FC Bayern-Transfergerüchte 0809#008

Kein Tag ohne neue Spekulationen rund um den FC Bayern.

Zur Abwechslung mal kein Gerücht mehr ist die Meldung, dass Herr Schweinsteiger uns bis 2012 erhalten bleibt.

Das kann man jetzt gut oder schlecht finden, ist aber so. Vom Potential her find‘ ich’s gut, von seiner aktuellen Form ist’s ’ne betriebswirtschaftliche Verschwendung.

Zum Glück soll sein Gehalt nicht verdoppelt worden sein, sondern auch zukünftig deutlich unter 5 Mio. Euro liegen. Na dann.

Auf der Baustelle „6er“ gibt’s merkwürdige Neuigkeiten:

Zé Roberto will jetzt wohl doch noch ein Jahr dranhängen, Herrn von Bommel wurde ein neuer Vertrag vorgelegt. Erklärbar ist das nur mit Problemen beim Thema Tymoshchuk.

Derweil gestalten sich die Verhandlungen mit dem erwünschten Sechser Anatoliy Tymoshchuk (29) schwierig. Der Vertrag des Ukrainers in St. Petersburg ist hoch dotiert und mit vielen Sonderwünschen ausgestattet. Beide Seiten überlegen noch.

Ich krieg‘ echt nochmal ’ne Krise bei dem Thema.

Aber unser Trainer geht ja offenbar ohnehin davon aus, dass wir „noch diverse Spieler verlieren werden“.

Ins Bild passen da die Gerüchte um Marin und Baumjohann.

Auf beide Gerüchte habe ich schon gewartet. Spätestens nach dem 2:2 in Gladbach, als beide die besten Borussen waren.

Ich stelle mir da nur zwei Fragen:

Weshalb werden beim FC Bayern in letzter Zeit immer öfter Gerüchte kommentiert oder Verhandlungen bestätigt, auch wenn noch nix unterschrieben ist?

Und was wird aus all den jungen Offensivkräften, die wir schon haben?

Hier passt wiederum das Thema Sosa ins Bild.

Eineinhalb Jahre ist der Argentinier inzwischen beim FC Bayern, über den Status des Ersatzspielers kam er jedoch noch nicht hinaus. […] „Er hat hier leider nicht den Durchbruch geschafft“, meinte Rummenigge, „wir haben einige Anfragen und werden ihn wohl im Januar ausleihen.“

Womit wir wenigstens zum Schluss noch eine durch und durch positive Meldung zitieren dürfen – fragt sich nur, was Herr Breitner davon hält…

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „FC Bayern-Transfergerüchte 0809#008

  1. Eieiei die ewigen Talente! Mal im Ernst, dann können wir Sosa auch gleich behalten wenn wir gleich Baumjohann nach holen. Mir fehlen die „Hochkaräter“ bei den Namen. Auch nächstes Jahr werden wir mit einem Oddo, Lell, Baumjohann, Marin, Ottl oder wie sie alle heißen mögen, nicht ganz oben in Europa anklopfen können. Auch ein Tausch des 3. Stürmers von Poldi zu Olic bringt uns meiner Meinung nach nicht viel weiter. Ich lasse mich aber dennoch gerne vom Gegenteil überzeugen.

    Zu Schweini’s Verlängerung fällt mir nicht sehr viel ein. Möchte nur wissen wer da am Ende in der Verhandlung die Oberhand hatte? Anscheinend ja doch U.H. der hoffentlich Schweini und seinem Berater klargemacht hat, dass er Momentan keine großen Forderungen stellen kann und auch in Madrid, Turin,… nicht in der aktuellen Form auftreten kann. -> Also zwar mehr Geld, aber nicht übermäßig. Vielleicht war’s aber auch, wie manche Munkeln, Freundin Sarah, die in D bleiben möchte. 😉

    Zé’s und MvB’s eventuelle Verlängerungen zögern den Umbau auf der 6 ja nur hinaus, beendet wird die Diskussion dadurch nicht.

  2. naja es is ja so dass man bommel „nur“ einen 1-Jahres-Vertrag geben will und ich habe so das Gefühl, dass mvb doch noch länger bleiben möchte aber naja, nur ein gefühl.

    wenn ze verlänger will is des meiner Meinung nach top, da er für mich auch einer für die Bank ist, wenn er sich damit abfinden kann, da er wie wir alle wissen immer noch ein top Fussballer ist und auch immer 100% gibt.

    Tymoshchuk wäre schön, langsam glaub ichs aber nich mehr… scheint wohl doch zu viel zu kosten. was auch darauf schließen lässt, dass wohl wirklich keine größeren als z.B. ein Olic kommen werden, da die dann wohl auch alle zu teuer wären oder???

  3. Zu Schweini:

    Also ich denke schon, dass unter 5 Mio das doppelte des bisherigen Gehalts ist. 😉
    Bei den gehandelten 3 Mios handelte es sich ja immer um das Festgehalt, zuzüglich aller Prämien und da war sogar der Titel des EM-Torschützenkönigs und des Weltfußballers des Jahres mit drinnen. 🙂
    Das mit der betriebswirtschaftlichen Verschwendung mag nach dem Auftritt gegen Stuttgart wohl zutreffen, doch sollten wir nicht den Fehler machen unser Jungs immer schlechter zu reden als sie sind oder sie mit einem wie Ribery zu vergleichen. Jeder hat andere Qualitäten und auch wenn Schweinsteiger die auf rechts ganz gerne mal versteckt ist der qualitativ schon wichtig. (zumindest in der Breite oder auf anderer Position)

    Das mit den gehandelten Namen verwundert etwas, vor allem da alles kommentiert wird. Das ist etwas neu, könnte aber, wie man den Uli kennt, auch ein interessantes Ablenkmanöver sein.
    Baumjohann mag man sich z.B. allerdings nicht wirklich vorstellen können, wenngleich der von der Anlage her (Geschwindigkeit, Dribblings) durchaus als Ribery Back-Up dienen könnte. Auch Marin bringt Vorzüge mit die ihn z.B. auf rechts vor einem Schweinsteiger sogar favorisieren würden.
    Aber großartige Sprünge wären das natürlich nicht und nach dem Poldi-Debakel möchte ich ungern erneut ein paar Jahre das Weinen von komplett Fußballdeutschland um ein vermeintliches Talent hören, dass es lediglich selbst nicht schaffte den Durchbruch beim großen Verein zu schaffen.
    Da hoffe ich doch, dass man sich mögliche Transfers dort wohl überlegt.

