FC Bayern-Transfergerüchte 0809#002

Aus die Maus.

Der FC Bayern hat offiziell alle Transfergerüchte für die kommende Saison beendet. DerJürgen höchstselbst hat den Kader für vollständig erklärt.

So.

Das kann man jetzt auf zweierlei Arten beurteilen.

Erstens: Die Bayern vertrauen auf ihren aktuellen Kader oder

Zweitens: Keiner der Wunschspieler wollte zum FCB.

Es gibt mit Sicherheit genügend Anhänger für beide Theorien.

Zuletzt habe ich ja heftig mitdiskutiert ob ein Hleb und ein Gomez zu uns müssen, sollen, oder dürfen.

Hleb wechselt von Arsenal (mein Lieblingsverein in England) wohl zu Barca (mein Lieblingsverein in Spanien). Das kann ich durchaus verschmerzen. War bei Henry genauso. Darüberhinaus ist Barca aber sowas von im Umbruch. Vor ein paar Tagen wurde fast der Präsident gestürzt. Da kann es schon mal sein, dass der eine oder andere zusätzliche Schein über den Tisch geht. Um der „schon immer vorhandenen Liebe zu diesem Top-Verein“ ein wenig auf die Sprünge zu helfen.

Ganz ehrlich: Ich habe dafür Verständnis. In der letzten Saison waren die Bayern in dieser Situation und haben den Geldsack ganz heftig geschüttelt. Ribéry und Toni wären sonst bestimmt nicht in München gelandet…

Bei Gomez liegt der Fall ein wenig anders.

Ich würde mal vermuten, dass a) hier sein Berater mal am ganz großen Rad drehen wollte, b) der VfB mehr Geld verlangte, als die Bayern für einen Spieler zu zahlen bereit waren, der eine mehr als grottige EM gespielt hat und c) nächstes Jahr auch noch eine Transferperiode kommt. Kommt ganz darauf an, was für eine Serie PrinzPoldi spielt.

Apropos Podolski.

Das Thema ist so tot, toter geht’s nicht.

In Köln hält das allerdings niemanden davon ab, weiter Schlagzeilen zu produzieren.

Vor allem im Kopf des einzig wahren Bundestrainers schwirrt so einiges. Und über den FCB weiß Herr Daum ebenfalls bestens Bescheid.

In der Sommerpause sollte der deutsche Nationalspieler an den VfB Stuttgart verkauft werden. Das erklärte Christoph Daum […] „Wenn ich in München nicht mehr gebraucht werde und man mich abgeben will, dann nur nach Köln“, zitiert Daum den dreifachen EM-Torschützen. Danach habe Daum dem Ex-Kölner signalisiert, dass die Domstädter bereit wären, Podolski zurück an den Rhein zu holen.

Von mir aus. Dann sind wir halt auch noch Menschenhändler. Oder sonstwas. Was er halt auch immer damit sagen will.

Tatsache ist, dass es in meinen Augen nur einen Trainer geben kann, der demPrinz in München zum Durchbruch verhelfen wird: Jürgen Klinsmann.

Und das sagt er jetzt auch.

Klinsmann betonte, dass er in der kommenden Saison nicht nur auf Torschützenkönig Luca Toni und Nationalstürmer Miroslav Klose, sondern auch ganz besonders auf Lukas Podolski setzt. „Ich habe ihm in der Zeit bei der Nationalmannschaft viel geholfen und kann ihn charakterlich und sportlich sehr gut einschätzen. Ich weiß, wie ich ihn anzupacken habe und denke, wir werden noch viel, viel Freude an ihm haben“

Eben.

Aber zurück zum Anfang.

Bevor rund um die EM all diese Gerüchte aufkamen, wer denn jetzt noch alles zum FCB kommen wird, habe ich wirklich gedacht, dass auch der aktuelle Kader (mit den Ergänzungen Borowski und Butt) sehr gut aufgestellt ist, noch jede Menge Potential hat.

Vielmehr bin ich sogar fest davon überzeugt, dass durch den Trainerwechsel und eine veränderte Philosophie, die abgelaufene Saison noch nicht das Ende der Fahnenstange gewesen sein muss.

