister-Trainer sich dezent zurückhalten und sich beinahe genieren die Meisterschale in den Himmel zu recken, hatte van Gaal damit überhaupt keine Probleme. […] Wer den streitbaren Coach jetzt immernoch unsympathisch findet, dem ist nicht mehr zu helfen. Louis van Gaal zeigte, dass er auch loslassen kann wenn es an der Zeit ist. Man kann sich aber sicher sein, dass er spätestens morgen mit aller Ernsthaftigkeit Titel Nummer Zwei in Angriff nehmen wird. Einer wie van Gaal ist jetzt längst noch nicht satt.“

Einmal mehr hat André Zechbauer meine Gedanken fast besser formuliert als ich. Vor allem aber vor mir. Deshalb mache ich mir nun seine Worte zu eigen. Wenns recht ist.

Aber über van Gaal gibt es meiner Meinung nach ohnehin inzwischen keine zwei Meinungen mehr. Mehr geht nicht.

Und dann noch diese Rede. Wenn auch akustisch „leicht“ übertrieben…

„Wir sind nicht nur Meister von München, sondern auch in Gelsenkirchen, von Bremen und in Hamburg…“

Herrlich.

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Holländisches Feierbiest, Das

  1. Schade nur und mir vollends unverständlich, warum ich überall von Hitler Assoziationen lese wenn ich das Video im Web aufsuche,..

    *kopfschüttel*

  2. @Ben: Da gibt es echt ätzende YouTube-Videos. Und in diversen Fanforen wird sich darüber auch noch köstlich amüsiert. Was für ein Pack.

  3. Da zeigt sich doch wieder wo deren Niveau steckt….jedenfalls nicht in deren Birne.

    Wir sind Meister von GANZ Deutschland, was sollte er sagen??? Endlich mal einer der was Neues bringt und dann versteckte und offene Anprangerungen.

  4. Ja, Paule, is recht 😉

    Dieser „Raabsche Humor“ zeugt das wieder einmal davon, dass der verarmte Intellekt Einiger manchmal nichts anderes zulässt als ein solch‘ erbärmliches Niveau.

  5. Eine sehr gute Freundin sagt bzw. postet in so einem Moment so:

    Niveau ist keine Gesichtscreme, und Stil ist kein Teil eines Besens.

    Passt sehr gut. 😉

  6. Wobei die Rede sowas wie eine Standardrede von van Gaal zu sein scheint. Wer mal auf Youtube nach „van Gaal Alkmaar“ sucht findet diverse Videos der Meisterfeier vom letzten Jahr. Da hält er quasi die gleiche Rede nur mit Rotterdam, Amsterdam etc.

    Nicht das mir das was ausmachen würde, habe mich am Sonntag trotzdem köstlich amüsiert.

  7. Ich denke, die meisten von uns waren einfach positiv überrascht, wie LvG aus sich herausgehen kann. damit hat sicher keiner gerechnet.

    OT: laut Sport Bild will ribery bei uns bleiben. In seinem neuen vertrag soll eine hohe Ablöse festgeschrieben werden. Ist für beide seiten eine faire Lösung, finde ich. Die berater haben das so wohl auch mit Nerlinger ausgehandelt.

    OT2: Barca Boss Laporta bestätigt, das Barca Ribery nicht will.

  8. @vadder
    Sollte es wirklich zu einer Verlängerung kommen wäre eine Ausstiegsklausel nur logisch. Die Berater verdienen idR nur beim Wechsel und würden sich vermutlich eine Beteiligung an der Ablöse garntieren lassen.
    Dann haben wir das Real-Theater jeden Sommer und Winter, wissen aber wenigstens wieviel reinkommen würde.
    Es ist ja auch üblich, dass der Ausstieg erst später greift; z.B. Verlängerung bis 2014, feste Ablöse ab 2012.
    Wär ja OK, ich würds nehmen 😉
    Von einem wie Franck wirst du nie hören, dass er seine Laufbahn beim FCB beendet.

