Die falsche Begegnung zur falschen Zeit

Die Bayern spielen im Achtelfinale der Championsleague gegen Inter Mailand. Die Revanche für die Final-Schlappe der letzten Saison.

Zu doof, dass Inter inzwischen nur noch ein Schatten seiner selbst ist und wir nicht im Finale in dieser Form gegen sie spielen durften.

Aber so ist nun einmal das Leben.

Wenigstens spielen wir zunächst auswärts und haben wir nach der Winterpause hoffentlich wieder ein paar gesunde und fitte Hoffnungsträger zurück auf dem Platz.

Wollen wir doch mal sehen, wie wir gegen Mailand aussehen mit Robben und Ribéry.

Vielleicht schaffen es aber die Italiener doch noch irgendwie, dass beide in den Partien fehlen. Hat mit Ribéry im Vorjahr ja auch geklappt…

Klick zum Ende der Kommentarliste

141 Gedanken zu „Die falsche Begegnung zur falschen Zeit

  1. Lieber gegen Inter als gegen den AC. Aber ansonsten wären mir alle anderen lieber gewesen als Inter.
    Wird schwer, aber wenn man wirklich den Titelverteidiger rauswirft, sollte das doch nochmal einen Schub geben?
    Im Viertelfinale würde ich mir dann Schalke wünschen. Die ham’s mit Valencia ja nicht allzu schwer erwischt.

  2. Ich meine, Viertelfinale wären auch noch keine Gegner aus dem gleichen Land möglich, oder? Finde die Auslosung ganz okay, da waren – Stand heute – dickere Brocken im Weg. Sollte Inter im Winter nicht Mourinho verpflichten, wäre Bayern aus meiner Sicht diesmal kein Außenseiter.

  3. @gaunt: Wie @Pekka meine ich auch, dass das im Viertelfinale (noch) nicht geht. Bin ich mir aber nicht sicher. Wird das nicht auch jetzt schon ausgelost?!

  4. Ich bin auch mit der AUslosung zufrieden, zumindest für den entsprechenden Zeitpunkt. Arsenal wäre mir da bedeutend heftiger aufgestoßen.

    Also mal einen Schritt nach dem anderen gehen, denke im Frühjahr könnten wir gegen die Mailänder ne realistische Chance haben.

  5. @bayernandreas: Wir sollten uns davor hüten uns hier zu weit aus dem Fenster zu lehnen, aber hast Du in letzter Zeit mal die Nachrichten rund um Inter gehört?

    Die hängen fast noch mehr durch als wir. Vor allem Snejder soll komplett am Ende sein…

    Gleichwohl wird es so oder so ein hartes Spiel. So viel Glück wie Schalke war uns leider nicht in dieser Auslosung nicht hold. Aber was soll’s, wir müssen eh jeden schlagen für Plan B. *hüstel*

  6. Ich find’s gut, so schnell die Gelegenheit zur Revanche zu bekommen.

    Ich glaube (bin aber nicht ganz sicher), dass ab Viertelfinale frei gelost wird. Wäre in vergangenen Jahren ja sonst ziemlich schwierig geworden mit je 3-4 Spaniern und Engländern. Aber das ist ein Problem, mit dem ich mich gerne Mitte März beschäftigen würde…

  7. Da wir schon zweimal im VF gegen deutsche Mannschaften (Lautern und Dortmund) gespielt haben, ist das durchaus möglich, sofern nicht der Modus geändert wurde.

    Was die Möglichkeiten der Uefa-Gangster angeht – das sollte diesmal nicht drin sein, da sich dieser Clown, der davon gefaselt hat, daß wir 50 Mio im Keller horten wg. verkauften Spielen wohl endgültig selbst abgeschossen haben dürfte.

    Was in einem Laden wie der UEFA ja eine echte Leistung ist…

  8. @paule; ja welchen Gegner würden wir im mom schon als leicht empfinden. Von daher, einfach mit der Auslosung zurecht kommen, was bleibt uns auch anderes übrig?

  9. Also ehrlich gesagt, wäre ja nur Arsenal noch schwieriger geworden. Auch Inter hat ne Winterpause, kann sich da neu sortieren und dann top drauf sein in den Spielen gegen uns. Das Wichtigste ist, dass Mourinho nicht mehr Trainer ist. Das macht die ganze Aufgabe lösbar.

    Ich glaube ans Weiterkommen. Aber nur, wenn Robben in beiden Spielen fit dabei ist.

    Und dann heißt es beten, dass Barca uns erspart bleibt…

  10. et kütt eh wie et kütt …

    Wenn Du den Henkelpott holen willst, musst Du jeden schlagen, der dir zugelost wird. Punkt. Klar gibt es einfachere Gegner als Inter, aber nun ist es nun einmal Inter.

    @Paule: Wäre Inter im Mai in der Form gewesen, in der sie momentan sind, dann hätten sie das Finale nie erreicht!

    Das einfachste Los ist Valencia ja nun auch nicht, von daher würde ich nicht von Losglück sprechen. Wenn man mal Kopenhagen außen vor lässt, dann kann man gegen jeden der Gruppenzweiten rausfliegen ohne deshalb mit einer Kapuze über dem Haupt durch die Straßen schleichen zu müssen.

    Generell gilt, bis Februar ist noch lang hin. Jetzt gilt erstmal zweimal Stuttgart und dann sieht man weiter.

  11. Ab Viertelfinale gibt es keine Restriktionen bei der Auslosung mehr. Und mit dem Viertelfinale wird auch gleichzeitig das Halbfinale ausgelost.
    (http://de.uefa.com/uefachampio.....index.html)
    Hoffe mal wir sind da noch mit dabei. Aber ich freue mich auf jeden Fall schon mal auf die beiden Spiele gegen Inter.

  12. @Paule & Pekka: Ab dem Viertelfinale können Manschaften aus dem gleichen Verband einander zugelost werden. Also könntet ihr im VF durchaus auf Schalke treffen. Aber dafür müsst ihr erst einmal gegen Inter gewinnen und Schalke hat für mich gegen Valencia noch lange nicht gewonnen, auch wenn sie Neuer im Kasten haben. Was mich als Fußballfan freut: Ich hoffe, dass Bayern im Februar wieder in Bestbesetzung spielen kann – und Inter hoffentlich auch. Dann wären aus sportlicher Sicht die besten Voraussetzungen gegeben, dass Bayern immer noch gegen Inter gewinnen kann.

    @Chicken, der schrieb: „Wäre Inter im Mai in der Form gewesen, in der sie momentan sind, dann hätten sie das Finale nie erreicht!“

    Gleiches gilt für Bayern München. 😉

  13. @Alexander 44: Bayern hat in der CL grad nen neuen Vereinsrekord aufgestellt.

    Wenn man sich die internationalen Auftritte der Mailänder und der Münchener anguckt,dann gilt für beide wohl nicht das gleiche.

  14. @antikas: Die internationalen mageren Auftritte von Inter haben einen Grund. Dazu zitiere ich doch einfach mal die Verletzungsliste von Inter, die ein Kollege dankenswerterweise aufgestellt hat:

    „Anfang der Saison stand Inter auf Platz 1 der Serie A. Dann kamen Verletzungsausfälle von ca. 7-9 zeitweise simultan Stammkräften… fangen wir von hinten nach vorne an mit stammpersonal:
    j. cesar (TW)
    samuel, maicon, chivu (abwehr)
    cambiasso, stankovic, snejder, muntari, motta (MF)
    milito-bayerns killer…“

    Noch Fragen?

    Deshalb: Hoffentlich sind alle wieder fit und dann gönne ich mir im Februar und März das Spektakel.

  15. @Alexander44:
    Ja. Eine Frage hätt ich dann doch noch. Hatte der FCB keine Verletzten?
    Meines Wissens nach war die Münchner Liste doch kaum kürzer.

  16. Auf jeden fall müßte es in mailand ein sieg sein. Sonst wird es eng zuhause…

    ich wäre inter gerne noch aus dem weg gegangen. aber mich fragt ja keiner.

