Die B-Bayern bringen's nicht – im Gegensatz zu den C-Bayern

Jetzt mal ehrlich: Was war das für eine schlechte erste Hälfte der gestrigen Bayern.

Zum ersten Mal seit langer, langer Zeit war ich mir (mal wieder) sicher, dass sich van Gaal aber so dermaßen in seiner Aufstellung verzockt hat.

Das war ja mal einfach gar nix. Von Rensing, Demichelis, Tymoshchuk, Lell und Co.

Fehlende Spielpraxis hin, Schnee auf dem Feld her. Mal zumindestens jeden zweiten Ball zum Mitspieler zu bringen, darf man wohl erwarten, von einem Spieler des FC Bayern, oder?

Selbst, wenn man lange – zu Recht, wie sich zeigen sollte – auf der Bank gesessen hat.

Da war nichts mehr zu sehen von der Sicherheit, die der FC Bayern jetzt seit Wochen ausstrahlt, von kreativer und übermächtiger Dominanz, die zwangsläufig zum Erfolg führt.

Natürlich gab es eine optische Dominanz. So um 70% Ballbesitz ist nicht ohne, aber bei so ziemlich jedem Vorstoß der Fürther drohte massive Gefahr für Rensings Tor. Durch die wackelige, nervöse Innenverteidigung, die offenen Flügel oder das Nervenbündel im Tor.

Holla die Waldfee.

Hanebüchener Fehler von Demichelis (wem sonst?) vor dem Ausgleich. Und das 1:2 legt sich Rensing fast selbst ins Tor, während zuvor unsere beiden(!) Innenverteidiger den kleinsten(?) Mann auf dem Platz zum Kopfball hochsteigen lassen.

Aber selbst wenn wir jetzt die tatsächlichen Tore mit den Unzulänglichkeiten der üblichen Verdächtigen begründen wollen, muss man – Vereinsbrille hin oder her – die Führung der Gäste zur Pause als verdient bezeichnen. Und da muss ich noch nicht einmal ein sog. professioneller Kommentator am Sky-Mikro sein, der vom Anpfiff weg die Sensation herbeireden wollte.

Das war einfach großer Käse.

Halbzeit-Fazit: Der zweite Anzug des FC Bayern passt einfach nicht. Diese Schlussfolgerung wird hoffentlich bei der Kaderplanung für die neue Saison berücksichtigt.

Nach dem Pausentee stimmte zumindestens die Ordnung besser. Ein wenig. Und Laufbereitschaft war auch wieder öfter zu sehen. Trotzdem dauerte es bis zur 58. Minute, bis der fränkische Fluch nach 48 Spielminuten ein Ende hatte.

Man kann über den Handelfmeter diskutieren. Vor allem diejenigen, die die Bayern lieber hätten ausscheiden sehen, oder die Bayern einfach nur nicht leiden können. So wie Herr Stoffers zum Beispiel.

Ganz neutral betracht kann man den Strafstoß geben, muss es aber nicht. In der Vergangenheit wurde auch schon für weniger ein Elfer gepfiffen. Für oder gegen den FC Bayern.

Wie auch immer. Es kam zum Ausgleich durch Robben. Keinem anderen hätte ich in dieser Situation die Kugel gegeben. Schon gar nicht Herrn Ribéry.

Aber das ist eine eigene Geschichte. Wirkte Ribéry – direkt nach seinem genialen Pass vor dem 1:0 – immer noch phasenweise wie ein Fremdkörper, änderte sich später dieser Eindruck. Allerdings konnte man einmal mehr sehen, wieviel Ahnung unser Trainer vom Fußball zu haben scheint, denn im Falle unseres kleinen Franzosen scheint er immer wieder das Richtige zu machen. Selbst wenn der aus verletztem Stolz nach seiner Auswechslung (immerhin mehr als 30 Minuten mehr als im letzten Spiel) ein wenig betrübt war.

Dortmund und Florenz – bei aller Liebe, Fürth – sind wichtiger als es dieses Pokalviertelfinale war.

Apropos 58. Minute.

