Saison 2011/12: Neuzugang #03: Manuel Neuer

Wir befinden uns in der Stunde Null.

Der heutige Tag markiert das Ende der gefühlt längsten und anstrengendsten Transfer-Hängepartie in der Geschichte des FC Bayern der letzten Jahre.

Manuel Neuer wechselt zum 01.07.2011 zum FC Bayern und wird dessen neue Nummer 1.

Dieser Fakt wirft diverse Fragen und Emotionen auf.

Das Übliche sind die Verhaltensweisen der Fans des verlassenen Vereins. Grob gesagt. Denn auch dort gibt es nicht nur schwarz und weiß, sondern ebenfalls Graustufen (wenn man von den Kommentaren auf seiner Facebook-Seite absieht).

„Schlimmer“ sieht die Situation beim FC Bayern aus.

Gerade diese Personalie hat die Fan-Gemeinde des Vereins gespalten wie kaum eine zuvor. Wie groß im Detail der Anteil der Neuer-Gegner und -Befürworter beim FC Bayern ist, vermag ich nicht beurteilen. Jeder Bayern-Fan, der unsere neue Nummer 1 jetzt aber lieber auspfeift, als ihn vollends zu unterstützen, weil unser Gegner der Gegner in den anderen Trikots ist, ist ein Fan zu viel.

So meine Herangehensweise.

Der Wechsel Neuers zum FC Bayern erschloss sich mir persönlich sofort. Und er wird hier auch das finden, was er sucht: Weiterentwicklung, Erfolg und noch vieles mehr. War bei all den Torhütern vor ihm schließlich auch so.

Aber Neuer hat auch einen Berg an Herausforderungen vor sich.

Er muss selbst einen Schritt auf die Fans zugehen.

Keiner erwartet von ihm, dass er uns Bayern nun so sehr ins Herz schließt, wie die Schalker zuvor. Das wäre mehr als lächerlich.

Nein. Von Liebe kann hier keine Rede sein. Derlei Gefühle halte ich im Profifußball ohnehin für abwegig. Aber Neuer muss offen sein, den Dialog suchen, er muss sich erklären, er muss deutlich machen, dass er von uns alles für den Verein, für seine Fans tun wird (und dabei nicht derlei Allgemeinplätze äußern).

Das er sich bedingungslos einsetzen wird und nun für uns seine Weltklasse-Paraden zeigt. Nicht mehr aber auch nicht weniger.

Dann wäre ich schon einmal zufrieden.

Alles andere wird die Zeit zeigen, herzlich willkommen, Manuel!

Sein Steckbrief:

Geburtstag: 27. März 1986
Geburtsort: Gelsenkirchen-Buer, Deutschland
Größe: 193 cm
Position: Tor
 
Vereine in der Jugend
1991–2005 FC Schalke 04
 
Vereine als Aktiver
2004–2008 FC Schalke 04 II 26 (0)
2005–2011 FC Schalke 04 156 (0)
2011- FC Bayern München
 

Klick zum Ende der Kommentarliste

53 Gedanken zu „Saison 2011/12: Neuzugang #03: Manuel Neuer

  1. An seiner Torquote muss er aber noch arbeiten. Junge, Junge. Oder deute ich (0) in deinem Beitrag falsch? #SCNR

    Jetzt ist er da und gut ist es. Er trägt unser Trikot und damit ist alles gesagt. Basta.

  2. Da hast Du natürlich Recht, wie konnte uns das im Rahmen der Vertragsverhandlungen entgehen?!

    Aber derlei kann er sich beim lieben Jörg abschauen.

    Ob wir deshalb ’ne Facebook-Gruppe gründen sollten?!

    Ok, das war fies und ich wollte ja ohnehin eher versöhnen und nicht weiter spalten!

  3. Hallelujah – man kommt ja kaum noch mit dem kommentieren der guten Nachrichten nach!

    Ich find’s klasse und bin überzeugt, dass unsere neue Nummer 1 seine aktuellen Kritiker in unserern Reihen ziemlich schnell überzeugen wird – sofern ihn unsere neuformierte und dann selbstredend sattelfeste Abwehr dazu überhaupt die Gelegenheit geben wird… 🙂

    Ich denke, wir werden es da mit einer hübschen win-win- Situation (er entwickelt sich weiter und feiert Erfolge / wir sehen auch mal wieder Spiele, die der letzte Mann gewinnt) zu tun bekommen.