  9. mit Ausstiegsklausel ist es dann auch in Ordnung. Nur halt in diesem Sommer klare Verhältnisse haben.

  10. Dann nur noch Gomez mit Dzeko tauschen, dann ist alles perfekt 😉

  11. @paule
    Müsste es nicht heißen: „Holländische Feierbiest, Das“ ??

  12. @Bremer Tiefstapelei – ist das nicht Klasse, wie sie das immer wieder hinbekommen, die Favoritenbürde den anderen zuzuschieben??? Sich im selben Magazin in der selben Ausgabe (für das anstehende Finale) als Außenseiter zu bezeichnen und trotzdem zu sagen, dass sie hätten Meister werden können in dieser Saison (wenn sie halt nicht diese unglückliche Serie mit 5 Niederlagen am Stück gehabt hätten) – und dass alles natürlich, ohne dass das von den Journalisten des Magazins (fachlich – kritisch – aktuell, wie sie es früher mal auf der Titelseite stehen hatten) auch nur ansatzweise als widersprüchlich angesprochen geschweige denn vertieft würde. >> Same procedure as every season – doesn’t make it less boring <<

    Alleine deshalb freut man sich als Bayernfan eben auch noch über den xten Titel 😉 .

    OT: Info Teletext – Schweini überlegt wegzugehen? Weiß da jemand was???

  13. @chicken: Der hat mehr oder weniger nur gesagt, das er den Fans nicht garantieren könnte den Rest seines Lebens beim FCB zu bleiben.
    Alles halb so wild.

    Schaaf nannte den FCB übrigens die beste Mannschaft Europas:-)

    Selbstmord aus Angst vor dem Tod?

  14. @chicken: Auf spox.com wurde das auch berichtet, große Überschrift, aber dann letztendlich (wie antikas schon schreibt) nicht allzu viel dahinter. Halt mal hinter der Aussage „man weiß nie, was nach einer WM passiert“ die Sensation gewittert. Das hat bestimmt ein Bremer Journalist angezettelt… 😉

  15. Leute, bei Schweinsteiger ist es doch das fast schon übliche Geplänkel. Das hat er doch schon immer so gehalten, insbesondere wenn seine Leistungen mal etwas besser oder sein Vertrag vor der Verlängerung war.

    Ich würde es genauso machen. 1. Weiss man ja wirklich nicht, was passiert – in seinem Fall aber mit Sicherheit nicht viel – und 2. Sollen sich die Chefen ruhig etwas anstrengen, wenn sie einen guten Mitarbeiter halten wollen und nicht das Gefühl haben, „den haben wir sicher“. Insofern ok.

    Aber wie gesagt. Bei Schweini passiert da überhaupt gar nix. Der weiss doch ganz genau, was er hier hat. Ausserdem traue ich ihm den Wechsel ins Ausland nicht zu. Genauso wie bei Lahm übrigens. Aber ok, werden wir sehen.

    Der Schaaf ist ein cleverer Mann, der wird den Teufel tun und auf den Zug ala Pizarro und Frings („die Bayern zu schlagen ist das Schönste“, „wir holen den Pott“ usw.) aufzuspringen. Der hält den Ball schön flach.

    Nützen wird es weder noch. Bisher haben wir nur 1 Pokalduell gegen Werder verloren und das im Elmeterschiessen.

    Außerdem haben wir 14 von 16 (oder waren es 13 von 15?) Finals gewonnen und seit 2000 zu jeder Meisterschaft den Pott geholt. Statistisch gesehen a gmahte Wiesn. Statsitisch….

    Sch**** Wartezeit 😉

  16. Wir werden den Pokal auf jeden Fall nicht so abschenken wie Labbadia letztes Jahr. Das war ja peinlich, und mit Ansage.

  17. Bremen gehört auch nicht zu den Teams gegen die unsere Bayern nicht alles geben würden. Da steckt genug Brisanz der letzten Jahre dahinter.

  18. Ende