Auch hier muss man Herrn van Gaal Respekt zollen.

Er sah seinen oben beschriebenen Fehler mit der B-Elf ein und schickte die C-Elf auf den Platz. In persona der beiden Nachwuchskräfte Contento und Alaba. Für die Sportskameraden Lell und Tymoshchuk.

Der Wahnsinn. Da kommen die beiden jungen Hüpfer ins Spiel und zeigen den alten Bankhockern was ’ne Harke ist. Das muss ich ehrlich sagen, hat mich begeistert.

Plötzlich war die linke Abwehrseite wieder artgerecht besetzt, Lahm wechselte auf seine (neue) Lieblingseite rechts, kurbelte dort das zuletzt gewohnte Angriffsspiel mit Robben an und Alaba richtete nicht nur den vomTymo gestressten van Bommel auf, sondern gab den Ersatz-Schweinsteiger. Was jetzt mal einfach als Riesen-Kompliment gedacht ist.

Spätestens da wusste ich, dass an diesem Abend nichts mehr anbrennen würde. Die folgenden Tore (Ribéry, Lahm(!)) waren die logische Folge dieser Umstellung. Meiner Meinung nach.

Was bleibt nun?

Das „Experiment“ mit der Schonung der Stammkräfte, bzw. das zuletzt überragende Kollektiv auseinander zu dividieren, ging gerade noch einmal gut. Die Fürther dürfen sich als Sieger der Herzen fühlen (was anderes bleibt ihnen ja ohnehin nicht übrig) und für diesen Büskens, diesen sog. „Eurofighter“, freut es mich natürlich besonders. Allein, weil ich diese ewig aufgewärmten Geschichten und Pseudo-Stevens-Motivationskünste nicht mehr hören und sehen kann. Aber auch das ist ein anderes Thema.

Jetzt noch ein Spiel in Schalke und dann auf nach Berlin.

Spontan hätte ich zwar ein Derby gegen Augsburg (zu doof, liebes ZDF, dass man sich auf das langweiligste Spiel festgelegt hat, dabei hätte man ahnen können, das Schalke den unattraktivsten Langweilerfußball der deutschen Spitzenteams spielt (oder habe ich hier was Falsches mitbekommen – hab’s nur so gelesen)) ganz gut gefunden, aber so ist wenigstens klar, dass es keine Experimente in der Aufstellung und Einstellung geben kann im Halbfinale (als ob das nicht so oder so klar wäre).

Auf geht’s Jungs, stürmen wir den Pott für Berlin und den Pott.

Klick zum Ende der Kommentarliste

35 Gedanken zu „Die B-Bayern bringen's nicht – im Gegensatz zu den C-Bayern

  1. Für mich steht fest, Karriere beendet für Tymo und Lell. Zumindest was den FC Bayern angeht.

    Herrlich, dass man neuerdings unter Druck der Öffentlichkeit (angeblich) nicht mehr nur die Bayern zeigen will und dann ein Grottenkick dabei rumkommt. Hast schon recht, war ja gar nicht bekannt, dass der S05 nur Mist zusammenspielt. 😉

  2. Denke auch den Bayern wird bewusst sein lieber eigene Kräfte aus der 3. Liga zu nehmen als Möchtegernprofis spielen zu lassen. Und Alaba und Contento werden ja nicht die Letzten sein die uns Spaß bereiten.

    Auch Ekici wird noch zeigen dürfen was er bei Scholli und Gerland gelernt hat. Yilmaz wird es vielleicht schaffen und Thomas Kraft kommt vielleicht ja auch mal als sicherer Ersatz als Rensing zum Zug. Schade, Rensing hatte ich eigentlich bevor Klinsi ihn demontiert hatte eine große Zukunft zugetraut.

