Support your local team – again.

Es ist immer noch Länderspielpause.

Da kam mir wieder eine ältere Idee in den Kopf. Für’s Blog und eine weitere für’s Buch (an dem ich tatsächlich immer noch schreibe).

Warum ich dieses Thema erneut aufgreife?

Weil die erfasste Liste vielleicht inzwischen veraltet sein könnte und weil viele der heutigen Leser a) mein altes Blog wahrscheinlich gar nicht kennen und deshalb b) damals einfach gar nicht erfasst wurden.

Also. Worum geht es?

Um die Tatsache, dass auch in meiner Vergangenheit immer wieder die Frage auftauchte, weshalb ich statt der doofen Bayern, nicht mal lieber mein lokales Team unterstützen will?

So als ob die Liebe zu einem Verein mitwandern würde, wenn man mal umzieht… Grotesk.

Deshalb hat es mich interessiert, wer alles von meinen geschätzten Lesern welchen Verein liebt und wie weit er von eben diesem entfernt lebt.

Los geht’s. Ihr seid dran.

Hier mein Angebot:

549 km (knapp 11 km weniger – ich komme näher).

65 Gedanken zu „Support your local team – again.“

  1. Laut GoogleMaps sind es bei mir exakt 772 km.
    Komme aus dem niedersächsischen Vechta.

    PS: Verein ist natürlich der FC Bayern 😉

  2. 620 Km bis zur Säbener Str. 51. Wohin denn sonst?!

    Diesen Quatsch mit „Warum bist Du Bayern-Fan, Du kommst doch gar nicht aus Bayern?“ musste ich in meinem Leben ca. 258 mal hören, zuletzt unfassbarerweise vor 1 Woche auf einer Party. Die Ewiggestrigen sterben nicht aus…

  3. km technisch bin ich mit Paule auf einer Länge, ich geh aber auch zum Bonner SC. Bei 4 Ligen Abstand seh ich gar kein Problem darin, auch den lokalen Verein zu unterstützen. Außerdem hat man so auch in der Länderspielpause was zu tun. In knapp 2,5h gehts gegen RW Essen II. 🙂

  4. 322 km Luftlinie bis AA bzw. 416 km Fahrtstrecke.

    Nachdem sich aber gerade mal 3 km von meiner Wohnung entfernt vor 2 Jahren aus dem Nichts ein Zweit-(bald Dritt-)ligist materialisiert hat, kam ich nicht umhin, zum ersten mal dem „Support your local team“-Gedanken anzuhängen. Ich sehe da auch keine Loyalitätsprobleme, das hat selbst Nick Hornby in Cambridge hinbekommen. 😉

  5. Wo sind denn die Kommentare vom Mythos-Artikel geblieben? Bei mir hat sich nichts geändert: drei Kilometer bis zur Säbener, elf bis zur Arena (Luftlinie lt. Google Earth, jeweils). Früher, bei 645 Kilometern Abstand, wurde mir die „warum?“-Frage auch öfter gestellt. Zumindest das hat sich seit dem Umzug ein wenig gebessert.

  6. Solingen – München 600 km

    Aber auch die lokale Union wird gerne besucht. Wir steigen in die NRW-Liga auf!!!

  7. Laut google maps sind es von mir (Göttingen) bis zur Säbener 524km und bis zur AA 509km. Werde leider erst wieder im Sommer dazu kommen, die schönsten Kilometer des Landes abzufahren…

  8. Bringen wir mal ein anderes Stadion hier in die Diskussion:

    Die Mercedes-Benz-Arena liegt laut dem google-Mann genau 365km von zuhause (also Köln) entfernt.
    Und die Frage nach der Vereinszugehörigkeit trotz komplett anderem Wohnort finde ich auch immer wieder amüsant. Ist ja beim VfB doch noch mal was anderes, als bei den erfolgsverwöhnten Bayern, die Anhänger überall haben.

  9. Bei mir auch ists auch so geblieben:
    792 km zur AA
    Zum Volksparkstadion der Local Heroes: 12 km

  10. 613 km bis zur Säbener Str. 51 !

    30km nach Dortmund! ALso heist es immer: Warum Bayern, bist doch Dortmunder!!