Borowski und Butt sind zwei Ergänzungen, die perfekt passen. Denn Rensing braucht einen Backup und Borowski unterstützt zum einen das defensive Mitteld um Zé Roberto (letzte Saison, ab und mal mit Pausen), van Bommel (ab und mal ’ne Sperre) und Ottl (noch viel Luft nach oben) und zum anderen die Offensive. So ein wenig wie Ballack. Nicht dass uns Ballack fehlt. Nein. Aber seine Spielweise ähnelt der des Chemnitzers. Und das bringt weitere Optionen im Offensivspiel.

Kurzum: Wenn es Klinsmann tatsächlich gelingt, (noch) mehr Automatismen, mehr Geschwindigkeit und Spielfreude zu implementieren. Dann, ja dann brauchen wir doch keine neuen Spieler, oder?

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „FC Bayern-Transfergerüchte 0809#002

  1. Wollen wir es mal hoffen.
    Ich hätte mir schon noch einen Mittelfeldspieler und einen vierten Stürmer gewünscht.

    Die Teams werden sich besser auf Ribery einstellen. Da wäre eine Entlastung á la Hleb genau richtig. Und was mit nur drei Stürmern passieren kann hat man ja am Anfang der vergangenen Saison gesehen. Ich sag nur Sandro Wagner.

    Wer wäre denn im Moment eigentlich Stürmer #4?

  2. Gute Frage. Keine Ahnung. Irgendein Amateur? Wahrscheinlich wird dann einfach spontan das Spielsystem umgestellt. Insofern uns die Stürmer ausgehen…

  3. Gab’s doch letzte Saison auch ein paar mal zwischendurch, dass Ribery dann so eine Art hängende Spitze gespielt hat.
    Drei Stürmern reichen völlig aus, wenn man von längeren Verletzungen verschont bleibt. Aber wenn dann einer mal eine Zeit lang ausfällt, der nächste gerade seine Formkrise hat und der dritte justamente sich eine Sperre einfängt, wird’s bitter. Aber ich will mal nicht den Teufel an die Wand malen, letzte Saison kamen wir mit den Dreien auch gut aus.

    Zu Borowski: ich finde mit ihm haben wir auch vor allem eine Option mehr, was das Spielsystem angeht. Falls man zwischendurch vielleicht doch mal auf eine Raute wechseln möchte, sehe ich Borowski durchaus als einen möglichen zentralen Offensiven. Noch lieber natürlich Kroos, aber ansonsten sind die meisten unserer zahlreichen Mittelfeldstars doch eher Flügelspieler oder Sechser.

    Mal was ganz anderes: weiß jemand, wann das kicker-Sonderheft rauskommt. Ich fahre am Dienstag in Urlaub, dafür ist das Heft immer perfekt… 🙂

  4. Tilman hat recht, ein 4. Stürmer wäre sinnvoll, gerade wenn Klose aus seinem tief nicht rauskommt(der Kicker hat ihn ja aus seinen Rankings rausgeworfen…), Podolski müßte sich noch deutlich steigern, um gerade International (CL)mehr zu bewegen. habe immer das Gefühl, der kapiert die Spielweise bei Bayern nicht…Und ich hoffe, das der Herr Toni seine Form aus der EM schön im Urlaub zurücklässt…Wobei Ihm da ja das Spielsystem der eigenen Manschaft ausgeschaltet hat.

    Fürs Mittelfeld brauchen wir keine Alternativen, wenn:

    – Borowski sich nicht verletzt (wie bisher dauernd in seiner Karriere)
    -Ze Roberto den Leistungsstand des letzten Jahres halten kann (wer wird dann überhaupt sein Ersatz, wenn er aufhört???)
    -Kroos und Sosa sich soweit steigern, das man einen Ribery in der Bundesliga mal schonen kann
    -Ottl hat wirklich Luft nach Oben
    -Ich hoffe auch, das JK den Herrn Lahm, Jansen,Lell und auch Oldie Sagnol mal das Flanken lernt. Da kommt mir einfach zuwenig, da muß mehr kommen, gerade mit dem Sturmduo.(mein Vorschlag: Noch nen Spezialtrainer für Flanekn und Ecken, auch Freistöße einstellen…Würde dem Party-Schweini auch nicht schaden…Noch ein zusätzlicher Trainer mehr oder eniger spielt doch auch schon keine Rolle mehr, oder??)