  3. so, jetzt ists amtlich, niedermeier hat bis 2014 beim vfb unterschrieben. aber wer braucht den schon, wenn wir demichelis haben…

  4. @beniti
    Oh Gott, jetzt geht uns Niedermeier durch die Lappen.
    Wer ist das überhaupt und was hat der schon gewonnen ? Der hat noch nicht mal die Hälfte der Spiele gemacht für Stuttgart.
    Wenn die den nehmen, super, mit den Einnahmen kannst du vermutlich eine komplette Saison das junior-team finanzieren.
    Gleiches gilt für Hummels. Super-Transfer.
    Badstuber+Müller ist ja wohl erstmal Jugend genug für die nächste Zeit.
    Über Demichelis in der Saison 2009/10 brauchen wir gar nicht diskutieren, aber dann sollte man doch eher an einen gestandenen Nationalspieler denken, oder nicht ?

  5. wer glaubt, dass im sommer ein iv internationaler klasse geholt werden wird, wird seelig. da wären mir 1-2 jungspunde aus der 2. garde in situationen wie gerade recht. einer wird evtl. breno sein.
    demichelis wird sich nicht längerfristig auf die bank setzen, der macht mehr ärger als toni. also werden evtl. van buyten und badstuber spielen und breno als alternative auf der bank hocken. das reicht nie und nimmer…

  6. schon seltsam, oder nicht? Demichelis hat eine Weltklasse-Saison (2006/07?) gespielt. 30-40 Spiele lang. und seitdem nur grottig. Ich wüsste gern woher das kommt. Aber festhalten kann man an dem leider nicht mehr.
    Fürth hat von Anfang an über Links gespielt, über Lell und Demichelis. Taktisch einfach und Wirkungsvoll. Hat mich ein bischen gewundert, dass vGaal da nicht schneller umgestellt hat.

    Wunderbar unsere Jungspunde. Alaba exakt wie Schweini: agressiv, Zweikampfstark, Paßsicher. Contento ohne Fehler, Fuß- und Gedankenschnell…
    Vllt kann Badstuber dann auf Dauer doch wieder in die Mitte:)
    Insgesamt habe ich aber leider das Gefühl, dass bei richtig starken Gegnern unsere Abwehr bröckeln wird.Für Florenz sollte es aber dennoch grad reichen.

  7. Also den Niedermeyer brauchen wir nicht wirklich. Wenn dann hätte man Hummels behalten sollen (darüber werde ich mich vllt. noch in 10 jahren ärgern). Endlich hat es auch mal jemand (Gerland) ausgesprochen. Aber lieber haben sie auf den Bäcker gehört und Breno für 12 Mio. gekauft. Sowie Tymo.

    Bei letzterem war ich bis gestern im grunde noch immer recht zuversichtlich. Nach dem Motto, das wird schon, Eingewöhnung, Sprache blablabla. Aber ne, jetzt leg ich mich fest: das wird nix mehr. Da kann man besser noch Ottl zurückholen als backup. Der gibt Ruhe und schlechter ist er auch nicht.

    IV: Brauchen wir nicht wirklich, oder? Angenommen man gibt Micho wirklich (hoffentlich) ab, bleiben die 4 Bs: van Buyten, Badstuber, Breno, Braafheid. Letzterem könnte man auf dieser Position ggf. nochmal eine Chance geben oder noch einen Nachwuchsmann suchen. Hauptsache nicht Höwedes.

    Trotz dem Gurkenspiel gestern bin ich einigermassen entspannt. Bei Alaba geht einem wirklich das Herz auf. Die Übersicht, der Bewegungsablauf, die Spritzigkeit etc. Klar: Immer langsam! Aber wenn alles einigermaßen normal läuft, werden wir noch viel Spaß mit ihm haben. Contento genauso. Pfeilschnell der Bursche. Perspektivisch der nächste LAV. Dazu Müller+Bad sowie Kroos und die langfristig gebundenen Stammkräfte. Da fehlt eigtl. nur noch ein Keeper ab 2011…

  8. So gesehn war der transfer von Lucio echt dumm. Die wollten ja eigentlich den Micho…

    Der Bäcker hat mit breno nichts zu tun. ich denke, den haben wir ehr dem Breitner´s paule zu verdanken.

    Braafheid kann ich mir als IV nicht wirklich vorstellen… aber vilelicht überrascht er mich ja noch.