  17. @Antikas: Willst du Maicon mit … ja mit wem eigentlich vergleichen? Willst du Olic mit Milito vergleichen? Wieviele Buden hat Milito im Endspiel geschossen? Und wieviele Olic? Und Snejder ist durch, während Schweinsteiger im vollsten Saft steht (was ihm in der BL bisher oft nix genutzt hat). Just my two cents.

  18. @Alexander44: Hab ich vergessen. Mannschaften mit denen man den FCB vergleicht,sind ja immer total arm dran ,und vom Pech verfolgt,während der FCB ja nie Verletzungssorgen hat,und quasi immer in Bestbesetzung antritt.

    Was hat eigentlich das Endspiel der letzten Saison mit der Gruppenphase dieser Saison zu tun?

  19. @Antikas: Der FCB hat genügend Verletzungssorgen (gehabt). Und natürlich habt ihr eine super Gruppenphase gehabt. Erkenne ich auch an. Bin aber nicht der Ansicht, dass da irgendein Hochkaräter mit in eurer Gruppe dabei war. Selbst AS Rom fand ich schwach (und normalerweise verliert BM so ein Rückspiel in Rom nicht mehr) So gesehen müsste ich nämlich auch den VFB Stuttgart loben mit seinen 15 geholten Punkten. Aber die großen Gegner hatten die nun mal auch nicht.

  20. ich verstehe den header nicht. ist es ungünstig, weil dann sowohl der europaleague titelverteidiger in der gruppenphase als auch der champions league titelverteidiger im achtelfinale die europäische bühne verlassen?

  21. das beste war hopfners gesichtsausdruck. ich kenne den mann nicht näher, aber mich macht alleine dieses schmunzeln schon zuversichtlich…

  22. Ich traue mich gar nicht mehr, es zu schreiben: Jetzt ist die Rede von einem Tausch Gustavo gegen Klose.
    Mhm…

    Aber dass keiner der Bayern-Offiziellen ein Statement in diesen unruhigen Tagen abgibt, ist m.E. ein bedeutungsvolles Zeichen.

  23. Ein Kompliment übrigens an den @zyniker, der bereits am 8. Dezember im Post zum CL-Spiel gegen Basel das Inter-Los mit einer Bestimmtheit vorhersagte, die mich jetzt meinen imaginären Hut ziehen lässt.

  24. @Alexander44 # 13: Lies meinen Beitrag und du wirst feststellen, dass nichts darauf hin deutet, dass ich irgendwie ausdrücken möchte, dass ich mir gewünscht hätte, Inter hätte die Form von jetzt im Finale gezeigt, damit Bayern eventuell doch den Pott gewonnen hätte 😉 gell … War mehr ein Zaunpfahl an den paule

    @Alexander44 # 19: Ganz billig jetzt solche Vergleiche anzustellen. Wirklich. Enttäuscht mich dann doch ein wenig von Dir. So keep your two cents … by the way Inter hatte die „Hochkaräter“ Schießbude Bremen, Enschede und Tottenham (führen ja die PL mit Mordsvorsprung .. ach nee, sind die ja gar nicht), egal auf jeden Fall ist Inter in der „Todesgruppe“ Zweiter geworden und die Bayern in der einfachsten aller CL-Gruppen nur Erster .. .ach ja und die Gruppe vom BVB in der Europaleague war sogar nioch schwerer als die der Bayern oder überhaupt die CL … (das Letzte klingt doch jetzt auch in deinen Ohren nicht gut, oder??? Genauso klingen manchmal leider deine „objektiven“ Beiträge zu den Bayern, nicht alle, aber manche, just my 2 cents 😉

    anyway it’s Friday, it’s late, I think I’ll have a beer or two … cheers to everyone

  25. Inter – na und?

    Haben wir nach dem 99er Albtraum nicht 01 ManU vor die Flinte bekommen und die Chance genutzt, um noch eine offene Rechnung zu begleichen?

    Wäre doch nett, wenn sich da Paralellen aufzeigen würden… 😉

  26. @Simply Red: War auch mein erster Gedanke. Damals allerdings erst im Viertelfinale. (Achtelfinale gab’s net wegen zweiter Gruppenphase…).

  27. @ Liza
    jetzt wollen wir mal nicht kleinlich werden… 😉 Was zählt, ist das große Ganze mit den zwei Henkeln!

    OK, die Sache ist noch weit weg und niemand weiss, wer hüben und drüben dabei sein wird, aber generell bin ich da durchaus positiv gestimmt!

    Da hätte ich bei den Engländern & Barca wesentlich mehr Bedenken…
    Aber spaßig fände ich z.B. auch, wenn Real seine Achtelfinaltradition ausgerechnet wieder gegen Lyon fortsetzt… Glaube ich nicht ‚dran, aber wäre schon ein Brüller! 😉

  28. War doch auch letztes Jahr so, dass alle vor dem Viertelfinale den Teufel an die Wand gemalt haben. Alle waren sich einig: Gegen Manchester wird Bayern nicht den Hauch einer Chance haben. Kam dann anders.

    Weil aber jetzt etwa Sneijder durchhängt und Schweinsteiger bei Bayern nicht, kann man aber finde ich in keiner Weise irgendwie eine Unterlegenheit oder gar Chancenlosigkeit des FCB konstruieren.

  29. TZ-Artikel von heute (ich hoffe, es ist okay, wenn ich davon was kopiere):

    „TZ: Was haben Sie über die Deutschen gelernt?

    Van Gaal: Ich liebe die deutsche Mentalität im Sport, die ist fantastisch. Sie sind professioneller als alle anderen. Sie sind bis zur letzten Sekunde konzentriert, wissen: Wir haben erst gewonnen, wenn die andere Mannschaft wieder im Bus sitzt. Und: Sie übernehmen Verantwortung. Aber: Was die deutschen Spieler nicht tun, ist diese Verantwortung von den Mitspielern einzufordern. So wie van Bommel es tut. Das müssen sie noch lernen. Man kann doch auch entscheiden, dass der Pass eines Mitspielers nicht gut war. Und dann dürfen sie ihn korrigieren. Ich kann das nicht von der Linie aus. Das muss auf dem Platz passieren. Dafür brauche ich van Bommel. Die Deutschen sind da zu leise und zu vorsichtig.“

    Das ist ein Plädoyer. Indirekte Kritik zum Beispiel an Lahm. Van Gaal denkt wahrscheinlich, dass es noch nicht Zeit ist für den Umbruch.
    Aber wenn das Management Spieler wie Gustavo holen möchte, muss er wahrscheinlich damit leben.

    „TZ: Es gibt immer wieder Diskussionen, ob Bayern einen neuen linken Verteidiger braucht.

    Van Gaal: Und dann? Dann muss Contento zu einem anderen Verein gehen. Aber warum sollen wir das machen? Er kennt meine Philosophie, er kennt den Klub, es wäre nicht gut, wenn er ginge.

    TZ: Man könnte Ihn ausleihen und einen Star holen.

    Van Gaal: Aber wie viele große linke Außenverteidiger haben wir in der Welt? Nicht einen! Nicht einen! Wenn es einen gäbe, hätten wir einen gekauft! Aber der Unterschied zwischen Contento und denen, die wir uns angesehen haben, ist minimal. Und dafür die Arbeit von eineinhalb Jahren kaputt machen? Der Neue müsste sich dann ja auch erstmal an meine Philosophie anpassen. Sollte man dafür viel Geld ausgeben? Ich finde nicht!

    TZ: Gilt das auch für die Torwart-Position?

    Van Gaal: Darüber rede ich nur mit meinem Vorstand. Da spielen viele Faktoren eine Rolle. Aber darüber kann ich nicht reden, weil ich dann Verhandlungen beeinflusse. Und das mache ich nicht.“

    Insgesamt sehr lesenswert. Der vorletzte Satz ist wohl eindeutig.