    Das Theater im Vorfeld wird in einem Jahr keinen Menschen mehr interessieren – und ich hoffe, auch die Letzten werden dann begriffen haben, dass man einem Gelsenkirchener schlecht vorwerfen kann, dass er blau/weisses Blut hat und überzeugter Schalker geworden ist….

    P.S. Schön, dass ich jetzt behaupten kann, dass mein Junior einst im VIP-Bereich der Gelsenkirchener Trabrennbahn UNSEREN Torwart umgerannt hat…
    Umgekippt ist damals aber keiner von den beiden…. 🙂

  4. Freue mich auf ihn. Er ist einfach ein hervorragender Torwart, der uns in der vergangenen Saison noch Punkte gekostet hat und in der kommenden Saison voraussichtlich retten wird.

    Wenn wir jetzt noch einen klasse IV verpflichten, ist zusammen mit dem Neuzugang Rafinha die Basis für eine gute Abwehr gelegt.

    Dann bitte noch Vidal und einen Backup für die Flügel (z. B. Zhirkov) und Herr Nerlinger hat sich meinen Respekt erarbeitet; wobei Vidal auch erst in der nächsten Sommerpause kommen dürfte. Aber ein IV und ein Winger sind einfach noch Pflicht.

    Willkommen Manuel Neuer, willkommen Rafinha.

    P.S.: War da nicht auch mal was mit Höwedes? (Habe noch die Aussage im Kopf: „Wir spielen auch im kommenden Jahr zusammen“)

  5. In welcher Bettwäsche er schläft ist mir sowas von wurscht, unseren Kasten soll er so oft es geht sauber halten. Das und nix anderes macht den Unterschied zwischen einem Bundesliga 1 a Torhüter und einem Bundesliga 1 c /2 a Keeper aus.

    Timing der Unterschrift war perfekt – hab ich doch vor zwei Wochen ein Neuer-Trikot im Fanshop gekauft (Sonderflock, solange nicht offiziell), um es meinem Dad morgen zum Vatertag zu schenken. Hatte mich in den letzten Tagen innerlich schon auf ein „bist Du narrisch, der is doch no a Blauer!“ eingestellt. Danke, Manuel!

  6. endlich!

    ich hoffe mal nicht, dass das ganze gezerre mit dem früchtetragen solange dauert wie zuletzt bei gomez. aber stürmer und torwart sind ja völlig unterschiedliche situationen. wenns bei neuer im ersten jahr mit den toren nix wird, sind wir ja alle froh ;).

    was ich bei den ganzen transferwunschzetteln absolut nicht verstehen kann ist der name vidal:

    1. kostet sicher ein schweinegeld, weil topmann bei bayer
    2. waren nicht alle gegen ende total begeistert, dass tymo endlich die wertschätzung bekommt, die er verdient hat und seine leistung endlich auch auf der 6 zeigt?
    3. haben wir nicht für einen a… voll geld gustavo für die 6 geholt?
    4. ist die doppel-6 nicht die einzige chance für kroos auf einen stammplatz?
    5. ist die letzte verbleibende großbaustelle nicht die iv? all zu viele transfers wirds sicher nicht mehr geben, jedenfalls für die erste 11.

    ich kann den wunsch nach vidal daher fast noch weniger verstehen als die völlig bescheuerte spekulation aus england, dass wir an berbatov dran seien. so ein kokolores…

    btw: hinter lahm haben wir ja dann jetzt contento und pranjic als ersatz. und hinter rafinha lahm? dann ginge die wechselei ja doch wieder los.
    so ein lückenfüller wie altintop/salihamidzic fehlt vielleicht noch, aber ganz sicher ein stamm-iv.

    wenn das noch vor dem sommerloch klappt, könnte es tatsächlich ein ruhiger sommer voller konzentrierter saisonvorbereitung an der säbener werden.

  7. Das mit den Fans wird sich auch regeln. Diejenigen die dagegen waren und immer noch sind, sind halt sehr, sagen wir mal, „emotional“ bei der Sache.
    Drei Paraden und das Ding ist durch. Dann wird sich das ganze negative ins positive umschwenken und der wird zum Publikumsliebling.

    Oder bin ich da zu BLAUäugig?