    Welche IV wären denn erschwinglich und sinnvoll??

  9. mir hat boateng bisher immer gefallen, wenn ich ihn live gesehen habe. allerdings kann er sich als außenverteidiger leider derzeit nicht über einen längeren zeitraum präsentieren. mertesacker hat vielleicht bald die nase voll in bremen. außerhalb der bundesliga fallen mir da weniger ein.

  10. mir hat boateng bisher immer gefallen, wenn ich ihn live gesehen habe. allerdings kann er sich als außenverteidiger leider derzeit nicht über einen längeren zeitraum präsentieren. mertesacker hat vielleicht bald die nase voll in bremen. außerhalb der bundesliga fallen mir da weniger ein.

    inter wollte micho???

  11. Nochmal ein kleiner Einwurf bezüglich des ersten Gegentreffers:

    Demichelis sah nicht gut aus, stimmt! ABER, LELL und keiner andere hat primär schuld daran, denn er hat a) Micho einen absolut lächerlichen Pass zugespielt weil er b) völlig Planlos war und ihn sonst an 2 angreifende Fürther verloren hätte!

    Niedermeyer…ja mei…soll er beim VFBääh bleiben, ärgern tu ich mich nur über den Verkauf von Hummels…

    PS: Ist Alaba nicht eigentlich ein Außenstürmer? Oder irre ich? Hatte mich gestern gewundert das er in der Zentrale ran sollte?!

  12. Das Hummels seinerzeit den Dortmundern überlassen wurde hat doch da schon keiner von uns verstanden.
    Niedermeyer zu verkaufen na ja ok, ob er auf Dauer das Format seines Vaters bei uns erreicht hätte kann man ja mal anzweifeln.

    Bei all den wirklich guten jungen Spielern bliebe wirklich als erste Planstelle die des Torwarts, bei mir nach wie vor aber schon am Ende dieser Saison, leider wird da ja Adler noch nicht zu kriegen sein.

  13. Den Lucio-Transfer habe ich noch nicht einmal bedauert. Im Zweifelsfall hätte dann halt Demichelis neben Lucio statt neben van Buyten schlecht gespielt…

  14. IV: Was habt ihr denn alle gegen den Breno? Der ist auch nicht viel älter als der Badstuber, ist sogar jünger, wie ich gerade gesehen habe, und spielt jetzt nen überdurchschnittlichen Bundesligaverteidiger bei Nürnberg.
    Mit dem hat nur jeder Ungeduld, weil der so teuer war. Ich denke das Geld wird sich noch rentieren.
    Schalke: Meine Fresse, was Paule gelesen hat stimmt voll und ganz. Ich war zwar für die, weil ich prinzipiell allergisch aufs für-Underdog-sein bin.
    (kommt das vom Bayernfan sein?)
    Aber die haben nach dem Führungstreffer ja nur noch den Ball nach vorne gedroschen. Warum sind die in der Bundesliga so gut? Spielen die immer so? Weiß das jemand. Das ist ja nicht zu ertragen.
    Also für mich sind die nach dem Spiel als echte Meisterschaftsrivalen ausgeschieden.

  15. Inter hat damals wegen Demichelis angefragt. Und dann hat killer kalle und Co eben den Lucio feil geboten. das ende ist bekannt.

    @Milo: alaba ist zentral mittelfeld. kann aber wohl auch offensiv spielen.
    Und zu Micho: lell hin, Rensing her, der hat mind. 3 ander Böcke geschossen, die fast zu Toren geführt hätten. Wie schon in wolfsburg zB.

    Habe aber immer noch keine Vorschläge gehört…

  16. was ist denn leichter zu kriegen: erstklassiger linker AV, damit badstuber wieder in die IV kann? oder IV, damit badstuber draußen bleiben kann? wohl zweiteres und da rächt sich der hummels-verkauf böse. ich weiß keinen, der zu haben wäre. aber vielelicht die versammelte fachkompetenz auf diesen seiten???