    Ansonsten sieht mir das irgendwie nach Back-Up Einkaufstour aus. Eine wirkliches Heben des Niveaus ist da noch nicht erkennbar, wenngleich natürlich jeder Spieler seine Vorzüge hat und überraschen könnte.
    Aber unter „Kracher“ sehe ich andere Leute.

    Um mal bei den Backups zu bleiben. de Jong z.B. auch hin und wieder mal genannt. Der ist ja im Sommer für knappe 2 Mio dank Klausel zu haben und würde in diese Reihe irgendwie passen.
    Erste vorsichtige Gerüchte gab es ja schon.

    Insgesamt sind das mit Sicherheit hochinteressante Verstärkungen in der Breite, doch in der Spitze wohl kaum. Möglich, dass man danach sucht, doch dann weiß ich nicht was wir mit einem 30 Mann Kader möchten.
    Vor allem das Geplänkel um Mittelfeldnahmen macht mit stutzig.

    Wir haben aktuell ca. 9 Mittelfeldspieler für 4 Positionen wobei eigentlich 3 der 4 Positionen fix belebt sind (Ribery, Zé, vB).
    Nimmt man jetzt Zé altersbedingt da noch raus, dann sinds immer noch nur 2 verfügbare Plätze.
    Was dann noch fehlt ist irgendwie kein Baumjohann oder Marin.

    Mich stört, dass für die rechte Seite kaum Offizielles genannt wird. Was wird mit Oddo und aus Oddo? Langfristig kann das ja vom Alter her schon nichts werden und Sagnol dürfte seine Verletzung wohl endgültig weg vom Spitzenfußball gebracht haben.
    Warum wird da nicht überlegt? Und das ist es aber auch was mich vorsichtig optimistisch stimmt, dass das alles nur geschicktes Ablenken ist, bzw. vorsichtiges zurechtlegen sollte der Finanzmarkt sich in irgendeine Richtung nochmal extrem bewegen.

    Auch vertragsbedingt könnte man argumentieren.
    Leiht man Sosa z.B. für 1,5 Jahre aus wäre Baumjohann keiner der großartig gefährlich wäre. (Ablösefrei und sogar in Gladbach ruhig auf der Bank) Hier hätte man eher eine Alternative auch für Ribery sollte der mal verschnaufen müssen oder für die letzten 20 Minuten.

    War man mit Schweinsteiger noch unklar konnte man getrost über Marin nachdenken, der als Ersatz hier mit Sicherheit adäquat gewesen wäre.
    (Allgemein ist Marin ohnehin einer der wenigen in den genannten Namen die ich in meinen Augen sogar mit Chancen auf einen Stammplatz titulieren würde.)

    Weiß man es bei Zé noch nicht kann man sich einen de Jong mal warmhalten, ebenso wenn man es bei vB nicht wusste.

    Olic ist dann ein adäquater Ersatz für Podolski dessen Tage ohnehin gezählt sind. (ich hoffe mal für ihn und für uns man ist so gut, dass man bereits in der WP einen vernünftigen Ersatz findet und ihm und uns die Peinlichkeit erspart, dass der nochmal in der AA aufläuft auch wenn man ihn jetzt vorerst aus dem Schussfeld gezogen hat und es merklich ruhiger um ihn geworden ist)

    Aber die Spitze fehlt mir noch.
    Tymoshchuk wäre so eine Spitze. Hier hat man aber zur Zeit das Problem, dass Bayern vehement versucht den Preis zu drücken und zudem die Finanzkrise gefährlich einschätzt.

    Insgesamt rechne ich mit diversen Austauschaktionen wie „Olic für Poldi“ oder vertraglich bedingten Änderungen auf finanziell kleiner Basis und eventuell einen Kracher.
    Allgemein will/wollte man ja Qualität vor Quantität setzen und hier holt man halt dann wegen der Finanzen alleine schon erstmal nur 1nen und wartet auf den Markt. Der Rest wird nur erstmal billig, wenn möglich einigermaßen gut, gefüllt.
    Auf die 3-4 Spitzenleute auf die Ribery hofft, hofft er denke ich vergebens, zumindest vorerst.
    Ich wäre überrascht würde Uli mal eben weitere 40 Millionen in Spieler anlegen.

  4. Wie die BLÖD-Zeitung heute vermeldet überlegen KHR und UH den Hummels an Dortmund zu verkaufen. 5 Mio seien im Gespräch…
    Wie seht ihr das? Ich würde ihn gerne wieder in München sehen. Allein um denen NICHTS gutes zu tun (den Borussen versteht sich) 😉

  5. Angeblich beobachten die Bayern seit Wochen schon Aiden McGeady, Celtic Glasgow, so schreibt die schottische SUN. 22 Jahre alt, Außenbahn links wie rechts (beidüßig) , 2006 und 2007 zum besten Nachwuchsspieler Celtics gewählt (was immer das nun heißt).
    Kommt da etwa die lang ersehnte Flügelzange mit Franck?

  6. Tja. Das mit der rechten Aussenbahn macht mir allerdings auch Sorgen. Und zwar so einige. Oddo bringt’s irgendwie nicht, Lell kann’s offenbar doch nicht, Sagnol wird eher Sportinvalide und Altintop ist dafür zu offensiv. Bliebe noch Lahm, aber der brilliert ja aktuell auf links und Herrn MJ mussten wir ja unbedingt gehen lassen…

  7. @paule: trauerst du wirklich janßen hinterher? mehr als talent hat man von ihm doch nicht gesehen wenn er mal nicht verletzt war

  8. Stimme rantus völlig zu, dass auf rechts dringend was passieren muss – und es völlig unverständlich ist, dass ständig nach back-ups für Spielpositionen gesucht wird, die bei uns gut besetzt sind.