  30. Hmm, bei Contento kann man van Gaal durchaus recht geben. Dass beispielsweise Barca immer noch mit dem alternden Abidal auf links spielt, ist wohl kein Zufall. Und dass in der dt. N11 in den vergangenen Jahren schätzungsweise 53 Spieler auf der Position ausprobiert wurden, eben so wenig. Obwohl: Einen guten Linksverteidiger gibt es: Philipp Lahm. Die einzig plausible Lösung wäre also, ihn wieder auf links zu schicken und sich dann mal auf dem Rechtsverteidiger-Markt umzuschauen.

    Zu van Bommel: Ich glaube, Schweinsteiger (nicht aber Lahm) ist durchaus in der Lage, seine Leitungsaufgaben zu übernehmen. Ein Spieler, der seine Kollegen für Fehlpässe rüffelt, selbst aber jeden zweiten Ball ins Seitenaus oder zum Gegenspieler befördert, ist auf Dauer nämlich ein wenig unglaubwürdig und hilft der Mannschaft irgendwie auch nicht weiter.

    Und der Torwart-Satz ist in der Tat aufschlussreich.

  31. @Liza: Vielen Dank für die Blumen. Dabei ahnst Du wahrscheinlich nicht einmal, dass sich auch der zweite Teil meiner Prophezeiung noch erfüllen wird :-):
    „Nichts da Liza, wir spielen gegen Inter und sensen sie um, was unser Inter vom letzten Jahr wird.“
    Darauf!

  32. @liza und @simplyred:

    2001 war ein einziger Rachefeldzug. Manchester für ’99, dann Madrid für das Jahr davor, dann Valencia für dieses peinliche Ausscheiden als UEFA-Cup-Titelverteidiger in der ersten Runde 1997.

    Mit wem hätten wir denn ab Viertelfinale noch offene Rechnungen?

    :))

  33. Hopp hat den angeblichen Deal mit Hoeneß schon dementiert.

    Trotzdem kann ich mich des Eindrucks nicht verwehren, dass man an der Säbener Straße zurzeit fleißig an Transfers bastelt. Ich rechne mit mindestens einem Neuzugang.

  34. @Schirmkino: Finde auch man kann nur hoffen, dass die Millionen, die noch irgendwo rumliegen nicht für einen alternden Linksverteidiger ausgegeben werden, der auch nicht viel besser ist als Contento, der wiederum auf vG hört und noch eindeutig Perspektive sowei Luft nach oben hat. Ich persönlich denke durchaus, dass er das packen kann. Das er Zeit braucht ist ja wohl klar, die wenigsten schaffen es ja gleich von Null auf Hundert.

    Das van Bommel mehr Möglichkeiten auf dem Platz hat als PL ist ja schon alleine durch die Position klar. Von der Mitte aus kann ich mehr Einfluss nehmen als von der Außenseite. Was Fehlpässe und unnötige Ballverluste angeht, da ist vB nicht der Bessere. Seine (meist unnötigen) Hackentricks oder Versuche von Traumpässen landen oft genug in Gegners Füßen. Vielleicht ist das aber auch Teil des Plans, erst dem Gegner den Ball herschenken und ihn dann unsanft von den Beinen holen ;-).

    @Ben: offene Rechnungen – AC Milan (für ausreichende Demütigungen in bisher fast allen Aufeinandertreffen), Real (generell), FC Barcelona (für die 0:4 Klatsche), ManU (alleine wegen 1999 – das bleibt ewig offen) …

  35. @ben: Für den etwas unwahrscheinlichen Fall, dass sich Kopenhagen gegen Chelsea durchsetzt: Gegen den Vorgängerverein des FC Kopenhagen (B1903) haben wir 1991 im UEFA-Pokal auswärts mit 2:6 verloren und sind dann nach einem dürftigen 1:0 im Rückspiel (Tor durch Mazinho in der 89.) ausgeschieden. Grauselige Zeiten. Da das die erste Saison war, in der ich Bayernspiele als Fan verfolgt habe, sitzt der Schmerz darüber besonders tief.

  36. War das nicht Bröndby? Also Bröndby Kopenhagen? Nachdem ich erst seit 1993 ins Stadion geh sitzt da Gott sei dank kein Stachel. (Wobei, dass Mazinho dann doch nicht so der Reißer war, hab ich damals schon kapiert…)

  37. @Ben: Musste jetzt auch recherchieren, aber soweit ich es ermitteln konnte, war es tatsächlich der weniger berühmte B1903…

  38. Mal kurz off-topic: wenn ich gerade so die Tabelle anschaue…ich bin immer noch stinksauer auf unsere Truppe, daß sie die scheintoten Schlacker so reanimiert hat…besten Dank auch dafür…es ist zum Ausflippen…

  39. Brönby hat die Bayern mal in der CL-League Manchester-United-mäßig mit 2:1 geschlagen. War glaube ich sogar in derselben Saison.

    Hoffnung wg Frankfurt?

  40. Hoffnung wg. Frankfurt? Sorry, da muß man schon ein ziemlicher Optimist sein…erst mal gegen völlig hysterisierte Stuttgarter gewinnen, die morgen UNTER GARANTIE ihr bestes Saisonspiel abliefern werden – um dann wie immer die nächsten drei Buli-Spiele sang- und klanglos abzusaufen…

  41. Wir behalten also den Titel des besten Herbstmeisters aller Zeiten. Leider ist dafür bei uns – im Gegensatz zum BVB – kein Platz mehr auf dem Briefkopf. 🙂

  42. zum thema kopenhagen: schaut mal wikipedia FC KOPENHAGEN – da kommt unser unrühmliches 2:6 sogar dezidiert vor. der heutige FC ist ein fusionsklub…

    was das – wie jennifer8 sehr schön schreibt – abzusehende völlig hysterisierte vfb-auftreten morgen angeht: es verbietet unseren recken ja niemand, da total humorlos, kontrolliert, selbstbewusst und mit akzeptabler chancenverwertung wie richige männer dagegen zu halten und endlich mal nicht ein spiel herzuschenken, in dem wir (man kann’s nimmer hören) die klar bessere mansnchaft waren. oder mal ganz anders: richtig mies spielen und zweinull gewinnen. zweiteres wär mir zur abwechslung fast mal lieber…

  43. Ich fasse es einfach mal so zusammen, dass wir nach dem Achtelfinalsieg gegen Inter im Viertelfinale gegen Schlacke, Kopenhagen und ManUtd, im Halbfinale gegen Milan, Chelsea und Real und im Finale dann gegen Barca, Valencia und einfach nochmal gegen ManUtd spielen, weil’s so viel Spaß macht. Und falls Porto noch dabei ist, geben wir denen für ’87 auch noch einen mit.

  44. @ Ben
    Stimmt – der Rachefeldzug hat den Titel damals noch wertvoller gemacht! Nette Erinnerungen – ich glaube, ich gönne mir gleich nochmal die Zusammenfassung auf DVD! 😉
    Also träumen wir ‚mal ein bißchen in Richtung 2011! Nach Inter scheidet Real als möglicher Gegner leider aus, weil es in Madrid ja inzwischen so eine schöne Achtelfinaltradition gibt…
    Also könnte ich mir im Viertelfinale auch sehr gut die Magath-Truppe vorstellen, um unserem neuen Torwart einmal die Erfolgsgrenzen seines derzeitigen Clubs live und in Farbe vorzuführen…
    Im Halbfinale muss dann unbedingt Barca her – grundsätzlich zwar eine tolle Truppe, aber in der CL werden halt keine Gefangenen gemacht…
    Und im Finale? Keine Frage – ManU! Weil diese eine Wunde eben nur mit einem Finalsieg wirklich geschlossen werden kann! Und das ausgerechnet im Wembley!!!
    Für dieses Szenario würde ich die Meisterschaft glatt mit Freuden herschenken!