  17. Ich denke das vGaal die Sommervorbereitung dazu benutzt den contento fit für links zu machen und badstuber wieder in die iv geht. dann hat man mit breno einen backup für iv (vielleicht etwas dünn besetzt, da könnte man noch eine baxkup aus dem hut zaubern) und mit pranjic evtl. braafheid backups für LV. Warum sollte das, was mit müller und badstuber klappt nicht nächste saison wieder funktionieren…außerdem sagt vgaal ja auch er formt lieber junge spieler als halbstars zu kaufen.
    Contento hat jetzt im training von Janunar 2010 bis einschließlich Juli 2010 Zeit um das system zu üben…

  18. Ebend. Außerdem kann er viel durch Schnelligkeit wetmachen, bis er gelernt hat, sich anders zu helfen. Zur Eigenschaft Flanken zu schlagen kann man noch nichts sagen, aber das kann Lahm ja auch nicht 😉 . Außerdem kommt es mir irgendwie so vor, als ob im vanGaalschen System eh nicht so viele (weite) Flanken geschlagen werden.

    Also ich bleib dabei. Badi wieder nach innen und Breno zurück, sowie Micho ins zweite Glied oder verkauft. Über Mertesacker braucht man in der Verfassung der letzten 2 Jahre nicht mehr nachdenken und auch sonst drängt sich kaum einer auf.

    Hat Boateng nicht erst verlängert nachdem er ja etwas gezickt hatte? Außerdem fällt mir ein, dass Metzelder im Sommer zurück nach Deutschland möchte. Falls ablösefrei….man weiß ja nie.

    Im Sommer einen Torhüter zu verpflichten wird a) schwierig und b) kostspielig. Der Kandidatenkreis allerdings wird nächstes Jahr nicht viel anders werden. Das wird die schwierigste Aufgabe bleiben, egal wann.

  19. Wie wäre es denn mit Friedrich, wenn Hertha absteigt (wovon ich ausgehe) als BackUp für IV & RV & für die D-Quote?

    Ich denke als BackUp würde der noch für ein paar Jahre reichen und sich (nach der WM) auch nicht mehr über die Bank beschweren…

  20. Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Braafheit oder einem Breno, die anderswo offenbar für Scouts und Trainer gut genug gespielt haben, sich bei uns aber nicht durchsetzen, und auf der anderen Seite einem Alaba und Contento, von denen ich noch nie (außer hier auf dieser Page) gehört hab, die auch keiner kennt, den ich ansprech, und die nur bei unseren überaus mäßig erfolgreichen Amateuren gut spielen?

    Ich würde den Demichelis, auch wenn er wirklich seit 2 Jahren unter aller Sau spielt, nicht so einfach davonziehen lassen, nur weil dadurch zwei eventuell talentierte Amateure aufsteigen könnten?

    Bitte von den Müller / Badstuber Erfolgsstories nicht so sehr blenden lassen…

  21. @ Ben: Wen sprichst du denn so alles an? Contento und Ekici haben in der Winterpause Profiverträge bekommen, was auch in der überregionalen Presse erwähnt wurde. Alaba soll ebenfalls einen solchen Kontrakt erhalten, sobald er volljährig ist (also zur nächsten Saison); er ist außerdem der jüngste Nationalspieler, den Österreich jemals hatte. Unbeschriebene Blätter sind die Jungs also nicht mehr. Und was heißt da „die nur bei unseren überaus mäßig erfolgreichen Amateuren gut spielen?“ Badstuber und Müller – um nur die letzten Zugänge aus dem klubeigenen Nachwuchs zu erwähnen – hatten auch „nur“ bei den Amateuren gut gespielt, bevor sie bei den Profis zu Stammkräften wurden.

    Hier lässt sich niemand blenden. Aber dass Badstuber bislang eine bessere Saison spielt als Demichelis, wirst auch du nicht bestreiten, oder? Und Contento würde ich einem Lell bereits jetzt jederzeit vorziehen. Kein Mensch erwartet Wunderdinge von den Genannten, aber dass aus Gerlands (und jetzt Scholls) Schule verdammt viele gute Fußballer kommen, ist republikweit be- und anerkannt.