    Das Scouting-System von Bayern finde ich, von den Ergebnissen her beurteilt, nur noch peinlich. Das Geld, was man für Roque, Sosa, Dos Santos und fürs Nichtverkaufen von Schweinsteiger verbrannt hat, wäre ausreichend gewesen, für ein bis zwei wirkliche Qualitätsheber.

    Und der Verkauf von Marcel Jansen war ein Fehler. Marcel war ein Spieler, der DANKBAR war, beim FCB sein zu dürfen. Das war aus all seinen Äußerungen ersichtlich. Er hätte sich sicherlich voll reingehängt und auf der Außenbahn was bewegen können, wenn man ihm das Vertrauen geschenkt hätte, was ein Lell, warum auch immer, auch bekommt. Ich glaube nicht, dass er unbedingt weg vom FCB wollte – Klinsmann hat ihn meiner Meinung nach in eine Ecke gedrängt, wo er nicht mehr konnte, als zu wechseln.

    Langlang ist es her, dass ein Hargreaves bei uns sich vom Amateur zum Superspieler entwickeln konnte. Mit Lahm hat man es noch geschickt angestellt damals über die Ausleih-Aktion. Aber seitdem kann man nur enttäuscht sein vom Einbau echter Talente (die Rede ist von Kroos, nicht von Ottl, Lell und Co) und vom Scouting. Oder belehrt mich eines Besseren!

  9. Aber warum ist man jetzt noch an Baumjohann und Marin interessiert, von Kroos hört man hingegen gar nichts mehr.
    Was ist denn bitte mit unserer zukünftigen „Nummer 10“ los, dass sogar eher Sosa eingewechselt wird?
    Ich finde Kroos hätte wirklich mal eine Chance verdient, aber stattdessen will der Uli lieber noch zwei „Talente“ aus Gladbach holen.

  10. Das mit Hummels wäre eine relativ dumme Entscheidung den Jungen für läppische 5 Mio zu verkaufen.
    Zum Einen ist das, wenn man sich die Transferversuche der Dortmunder für die Abwehr vor der Saison ansieht, nicht die „Schmerzgrenze“ und zum Anderen ist Hummels deutlich mehr wert.
    Da unsererseits das Duo Lucio/Micho gehalten wird und Breno scheinbar irgendwo ein Stein im Brett hat, wäre Hummels der perfekte Nachfolger von van Buyten der ja massiv von seinem Ex-Verein Marseille umworben wird.
    Hier ist lediglich das Problem vorhanden, dass zum Einen van Buyten zuletzt, bzw. eigentlich in der ganzen Saison, sehr gut spielte und er zudem der beste Kumpel von Ribery ist.
    Gut möglich, dass er mit etwas Perspektive versehen doch bei Bayern (immerhin ist er seit der Kindheit auch Fan des Vereins) bleibt.
    Dann braucht man natürlich keine 5 IVs außer ich schule einen als RV um.
    Aber verkaufen würde ich Hummels so oder so nicht. Lucio bleibt nicht ewig und ein Hummels kann da sofort reinrücken. Entweder öffnet sich ein Platz bei den 4 IVs (van Buyten-Verkauf, Breno-Leihe) oder man sollte ihn nochmal für 1 Jahr ausleihen.
    Verkaufen? Never!

    Aber gut. Da kommen wir zum nächsten sorgenvollen Punkt. Die RV. Dass wir nicht unbedingt gut möglichen zukünftigen Leistungsträgern umgehen haben wir vor der Saison gezeigt. Und damit meine ich nicht MJ. Der Verkauf war vollkommen richtig, da MJ nicht die Qualitäten hat die wir benötigen und mit ihm hinter Ribery wir wohl massive Probleme hätten. Ich meine nach wie vor Stefano Celozzi den man für läppische geschätzte 150.000 – 200.000 zum KSC ziehen lies und der da furios aufspielt.
    Der Junge ist 20 Jahre, kommt direkt aus der Schule des FCB und geht dann, obwohl Mangel auf dieser Position für dieses Geld nach Karlsruhe ohne die Option ihn erstmal zu verleihen? Nein. Weitsicht sieht anders aus.
    Hoffen wir, dass die Weitsicht bei Hummels da besser ist.

    Interesse dürfen die Dortmunder ja haben. Das geht auch aus dem Artikel hervor. Aber das sollte nicht gleich heißen, dass wir darüber nachdenken ihn abzugeben. Erstmal wird die Lage sondiert und dann muss man sich überlegen ob und was man tut. Dortmund würde mit Sicherheit auch einer erneuten Leihe über 1,5 Jahre zustimmen.

    Das mit McGeady ist dann auch so eine Sache. Mmh. Ein starker Mann auf den Außen, kann links wie rechts, beidfüßig, schnell, Kämpfer.
    Soweit so gut.
    Aber. Schwieriger Charakter. Steht schon arg aufs Geld glaubt man den schottischen Medien, legt sich, wie zuletzt, darum kam die Diskussion ja auf, auch gerne mal mit den Verantwortlichen an.
    Der Bruch bei Celtic ist da und lt. McGeady gibt es für ihn 2 Optionen die da wären „die Insel“ oder „Bayern München“.
    Angeblich soll vor der Saison schon ein Angebot unsererseits vorgelegen haben und von ca. 8 Millionen Pfund (ca. 9 Mio. €) die Rede sein.
    Lt. diversen Medien und Prognosen von Experten könnte die Ablöse aber auch fast 15 Mio. € betragen und für diese Summen dürfte UH keinen irischen Schotten holen wenn man sich ansieht, vor was er sonst so zurückschreckt.