    Wenn das klappt, brauchen wir wirklich keine Alternativen. In der Innenverteidigung sind wir herrvorragend besetzt, auch wenn ich den Mertesacker´s Per gerne bei den Bayern sehen würde (allerdings nicht in der EM Form)
    Als nachfolger für MvB (in ´- 2 jahren, dann ist auch er in die Jahre gekommen) könnte evtl der Jones von den Schalkern was werden…was meint Ihr dazu? Aggresiv ist er in jedem Fall und Titel gewinnt er auf Schalke ja keine…

    Auch Müller und Ekici könnten für eine Überraschung sorgen…mal den sonntag abwarten, da spielen Sie ja (endlich) wieder.

    Stürmer Nr. 4 wäre wohl Ylmaz zur Zeit. oder Bayern behält den Gastspieler Ngwenya, der wäre , glaub ich, kostenlos… Und geiz ist ja bekanntlich …..

    Schönes We für´s erste an Alle vom Vati.

  5. hmm, nach der EM hätte ich ja fast darauf gewettet, dass Poldi (wohin auch immer) wechselt. Erstaunlich.
    Allerdings glaube/befürchte ich auch, dass Klinsi der richtige Trainer für ihn ist. Allerdings hat man das als Hitzfeld wiederkam auch gesagt. Schaun wir mal.
    Falls es mal ne Raute gibt sehe ich Kroos klar vor Boro, aber die ist auf den Flügel eh besser aufgehoben, dass kennt er auch sehr von seinem Ex-Verein. Da war er ja auch meistens LM.

    Hat Klinsi nicht irgendwo geschrieben, dass er mindestens mit 2 Spitzen spielen will? Da sind 3 Stürmer natürlich arg knapp bemessen, es sei denn es kommt wieder zu einer Roy-Makaay-Gedächnis-CL-Vorrunde und Erfurt macht den großen Wurf… 😉

    „Ribéry und Toni wären sonst bestimmt nicht in München gelandet…“

    Wahre Worte… werd ich mir merken, wenn es mal wieder darum geht, auf welcher Augenhöhe der FCB ist 😉

    Ansonsten frage ich mich gerade, ob die Worte von Daum nicht genau so ne Ente waren, wie die angebliche Freigabe von KHR. Was gesagt wurde und was die Medien daraus machen liegt doch nicht immer ganz auf einer Linie…

  6. @ Vadder (war ein Doppelpost, bzw Zeitgleich)

    Der Per ist (hoffentlich!) nicht so charakterschwach wie bspw. ein Herr K… (oder B…)

  7. PS: den Altintop habe ich mal wieder vergessen…der ist ja auch noch da…in der EM Form ist er super…

  8. Q Conti: Das hat schon lange nichts mehr mit Charakter zu tun, wer Zahlt schafft an, oder besser: wes Brot ich ess´des Lied ich sing. Würde ich an der Stelle der Profis auch so machen. Ohne Moos nix los. So genug Sprüche geklopft, sonst fülle ich Paules Phrasen- Schwein noch mit hartem münzgeld auf…Oder die Bild Zeitung will mich als Kolumnist, und so schlecht gehts mir ja auch nicht…grins

  9. @Conti: charakterschwach, weil sie zum FCB gegangen sind? Das ist so ziemlich genau auf Campino-Niveau! Und das ist in der alleruntersten Schublade!

    @Vadder: klar, die beiden haben bei den armen Underdogs aus Bremen nur für die Fans und ein Butterbrot gespielt.

  10. Altintop sollte man bei der Besetzung des ZM/DM nicht vergessen. Da könnte er eine durchaus beachtliche Rolle spielen.

    Sandro Wagner hat den FCB verlassen und spielt jetzt beim MSV Duisburg.

    Sollten wir nur noch einen Stürmer haben, spielt eben Ribéry hängende Spitze. Oder wir ziehen Daniel Sikorski hoch. Der passt auch vom Typ ganz gut.

  11. Solange nicht wieder in einer Verzweifelungstat Daniel van Buyten als Sturmalternative herhalten muss…

    (War das damals eigtl Hitzfeld oder schon der Felix?)

    Vielleicht verpflichten die Amateure ja noch einen vielversprechenden Nachwuchsstürmer der dann als Backup-Backup herhalten kann, ansonsten aber für den FCB2 seine Bahnen zieht.