  8. Gut das dieses Gequatsche von Herrn Thönnies nun ein Ende hat. Man konnte es ja wirklich nicht mehr hören.

    Manuel du wirst deinen Weg bei uns gehen. Willkommen bei den Roten.

  9. @beniti
    Zu deinen Einwänden bezgl. Vidal:
    1. „Schweinegeld“ ist relativ. Zur Not kostet er 2012 nichts
    2. Tymo ist a) kein Zukunftsmodell und b) ein ganz anderer 6er als der Rest. Er ist der klassische Staubsauger vor der Abwehr. Einer der dem offensiven 6er den Rücken frei hält. Mit besseren IVs braucht man diese Interpretation der 6 nicht unbedingt.
    3. Unser Anspruch ist doch, jede Position doppelt besetzt zu haben und zwar nicht mit Notlösungen. Also braucht man auch 4 Top-6er.
    Btw, hier kann man auch mal andere Varianten gegen spielerisch überlegene Mannschaften in Erwägung ziehen, z.B. eine Dreifachsechs mit Schweini, Gustavo-Vidal (klingt das etwa nicht gut?)
    4. JH sieht Kroos soweit ich weiß nicht auf der 6, sondern vermutlich eher im halblinken MF. Wie das genau aussehen wird, muss man sehen aber da wir noch keinen Backup für Robbery haben, sicher auch eine Variante. Voraussetzung, dass dann in dem Fall das konsequente Flügelspiel umgestellt wird.
    5. Im Grunde ja. Nur: Vidal ist eben JETZT am Markt. Er ist vor kurzem 24 Jahre alt geworden und bereits ein gestandener Buli-Spieler und Leistungsträger. Ich bin der Meinung, wenn so ein Mann verfügbar ist, muss man zuschlagen, auch auf Sicht.

    Heute Nacht habe ich geträumt wir hätten Elia verpflichtet. Als backup für außen. Naja, war wohl etwas zu euphorisiert…

  10. Oh Gott, ich bin so froh, dass das jetzt durch ist. Ich konnte „den täglichen Neuer“ in den Sportnachrichten einfach nicht mehr ertragen. Wahrscheinlich wird aber jetzt über jeden Kilometer, den er Richtung München fährt exklusiv berichtet. Mit Live-Schaltung.

    Abgesehen davon: Herzlich Willkommen, Manuel! Das werden (mindestens) fünf tolle Jahre! Ich freue mich, dass Du endlich zu uns kommst. Für einige Deiner Weltklasse-Paraden würd ich sogar nen Streifen der Allianz-Arena blau beleuchten (wenn’s ein wichtige Spiel wäre).

  11. Verstehe ich dich richtig du sprichst der ganzen Gegengerade ab Fan zu sein weil die praktisch ständig unsere Spieler auspfeifen? gemein. Las das nur nicht kim jong uli hören wer soll den sonst das nächste mal seine Lobpreisung ausführen. Aber das guter Fan, schlechter Fan Thema ist ja ein anderes 😉

    Auf den Neuer bin ich mal gespannt, mal sehen was der bei uns bringt. s04 vs. manu war eigentlich sein letztes gutes Spiel, seit dem nur noch sehr viel Durchschnitt mit 3-4 vermeidbaren/verschuldeten Toren (kicker Notenschnitt seit dem 22. Spieltag ca. 3,2). Druck? schlechte Schalke Abwehr? kann er bei uns auch haben. Obwohl er vielleicht Glück hat und unsere Abwehr nächste Saison deutlich besser ist.
    Bei uns hätte bei solchen Spielen aber „die ganze Scheiße“ schon viel früher angefangen 😉
    Aber solange weiterhin jeder Ball den er auch in die Hände nimmt Weltklasse gehalten ist, wie das ja viele Kommentatoren ja in letzter Zeit gemacht haben (beim DFB Pokal wars aber besonders übertrieben), mach ich mir da keine Sorgen…

  12. Auf der FCB-Homepage ist zu lesen:

    „Ein Blick auf die Statistik belegt dies. Mit 154 Gegentoren in 156 Bundesligaspielen hat er eine Quote von 0,99 Tore pro Spiel. Das ist die beste Bilanz die beste Bilanz aller Torhüter der Bundesliga-Geschichte mit mindestens 100 Einsätzen, noch vor Oliver Kahn (1,04). In der Königsklasse kassierte er in 22 Spielen ebenfalls nur 21 Tore. Seit seinem Bundesliga-Debüt 2006 blieb er in 62 Spielen ohne Gegentor. Kein anderer Torhüter kommt in diesem Zeitraum auf eine ähnliche Quote.“

  13. Und besonders interessant finde ich die überaus positive Statistik mit den abgefangenen Bällen. Normalerweise werden Neuer doch immer hohe Bälle als einzige echte Schwäche vorgehalten.