  45. Als damals das Tor durch Mazinho fiel, war ich schon auf dem Weg zum Auto…

    Inter ist für mich kein schlechtes Los. Sie sind nicht mehr so stark wie mit Mourinho, wir haben das Rückspiel zu Hause und sind top motiviert.

    Bin noch am Überlegen, mal wieder Karten zu ordern, da ich so oft leider nicht im Stadion bin. Allerdings verspricht gerade das Auswärtsspiel von Inter nicht gerade attraktiven Hochgeschwindigkeitsfußball.

    Aufgrund einer Weihnachtsfeier habe ich gestern erst spät von der Dortmunder Niederlage erfahren. Umso wichtiger ist heute ein Dreier bei unserem Angstgegner, zumal auch Mainz gewonnen hat und auch Leverkusen punkten wird.

  46. Hoffentlich nicht !
    Als badischer Bayernfan ist Heute ein ganz besonderer Spieltag. Wir gegen den VFB !
    Wäre schön, wenn auch Freiburg ein bisschen für uns spielen würden. Naja ohne Cisse – schaun mer mal.
    Wäre wirklich wichtig für die Psyche mit einem Sieg in die Pause zu gehen.

  47. @ badenbayer

    Besser noch mit zwei. 😉

    Letztes Wort zu Inter:
    In den KO-Runden greift das große Taktik-Verständnis von Benitez ganz besonders. Da ist er mit Mou auf einer Stufe. Schon bei Liverpool hat Benitez das bravourös unter Beweis gestellt. Ich würde mich zumindest nicht wundern, wenn wir beide Spiele dominieren und am Ende durch ein Auswärtstor der Interisti rausfliegen.
    Und zum Achtelfinale werden auch Sneijder, Eto’o und Milito wieder in Form sein. Ich rechne mit einem sehr engen und hart umkämpften Spiel.

  48. Verdammt, Schweinsteiger bleibt krank zuhause. Das wird ne schwere Nummer heute, vor allem weil die Stuttgarter wie die verrückten rennen werden.

  49. Und Ottl als Ersatz macht es auch nicht einfacher. Denn heute haben wir dann ein Traummittelfeld, indem wahrscheinlich nur Mark van Bommel Zweikämpfe führen wird (hoffentlich erlebt er dann auch das Spielende).
    Hoffentlich hat Gomez seine Torgefährlichkeit nicht im Krankenbett verloren. Heute wäre so ein Spieltag, an dem man zumindest ein Zeichen setzen könnte.
    Und Freiburg führt in Leverkusen, ich brech ab.

  50. Bin mal gespannt, ob Altintop zum ersten mal 2 gute Spiele am Stück macht…

    Auf ihr Roten!

  51. Mann, Mann, Mann – mir schwant nichts gutes… Butt schon zweimal in höchster Not, dazu zweimal Glück mit Schiri-Entscheidungen, ohne Schweinsteiger sieht alles nur nach Stückwerk aus in der Bewegung nach vorne, Mann Mann Mann.

    …Und ich hab gestern das Barca-Spiel gesehen und denke gerade wieder, ich kucke irgendwas wie Fußball in Slow-Motion…

  52. Die ersten 10 Minuten sind rum und als hätte man es wissen müssen: Stuttgart legt los wie die Feuerwehr. Das lässt dann wohl auf eine bessere 2. Halbzeit hoffen. Stuttgart geht früh drauf und attakiert sofort den Ballführenden, mal schauen wie lange die das durchhalten. Allerdings sieht unser Mittelfeld alles andere als gut aus.
    Naja, dafür hatten wir jetzt auch mal ne Chance durch Müller

  53. Hoffe wir liegen zur HZ nicht hinten. Die werden das Tempo unmöglich 90 Min. gehen.
    Zu meiner Frage mit Altintop fürchte ich die Antwort schon jetzt zu kennen. Hatte er außer seinem Einwurf ins Aus schon einen Ballkontakt?

  54. Van Bommel heute voooogelwild. Unglaublich. Versucht irgendwie, das Mittelfeld an sich zu reißen, scheitert beim Versuch aber grandios.

    Aber grad fällt ein Tor. Vielleicht hilft das ja jetzt.

    Dann: Altintop – unter aller Sau. Gerade mit dem Verstolperer bei eigenem Ballbesitz.

    Und dass jeder bei der kleinsten unabsichtlichen Berührung schon zu Boden geht wie nun Cacau, ist ja wohl die größte Unart im Fußball seit dem „Elfmeterherausholen“.

  55. Altintop ist mal wieder völlig untergetaucht. Die rechte Seite mit Lahm und HAmit ist total schlecht heute. Zum Glück haben wir den Mario!

  56. Altintop mal wieder ohne Worte. Wie da in den schnellen Spielzügen die Bälle verhühnert werden, es ist zum schreien.
    Zum Glück ist es heute nur der VfB. Deren Passgenauigkeit ist nämlich noch schlechter.
    Ui, 0:2. Und die Fans skandieren Bruno Labadia, wie geil ist das denn.

  57. Also mit der Abwehr steigt der VfB ab. Jetzt nicht aufhören, ruhig noch ein paar einschenken.

  58. Stuttgart hat sich in der Anfangsphase die Lunge aus dem Leib gerannt. Schwer vorstellbar, dass sie jetzt noch zwei Tore aufholen. Andererseits: Bei uns weiß man ja nie. Wenn man vBs Ballverluste und Altintops Pomadigkeit sieht, geht da noch was im negativen Sinne.

  59. auch schön.

    also jetzt haben wir für die ersten 15 min der 2. hz sogar schon einen puffer ;o).

  60. Zucker von Ribery! Vielleicht sollte Stuttgart nochmal den Trainer wechseln 🙂

  61. @maramarado:
    irgendwie hatte ich auch im ersten moment den gedanken: labbadia wackelt!

    mein stream ruckelt so: wohin lief ribery nach dem tor?

  62. was geht denn bei dem Spiel ab? Wahnsinn, hätte ein heftigeres Spiel zum Auftakt von Bruno erwartet…

  63. „Zwei schlimme individuelle Fehler bringen die Bayern in die Vorhand…“
    Ist das vielleicht eine Redewendung aus dem Tennis oder ist das nur wieder typisch FvTuT?

    Ansonsten: Ohne Schweinsteiger läuft vorne nicht viel zusammen, geregelte Angriffe sehen anders aus. Alle Tore waren, nun ja, nicht unbedingt Zufallsprodukte, aber doch hauptsächlich der Stuttgarter Pomadigkeit geschuldet. In Sachen Pomadigkeit machen sie aber einem Hamit Altintop noch lange nichts vor. Gottseidank spielt der nicht Verteidiger bei uns.

  64. Bei aller freude: wir haben noch 45 min um das spiele zu verschencken…

    Bommel und altintop laufen nicht werbung für andere vereine- sondern für einen rauswurf. Unglaublich, beide haben auslaufende verträge, und beide mit so einer leistung. unterirdisch.

    Müller wohl mit der besten saison leistung- wegen der richtigen Pos???

    statt fvtut könnte auch fritzle kommentieren, wäre wohl das gleiche.

  65. Kneift mich mal einer? 3:0 trotz Kinhöfer…..aber ich sehe das so wie vadder. Diese Saison ist alles möglich, noch ist der Drops nicht gelutscht. Jetzt heißt es erstmal die nächsten 15 Minuten zu überstehen…..

  66. Der Kinhöfer bekam uns doch zuletzt gar nicht schlecht…

    Ich bin fast geneigt zu sagen, endlich wieder die alten Bayern. Nicht schön aber effektiv. Endlich mal andersherum: Stuttgart besser und wir machen aus 2 Chancen 3 Tore.

    Ich kann nicht leugnen, dass mich das (kurzfristig) glücklicher macht, als 80% Ballbesitz und dauernde Punktverluste.

