Klick zum Ende der Kommentarliste

5 Gedanken zu „Comeback-Arjen

  1. Das ist irgendwie noch so unwirklich,ich guck mir jeden Tag irgendwas auf YouTube an um es mir immer wieder vor Augen zu führen.

  2. Ich habs ja schon so oft gesagt: eine unglaubliche Geschichte. Aber jetzt hat er für immer einen Platz in den (FC Bayern)-Geschichtsbüchern. Jeder Gedanke an diese unfassbare Saison wird unmittelbar mit seinem Namen verknüpft.

    Ich habe immer an ihn geglaubt. Auch in der Halbzeit des Finales, als ihn nicht wenige lieber auf der Bank gesehen hätten. Als Beweis kann ich die Kommentare hier und auf Twitter anführen. 😉

    Wenn man sich die 2. HZ nochmal anschaut: Er ist neben Müller und natürlich Martinez für mich der Beste Bayer. Und er ist einfach unglaublich fit gewesen. Wahnsinn, was er für Sprints gezogen hat (wie den gegen Barca im Video oben). Immer wieder. Bis zur letzten Minute…

    Danke, Arjen!

  3. @Ribben: Exakt. Selten hat es ein Spieler in der öffentlichen Darstellung/Wahrnehmung mehr verkackt als Robben. WM 2010, DM 2012 (in Dortmund), FinaleDahoam. Und selten zuvor kam ein Spieler SO zurück. Von der Ersatzbank zum Triple-Helden.

    – Pokal-Viertelfinale gg BVB (vorgezogenes Endspiel)
    – Wembley!

    Das „selten“ darf wahlweise durch „nie“ ersetzt werden… 😉

    Ich als FCB-Fan darf einräumen, dass Robben vielleicht nicht immer den gleich großen Platz in meinem Herzen hatte wie z.B. Müller, aber ja, diese Tore haben an diesem Ort einen Platz für die Ewigkeit erhalten. In einer Reihe mit Kahn (2001), Andersson (2001) und all den anderen in dieser langen Liste seit 1900.

    Allen anderen Nicht-Bayern-Fans, die Sympathien für Arjen so gar nicht nachvollziehen können: Eeeuuurooopaaapoookaaal! 😉

  4. @Paule
    Es gibt immer Spieler, die zeitlos groß sind, herausragende Fähigkeiten haben, die großen Szenen abliefernm auch wenn man sie weniger ins Herz schließen mag. Die „Gegenüberstellung“ Müller-Robben in dieser Frage ist perfekt.
    Aber nicht nur die beschriebenen und Im Video gezeigten Szenen vo Robben, sondern sein ganzes Verhalten im Team und fürs Team während dieser Saison sprechen so was von für ihn. Und vielleicht auch für Don Jupp, der (nicht nur) ihn zu einem Teamplayer gemacht hat.
    Danke Arjen auch von mir.

  5. Bei Robben hat man in den Spielen aus dem Trainingslager vor der Saison schon gemerkt, dass er unglaublich heiß ist und sich 50 Spiele lang zerreißen wird. Das Problem ist nur, dass er von der Nationalmannschaft immer mit Verletzungen zurückkommt. Rechnet man aus seiner Zeit bei Bayern die Verletzungen mal raus, dann ist er einfach ein Weltklasse-Spieler. Ohne wenn und aber.
    Bei Ribery ist es ja auch ähnlich. Die letzten 1-2 Jahre ist er ohne größere Verletzung ausgekommen, was sicherlich auch dazu beigetragen hat, dass er jetzt auf einem höheren Level spielt. Wünsche mir dasselbe für Robben.

  6. Ende

Kommentare sind geschlossen.