    Aber gut möglich, dass McGeady eben derjenige ist wegen dem auch abgelenkt wird. Dies Gegenüber zu Ribery könnte er schon bilden, denn für die Außenbahn bringt er definitiv mehr Vorzüge mit als z.B. ein Schweinsteiger das könnte. Aber McGeady alleine macht nach wie vor keinen Sinn bei unserem Mittelfeld. Da müsste dann immer noch Tymoshchuk oder ein anderer glatter 6er kommen damit Positionen geschaffen werden.
    Und dann sind wir bei, im günstigsten Falle, 20 Millionen (11 für Tymo, 9 für McGeady) oder im teuersten Falle bei ca. 30 Millionen (15 für Tymo, 15 für McGeady) und an diese Summe glaube ich jetzt erstmal noch nicht nach den Äußerungen der letzten Zeit.

    Aber gut. Die Meldungen auf der Insel sind heiß. Weitere Interessenten sollen Aston Villa, Newcastle und Sunderland sein.

    Dennoch. Ich werde aus dem System nicht schlau.
    Spekuliert da wer auf ein System mit Außenstürmern als ein 433? Ribery, Olic, Donovan sind alles Außenspieler die ihre Vorzüge offensiv, sprich als Außenstürmer haben. McGeady reiht sich hier nahtlos ein.
    Klose könnte das auch (sowie den Mittelstürmer spielen) und mit Toni hast du sowas wie den gemalten Mittelstürmer. Ok. Würde auch gehen. Zentral einen Mann dahinter (Schweinsteiger/Kroos/Altintop) und dann 2 DM/ZM´s? Kann man sich auch vorstellen.

    Ich hoffe, dass bald mal die ersten Nägel so gemacht werden, dass ich mir zumindest im Bezug auf das System einen Reim draus machen kann. Die letzten Spekulationen triften schon irgendwie arg durcheinander.

  11. @Rantus: ich frage mich sowieso, wer diese spekulationen in die welt setzt. Die bayern verantwortlichen wollen hummels zurückholen. das wurde klipp und klar geäußert. Gilt bei uns: „was interessiert mich mein geschwätz von gestern?“

    Mir gefällt die umschulungs idee. das könnte doch hummels leisten, ein RV zu werden? defensiv stärker als leell, und offensiv ist er auch nicht harmlos. der Lahm war/ist ja auch nicht gerade ein torjäger.

    Von Van Buyten bin ich wirklich beeindruckt. der mault nicht, ist aber da wenn nötig. hat sich in seinen einsätzen kaum fehler geleistet.

    das mit Celozzi ist ja kaum aufgefallen. der wäre dann wohl der mann gewesen, den ich meinte, als ich gesagt habe, wir sollten bei den amateuren des tigers wildern? vielleicht gibts ja doch eine vertargliche option bei ihm (rückkaufrecht oÄ)

  12. Gerade Baumjohann wird ein wenig zu hoch gejubelt. Vor einem halben Jahr kannte den noch keiner und nun soll er zu Bayern? Er sollte erstmal konstante Leistungen bringen und sich als Führungsfigur bei Gladbach festigen… danach steht der nächste Schritt an, dann aber wohl eher erstmal bei einem gestandenen Erstligisten…

    Und ob für Marin der Sprung zu Bayern nicht zu früh kommt???

  13. Baumjohann ist für mich einer wie Schlaudraff. Ist in ein paar Spielen (unter anderem gegen den FCB) aufgefallen, hat sicher auch ein gewisses Potential, aber wirds vermutlich nicht wirklich schaffen groß rauszukommen. Wenn er kommen möchte, darf er sich gerne für nicht allzu großes Geld auf die Bank setzen und mich eines besseren belehren, wenn er sich nicht durchsetzt, geht er halt nächste Saison zu Hannover.

    Marin ist schon eher ein anderes Kaliber und könnte ne schöne Ergänzung zu Ribery sein. Bisher habe ich aber nie mehr als ein Spiele von Mönchengladbach in voller Länge gesehn und kenne Marin nur ausden Zusammenfassungen. Ob er also konstant genug seine Leistung bringt kann ich nicht sagen. Außerdem haben wir, wie viele schon geschrieben haben, auf dem rechten Flügel ja schon einige Spieler und auch wenn Altintop grad erst wieder anfängt und Schweini mal wieder ne Leistungspause einlegt ist fraglich, ob sich ein Marin auf Dauer hier durchsetzen kann.

    Kroos ist wirklich ein trauriges Thema. Auf der einen Seite verstehe ich die Sorgen die UH und JK haben, ihn irgendwie zu verheizen oder zu hoch zu jubeln, auf der anderen Seite muss der Junge endlich regelmäßig BL spielen um sich weiterzuentwickeln. Mit ein bißchen Glück zieht der Klinsi ja doch nochmal einen Systemwechsel durch der uns eine Spielmacherposition einbringt. Möglich aber, dass UH dafür erst auf der 6 nachrüsten muss.

  14. Ja, Baumjohann erinnert in der Tat etwas an Schlaudraff. Aber bitte mal bei dem ganzen die sich an evtl. solchen Transfers dann später wieder stören, dass der FCB nicht dafür da ist, dass die Nationalmannschaft toll spielt oder sich irgendwelche Spieler gezwungen weiterentwickeln.
    Der FCB ist nur dem FCB was schuldig und alles was darüber hinaus geht ist ein nettes Zubrot, mehr aber nicht.

    Wenn ein Baumjohann & ein Marin meinen sie könnten es schaffen beim FCB und ihnen auch ein passables Angebot vorgelegt wird dann obliegt es in erster Linie den Spieler dies zu zeigen.
    Der FCB kann und wird es sich nicht leisten einfach mal einen Spieler mit nem großen Hänger 10 Spiele in Folge zu gönnen (wie bei Prinz Pause immer gefordert) nur damit der sich wieder fängt.
    Entweder fängt er sich selbst, dann ist es gut, oder er fängt sich nicht und muss sich eingestehen, dass er halt doch nicht so gut ist wie er selbst gedacht hat oder andere Sachen nicht passten und sein Glück woanders suchen.