    Kann mir nicht vorstellen, dass wir das noch vergeigen. Eher, dass wir noch 2 Buden draufsetzen und am Mittwoch dann abkacken…

  67. de

    ja

    vuz

    edit1: ok, vielleicht läuft heute tatsächlich mal was anders als sonst!

    edit2: vielleicht sogar ganz anders!

    wenn ich müller und gomez heute so sehe, dann ist müller ganz klar als 10 in der top-11 gesetzt. da hat der toni es schwer…

  68. denken wir bei Altintop heute mal nicht weiter drüber nach, ist ja bald Weihnachten.

  69. Und mal wieder: Wie baue ich einen Gegner, der am Boden liegt, wieder auf?

    Edit: Na, ein Glück! Danke, Sven. 🙂

  70. So, Gomez stellt den alten Abstand wieder her. Das erwarte ich von einem Stürmer, und nichts anderes!

    Schön auch zu sehen, wie Ribéry mit zunehmender Fitness immer besser wird. Und das auf diesem Acker. A la bonheur!

  71. Mei, seid ihr alle kritisch hier. 1:4 auswärts nach 55 Minuten, ich unterschreib das alles blanko

    Edit: 1:5, ich unterschreibs im Superlativ

  72. Geil, heute scheint dann doch mal was anders zu laufen…….danke Ribery & Mario.

  73. Und jetzt der 3er-Pack. Und wenigstens jubelt er normal!

    Diese bescheuerten Political-Correctnes-Jubler von Podolski und Konsorten gehen mir so auf den Wecker.

    Super Mario!!!

  74. So schnell kann man ja gar nicht kommentieren wie die Stuttgarter Abwehrfehler machen.

  75. Hoffentlich hat sich Gomez nicht beim nächsten Eigentor der Stuttgarter nicht verletzt. Da zeigen ja die Demonstranten gegen 21 mehr Einsatz.

  76. Die Spiele, die ich in der C-Jugend absolviert habe, sahen auch nicht wesentlich anders aus als dieses hier.

  77. Irgendwie scheint Ribery vergessen zu haben, dass er auch mal beim verteidigen helfen muss.

  78. Bei aller Freude, so sattelfest ist unsere Abwehr aber auch nicht. Vor allem mach heute Tymo nicht den sichersten Eindruck, Breno schein mir bis auf eine Szene stabiler. Aber gegen einen anderen Gegner und mit diesem Mittelfeld sähen wir heute nicht so gut aus. Schwamm drüber. Wollen wir mal hoffen, dass die Stuttgarter bis Mittwoch nix dazu lernen.
    edit: und wieder nur noch 3 Tore Unterschied, Danke an die Abwehr für mitjoggen und das Mittelfeld für´s nicht da sein.

  79. Ich könnt sowas von Kotzen. Eiegentlich müsste man unsere herren Profis mal fragen, ob man ihnen anstatt einer Torprämie mal für jedes Gegentor einen Teil der Auflaufprämie einbehalten sollte.
    Aufwachen Ihr Schlaftabletten !!!!!!

  80. viel darf man dazu wohl nicht mehr sagen oder schreiben, gegen fast jede andere Mannschaft lägen wir heute Abend wohl schon wieder klar zurück.

    Zum Glück kann Bruno keinen mehr einwechseln.

  81. Timo hat schon das ein oder andere Gastgeschenk an seinen alten Kumpel Progrbnyak verteilt. Zum Glück war sein Kopfball an der Latte, sonst würden wir jetzt ziemlich blöd aus der Wäsche schauen.

    So, ich gehe davon aus, dass es sich um eine Anordnung des Trainers handelt, die Defensivbemühungen komplett einzustellen, um die Anspannung für Mittwoch hoch zu halten und die Stuttgarter glauben zu lassen, dass sie eine Chance hätten.

    Sehr ausgeklügelte Variante.

    Ne, Freunde, die Abwehr….

    Alaba kommt. Ich hoffe für Andreas Zweikampflos Ottl.

  82. Was in Gottes Namen wollen wir denn jetzt noch mit dem Alaba? Da würd ich eher einen IV einwechseln, das Mittelfeld bekommen wir heute sowieso nicht mehr an den Start.

  83. sollten wir gewinnen, war der spielverlauf vielleicht gar nicht so schlecht. am ende kommt jemand nach einem 5:1 auf die idee, die mannschaft wäre eigentlich doch gut genug…

  84. Und wo spielt der Alaba den jetzt? Oder Klose auf die 10? So einen Quatsch kann man ja beim besten Willen nicht fassen.
    Also ich bleibe dabei: Tymo in defensive Mittelfeld und einen Demichelis rein (das ich den diese Hinrunde noch fordern würde), vieleicht hätten wir dann hinten endlich mal Ruhe.

  85. @beniti/99
    Echt beschämend, dass man das diese Saison eigentlich nach jedem Bayernsieg hören musste.

  86. Progrebniyak ist heute wie von Sinnen. Tritt auf alles was sich bewegt und rennt wie ein bekloppter. Dem hat der Bruno eine ordentliche Gehirnwäsche verpasst. Dafür macht es Breno noch ganz gut.

    Oh Mann, noch 7 Minuten. Ich hoffe wir bekommen keines mehr.

    Stuttgart hat heute ungefähr 6 von 8 Toren selbst geschossen. Ein sehr anständiger Gastgeber.

    Mittwoch MUSS eine andere Abwehr und ander 6er auf dem Platz stehen. Schlechter ist auch ein Demichelis nicht. Tymo zu van Bommel wenn Schweinsteiger noch nicht fitt ist und einen gelernten IV rein. Dann Müller wieder auf rechts und vielleicht Klose und Gomez stürmen lassen.

  87. Selbst in diesem Spiel sieht man, warum wir in Gladbach nicht gewonnen haben und in so manch anderem Spiel gerade hinten nicht gut ausgesehen haben.
    So, muss jetzt weg, ich hoffe, das ich das 5:5 nicht im Auto hören muss, sonst kann ich für nix garantieren.

  88. ich habe ja die theorie, dass die abwehr trotz micho oder dvb sicherer stünde, da dann tymo davor als abräumer klare verhältnisse schaffen würde.

    aber lvg ist halt stur und hat lieber leute wie altintop oder ottl auf dem platz.

  89. Wenn das Spiel am Mittwoch genauso läuft mussten wir alle aber reichlich Nerven lassen und das gegen einen solchen Gegner. Man kann echt froh sein, das nun vier Wochen Pause zur Erholung für uns alle anstehen.

    EDIT Beniti, da ist aber LvG wirklich allein, Altintop und Ottl immer wieder zu vertrauen. Na ja vielleicht wird ja jemand den einen oder anderen in der Winterpause kaufen.

  90. EIN KÖÖÖÖÖNIGREICH FÜR EINEN LINKSVERTEIDIGER !!!!
    sry, ich musste das gross schreiben weil mir der kamm so dermassen schwillt!!!
    ribery mit mehr gewonnenen defensiv zweikämpfen als contento.
    da können wir auch nen halbseitig gelähmten schimpansen auf links verteidigen lassen…manmanman…

    ansonsten können wir froh sein nicht 8:0 gewonnen zu haben.
    denn so wir louis nochmal böse werden und wir haben mittwoch berechtigte chancen auf ein weiterkommen im ananas-cup.

    aber ein blick auf die tabelle lohn sich jetzt wieder.
    platz 2 in sichtweite 😉

  91. Naja, die Freude über die 3 Punkte auf einem Spätzleacker vor dem Herrn überwiegt heute. Aber meine Fresse….ach lassen wir das.

    Alaba hat mir in 10 Minuten besser gefallen, als van Bommel im ganzen Spiel. Ob Wolfsburg ihn noch will !?

    Schweinsteiger fehlt als ordnende Hand und in Summe fehlte es insbesondere nach dem 5:1 etwas an Einsatz. Contento bekommen die ständigen Diskussionen um einen neuen AV offenbar nicht gut. Das sollte man demnächst mal beenden.

    Was solls, Schwamm drüber und Mittwoch nochmal die Arschbacken zusammenkneifen.