  14. @Schirmkino: Aber echt, hey. Wenn ich allein an die hohen Bälle in Spielen gegen uns denke…

    Andererseits: Da Lahm jetzt wieder links agiert, gibts vom ihm eh keine halbhohen Flanken mehr. Und wenn Klose – sehr wahrscheinlich – ohnehin geht, braucht’s die auch nicht mehr! 😉

    Fazit: Nach 3 (vergeben?) Jahren schließen sich
    offenbar nun endlich die damals offenen Baustellen zum ansonsten perfekten Team. Seehr gut…

  15. @paule
    stimmt. Im Pokal-HF war ich im Stadion und gefühlt jeder Ball, der durch den 16er flog wurde von ihm mit einer Leichtigkeit abgefangen, die ihresgleichen sucht.

    Beim Titan hatte ich immer ärgste Bedenken, dass, wenn er durch den Strafraum „irrte“ um eine Flanke zu pflücken, entweder er oder ein Mitspieler (vorzugsweise Sammy rotweissedriggo Kuffour mindestens einen Nasenbeinbruch oder Gehirnerschütterung davonträgt.

    In meinen Augen ist Neuer der viel bessere Kahn. Allein beweisen muss er es bei uns noch. Dazu hat er ja jetzt laaaaaaange Gelegenheit.

  16. moin,
    na so ganz friede-freude-eierkuchen ist dann bei mir doch nicht wenn ich lese das coentrao für 22 (!!!!) mio nach madrid wechselt!

    immerhin bekommen wir wohl noch unseren quoten-japaner.
    die ablöse von 5 mio für usami sollte durch fan artikel sicher wieder reinkommen 😉

    wo wir grad dabei sind:
    rafinha mit der 13?! die nummer gehört dem müller thomas!
    watt die da für trikot umsätze hätten, manmanman…aber auf mich hört ja keiner.

    geniesst die sonne, jungs! 🙂

  17. @vonboedefeld
    Die 13 für Müller hätte man letzte Saison nach seiner guten WM mit dieser Nummer schon machen müssen. Ist mir immer noch ein Rätsel warum man sich die Vermarktungs-Chance entgehen ließ.
    Der Coentrao-Wechsel ärgert mich dagegen nicht. Irgendwie habe ich bei ihm das Gefühl, dass Bayern (oder die Bundesliga?) einfach überhaupt keine Option für ihn war.

    @ulis gäste
    Die ständigen „Weltklasse“-Ausrufe in den Medien, bei eigentlich ganz normalen Paraden finde ich auch anstrengend. Aber anders scheint es in der Medienlandschaft nicht mehr zu gehen.
    Bei Neuer begeistert mich aber zusätzlich auch die Spieleröffnung. Die Abwürfe bis zur Mittellinie haben bei Schalke oft Konter eingeleitet. Bin gespannt ob das bei Bayern auch klappt, oder ob es hier weniger relevant sein wird, weil die Gegner gegen Bayern zu tief stehen.

  18. Ich denke schon, daß Neuers schnelle, weite Abwürfe auf RobRibMüGo möglich sind, sooo tief können sie ja dann (bei logischerweise vorherigem eigenem Ballbesitz) auch nicht stehen.

    Ich denke schon, daß da der eine oder andere Vorlagen-Scorer-Punkt für MN drin ist. Ich kann es kaum erwarten…..

  19. Es ist wohl eine Art Markenzeichen, dass die Eigengewächse alle mit hohen Nummern auflaufen. So zeigt man, dass sie sich von unten herangekämpft haben. Das halte ich prinzipiell für eine gute Idee, es sieht halt nur doof aus, wenn da Trikots mit den Nummern 28, 31, 21 und 25 über das Grün getragen werden, und Leute wie Tymo und Gomez noch höhere Nummern ihr Eigen nennen.