    Von mir aus ist jeder Spieler willkommen, der glaubt es bei uns zu packen und von uns auch gewollt wird. Aber ich verwehre mich stets dagegen, dass es dann am Verein liegt sollte es nicht klappen. Der Verein ist in der Breite fast ausschließlich gleichstark besetzt. Es ragen nur wenige Spieler (Lucio, Ribery, Toni) aus dem Gebilde nach oben hin heraus und dem Rest gegenüber wäre es auch unfair wenn einfach einer durchgezogen wird nur weils bei dem nicht so läuft.
    Die Spieler sollen spielen die dem Verein am meisten helfen. Ob der Spieler dann Deutscher, Italiener, Bosnier und Kongolese ist mir unter dem Strich egal. Wenn sie das rote Trikot tragen sind sie Bayernspieler und das zählt.

    Das mit dem System ist dann eh die andere Sache.
    Dieses System ist aus der Not geboren und passt überhaupt nicht zu den Spielern. Das muss man mal so festhalten. Klar. Die Jungs fühlen sich da sicher, sind darauf eingespielt und hatten damit ja letzte Saison großen Erfolg.
    Gebaut wurde das System aber nur darum, da es stets an der 6 mangelte und die Abwehr vor 2 Jahren stets regelmäßig aus dem Mittelfeld überrannt wurde.
    Wir haben im gesamten Kader genau 1nen wirklichen DM-Spieler und das ist Andreas Ottl. Und der DM ist im heutigen Fußball eine extrem wichtige Position, egal welches System man spielt.
    Also da ist Potential drinnen wenn ich das System wechsle, ich muss aber erst die Position auf einem hohen Level beleben.
    Erst dann hab ich für den ganzen großen Rest auch Möglichkeiten diese nach den Fähigkeiten einzusetzen.

    Und genau darum stören mich Namen wie Marin oder Baumjohann aktuell besonders. Was wollen wir, nicht böse gemeint, mit denen? Wir bekommen doch jetzt schon kaum das ganze Mittelfeld eingesetzt und jetzt ist ein Altintop zurück.
    Wenn ich alle Spieler behalten dann brauch ich die beiden nicht. Auch wenn ich Sosa ausleihe bräuchte ich die nicht.

    Von mir aus sollen die kommen. Aber nach oben helfen die auf dem ersten Blick nicht und in der Breite? Tja. Wenn ich keine Spieler abgebe wie breit will ich denn noch werden wenn ohnehin wenig getauscht wird.

    Also aktuell ist das alles irgendwie wie ein Buch mit 7 Siegeln.
    Nochmal. Marin gerne. Dribbler, Schnell ok. Aber wer soll den absichern und mit ihm dann nach vorne kombinieren. Oddo? Da lächle ich nicht mal mehr.
    Und was tun wir dann mit Schweinsteiger, Kroos, Borowski und Altintop?
    Einen Platz in der Mitte schaffen? Und dann? Nehme ich Zé raus? Egal wie alt der ist, aktuell nie und nimmer.
    Oder nehm ich den Kapitän raus? Glaub ich auf den ersten Blick auch nicht.
    Oder nehme ich, was ich eigentlich müsste, beide raus weil ich da einen gelernten hinhole und pack die 2 zusätzlich zu den anderen in die Mitte? Ja und dann? Sind es dort noch 2 mehr.
    Die sollen dann von mir aus Borowski abgeben und gegen Marin tauschen. Dann hat man zumindest nicht so gleiche Spieler wie aktuell und kann dann je nach Gegner agieren. Wäre sinnvoller.

    Ehrlich? Wie ich es drehe und wende. Ich komme auf wenig vernünftige Systeme bei denen alle die eigentlich spielen müssten regelmäßig vernünftig zum Einsatz kämen und noch dazu Platz für die weiteren gehandelten Namen wäre solange ich keine Spieler abgebe.

    Die Positionen die wenig vernünftig besetzt sind werden nicht gehandelt. LV-Back-Up für Lahm, RV-Kracher für die beiden Back-Ups die da bei uns spielen.

    Also auf die Vorbereitung bin ich echt gespannt und was da an Systemen versucht wird.

  15. Glaube nicht, dass Klinsmann am System in der Vorbereitung auf die Rückrunde groß was ändern wird. Wie Du schreibst: die Spieler fühlen sich mit dem System stark, und jetzt ist keine Zeit mehr für Experimente. Von mir aus vor Beginn der neuen Saison. Rechts muss noch was geschehen und ich kann mir nicht vorstellen, dass der Uli das nicht auch so sieht – und heimlich nach entsprechenden Verstärkungen Ausschau hält. Und das nicht den Paule B. machen lässt…;-)

  16. mir persönlich würde wieder ein 4-4-2 mit raute gefallen, aber da bräuchten wir tymo für die 6er position… und van bommel wäre bankwärmer, ze dagegen könnte wieder links als back up für ribery auflaufen… und schweini könnte seine geliebte position im ZOM spielen, altintop rechts… aber ohne nen 6er kann man sagen geht eigentlich kein system außer dem jetztigen und ich denk iwie schon dass wir tymo holen (ich hoffe es zumindest)

    kann mir jemand mal wirklich gute rv ausm ausland nennen, die auch für akzeptables geld zu haben sind, mir scheind da eh nicht so viel potential auf der position da zu sein… 🙁

  17. Selbst auf die Gefahr hin, dass mich jetzt hier einige steinigen, mit den Spielern die wir zur Zeit haben, bietet sich definitiv, das von Klinsi in der Hinrunde getestete 3-5-2 an.

    Jede Menge IV (vor allem wenn Hummels auch noch zurückkommt), nur ein LV, der aber problemlos auch LM oder DM spielen kann, kein vernünftiger RV, wo dann als Äquivalent zu Lahm ein leicht defensiver RM (z.B. Altintop, oder Boro) spielen könnte. Und dann entweder die defensivere Variante mit Ze/MvB/Ottl/Lahm als Doppel6 plus Schweini/Kroos/Ribery als ZM, dabei könnte man LM und RM auch offensiver besetzen (z.B. Ribery/Olic), oder mit nur einer 6 MvB/Ottl/Tymo und zwei OM hinter den Spitzen Schweini/Kroos/Ribery/Ze/Olic.