  22. @Ben: Vor allem sind unsere Amateure doch nur mässig erfolgreich, weil Badstuber , Müller und Gerland fehlen.
    Mit den 3 Personalien würden sie ganz anders dastehen.

  23. Ich bin noch auf Köpplin gespannt, dem traue ich auch noch sehr viel zu. denke aber, das er frühestens im nächsten sommer ein thema für das Training bei den Profis werden könnte.

    Zu den Amateuren: selbst mit den Profis baumjohann, Toni, Görlitz und Lell haben die Amateure nicht erfolgreicher gespielt. Das ist ne harte Liga. Und ganz ehrlich: Ob die erster oder 14. werden- ist doch egal. Klasse halten. talente heranführen. das ist die Aufgabe.

  24. Denke auch das viele von unserem Nachwuchs doch immerhin insofern bekannt sind, wenn man sich auch für die Spiele der 2. Mannschaft interessiert.
    Bei mir ist dies seit Jahren der Fall, weil wir doch immer guten Nachwuchs nach oben gezogen haben.

    Und das doch seit vielen vielen Jahren.
    Und der 2. Mannschaft reicht es ja auch aus gesichert in der 3. Liga zu stehen, denn wie ja vor ein paar Jahren gesehen und wie wir alle wissen darf die 2. Mannschaft ja ohnehin nicht aufsteigen, selbst wenn sie sich dafür in der Saison plaziert hat.

  25. Bei den Amateuren geht’s ja eben um die Talente ranzuführen und zumindest die Klasse zu halten. Wo man dann steht interessiert irgendwo keinen.
    Es ist wichtig, dass die Jungs auf hohem Niveau „üben“.

    Dass das Team dann anderweitig zusammengestellt ist, mehr auf das individuelle und weniger auf den Erfolg geachtet wird ist logisch.
    Nur so bekommst du eben solche Spieler raus wie sie bei uns immer wieder hervorgehen.

    Und die 3 genannten haben mit Sicherheit eine Menge Potential, wobei ich gerade Alaba für den stärksten Part hier halte, bzw. auch Contento mit viel Potential für Links sehe.

    Für die IV muss wohl was getan werden weil man zu „dünn“ ist hier. Breno macht das solide, obs aber nach wie vor für Bayern reichen wird weiß ich nicht. Badstuber ist eigentlich ein Mann für die Mitte und nur Notnagel auf außen, van Buyten so ziemlich die einzige Konstante und Micho ist sich leider oft selbst im Weg und wird früher oder später in wärmere Gefilde ziehen.

    Hier muss eigentlich ebenso was getan werden wie auf der AV-Positionen und in der 2. Garnitur.

  26. Mir geht es darum, dass mir hier ein bisschen zu schnell und zu lässig ein Stammspieler XY verabschiedet wird, weil „wir müssen uns ja keine Sorge machen, da kommt ja ein Contento“.

    Einen Profivertrag hat ein Breno auch bekommen. Ein Breno war auch kein unbeschriebenes Blatt. Ich erinner nur Uli Hoeneß‘ Kommentare. Und was hat er uns bisher gebracht? Nichts.

    Ich würde es den Jungs ja gönnen, dass sie sich durchsetzen. Aber nur weil das jetzt bei Müller und Badstuber funktioniert hat, würd ich nicht so lässig drauf setzen, einen bisherigen Stammspieler mal schnell durch einen Amateur zu ersetzen, „weil die schlagen ja ab jetzt alle bombig ein“.

    Dass Demichelis und Lell gehen können, wenn sie so weitermachen, ist unbestritten. Aber für mich wär’s kein Trost, in zwei Jahren ansehen zu müssen, dass wir zwei gescheiterte Spieler durch zwei andere gescheiterte ersetzt haben. Und das alles nur, weil wir dachten, nach Müller/Badstuber läuft das mit den Amatueren von ganz alleine.