    Wenigestens haben wir die Patzer der Konkurrenz heute endlich mal ausgenutzt und überwintern auf Platz 5. Mehr habe ich mir für heute nicht gewünscht und das wurde auch geliefert. Punkt.

  92. Und heute ist der Sieg auch noch bedeutend wichtiger als ein dann ja eventuell folgender Erfolg am Mittwoch.

  93. Dafür dass ich 0:0 getippt hatte…:shock:

    immerhin hat MG jetzt schon 12 Tore auf dem Konto, wer hätte das nach DEM Saisonstart gedacht 😎

  94. Besser hätte man es sich nicht aussuchen können: Hoch gewonnen, Ribéry mit guter Laune und trotzdem ein deutliches Signal (abermals) an den Vorstand gesendet, dass man Abwehr-Verstärkungen braucht.

    Lustig finde ich immer wieder, dass Altintop stets einen angeblichen „Schlag“ irgendwohin bekommt und deswegen raus muss. Sagt doch einfach die Wahrheit. Pranjic auf rechts oder was er da gespielt hat (Ballkontakte Fragezeichen) wird zum Glück nicht lange anhalten, da spielt Robben mit seinem Muskelloch besser.

    Erfreulich: Alaba lebt noch.
    Unerfreulich: Er spielt, weil er vorher mit einer Ausleihe gedroht hat. Oder?

  95. ehrlich gesagt hatte ich den pillendrehern die daumen gedrückt. denn die einzige (von unserer leistung mal abgekoppelte) chance auf die meisterschaft besteht, wenn dortmund übelstes verletzungspech hat, oder aber eben wenn sie nervös werden. hätte bayer gewonnen, wärens nur noch 8 punkte gewesen. zum rückrundenauftakt spielen beide gegeneinander. 5 punkte am 18. spieltag sind dann wirklich kein polster für hurra-fussball mehr!

    aber lassen wir das…

    wenn man die katastrophale marktsituation mal nimmt und zugesteht, dass bei uns eh keiner flanken kann, dann liebäugel ich tatsächlich mit dem kauf eines rechtsverteidigers. denn wenn man bedenkt, dass es kaum weltklasse-linksverteidiger gibt, dann wären wir mit lahm doch schon sehr gut aufgestellt.

    aber lassen wir auch das…

    jetzt erstmal den dfb-pokal überstehen und dann überrascht uns ja vielleicht der weihnachtsmann.

    alaba wäre doch ein top-kandidat für einen verleih in der rückrunde. idealerweise vielleicht dann ohne vorfall mit kreuzbandriss.
    selbst in köln würde er durch die spielpraxis vielleicht mehr lernen, als auf unserer bank. sehe derzeit keinen dauerhaften platz für ihn.

  96. Ich bin fassungslos. Fassungslos ob dieser unvorstellbar indiskutabelen Leistung SÄMTLICHER Defensivspieler.

    Ein Glück, daß wir trotz der Wechsel unseres Trainers (der nur Offensive wechselt und die Defensiven weiter ihren kollektiven Totalaussetzer auskosten lässt) gewonnen haben. Von daher DANKE an Gomez, Müller und Ribery!!!!

    Ich frag mich wirklich, ob da einer auf der Bank langsam mal was merkt. Die Gesichter von Uli und Kalle waren jedenfalls deutlich…die HABEN was gemerkt…

    Wieder eine 2. HZ zum Abkotzen (Gomez, Ribery und Müller ausdrücklich ausgenommen). Kippt uns einer was in den Tee in der HZ?????

    Aber was soll’s gewonnen ist gewonnen…egal wie…

  97. Seid doch mal zufrieden!

    Egal, wies zustandekam. 5 Tore auswärts kommen nicht alle Tage vor, Auswärtsmisere gestoppt. Fussball ist einfach Ergebnissport.

    Nur noch 14 Punkte. Ich rieche Angstschweiss.

  98. Alaba hätte für Ottl spielen können. Nicht zum ersten Mal übrigens. Aber er ist nicht einmal ein Backup. Es wäre also schon für ihn Platz dagewesen.

    Eigentlich ein typischer Auswärtsauftritt der Bayern. Mit dem Unterschied, dass man die sich bietenden Torchancen vorher genutzt hat, um sich das nötige Polster für die kommenden Abwehrfehler zu schaffen. Gegen Schalke hätte es genauso laufen können.

  99. @schirmkino:
    das mit alaba meine ich insbesondere im hinblick auf eine lichtung des lazaretts. dann wird wohl auch ottl nicht mehr spielen.

    man kann das spiel vielleicht so zusammenfassen, dass wir heute als sieger vom platz gegangen sind, weil die anderen tatsächlich noch eine schlechtere abwehr hatten 😉

  100. vonboedefeld: „da können wir auch nen halbseitig gelähmten schimpansen auf links verteidigen lassen…manmanman…“

    Danke, der war gut! 😉

    Ansonsten hat es Jennfer8 auf den Punkt gebracht: Ohne Defensive auf dem Platz fallen solche Tore – auf beiden Seiten.
    Aber nun wird´s in der Rückrunde vielleicht noch ein wenig spannend. Und schön, dass die Pillendreher nur ein Unentschieden geholt haben.

  101. Lehne ich mich sehr weit aus dem Fenster, wenn ich sage, dass es im DFB-Pokal ein anderes Ergebnis geben wird? Das Spiel heute passte eher zum 34. denn zum 17.Spieltag.

    Und @Alexander44: Gegen wen muss Dortmubd eigentlich im Pokal ran? 😉

  102. Hoeneß: Spätestens im Sommer wird nachgerüstet
    (TZ von heute).
    Vermutlich Alterstarrsinn! Wenn man nicht heute wieder mal deutlich gesehen hat wo es hakt. Selbst bei einem 5-1 gegen eine maximal zweitklassige Mannschaft gerät diese Defensive ins Wackeln (kein Wunder mit Ottl und dem desolaten van Bommel auf der 6). Viel Spaß gegen Eto und Snejder.

  103. Mit „Nachrüsten“ meint Hoeneß dann wohl das simple Austauschen von van Bommel und Demichelis. Die Bank bleibt schwach.

  104. Also erst mal Glückwunsch zum Sieg. Müller so gut wie lange nicht, Gomez ein Goleador und Ribery mit bärenstarker Leistung.

    Aber die Abwehr, Mann o Mann. Für mich als relativ Objektiver war das ja sehr unterhaltsam, aber ärgert ihr euch nicht, dass es statt eines möglichen 8:1 nur ein 5:3 gibt? Stichwort Torverhältnis. Gegen so einen Gegner drei Tore zu schlucken, hat etwas Surreales (ich schließe jetzt mal kurz die Augen und träume, was der FC Barcelona heute für ein Massaker veranstaltet hätte). Und die Schwächen waren ja nicht erst da, als es 5:1 stand. Schon in der ersten Halbzeit hatte der VfB bis zur geschenkten Führung die klar besseren Chancen. Dann schießen die Schwaben vier (oder fünf?) Halbeigentore und alles ist gut?
    Tymoschtschuk (Spieler des Monats, den ich zuletzt richtig gut fand) muss auf die Sechs. Er ist hinten verschenkt und überdies ein Risiko. Warum geht LvG nicht auch mal hin wie Labbadia und sagt: mein Fehler zu dieser katastrophalen Fehleinschätzung. Werden wir nicht mehr erleben.

    P.S. Ach ja: Als VfB-Fan würde ich mir extremste Sorgen machen, denn wie Brüno diese Abwehrchaoten plus Torwartclown Ulreich (btw: War Riberys Schuss wirklich unhltbar?) auf Vordermann bringen will, ist mir ein Rätsel

  105. Hier mal ein kleiner Auszug interessanter Zahlen von der offiziellen Homepage…

    1 Niederlage in den letzten 31 Spielen – dies ist die herausragende Sonntagsbilanz des FC Bayern nach dem 5:3 in Stuttgart (20 Siege, 10 Remis).