    Man wäre taktisch sehr flexibel, RM und LM könnten eine offensive Flügelzange spielen, oder auch fast wie AV und somit sehr defensiv agieren. Man könnte bei dem System mit einfacher 6 auch einen ZM (Ribery/Ze/Olic) zum dritten Stürmer auflösen und damit dann fast ein 3-1-3-3 spielen.

    Auch wenns beim testen einigermaßen in die Hose ging, würde ich mich freuen, wenn Klinsi diesen Testballon nochmal aus der Schublade holt. Vielleicht in der nächsten Saisonvorbereitung, diesmal dann aber mit dem kompletten Kader und nicht nur mit den Tiger-Jungs.

    Wäre zumindest gut, gegen taktisch unterschiedlich aufgestellte Gegner auch mal unterschiedlich reagieren zu können, und nicht immer nur mit Hitzfelds 4-4-2 System inkl Beton-Doppel6!

  18. Die Aussage von Rummenigge zeigt wohl an, dass der FCB vorsichtig auf dem Transfermarkt agieren wird:

    „Die Erfahrung sagt uns, dass die Finanzkrise auch den deutschen Fußball erreicht. Dafür muss man gewappnet sein. Deswegen ist es gut, keine Verbindlichkeiten, dafür aber Cash in der Kasse zu haben. Wir neigen momentan dazu, diesen Cash sehr sorgfältig zu verwalten, um die Entwicklung abzuwarten.“
    (Quelle: http://www.sport1.de/de/fussba.....45214.html)

    Vielleicht wird sich also für die kommende Saison nicht so viel in der Spitze des Kaders tun, evtl. wird man im Mittelfeld mit Ze und van Bommel weitermachen und dann sehen, was möglich ist. Ansonsten könnte man auf ablösefreie Spieler setzen (Olic), plus vielleicht eine Verstärkung in der Spitze des Kaders.

    Bin auch gegen einen Verkauf von Hummels; man sollte höchstens die Leihe verlängern.

  19. Zé als Bankwärmer ist eben etwas was ich mir bei gezeigten Leistungen der Vorrunde gar nicht vorstellen könnte. Der war mit der/das Beste was wir hatten.
    Nur weil er älter ist als andere wäre es schade, den rauszunehmen. Warum auch?

    Gute RVs die zu haben wären?
    Also Gökhan Gönül wäre einer, Michal Kadlec (Leverkusen, aber Vertrag noch bei Prag), Rafinha sollte S04 international nicht qualifiziert sein, Taiwo wäre auch ein interessanter Mann, Anyukov von Zenit soll auch kein schlechter sein, Pieters (PSV), de Ceglie von Juve, Chimbonda von Sunderland aber auch Fucile von Porto z.B. oder ein Westermann sofern der Punkt wie bei Rafinha zutrifft, wobei sogar noch unwahrscheinlicher, aber warum nicht?

    Sind jetzt nicht alles die größten Namen aber solide Spieler dort mit Potential und unter Umständen zu haben.

    Leute wie Evra sind unter Vertrag, hoffnungsvolle Nachwuchstalente wie Rafael z.B. auch schon bei den großen Vereinen.
    Cole, Alves, Abidal, Zambrotta, Ramos, Heinze, Grosso, Reveillere, Bosingwa, Ferreira, del Horno, Arbeloa, Clichy, Maicon, Lopez, Maxwell, und wie sie alle heißen mögen, bei großen Vereinen unter Vertrag, entweder teuer, alt oder beides.

    Insgesamt denke ich aber, mag Betriebsblindheit sein, dass wir mit Lahm den vielleicht besten Außenverteidiger der Welt bereits haben. Ein adäquates Gegenstück wäre aber nett.
    Mir persönlich gefällt Kadlec aber auch Gönül wäre nicht von schlechten Eltern.

  20. @derflippo

    Nö. Da steinige ich nicht, da applaudiere ich fast. 🙂 Denn auch wenn diese Meinung selten ist, mir persönlich hat das 352 gut gefallen, da sehr schnell verschoben werden kann. So bekommst du bei Gegenangriffen auch eine 5er-Abwehrkette auf die Reihe welche eben Flanken abfängt die bei uns oft irgendwie recht unkontrolliert im Strafraum landen.

    Zudem kannst du, Klinsmanns Vorstellung, auch enormen Druck aufbauen.

    Ich fand die Spiele gar nicht so „gescheitert“. Da fehlte auch einiges an der Abstimmung was angesichts der Vorbereitung nicht verwunderlich war. (Außerdem fehlte Ribery)
    Wurde das 352 nicht mit der Schmach gegen Bremen begraben? Fand ich übertrieben, aber da war Klinsmann auch unter enormen Druck geraten. Doch so ein dummes Spiel wie gegen Bremen kann halt mal passieren wenn bei einem selbst gar nix geht, beim Gegner halt alles.

    Gegen Köln z.B. war das Klasse und auch gegen die Hertha eine extrem starke Vorstellung des Systems mit schnellen taktischen Wechselns ebenfalls phasenweise beim Hinspiel in Bukarest.

    Und jetzt kommt der Gag beim Ganzen.
    Lahm kann einen DM spielen und das extrem gut wie man in der Nationalelf gegen England sah.
    Und? Mit einem Rückkehrer Hummels hätte man einen 5ten IV für 3 Positionen…..

    Darum. 🙂 Warten wir mal die Testspiele ab. Ich hoffe, er traut es sich wenigstens probieren.

  21. Oh. Editieren kann ich leider nicht mehr aktuell. Also sorry, wenn jemanden diese 3fach-Kommentare jetzt stören, ich denke, die Meldung passt aber und ist ganz interessant:

    http://www.sport1.de/de/fussba.....45532.html

    Wenn das Verhältnis komplett überworfen ist könnte das durchaus einen Transfer in den Bereich des Möglichen befördern. Die Konkurrenz dürfte aktuell nicht das Problem sein, solange nicht sowas wie die Spurs einsteigen. Für die großen Engländer ist die Position von McGeady aktuell gut besetzt, für City ist der Name zu uninteressant.