  27. @LizasWelt: Schön, dass hier noch jemand qua Namensgebung den Spieler ehrt, dessen Qualitäten man gerade dieser Tage beim FCB so sehr vermisst. (Man stelle sich mal einen jungen Lizarazu im Zusammenspiel mit Ribery vor…)

  28. Also bei Badstuber ist es schon verwunderlich eher, dass er den Sprung so schnell gepackt hat, weil das hat sich noch nicht so wirklich erahnen lassen bei den Amateuren. Aber da spielte er ja vornehmlich im DM und das ist für einen Spielertyp wie ihn ja nicht die optimale Position.

    Aber er spielte sie – und so ist das bei Amateur-Teams – mit einem anderen Ansatz. Es war immer klar, dass sein Einsatzfeld in der IV liegen wird. Aber die DM-Lehre half ihm schneller am Spiel mit Ball teilzunehmen, Ballsicherer zu werden, schneller Situationen zu erkennen und mit technisch versierten Spielern besser zurecht zu kommen ohne sich nur auf den Körper zu verlassen. Zudem wurde der Aufbau geschult.

    Also nur als Einblick wie da teils gearbeitet wird.

    Und Alaba und Contento z.B. sind 2 die schon lange auf der Rechnung stehen. Ersterer muss halt seine Leistung in dem jungen Alter noch kompensieren, aber das was der mit 17 abliefert ist schon klasse und das ist auch schon mit 14 aufgefallen, dass der ne Nummer größer ist als andere seiner Alterklasse.

    Und Contento wurde schon länger mal getestet auf links weil er eben aufgrund seiner Schnelligkeit brutale Vorzüge hat. Der ist einer der schnellsten Spieler der Profiklassen, das kann Vorteile bringen auf der Position. Bei Contento liegt aber die Arbeit noch deutlich auf dem richtigen Spielgefühl, sprich wann spiel ich ab, wann geh ich, sowie auf den Flanken.
    Nach hinten arbeitet er solide und wenn er so weitermacht wie in den letzten 1,5 Jahren dann wird der irgendwann ein sehr sehr guter LV.

    Also wenn ich die Möglichkeiten haben sollte ich die Möglichkeiten der eigenen Jugend nutzen. Denn nur weil ich mir für 40 Mio. einen Spieler kaufe heißt das auch nicht, dass der sofort einschlägt.
    Auch hier kann andersrum Breno genannt werden der immer „Spieler des Jahres“ in Brasilien war und hier kann man auch einen Sheva nehmen, der bei Chelsea keinen Blumentopf gewann.

    Es muss halt vieles passen, aber es schadet nicht, wenn man diese Jungs testet und wenn sich sich bewähren ihnen die Chancen gibt.

    Alaba hat sich als Schweinsteiger-Ersatz jetzt schon mal angeboten. Warum auf einem Tymo setzten wenn ein anderer Spieler da besser ist. Nur weil der 11 Mio kostet und mehr Erfahrung hat? Das sagt primär gar nix.
    Aber dennoch muss ich Alaba öfters noch zeigen, beweisen, klar stellen was er kann.

    Ebenso hat sich ein Contento halt jetzt mal geeignet bevor ich einen Lahm auf links ziehe und Lell auf rechts spielen lasse. Warum ihm nicht, wenn es nochmal soweit kommt, die Chance geben?

    Also ich bin da schon dafür, desswegen muss man andere Spieler nicht gleich abschieben. Aber auch für alte und teure Spieler sollte das Leistungsprinzip gelten und speziell bei vanGaal hab ich hier ein sehr gutes Gefühl, dass der das Konsequent durchzieht.

    Dennoch muss man sich natürlich auch „extern“ verstärken und da sind halt IV und LV 2 Baustellen die halt mal da sind. Da sind dann namentlich Leute im Topf wie Lell, Görlitz, Braafheid, Pranijc von den alt bekannten. Keiner davon konnte großartig überzeugen.

    Ich geh auch davon aus, dass das DM mal überprüft wird, auch wenn hier aufgrund vB wenig Augenmerk drauf liegt und ein Ottl ein solider Backup wäre. Aber dann bleibt halt der Name Tymo auf der Strecke.