    2 Ligasiege in Folge hat der FC Bayern durch den Erfolg in Stuttgart erstmals in dieser Saison eingefahren.

    6 Torvorlagen gehen nach der Bundesliga-Hinrunde auf das Konto von Franck Ribéry, damit ist er der beste Münchner in dieser Kategorie (vor Thomas Müller und Danijel Pranjic, je 5 Vorlagen).

    7 Einsätze hatte Andreas Ottl in dieser Bundesliga-Hinrunde, nie hat der FC Bayern verloren (4 Siege, 3 Remis).

    26 Tore hat Franck Ribéry nun in 83 Bundesliga-Spielen für den FC Bayern erzielt. Wenn er traf, hat der Rekordmeister nie verloren (23 Siege, 2 Remis).

    Ich glaub die meisten Zahlen sprechen für sich… Anzumerken bleibt wohl, dass der FCB öfters sonntags und mit Ottl spielen sollte 😉

  106. @smashie: Das mit Ottl darfst du nicht so laut sagen.
    Damit nimmst du vielen Leuten hier ihren Lieblingssündenbock:-)

  107. zitat lvg:
    „Wir haben 24 Spieler, es gab nie ein Problem, eine bestimmte Position zu besetzen. Und nicht viele Gegner waren besser als wir“.

    stimmt, wir standen zu beginn jedes spiels mit 11 leuten auf dem platz…

    und hoffenhim bestätigt unser interesse an gustavo. dann hat dieser unsinn also hand und fuss. gustavo ist irgendwas 6er/defensiv-allrounder. wir brauchen einen gelernten innenrteidiger und evtl. noch nen gelernten linksverteidiger. dieser verschiebebahnhof funktioniert doch offensichtlich nicht. da wird wohl mal wieder außerhalb der baustellen gewerkelt…

  108. @antikas:
    Nunja, ich muss ehrlich sein, ich hab seit Anfang Oktober nur die Spiele gegen Gladbach, Leverkusen und Schalke gesehen. Meine Schlussfolgerung basiert lediglich auf den Fakten, die auf der Homepage aufgeführt sind, von demher kann ich nicht bewerten, ob er hier im Blog zu Recht kritisiert wird oder nicht…
    Wobei die hier immer wieder angesprochene und kritisierte „Zweikampflosigkeit“ (wenn dem wirklich so sein sollte, bei den Spielen davor, in denen ich ihn gesehen habe, fiel mir das nie so wirklich auf – weder positiv noch negativ) natürlich kein unbedingtes Qualitätsmerkmal eines 6er ist 😉

  109. Nett, dass Rangnick die ganze Zeit so rumkräht. Heißt wohl, dass Bayern nah dran ist, Gustavo zu holen.
    Mit einem Dreiermittelfeld aus Gustavo, Schweinsteiger, Kroos würde man defensiv sicherer stehen. Vor allem kommt durch Gustavo mal etwas Geschwindigkeit rein, damit die Lücken im Defensivverbund nicht so groß werden.
    Das hätte einem gestern bei van Bommel und Ottl auffallen können. Besonders auf der linken Seite hat keine Seele Contento geholfen.

    Die Sache mit Baines verstehe ich nicht wirklich. Das ist vielleicht nett gemeint, damit Contento weiterhin konkurrenzfähig ist, aber ein Topspieler, so wie man ihn fordert, ist der Brite nicht.

  110. Ich frage noch mal: wo soll bei einem solchen 3er Mittelfeld (ein defensiver, davor zwei zentrale Spieler) Müller spielen??
    Zusätzlich: Bliebe man bei der jetzigen Formation, müsste bei einem Gustavo-Transfer also entweder selbiger oder Kroos auf die Bank.
    Zum Spiel wurde hier das wichtigste schon gesagt: Fußball ist Ergebnissport. Natürlich darf es nicht passieren, aber bei ’nem 5:1 ist die Konzentration nicht mehr auf 100% und im Endeffekt war der Sieg doch sowohl verdient als auch ungefährdet (schließlich ist im Fußball nichts mit „hätten die Stuttgarter“, haben sie nämlich nicht).

  111. Liza Asks: @Alexander44: Gegen wen muss Dortmubd eigentlich im Pokal ran? 😉

    Pokal? Was für ein Pokal? Ich weiß nix von einem Pokal. 😉

    PS: Hat die Stuttgarter Abwehr eigentlich schon ihren Scheck aus Asien erhalten? Die Quoten für ein 1:5, 2:5 und 3:5 sind exorbitant und in Hongkong,Bangkok und Shanghai laufen gerade diverse Razzien.

  112. Internationale Topmänner sind auf der Linksverteidigerposition im Moment aber auch nicht verfügbar. Also einen nationalen Topmann holen – ist Baines das? Sollte die Scoutingabteilung tatsächlich mal einen Erfolg verbuchen?

  113. Hier übrigens mal die Durchschnittsnoten des Kicker nach der Vorrunde mit den Spielern, die mindestens zehn Spiele gemacht haben:

    1. Gomez 2,8
    1. Tymo 2,8
    3. Butt 2,97
    4. Ribéry 3,00
    5. Schweinsteiger 3,1
    6. Lahm 3,32
    7. Kroos 3,47
    8. Müller 3,47
    9. Pranjic 3,55

    16. van Bommel 3,8
    19. van Buyten 4,38

    Das spricht gerade bei den beiden Herren am Ende Bände und legitimiert Transferaktivitäten in der Winterpause. Contento kommt bei 8 Einsätzen übrigens auf 3,63. Schade, dass er nicht die Hinrunde komplett absolvieren konnte, dann hätte man sich ein besseres Bild seines Leistungsvermögens machen können. Solange keine Granate für die LV-Position verfügbar ist, würde ich hier noch mit Transfers warten, zumal mit Pranjic ja auch ein solider Konkurrent zur Verfügung steht.

  114. An alle, die das Spiel ganz gesehen haben, wie war eigentlich Breno – er kommt in die Spox Elf des Tages und kam im Radio auch ganz gut weg ?

  115. Also mal als erstes: Das man mit Ottl noch kein Spiel verloren hat, liegt am allerwenigsten an ihm selbst. Und ich bin wirklich kein Ottl-Gegner, im Gegenteil, vor 2-3 Jahren hätte ich mir gewünscht, er würde seine Chance bekommen.

    Aber heute kann ich mit seiner Art zu spielen nichts mehr anfangen. Total körper- und emotionslos. Vor dem 2:5 oder 3:5 gestern wieder 40m vorm Tor einen Zweikampf verloren, weil er zu läppisch hingegangen ist. Ergebnis war das Gegentor. Und dergleichen gab es mehr. Freilich nicht so offensichtlich wie bei DvB oder Micho, aber halt genauso folgenschwer.

    Van Bommel hat lt. kicker mitgeteilt bekommen, dass man nach der Saison nicht mehr mit ihm plane. Einen Wechsel nach Wolfsburg halte ich auch für unwahrscheinlich, wohl eher irgendwo ins Ausland oder direkt Holland.

    Luiz Gustavo wäre in meinen Augen ein guter Ersatz, sehr spielstark und technisch versiert. Dazu torgefährlich und zweikampfstark.

    Bei Neuer hat Magath ja offenbar ein Machtwort gesprochen. Also kommt er 2012 ablösefrei und mit einem veritablen Handgeld. Dann wird Butt noch ein Jahr ranhängen und Kraft wechseln.

    Von einem AV halte ich mittlerweile auch nichts mehr. Lasst Contento spielen, er wird einen ordentlichen Part abgeben und sich im Laufe der Zeit mausern. Für einen ungewissen Neueinkauf, der vlt. ein paar % besser ist einen zweistelligen Mio.-Betrag hinzublättern halte ich für unverhältnismäßig.

    Btw, bin mal auf den Platz in Stuttgart am Mittwoch gespannt. Wird sicher nicht besser bei dem Wetter. Prost Mahlzeit…

  116. Generell erstmal Zustimmung, Ribben.

    Luiz Gustavo ist statistisch gesehen nicht torgefährlich. Er hat auch nur sechs Assists auf dem Konto. Aber wenn er bei Bayern neben Kroos und Schweinsteiger spielen sollte, muss er auch keine Tore schießen.