    Schön dumm diese Aussagen, denn das heist ja nix anderes als das die meisten nur Fan von einem Verein sind weil er halt geographisch gesehen der nächste große Klub ist….ABER:

    Geht es beim Fan dasein nicht um Sympathie und Leidenschaft und NICHT um die geographische Lage?!

  11. 578 km von Berlin aus.
    Da soll es ja auch ne Bundesligamannschaft geben, aber wen juckt’s?
    Ich komme übrigens ursprünglich aus Frankfurt/Main, hab auch da nicht das lokale Team supported, war also schon immer rot.

  12. Bei mir sind’s aus dem Saarland bis zur Allianz Arena 364 km. Und hier kannste eh nicht viel lokal unterstützen – der nächste Profi-Klub liegt in der Pfälzer Provinz… also bestimmt keine Alternative 😉

    Und egal wohin ich auch mal ziehen würde, die alte Liebe bleibt doch immer gleich.

  13. 815 km aus Friesoythe im Oldenburger Münsterland bis zur Säbener Straße.
    Bei 90 Prozent Werderanern im direkten Umfeld hat mans oft nicht leicht.

  14. Von mir zuhause bis zur Säbener Straße sind es wohl exakt 26,3 km. Daher hab ich kein Problem mit einer Aussage wie „support your local team“. 😉

  15. @Arno: Wen interessiert denn Union? War in Vorwendezeiten mal cool, is jetzt nen Assiverein geworden. Nur Bratzbirnen. Aber auch ansonsten gibt’s hier nix in Richtung Fußball. Der wird genau 597km von meiner Wohnungstür entfernt gespielt.

  16. 786 km zur Allianz Arena, zum Millerntor 37 km. Muss mich auch immer fragen lassen, wieso ich Bayern Fan bin, wo ich doch in der Nähe von Bremen aufwuchs. Spiele meiner Lieblingsmannschaft muss ich mir im verhassten Stellingen ansehen. Um wenigstens ab und zu mal richtige Stadionatmosphäre zu genießen, feuere ich die Jungs von St Pauli an.

  17. Von Leipzig aus sind es 427km bis zur Säbener Str. 51, bis zu AA sind es 412 km.
    Fussballerisch ist es hier sowieso ein wahres Trauerspiel. Außerdem bin ich schon Bayern-Fan seit ich denken kann und ich wüsste auch nicht warum sich das nochmal ändern sollte

  18. @probek: Nach meinem Abschied von Twoday.net wurden die von mir abgeschaltet. Aufgrund der ach so vielen Features dort, kann man die nämlich nicht moderieren und da blieb mir nur das Abschalten. Damals hatte die Webseite PR5 und da hätte ich mich auf diverse Spam-Attacken gefasst machen können…

    @Hirngabel: Danke. Ich dachte schon, hier nehmen diesmal nur Bayern-Fans teil… 😉

  19. Paule: alles klar. Irgendwie schade, oder? Zumindest ein „einfrieren“ wäre schöner gewesen, gab ja auch schon früher interessante Diskussionen.

    Plädiere ansonsten dafür, die Entfernung zur Säbener Straße zu zählen, das ist die Heimat des Vereins. Grünwalder, Olympiastadion und Allianz Arena sind Spielstätten (und gehören bzw. gehörten ja nicht einmal dem Verein).

  20. 286 km von Mannheim bis zum Nordpark. Und trotzdem Dauerkarte. Genauso weit zu meiner Homebase Fortuna Mönchengladbach. Und 4,8 km bis zur DJK Feudenheim, wo ich selbst kicke.

  21. 783 km bis zur AA, die ich am Osterwochenende das erste Mal im Leben persönlich betreten werde, yeah! Fußballerisch im der Diaspora aufgewachsen (Schleswig-Holstein), lebt es sich nun im Werderland prima als Bayern-Fan – auch in dieser Saison.

  22. Route nach/zu Säbener Straße, München
    711 km – ca. 6 Stunden, 32 Minuten

    das sagt maps.google ;o)

    ich bin allerdings als bayern fan erzogen worden von meinem onkel.
    kenne das also garnicht anders.
    fast nur von fischköppen umgeben, wohne ziemlich zentral zwischen bremen (40km) und hannover(60km).
    lokalpatriotismus habe ich nur bei meinem dorf-verein.

    sehe grad, gibt wohl noch nen alex aus norddeutschland…sei gegrüsst!