    Rafinha hätte sich ruhig die 4 schnappen können. Die 3 ist für Lucio…pardon, Boateng reserviert.

  20. Ich freue mich, dass Neuer kommt, aber mir graut es jetzt schon vor den ganzen Wortspielen mit seinem Namen… Bzw. ich habe keine Lust mehr darauf.

  21. Die Statistiken von Neuer und Kahn kann man doch so einfach nicht vergleichen.

    Während vor Neuer dauernd Abwehrgrößen wie Sarpei, Metzelder, etc standen, die die Bälle von seinen Tor weghielten, hatte Kahn nur Gurken wie Lizarazu oder Lucio vor sich.

    😉

  22. Über den Japaner habe ich aber schon viel Positives gelesen. Hat schon zwei Jahre J-League gespielt, kommt offensiv über außen, wurde zum besten Jungprofi gewählt usw. Das wäre doch genau der Backup den wir uns für die offensiven Außenpositionen gewünscht haben. Außerdem sind Japaner in der Regel hoch motiviert, lauffreudig und – ganz wichtig – sie motzen nicht herum und fordern sinnlose Stammplatzgarantien. Also immer her damit. Weiß jemand mehr zum Thema Alex Sanchez?

  23. Yep, ein paar Infos über Usami wären nett, habe noch nix zu diesem Gerücht gehört.

    Und Müller soll mal schön die 25 behalten, habe mir extra ein Trikot vom ihm geholt 😉

  24. @Uwe67: Gibts da wirklich kontakte zu Sanchez?????

    Der kostet sicher minimum 20 mio. Wäre aber wohl ein ähnliches Juwel wie Hazard.

    Ich gehe aber davon aus, das die Kader Planung „Offensiv“ mit Usami abgeschlossen sind.

    Andererseits:Ein paar tage zeit hätte nerlinger aber schon noch, um den angekündigeten Kracher zu präsentieren. Oder war das neuer?

  25. Nur mal OT:

    Gomez:

    Mein Vertrag läuft ja noch bis 2013. Und ich bin stolz, beim FC Bayern zu spielen. Und wenn ich so spiele wie in der vergangenen Saison, gibt es überhaupt keinen Grund, Bayern zu verlassen.

    So Statements wünsche ich mir von jedem Bayern-Spieler.
    Ich hoffe Mario kann heute seinen Fauxpas von vor 3 Jahren heute mal vergessen machen und dass er noch lange bei uns bleibt.
    Ein solcher Stürmer hat uns seit Elber gefehlt. Von der Konstanz meine ich.

    Hazard scheint wieder etwas in den Fokus zu rücken. Wäre begrüßenswert, ebenso wie Usami. Japaner werden uns ohnehin die nächsten Jahr noch öfter begegnen.

    Aber Hauptbaustelle bleibt der IV. Sehr beruhigend, dass Nerlinger aktuell sehr wenig in den Schlagzeilen steht. Bedeutet für mich, er macht seinen Job.

  26. Kann mal jemand das „Kracher“-Interview von Herrn Nerlinger/Rummenigge ausgraben und hier verlinken. Bei jedem Transfer heißt es hier, dass man noch auf den (versprochenen?) „Kracher“ warte, dabei habe ich persönlich bisher nur Interviews gelesen, in denen von (sinnvollen) „Verstärkungen“ die Rede war (wozu ich Petersen oder einen Usami durchaus zähle). Spielen wir jetzt selber Boulevard, oder ist mir das Interview entgangen (falls letzteres, wie gesagt, bitte verlinken). Danke im Voraus.

  27. Die SPOX Anfang des Jahres über Usami, als ein Transfer zum FCB ja knapp scheiterte:

    spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1101/Artikel/takashi-usami-fc-bayern-gamba-osaka-gert-engels-karsten-neitzel-shinji-kagawa.html

  28. Moinsen.

    Wo ich grad auf kicker-online gelesen habe, dass Matthijsen den HSV verlassen darf, dachte ich mir, dass das doch einer sein könnte.

    Er ist nicht mehr der jüngste, aber angesichts des nicht vorhandenen Marktes an Top-IV zumindest mal eine Überlegung wert, oder was meint ihr?