  22. @rantus
    Was Hummels betrifft, bin ich ganz bei Dir. Den sollte man nicht verkaufen, erstrecht nicht für 5 Millionen.
    Ich persönlich sehe kein allzu großes Gedrängel bei den IV. Klar, momentan sind Micho und Lucio gesetzt. Ob Micho verlängert ist momentan noch nicht klar und Lucio holt ja jedes Jahr ein paar südlichere Länder mit dem Schal aus dem Schrank und liebäugelt mit einem Wechsel. Auch wenn Lucio gute Zweikampfwerte hat, schaden seine unkoordinierten Vorstösse und die damit verbundenen Ballverluste der Mannschaft immer wieder; ich glaube nicht, dass ihm Klinsmann auf die alten Tage noch eine ordentliche Spieleröffnung eintrichtern kann.

    Einerseits glaube ich mich daran zu erinnern, dass Breno bei São Paulo oft auf RV gespielt hat – mit Schweinsteiger im Mittelfeld hätten wir dann freilich das genaue Gegenteil der linken Seite, überfallen würden die wohl so schnell keinen Gegner. Anyway, man könnte hier zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und Breno hat mir bei seinen bisherigen Einsätzen eigentlich recht gut gefallen.

    Andererseits sehe ich Van Buyten – speziell für den Rest der Saison – als Trumpf, den man sowohl in der IV, als auch im Sturm ausspielen könnte. Van Buyten ist gelernter Stürmer und er hat diese Saison immerhin schon 2 Tore bei knapp 1.000 Minuten Spielzeit (als IV) gemacht, beide Male jeweils den berühmt-berüchtigten „Türöffner“, das 1:0. Sollte Donovan nicht ins Spiel der Bayern finden, wäre das auf jeden Fall eine Option, die man in Erwägung ziehen sollte.

  23. ich lasse meine bayern bei FIFA 09 im system 3-4-3 spielen. Hoffenheim spielt ja auch mit 3 stürmern, und das klappt sehr gut. außerdem ist alles was hoppelheim macht, sowieso das beste. die haben dort ja schließlich den fußball neu erfunden.
    die sind nach vorne sehr variabel. außenstürmer hätten wir ja mit ribery und klose bzw donovan (?) olic evtl sogar kroos.

    udn falls wir bei der 4rer abwehr bleiben, warum hummels oder breno nicht als RAV??

  24. So. Kein Gerücht mehr:

    Baumjohann kommt ablösefrei zur nächsten Saison. Schreibt der Kicker heute, Baumjohann habe Bayern seine mündliche Zusage gegeben.

    Kroos will sofort weg. SOFORT! Darf er aber nicht. Aber er darf zum Saisonende. Ausleihe mit Nürnberg im Gespräch! Ich könnt k….

  25. Grüß Gott allerseits.

    Eigentlich reicht es mir völlig, in Blogs zu lesen. Aber die Meldung im Kicker über den Baumjohann und den Kroos treiben mir die Zornesröte ins Gesicht.

    Wenns die Bayern nicht schaffen, einen Spieler wie Kroos näher ran zu bringen, ist das ein unglaubliches Armutszeugnis. Der hatte ja unter Hitzfeld wesentlich mehr Spielzeit. Und schließlich gilt Ottmar als der konservative und Klinsmann als der erneuerer.

    Fassungslose Grüße

  26. Tja. Bei Baumjohann kann man fast nicht viel falsch machen. Der ist jung, talentiert, hat noch nichts bewiesen und kommt von der Bank von Gladbach.
    Wenn der bei uns auf der Bank sitzt dürfte sich daran zumindest keiner stören, ganz im Gegensatz zu PP z.B.

    Warum nicht? Wenn Baumjohann meint, er könnte da Dampf machen? Gerne. Schnell ist er, dribbeln kann er auch und flexibel ist er zudem.

    Bei Kroos ist es in erster Linie der Vater der unbedingt will, dass sein Sprössling Spielpraxis bekommt. TK selbst hielt sich in der Vergangenheit bedeckt und sah das eher locker.
    Allerdings scheint es so, dass, wenn man sich umhört, Klinsmann allgemein mit der Trainingsleistung nicht sonderlich zufrieden ist und Kroos darum auch etwas zurückstecken musste. Das Talent vorhanden, das Engagement noch nicht heißt es da.
    Kann ich zwar jetzt nicht ganz nachvollziehen, denn immer wenn ich den Jungen im Training sah war das ordentlich, aber gut. Der Klinsmann hat da ja doch einen besseren Einblick.

    Allgemein scheint es so, dass Klinsmann nicht damit zufrieden ist wie die Ersatzbank Druck auf die Stammelf ausübt. Das soll angeblich auch das Interesse an Verstärkungen der 2ten Reihe erklären.
    Von Podoslki ist das schon länger bekannt, Olic soll hier, als gänzlich anderer Charakter, Schwung in die Bude bringen.
    Borowski stand auch schon in der Kritik, fing sich aber scheinbar etwas und Sosa will man eben verleihen um ihm Praxis zu vermitteln, da er leider eben nur im Training zu gefallen weiß.
    Kroos gehört scheinbar auch zur Garde derer die Klinsmann gerne mit etwas mehr „Feuer“ hätte.
    Nicht nur Nürnberg ist an einer Leihe interessiert. Auch der VFB, Hertha und GH Zürich sollen Interesse haben.

  27. 4-4-2, 3-5-2, 4-5-1 ?

    Wer sich mal ein bißchen mit taktischen Zahlenspielereien auseinander setzen möchte:

    http://www.guardian.co.uk/foot.....han-wilson

    Bezogen auf den FCB: in dem Maße wie Miro links und rechts ausweicht und Luca in der Mitte allein lässt, wirds ein 4-5-1 beim FCB. Nehmen wir einen versierteren Mittelfeldmann aus der Gerüchteküche oder dem Kader rein und einen Stürmer raus, wird’s eher noch interessanter. Dann haben wir aber ein Problem mit unseren alten 6ern. Bin mal gespannt, wie die nächste Klinsievolutionsstufe aussieht – vielleicht ja schon im Frühjahr nach dem „besten Trainingslager aller Zeiten“ in Dubai. Wollten wir da nicht nie wieder hin?