    In der IV sind dann aktuell 3 IV´s vorhanden mit vB, Micho und Badstuber, wobei halt 2 etwas abfallen wenn man Breno der ja verliehen ist noch dazu nimmt. Also muss man schauen ob man nicht aus den 2en die hinten anstehen und leistungstechnisch abfallen vielleicht nicht nur 1nen macht.

    Ich denke das wird auch so ziemlich die Hauptplanung für die nächsten Transferperioden werden, wobei sich das, abhängig von Ribery, natürlich auch schlagartig nach vorne verschieben kann. Weil vorne sehe ich so wie wir aktuell aufgestellt sind weniger Probleme, bzw. die Probleme vornehmlich in der 2ten Reihe und das könnte sich ändern wenn Kroos zurück kommt und man dann als Alternativen z.B. Kroos und Müller hätte.

    Denn selbst wenn ich lange überlege fallen mir jetzt nicht sehr viele realistische Spieler ein die ich in der Offensive lieber hätte als ein

    —————-Gomez—————–
    Ribery————————-Robben
    —-Schweinsteiger——————-

    um mal die offensiv-Spieler zu nennen, wobei Schweinsteiger mehr für den Aufbau verantwortlich ist.
    Dazu hat man Olic, Müller, Klose, Kroos.

    Da brächte es jetzt vornehmlich wenig wenn man da zusätzlich nochmal 50 Mio investiert während hinten die Baustellen größer sind. Wir sind ja schließlich nicht Real Madrid und danken da auch den lieben Gott dafür. 😉

  29. 68 Minute und Breno macht ein richtig gutes Spiel für den Glubb. Ottl unauffällig.

  30. Also bei Breno weiß ich wirklich nicht. Irgendwie ist es wohl seine Art aber das Ganze sieht etwas lustlos aus. Wenn ein Gegner mit dem Ball auf ihn zuläuft lässt er sich gerne dupieren und steht manchmal schlecht.

    Was mich aber am meisten nervt ist, dass er im Grunde nach jedem Zweikampf, Abspiel oder sonst einer Aktion STEHEN bleibt. Normalerweise trabt oder läuft man doch wenigstens weiter. Auch nach vorne geht so gut wie nichts. unnötige Risikopässe, die selten ankommen.

    Habe gestern nur die 2. HZ gesehen, aber das war mein (schlechter) Eindruck.

    Über Ottl braucht man gar nicht reden, wenn er nicht auf dem Platz stünde, wäre es genauso. Ganz anders Tavares. Der ist präsent, kurbelt das Spiel an und fordert Bälle. Also das war gestern gar nix.

  31. moin,
    die 1. hälfte war leider so wie ichs mir gedacht hatte.
    null einsatz, die 3 reinrotierten ohne bindung, mitcho ohne worte!
    (by the way: hat der lell ein wenig zugenommen?)
    ABER: absolut positiv war anzumerken, das unser trainer dies sofort gesehen hat, und dementsprechend handelte.

    tymo? wie bisher…ausnahmslos nach hinten gespielt, und selbst da nur fehlpässe.
    dagegen war die einwechslung von alaba mal richtig effektiv!
    anfangs nur sicherheitspässe. diese allerdings immer direkt, und immer nach vorn.SUPER JUNGE!
    contento ist mir weder positiv noch negativ aufgefallen.
    wurde null geprüft, hat 3mal zum spurt angezogen…mal abwarten…

    gehts nur mir so, oder ist es fakt, das unser trainer sich mittlerweile sehr gut zurecht findet mit seinem kader und auch dem umfeld?

    abzuwarten wäre die reaktion nach einem „dämpfer“.
    dieser kommt aber hoffentlich noch nicht heute 😉

    offtopic: hier schneits schon wieder, ich könnt k*****n

  32. Zur Vorbereitung jetzt erstmal die Konferenz…

    Mal schaun ob die Pillendreher auch vorlegen können.

  33. Pingback: Die, die wo nicht Tabellenführer werden wollen. - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  34. Pingback: Das hier ist Championsleague, Freunde! - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  35. Ende

Kommentare sind geschlossen.