  29. Der Brazzo möchte ja womöglich wieder in die BuLi. Das wäre doch mal ein Kracher! Ansonsten ist die Kaderplanung bis jetzt (!) durchaus gut. Vidal fände ich derzeit auch Käse, lieber nächstes Jahr ablösefrei. Jetzt noch ein schicker IV und ein offensiver Backup und der FCB hat seit langem mal wieder einen (auf dem Papier) gut durchdachten Kader.

    Gomez zum 1:0!

  30. @ande: ich meine das wäre in einem TV interview gewesen….kann es dir aber nicht verlinken.

    Der Alaba spielt sauber auf.

  31. Der Alaba spielt heute sehr gut. Ich fände es angebracht, wenn sich die Herren im Bayern-Vorstand mal entscheiden würden, wie es mit dieser Personalie weitergeht. Dieses Zaudern ist einfach unwürdig.

  32. Eine großartige Lahm-Flanke. Es geschehen noch Zeichen und Wunder

  33. In Sachen Alaba: Holla die Waldfee. Wenn der sowas jetzt wöchentlich zeigen kann, dann wäre das eine einfach zu realisierende Verstärkung respektive ein super BackUp für’s MF.

  34. moin,
    alaba?!?! verstärkung ?!?!
    ich bitte euch 😉
    zugegeben, er hat wie alle ösis nen sahnetag erwischt, angetrieben von einem beachtlichen publikum.
    hinzu kam, das die dt. elf gedacht hat es reichen auch 50%.
    …die ösis sind gerannt als gäbs kein morgen…respekt!
    (wadenkrämpfe in der 66.min sprechen für sich!)

    aber backups fürs mittelfeld haben wir nun wirklich genug.
    zumal er auf absehbare zeit sicherlich keine chance auf nen stammplatz hätte.
    lasst ihn noch 2 jahre in hoffe, und dann sehen wir weiter.

    den hummels hätte ich hingegen sehr gern zurück!
    nächsten sommer ist er fällig, der gute mats 🙂
    da vidal dann kostenlos kommt, kann der hummels ruhig 10-15 mios kosten.
    *traummodus aus*

  35. Sehe ich auch so. Das Spiel ist kein Maßstab, weder hüben wie drüben. Dennoch eine astreine Vorstellung von Alaba. Der Junge ist 18. KHR hat schon betont, dass man ihn wenn dan nur weiter verleihen werde und ein Verkauf nicht in Frage kommt. Ich denke noch 1 Jahr Hoppelheim ist nicht das schlechteste.

    Zum Spiel selbst muss man nicht viel sagen. Fühlte mich irgendwie an ein Bayern-Spiel erinnert. Der Gegner macht das Spiel seines Lebens, verliert trotzdem, wird aber ob seiner super-Leistung gefeiert. Und gewinnt in der Folge kein Spiel mehr (was sich noch zeigen muss).

    Die deutsche Mannschaft schlapp und ideenlos.
    Kroos hat mir in HZ1 noch gut gefallen, in HZ2 mit zu vielen Fehlern.
    Lahm mit 3 von 11 Zweikämpfen (was mir so gar nicht aufgefallen wäre) ziemlich schwach. Vor seiner entscheidenden Flanke gab es schon wieder 3 mehr als jämmerliche Versuche. Kann er es jetzt doch, oder wie?
    Gomez wie immer. So muss ein Stürmer knipsen. Auch ansonsten, wenn er mal den Ball hatte, gute Aktionen.
    Müller braucht dringend eine Pause.
    Neuer, als wollte er mich Lügen strafen, mit 2 unterlaufenen Flanken.
    Badstuber ordentlich als er reinkam.

    Hummels war gut aber Schmelzer der absolute Schwachpunkt. Das kann aktuell noch keine Lösung sein. Hinten unsicher, nach vorne fahrig. Hat meherer dicke Böcke geschossen. 2-3 gute Flanken zwar aber ohne Abnehmer. Da sieht man mal, was auf die Bienen-Kicker zukommt. Allerdings hätte ich Götze schon eher für Müller gebracht.

    In Summe wohl ein wenig der langen nach-WM-Saison und der 3-wöchigen Pause geschuldet. Gegen Berti sollte es auch so noch reichen. Und dann endlich mal ab in den Urlaub, am 28.6. gehts dann weiter.