    Magaths Aussagen halte ich für Preistreiberei, es sei denn Schalke spielt eine fantastische Rückrunde und erreicht mindestens Platz Drei.

    Contento halte ich nur für die zweitbeste Lösung. Wenn man die Chance hätte, Evra zu holen (der angeblich nicht verlängern möchte) oder Coentrao günstiger zu bekommen, würde ich dort zuschlagen. Warum Trémoulinas so völlig aus der Diskussion raus ist, ist mir schleierhaft.

    Zu Mittwoch: Altintop fällt aus. Gut? Denkste. Dafür spielt dann wahrscheinlich Pranjic auf rechts. Oh je. Es sei denn, Alaba darf von Anfang an im ZM ran und Müller geht wieder auf rechts.

  117. @ribben:Aber vG kann mit seiner Art zu spielen was anfangen. Der sagt nämlich ,das Ottl auf dem Platz genau das umsetzt, was er von ihm verlangt.

    P.S. Werder Bremen hat mal wieder das Forum dicht gemacht.Wegen „Wartungsarbeiten“:-) Da muss es mal wieder hoch hergegangen sein…

  118. Tut mir leid, Liza. Der Kindergartenbewertung von kicker und sonstwem zolle ich keinen Respekt. Zumindest gefühlt wäre Bayern laut deren Benotung doch niemals imstande gewesen eine Meisterschaft zu gewinnen, oder irre ich mich? Soweit ich das empfinde sind wir nach Noten doch regelmäßig Mittelmaß nach dem Motto: Potential nicht voll ausgeschöpft.
    Diese relative Bewertungsweise finde ich voll daneben.

    @Schirmkino: Pranjic auf rechts wird unterschätzt. Wenn er sich erstmal an die Position gewöhnt hat, spielt er dort mit Sicherheit Längen besser als Altintop.

    Bin übrigens froh über die Bewegung, die in das Kadergerüst gekommen ist. Perspektivspieler und Leistungsträger verlängert, die Antiquitäten stehen zum Verkauf.

    Nur eines nervt mich gehörig: Was zur Hölle wollen wir mit Neuer?? Lasst den Kraft doch die nächste Saison spielen, Butt als Backup. Wenn das nicht wie gewünscht laufen sollte, kann man Neuer immer noch kostenlos holen.

    Jetzt Schnellschüsse abzugeben und 20 Mio zu verpulvern (Ja, das meine ich so!) ist meines Erachtens nicht nachvollziehbar.

  119. @antikas
    trotzdem hat er ihn wieder rausgenommen als alle fit waren. Und Anweisungen Folge zu leisten sagt ja noch nichts über die Qualität der Arbeit.

    @zyniker
    ich denke das Thema Neuer ist ausdiskutiert. Da gibt es zwei Lager, fertig. Wir werden alle abwarten, was passiert. Wenn er kommt (was ich mir wünschen würde), sollte sich über kurz oder lang jeder damit arrangieren können.

    Wie sagte Werner Schneyder bei Sky90 so treffend? Diejenigen, die die Schilder hochhalten vertreten eine gewisse Art Fußballromantik. Ist ja auch schön, nur verstehe ich nicht, woher man der Meinung sein kann, dass wir mit Kraft (nichts gegen ihn) eher die CL gewinnen als mit Neuer.

    Schweinsteiger hat heute schon wieder leichtes Training absolviert. Insofern besteht Hoffnung für Mittwoch.

  120. @ribben:
    Nun ist aber ja nicht gleich jeder ein schlechter Spieler ,nur weil er beim FCB keinen Stammplatz hat.
    Da ist vG auch manchmal Gefangener seiner “ Mein Kapitän spielt immer“ -Philosophie.

  121. @antikas
    jetzt drehen wir uns im Kreis. Ottl ist sicher „kein schlechter Spieler“. Aber meines Erachtens hat er nicht die Qualität für den FCB. Ich hätte mir gewünscht, wenn er das eingesehen und das Angebot von Nürnberg angenommen hätte. Er hat es nicht, um bei Bayern „seine Chance zu nutzern“, die er in 4 Jahren vorher nicht genutzt hat. Und das obwohl im die Bosse gesagt haben, dass er gehen kann. Das ist in meinen Augen dann entweder Realitätsverlust, Vertrag aussitzen oder keinen Bock auf ein anderes Umfeld.

    Unter anderem derartige Sachen bremsen unter van Gaal die Transferbemühungen um wichtige Verstärkungen, weil der Louis halt nur mit 25 Mann trainieren will.

    Wenn man so will hätten wir jetzt vielleicht Khedira. Ach was solls, ich gehe ohnehin davon aus, dass der Vertrag im Sommer ausläuft.

    Seit dem ist er in meiner Sympathierangliste weit gesunken.

  122. @Ribben: Ich halte Ottl für einen Vollblutroten. Viele Trainer haben ihm gesagt,das er keine Chance hätte. Aber er hängt sich in jedem Training rein,und hat dann doch unter jedem Trainer seine Einsätze bekommen.

    Ich glaub,der Mann liebt den FCB einfach.

  123. die sache mit neuer bzw. felix „macht“wort finde ich super!
    zwei dinge störten mich nämlich bisher bei einem transfer:
    1.) neuer selbst (schlacke-ultra)
    2.) 20mios für schlacke!

    mit neuer kann ich leben, denn er ist ein granaten-keeper.
    die 20 mios für schlacke täten mir richtig weh!
    so ist es doch nahezu perfekt:
    butt bleibt ein weiteres jahr und neuer kommt dann ablösefrei 😉
    okay, handgeld… aber das geht wenigstens nicht in den schuldentopf der05er.

    15 mio für gustavo finde ich hingegen ganz schön happig!
    aber wenigstens bewegt sich was.

    wie uns der brite das loch auf links dicht machen soll mag ich nicht einzuschätzen.
    ABER, die tatsache das es um tremoulinas so verdammmmt ruhig geworden ist kommt mir etwas verdächtig vor.
    er wäre ohnehin mein momentaner wunsch lv.

    contento sollte dann dringenst ausgeliehen werden
    (gustavo kann auch lv spielen) denn dieses mädchenhafte am-ball-vorbeigehüpfe geht auf dauer nicht auf fcb-niveau.
    bei zweikämpfen habe ich immer den eindruck das er weder sich, noch dem gegenspieler, noch dem ball wehtun möchte.
    grundsätzlich hat er aber was auf dem kasten…er muss nur erstmal ein bischen auf die wiese…sich austoben 😉

    ottl fand ich 1.hz ganz ordentlich… in der 2. hz zusammen mit vbommel grottoid!!

    überhaupt vbommel: seine zeit ist abgelaufen, das ist jedem (ihm selbst wohl auch) klar.
    aber ich hoffe auf einen ordentlichen abschied.
    kein rumgeeier seitens des vereins.
    (und auch keine spontane flucht wie damals beim rheuma-kay!)
    immerhin hat er sich einige jahre für uns und den verein den a******** aufgerissen und war IMMER einer der ersten in der kurve…auch nach verlorenen spielen!
    (ich erinnere mich an ein 0:1 in wob…da kamen er und kahn als einzige!)

    machs gut mark!
    (zum abschluss wünsche ich mir für übermorgen ein standesgemässes
    „vbommel-tackling“ gegen gebhart 😉 )

  124. @zyniker: Habe ja auch nur die Kicker-Noten für unseren Kader genommen. Wie die in Relation zu den anderen Teams stehen, ist mir wurscht. Für uns sind sie aber als relationale Werte sehr aussagekräftig, wie ich finde. Insbesondere die sehr guten Werte für Tymo und Butt im Vergleich zu denen der beiden vBs.

  125. Ende

Kommentare sind geschlossen.