  12. @Joshtree

    Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt.
    Campino

    Du meinst dieses Campino-Niveau?

  13. @Joshtree

    Das habe ich damit nicht gemeint, aber bei Bayern wird zB Klose (incl. Handgeld für die Unterschrift) sicherlich mehr verdienen als bei den Bremern. Das hatte ich damit gemeint.
    Nicht mehr, nicht weniger.

    ich denke auch, das man in Bremen sicherlich mehr verdient als zB in Cottbus oder anderen „kleineren “ Vereinen.

    Aber das lenkt ja nur vom Thema hier ab.

    Ich glaube, das Bayern bewußt nicht investiert hat. Der Transfermarkt ist wegen EM und „neuaufbau“ in Chelsea, Barca und 2 mal Mailand überhitzt. Bayern kann sicher noch in der Winterpause zuschlagen, wenn es nötig ist. Oder dann im nächsten Sommer. Dann haben wir auch wieder mehr Kohle…egal wie weit wir in der CL kommen…und dann ist Ze weg, Toni sicher auch, MvB evtl, auch Lucio, Sagnol….dann muß was passieren…

  14. Für die kommende Saison haben wir einen super Kader.

    Eigentlich kann es bei Schweini, Poldi, Sagnol, Sosa, Klose nur besser werden, als in der Vorsaison. Da ist ne Menge Luft nach oben. Wenn nur 2 oder 3 von den fünfen ein Normal- bis Top-Niveau erreichen, ist das soviel wert wie ein paar starke Neuzugänge.

    Für die Saison 09/10, da gebe ich meinem Vorredner recht, wird es dann leider einen großen Umbruch geben müssen. Ich glaube nicht, dass man Ribery und Toni, wenn sie nochmal so ne Saison spielen, halten kann. Superbitter, aber wahr. Dann wird man immerhin mit beiden die ganz große Kohle verdienen und das Geld kann man dann in neue Top-Spieler investieren. Zudem müssen in der Tat Ze und wahrscheinlich auch Lucio und Sagnol ersetzt werden. Was ist mit Lahm? Wahrscheinlich wird man ihn gehen lassen nach dieser Saison, er hat einfach Bock auf Barcelona, kann ich ihm nicht verübeln, da würde ich auch gerne mal spielen 😉

    Aber was spekuliere ich, für diese Saison reicht der Kader. Mit Klinsis magischen Kräften und ausbleibenden Verletzungen (wir haben ja nicht ne medizinisch-physiotherapeutische Pfuschabteilung wie Bremen…) wirds ne sehrsehr geile Saison!!!

  15. Nanana, also soo schwarz würde ich für 09/10 auch nicht sehen (man weiß natürlich nie, wie die Saison verläuft und ob sich alle mit Klinsi vertragen, aber gehen wir mal von einer halbwegs normalen Spielzeit aus). Dass einige ältere Spieler gehen (Zé) oder evtl. in die zweite Reihe rücken (MvB, Lucio, Sagnol) und in der Konsequenz dann auch die Biege machen, ist klar. Gut, Toni könnte wieder nach Italien wollen, um noch mal Serie A zu spielen, aber der kann dann ruhig auch noch ein Jahr warten (bei seinem Spielstil ist das Alter nicht so gravierend). Ribéry macht mir nicht den Eindruck, als dass er beim nächstbesten Angebot aus Engand oder Spanien sofort zu quengeln begänne. Und Lahm wird doch seinen Vertrag nicht jetzt bis 2012 verlängern, nur damit der FCB nach dieser Saison den großen Reibach mit ihm machen kann (wenn dem so wäre, dann Hut ab, Philip, da denkt einer aber mal wirklich an den Verein!).

  16. Irgendwie finde ich das komisch, dass hier manche schon an die übernächste Saison denken. Ist doch alles Spekulation. Kann soviel passieren.

    Klinsmann kann sicher mit dem Kader zufrieden sein, den er hat, aber Hleb hätte er auch noch gerne gehabt – egal was jetzt gesagt wird. Nur wollte der halt lieber woandershin…

  17. @ Franck

    „Ich glaube nicht, dass man [ x ] und [ y ], wenn sie nochmal so ne Saison spielen, halten kann. Superbitter, aber wahr.“

    Kenn ich irgendwo her… 😉

  18. @Franck, @Conti:

    Bei Toni wird’s wohl so sein, dass er noch mal zurück in Serie A will. Gewinnen wir 2009 die CL ist er danach weg. Meine Meinung.