  36. ot:
    zu schmelzer –> gestern hinter podolski zu spielen war aber auch mehr als undankbar.

    alaba seh ich ähnlich, in wichtigen spielen der eigenen nationalelf trumpft fast jeder spieler mal groß auf. von der art und weise her kann man aber überlegen, ob alaba, gerade da die 6 überbelegt ist, evtl. als ribery-ersatz sinn macht, v.a. wenn er lahm hinter sich hat.

  37. schmelzer war tatsächlich grottig, aber podolski bis auf seinen lattentreffer nooooch schlechter. der ist mir erst aufgefallen als er ausgewechselt wurde.
    ( „…wassssss, der spielt noch?…“)

    interessant wird, ob löw unseren käpt`n in der n11 auch wieder auf links spielen lässt? brauchbare rechtsverteidiger haben wir ja in der buli.

    ich fand özil gestern noch sehr ansprechend.
    lauffaul war er schon immer, aber seine entwicklung ist unglaublich.
    hätte ich niiiiemals gedacht!
    (vielleicht irre ich mich bei alaba ja auch 😉 )

    unser kroos toni mit licht und schatten.
    einige aktionen zum zungeschnalzen, gleich danach wieder 3 pässe aus 1,5m in den fuss des gegners.
    der kerl ist zum verzweifeln…

    ach, stimmt es das wir gefahr laufen nicht genug deutsche spieler in der ersten mannschaft zu haben?

  38. Alaba übernimmt inzwischen als 18 jähriger regelmäßig Verantwortung im Nationalteam und sorgt dafür, dass es zumindest einen Spieler gibt der Raum und Spielverständnis mitbringt und außerdem einen Ball gscheid kontrollieren und abspielen kann.
    Das sagt schon viel aus. Sowohl über Constantinis Nationalelf als auch über Alaba. Das ist ein großes Talent, und eigentlich auch schon weiter als der vor wenigen jahren noch so hochgelobte Kroos.
    Der Junge kann alle Positionen im Mittelfeld erfüllen, paßt sichs chnell an udn braucht keine halbe Saison um sich einzugewöhnen. Als Linker Abwehrspieler war er bei uns natürlich nur Notnagel, und auch wenn es damals nicht klappte, er hatte sich der Verantwortung wacker gestellt, musste halt daran knappern dass ein Außenverteidiger ganz andere Zweikampfsituationen erleben kann als 20 Meter vorm Strafraum. Aber so wie er sich am Platz bewegt, Bälle verteilt und sich regelmäßig als Anspielstation anbietet sieht dass er ein guter Kicker ist. Sicher ist er kein bulliger Abräumspieler, aber er hat wirklich ein gutes räumliches Verständnis und kann eben Bälle spielen die gute Chancen geradezu erzwingen. Da fehlen dann halt die passenden Mitspieler im Nationalteam. Bei Bayern hätte er die, außerdem scheint der Junge ja bei den Mitspielern durchaus beliebt.
    Von mir aus noch ein Jahr Hoffenheim, aber der Spieler ist ein Juwel dass noch viel Freude bereiten wird. Für wen auch immer er dann spielt. Ich hoff für die Bayern.

  39. @vonboedefeld:
    Wenn ich das richtig mitbekommen hab,hat Löw schon gesagt,das Lahm in der N11 auch auf links soll,weil er es für suboptimal hält wenn ein Spieler im Verein eine andere Position einnimmt als in der N11.

  40. Laut Bild bekommt Klose ein neues Angebot. Das ist hoffentlich ein stark verspäteter Aprilscherz…

  41. Kovac spielt gerade das Legendenspiel… können wir den nicht einfach als neuen IV präsentieren? Ein Kracher wäre er jedenfalls. Fragt sich in welcher Hinsicht.

  42. Schönes Interview mit Manuel Neuer in der SZ.

    Überhaupt muss man sagen, dass er die ganze Geschichte von März bis heute absolut souverän überstanden hat.

    Da werden ihm die 1-2 Ultras, die evtl. noch nachtragend sind auch nicht mehr aus der bahn werfen. Im übrigen glaube ich nicht, dass es Fans gibt, die so borniert sind, ihren eigenen Spieler auszupfeiffen. Das wird wohl nicht passieren.

    Man muss ihn ja auch nicht direkt ins Herz schließen, aber respektvoll mit ihm umgehen, so wie er das im Grunde auch allerseits macht.