  23. In dieser Saison lebt es sich sogar ganz prima als Bayernfan im Werderland. 🙂
    Sind alle ganz kleinlaut und schwärmen von Hoffenheim. lol.

  24. Laut Google 535km von Oberemmel bis zur AArena.

    @Totila: wie kommst du auf 400km von Trier aus? Luftlinie? (ich wohn ja direkt daneben)

    @Dülp: die Welt ist echt klein. Ich bin in Feudenheim zur Schule gegangen und hab auch bei der DJK gespielt – allerdings Volleyball.

  25. 11,7 km
    Von Barmbek bis in den Volkspark.
    Meine Liebe wird die Rothosen genannt.
    Gewinne ich hier bestimmt keinen Blumentopf mit 🙂

  26. Also, ich wohne bisher am weitesten: zwischen Bukarest und München sind etwa 1.600 km. Diese Entfernung hat doch einen Vorteil: ich höre seltener als ihr die Frage, weshalb ich FC Bayern-Fan bin. 🙂

  27. Niemals den Verein wechseln, nur weil ich die Stadt wechsle 🙂

    445km nach „gezwungenem“ Umzug – zum Glück nicht von Dauer. Auch wenn Du die SGE nicht so recht leiden magst Paule 😉

    Aber das kann ich auch manchmal verstehen, wenn ich mir unseren „Support“ ansehe…

  28. Ich geb ’ne Runde Schnaps aus, 222km von daheim bis zu meinem favorisierten Parkplatz in der Nähe der AA. 😀 Seit ich in Stuttgart wohne hat sich mein Herz auch für die Kickers erwärmt (6,3km per Auto, 4,3km zu Fuß), bei denen bin ich mittlerweile sogar Dauerkarteninhaber. 😉 Homebase wäre die sich mittlerweile wieder in der Regionalliga Süd nach unten entwickelnde Viktoria Aschaffenburg, mit 227km ähnlich weit wie zur AA, allerdings bin ich nur selten in AB, wenn’s geht nehme ich da aber auch immer gerne ein Spiel mit.

  29. Vor sechs Jahren waren es 719km, jetzt sinds 604 km bis zur AA und dank Umzug werde ich den Abstand bald auf 449 km verringern. Arbeite mich also in die Nähe. Bei dem Tempo dauerts vielleicht nur 12 Meisterschalen, also 15 Jahre.

  30. 721 KM bis zum FC Bayern!

    Als Bayern Fan im Bremer Land ist man ziemlich in der Unterzahl und das Argument es ist einfach Bayern Fan zu sein kann ich ganz klar wiederlegen 😀

    Nach der Bremer Meisterschaft in München ist mein Handy wegen SMS Flut zusammengebrochen!

  31. 593 km laut Google Maps vom wunderschönen Berlin-Kreuzberg in die Säbener. Bin aber Bayer, allerdings aus einer Ecke, in der ich eigentlich den FC Augsburg unterstützen müsste (ist sozusagen mein Drittverein, vor allem, weil die gegen die blaue Brut in der AA immer, aber auch wirklich immer, gewinnen).

    @paulianer: Endlich mal ein Kollege, der auch keinen Widerspruch darin sieht, den Weltpokalsieger und den Weltpokalsiegerbesieger zu unterstützen – willkommen im Club. Gerade Bayern-Fans scheinen damit so ihre Probleme zu haben – aber die Fankultur ist das, was mir an meinem Herzensclub schon immer am wenigsten gefallen hat.

  32. Bei mir sind es 130 km zur Säbener Straße und 115 km zur Allianz Arena. Also alles noch im erträglichen und verständlichen Rahmen 😉

  33. In die Säbener sinds von mir aus 174km und zur Arena 160km. Nürnberg wäre von mir aus der nächste „große“ Verein, mit dem ich mich aber noch nie so 100%ig anfreunden konnte.

  34. 415 km bis zur AA. Wenn alles klappt (klopf auf holz) bin ich gegen Barca mal wieder dort!!!!!! Ab und zu gehe ich auch gerne mal zum SC Freiburg!!