  28. weihnachten versaut. Baumjohann her- ja, sosa ausleihen- ja,ja druck auf die ersatzspieler- jajaja. sosa ein weltfremder künstler…aber den kroos ausleihen…da blutet mein herz. und dann auch noch zum glubb. oh gott.

    hertha oder vfb wären schon besser. am ende bringt der Babbel´s markus das fertig,was der Klinsi nicht schafft. Und kroos wird stammspieler. dann hä#tten wir ja die Geis an den beutel gelangt- wie man in franken sagt.

    warum stecken sie den Kroos nicht mehr zum Gerland?

    kopfschüttel. aber ich werde mich wohl entgültig damit abfinden müssen, das es bei den bayern mit den talenten nichts wird. (conti- jetzt kannst dich freuen- vadder sieht es endlich ein)

  29. gib mal nicht so schnell auf vadder . noch ist bayern ganz weit vorne was spieler aus der eigenen jugend angeht. da gibt es viel schlimmere vereine. obwohl ich auch dachte das klinsmann mehr spieler von gerland holt. aber der bäcker hat wohl zu viel angst vorm risiko.

  30. @antikas: der Tiger hat doch jungs die brennen, oder täusche ich mich da so grundlegend?
    Für die BL reicht deren Talent sicher aus. die verlieren ja kaum ein spiel, sicher viele unentschieden, aber im großen und ganzen passt das doch.

    aber wie gesagt, dazu steht er sicher zu sehr im Focus der öffentlichkeit.

  31. andere top-vereine können auch junge spieler aufs feld schicken. und wenn toni kroos es nicht bei bayern packt ,dann weiss ich nicht was mit dem verein los ist. ich kann mir beim fcbayern viel schön reden , aber das scheitern dieses jahrhunderttalents sicher nicht. ich kann mir höchstens vorstellen das intern etwas vorgefallen ist wodurch kroos in ungnade gefallen ist , aber das hätte man doch mitbekommen. oder rantus? du irgendwas gehört?

  32. @Joshtree

    Das mit Dubai verwundert mich auch. Dachte, dass hätte man damals gelernt. Naja. Hoffen wir mal das Beste.
    Der Link ist stark und ein 451 wäre ja Angesichts des Kaders auch nicht verkehrt.
    Aber Klinsmann steht eben auf 2 Spitzen.
    Bin mal gespannt was da an Systemen versucht wird.

    Ach ja. Südwest RP heute. Da kann man sich mal Jovanovic ansehen an dem wir, lt. Jovanovic selber, Interesse haben.

    Ansonsten sehe ich Baumjohann gelassen. Wenn er meint er könnte das packen dann soll er sich halt versuchen? Hat ja nix gekostet und einen Altintop belächelte man anfangs auch.

  33. Ich war heute mal auf dem Steckbrief von Herrn Baumjohann. Allein die Tatsache, dass er beidfüßig ist, macht ihn doch wertvoller als LP, oder?

  34. Baumjohann… naja, wenigstens ablösefrei, da kann ja nichts passieren. Aber wenn ich folgendes schon lese: „Den Gladbacher hat Paul Breitner beobachtet und eine sofortige Verpflichtung empfohlen.“, dann gehen bei mir alle Alarmglocken an. Hat der schon einen einzigen Treffer als Scout gelandet?

  35. 😀 Den schicken sie nur noch am Schluss hin wenn schon alles beschlossen ist damit er sich wichtiger vorkommt. 🙂
    Als Scout würde ich den sonst nirgendwo hinschicken.

    Aber ja Paule.
    Diese Tatsache und die Tatsache „Ablösefrei“ entlocken mir ein Schulterzucken. Warum denn nicht? Wenn er nicht spielt ist auch nix hin, außer, dass sich jetzt schon Anhänger anderer Lager in diversen Foren wieder beschweren weil wir erneut ein „Talent“ zerstören weil der bei uns nie spielen darf…..*resigniertaufgeb*……kaum ist Bayern dran vergisst man schon, dass der auch in Gladbach nicht spielte….

    Aber was interessantes am Rande (weil man ja oft bei Talenten ist) was mich etwas verwundert hat heute.
    Werder hat heute ziemlich angesäuert bekannt gegeben, dass Diekmeier, ein 19jähriges RV-Talent, nach der Saison ablösefrei gehen wird. (angeblich Nürnberg)
    Ähm? Conti? Ihr seit ja fast so schlimm wie wir bei Celozzi. 🙂 Ihr habt ja Rechts wie Links eigentlich schon mal Bedarf und hätten den mal versuchen dürfen.

  36. Wenn der Junge von Werder wirklich so gut ist, sollte UH mal mit ein bissel Handgeld winken, und ihm nen 5-Jahres-Vertrag geben. Danach können wir ihn ja nach Nürnberg ausleihen und dort ausbilden lassen. Bedarf an RV haben wir alle mal.

    … nur um mal wieder das Klischee der talentehortenden Bayern zu bestätigen 😉

  37. @derfippo: gute idee: wenn der junge einigermaßen den ball spielen kann, womöglich noch ne flanke hinbringt, ist er schon gleichstark wie unsere derzeitigen RV´s gg

    zu Baumjohann: einfach mal abwarten, noch ist er ja gar nicht in münchen. da wird soviel spekuliert… der baumjohann spielt nicht stamm, das stimmt. trotzdem, lese ich im kicker, das wenn er spielt, ist er oft einer der besten gladbacher. ist unter den blinden der einäugige könig? oder taugt er am ende doch was?

    um „maoist“ Paule breitner ist es eh recht still in letzter zeit….

  38. das mit dem bremer ist in der tat extrem lustig. er sieht keine perpektive bei werder und sagt allofs und schaaf sind sehr laut geworden als er ihnen mitgeteilt hat das er wechselt. ausserdem sagt er sie hätten sich einfach nicht um ihn bemüht.

  39. Pingback: Baumjohann zu Bayern: Transfers, die ich nicht verstehe at Bolzplatz

  40. Ende