    Aber da mache ich mir keine Sorgen, ob mit oder ohne runden Tisch. Spätestens beim 2. Heimspiel ist das Thema durch.

  43. Und weiter: FCB-Homepage bestätigt Abgang von Klose.

    Machs gut Miro, alles Gute!

    Leider war es bei uns über weite Strecken ein großes Missverständnis…

  44. Die Statistik spricht auch irgendwie für sich, oder? Im Schnitt nicht einmal jedes 4. Spiel den Ball versenkt. Ok, dafür war er anderen Stürmern hinsichtlich Ballverteilung einen Schritt voraus. Dennoch.

    Edit: Oh, die Statistik führt keine Pokal- und CL-Spiele. Da hat er schon wesentlich zuverlässiger getroffen.

  45. Tschüss Miro, merci. Und danke an den Vorstand, dass man sich da nicht zu einer halbgaren Lösung hat hinreißen lassen. Auf die letzte Saison betrachtet kein gravierender Verlust und erhöht die Einsatzchancen für Peterson (oder -sen?).

    Trotzdem würde ich den Alaba jetzt schon zurückholen – wenn für das vordere Mittelfeld sonst niemand mehr geholt wird. Kollege Müller muss ja im Kader jetzt in jedem Fall als nomineller Stürmer Nr. 4 herhalten. Und die Flügelbackups sind ja so reichlich nicht, siehe auch Abgang Altintop, der da ja ab und an ausgeholfen hat.

  46. Miro war im Sommer 2007 der Hammer im Zusammenspiel mit Luca Toni und Ribery. Das war traumhaft!

    Außerdem verdanken wir ihm das Abseitstor gegen Florenz, ohne das wir weder Manchester, noch Lyon oder Inter gesehen hätten.

  47. jaja, der legendäre Sommer 2007. Schade, dass er nur diesen einen Sommer zeigte, was er draufhat. Und was er in der Nationalmannschaft immer wieder zeigt.

    Insofern trauere ich ihm nicht hinterher. Da freue ich mich für die kommende Saison mehr über unseren Neuzugang Olic!

  48. Dazu, Klose nun ex post zu schonen oder seine Zeit bei uns in irgendeiner Form zu klittern oder zu beschönigen, besteht nun wirklich kein Anlass. Das war, abgesehen vielleicht vom ersten halben Jahr und selbst da mit Einschränkung, einfach viel zu wenig, und zwar in nahezu jeder Hinsicht. Nimmt man den Aspekt hinzu, dass er bei uns wohl exorbitant verdient hat, mag sich bei mir erst recht kein Bedauern über seinen Abgang einstellen.

  49. Ein Krisenstürmer geht, ein anderer wird kommen.

    Wobei Miro schon Qualitäten hatte, nur war er bei den Bayern halt ein zweiter Podolski. Viel Glück wo immer es auch weiter geht, nur Lazio Rom wünsche ich den Abstieg.

  50. Das Thema Klose ist bei mir seit der Letzten WM endgültig durch. Wenn man lesen muß, das er quasi „extra“ für die WM mehrere Kilos abgenommen hat, dann müßte man etliche Fragen stellen…

    Wird das mit dem Japaner konkret? die Bild spekuliert was von einer Ausleihe mit Kaufoption. Wäre doch nicht so schlecht?

  51. Danke Miro für die letzten vier Jahre. Ich selber habe ihn nicht so schlecht gesehen wie viele hier. Ein bescheidener, zurückhaltender Mensch, der gerade im ersten Jahr viele Buden gemacht hat. Zudem war er ein mannschaftsdienlicher Spieler, sogar als einer von LvG eingesetzter 10er hat er sich aufgeopfert. Das sich jetzt wieder Chancen für Olic und Petersen ergeben, hat natürlich auch Charme. Ansonsten : Um was oder geht um wen es hier nochmal ? 🙂 Achja, um Neuer. Also, ich bin da ganz bei Ribben. Ich werde ihn nicht lieben, aber respektvoll behandeln. So wie ich es auch mit Klinsmann, Oddo oder dos Santos gehalten habe. Jeder soll seine Chance bei uns bekommen.

  52. Pingback: Bayerische Gerüchteküche, Die #02 - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  53. Ende

Kommentare sind geschlossen.