  35. Von meiner Heimat Unterfranken zur Fußballhauptstadt München sind es 316 km (google Maps).

    Zum Glubb nach Nürnberg wären es dagegen „nur“ 173 km. Aber bei denen gehts mir genauso wie mit den „schnüdeln “ aus Schweinfurt (gerade mal 30 km) – die kann ich einfach nicht leiden…

    Ich kenne auch mehr Bayern Fans als Clubberer hier in meiner ecke..haben halt doch ahnung vom Fußball, die Unterfranken…

    @Joggel: Alles Gute zur Hochzeit…

  36. Mein Home Team wäre wohl der glorreiche VfL Rheinbach. Lokal unterstütze ich da aber nur die Handballer vom TV (jetzt HSG). Seit dem Umzug nach Bonn sinds 567km bis zur Säbener Str., wobei ich bisher leider weder da noch in der AA war. Nur ein paar Besuche im Olympiastadion kann ich verbuchen. Ansonsten bin ich mehr für die Auswärtsspiele der Bayern beim kölschen FC oder bei den Pillendrehern zu haben.

  37. Man sucht sich seinen Lieblingsverein nicht aus. Man WIRD ausgesucht!

    OT: Habe letztens ein Zitat von Kahn über Lorant gefunden: „Der hat das selbe Niveau wie sein Verein.“ ^^

  38. 629 km bis zur Spielstätte, 644 km bis zum Herzen des FC Bayern.
    20,5 km wären es bis zur Veltins-Arena auf Schalke. Aber ich bin ja nicht doof und etwas vom Fußball versteh ich.
    Bis Bochum: 23,4 km, 35,4 km bis Dortmund.

  39. Laut GoogleMap 4107 km bis zum Bieberer Berg.
    (Mit dem Flugeug geht es allerdings wesentlich schneller von den Kanaren…).

    Schaffe es trotzdem 4-5mal im Jahr, „meinen“ Verein zu sehen.

    Man kann die Liebe/Verbundenheit mit einem Club schlecht beschreiben.
    Es spielt sich einfach auf einer anderen Ebene ab, als sonstige „Gewohnheiten“.

    Übrigens noch ein Lob für Deinen Blog: Lese ihn ganz gerne, auch wenn ihr auf ungleich höherem Niveau leidet, als wir beim OFC… 🙂

  40. Aufgewachsen 20km von der Säbenerstr. Mittlerweile sind es ca 450km von Wien. Sehr amüsant finde ich immer: Du kommst aus München und bist Bayernfan? In München sind doch alles Sechzger! Ohne Worte…

  41. 436.06 km bis zur Arena Auf Schalke. Weiterhin. Und immer noch umzugsbedingt.
    Zu UT, wo ich selber kicke, sinds 1,5 km. Damit müsste ich verdammt weit vorne liegen mit nah dran sein.

  42. 528 km bis zur Arena. Gegen Barca wird die Strecke endlich mal wieder zurückgelegt. Hoffe die Heimreise wird selig 😉 . . .

  43. ich beteilige mich nochmal am hochschaukeln…mein heimatverein ist nur 300 m von meinem haus entfernt (leider oben auf nem berg…)!! aber hier ging es ja um das große ganze…nicht wer wo auf welchem acker herumturnt…oder?

  44. 432 Kilometer von meiner Wohnungstür in Hamburg zum Rhein Energie Stadion nach Köln… laut GoogleMaps mit dem Auto… zu Fuß wären es nur 418 😉

  45. Von Zuhause bis zur Allianz Arena 158 km, zur Säbener Straße 149 km.
    Vom studienbedingen Zuhause zur AA 157 km, zur Säbener Straße 166 km.

    Schenkt sich also nicht viel 😉

    Was ich fast vergessen hätte, natürlich zur roten Allianz Arena!

  46. 640 Kilometer vom Wohnort Heinsberg bis zur Allianz Arena, 648 km bis zur Säbener Str. Werde am Osterwochenende auch das erstemal in der AA sein. Die Vorfreude ist schon riesig!

  47. Eben gefunden bei 11Freunde:
    „Seit über 35 Jahren hat Stuart Astill kein Ligaspiel von Nottingham Forest verpasst. Ob Heimspiel oder Auswärtsfahrt, Europapokal oder dritte Liga, der heute 63-Jährige war immer dabei. Ein Gespräch über Leidenschaft…“

    Das nennt man dann wohl „Support your local team!“

    Interview zum Nachlesen hier: http://www.11freunde.de/ballku.....a8eb3d5770

    Jetzt bräucht man nur jemanden, der die Kilometer berechnet…

Kommentare sind geschlossen.