    Bei Ribéry sieht die Sache was anders aus. Den werden wir wohl länger halten. Der kann nämlich nicht so leicht ersetzt werden. Nur ergänzt (was wir spätestens im nächsten Sommer tun sollten).

    Für Toni als Stürmer sehe dagegen diverse Ersatzleute. Nicht dass ich ihn für ersetzbar und entbehrlich halten würde, aber spielst Du einem guten Stürmer den Ball in den Fuß, macht er die Hütte – die Frage bleibt, wer kann solche Pässe spielen?!

  19. Ob das wirklich schon Schluss ist? Kann auch Taktik sein. Poldi wird auf jeden Fall so kaum weg kommen.

  20. Mir hat gestern beim Testspiel der Müller im Sturm gut gefallen, und das nicht nur wegen seines Nachnamens….

    Und warum ich an die Zukunft denke? Dafür wurde Klinsi doch geholt….Und kurzfristig wird sowieso viel zu oft gedacht… Arsenal london zeigt eigentlich, iwe man das macht…langfristig ein Trainer, super Talente…denen fehlt ja nur der reiche Investor…Hoffe Klinsi holt die Jungen mit dazu…

  21. Ich bezweifle mal, dass der Herr Borowski eine perfekte Ergänzung darstellt. Er ist zwar ein überdurchschnittlicher Bundesliga- Spieler, benötigt aber meist eine lange Zeit um ins Spiel zu finden. Das ist keiner, den man in eine umkämpfte Schlacht werfen kann, um das Ruder noch herum zu reißen.

    Den Bayern fehlen ein guter Spielgestalter und ein zweiter Stürmer von internationalem Format. Sollte sich das Verletzungspech der Bremer bis in die neue Saison fortsetzen, so werden die Bayern sicher um die Deutsche Meisterschaft mitspielen können. Aber international sind keine großen Sprünge zu erwarten.

    Grüße

    Annabelle

  22. „Sollte sich das Verletzungspech der Bremer bis in die neue Saison fortsetzen, so werden die Bayern sicher um die Deutsche Meisterschaft mitspielen können.“

    Holla, das könnte ja fast von Lutscher Frings stammen – sofern dieser in der Lage wäre Nebensätze zu formulieren.

  23. „… werden die Bayern sicher um die deutsche Meisterschaft mitspielen können.“

    Aber natürlich nur, wenn das Verletzungspech der Bremer sich in der neue Saison fortsetzt. Bleiben in Bremen alle gesund bleibt für den FCB leider wieder mal nur der Uefa Cup.

    😉

  24. Ich muß mal in meinen Notizen kramen, Bremen hatte ich jetzt nicht direkt als Top Favoriten auf den Titel in meinem Blickfeld…Ich denke aber, das die neue Saison spannender wird als die Letzte. Egal wer vorne alles mitspielt.Befürchte ja fast einen klasischen Fehlstart meiner Bayern…Ohne König Franck, dem 1.

    Auf Boro bin ich aber trotzdem gespannt… schlacht, führen…Leader, Anführer, das Ruder herrumreißen… Haben wir etwa die Richard Wagner Festspiele kommende Saison in münchen??..grins…

  25. @Conti: Ich weiß. Kommentieren werde ich Annabelles Kommentar trotzdem nicht. ‚Weiß schon, wie ich derlei zu nehmen habe… 😉

  26. Oh je, wie wurden wir doch enttäuscht…

    Und das sagt er jetzt auch.

    Klinsmann betonte, dass er in der kommenden Saison nicht nur auf Torschützenkönig Luca Toni und Nationalstürmer Miroslav Klose, sondern auch ganz besonders auf Lukas Podolski setzt. “Ich habe ihm in der Zeit bei der Nationalmannschaft viel geholfen und kann ihn charakterlich und sportlich sehr gut einschätzen. Ich weiß, wie ich ihn anzupacken habe und denke, wir werden noch viel, viel Freude an ihm haben”

    Eben.

  27. Yep, möge uns dieses Blog mindestens bis zum überübernächsten Champions League Sieg der Bayern erhalten bleiben. 😉

  28. Ende