Auf ewig miteinander verbunden.

Leute, mein Fan-Teil muss Euch noch ein wenig quälen. Kennt Ihr das? Man erlebt etwas Entscheidendes in seinem Leben und erinnert sich in diesem Zusammenhang immer an ein bestimmtes Lied?

Eben.

Und genau so erging, bzw. ergeht es mir mit diesem Lied.

Dieses Lied wurde im Vorfeld des #FinaleDahoam gespielt. Und es gab mir ein gutes Gefühl, kannte ich es doch schon vorher aus meiner iPhone-Playlist.

Höre ich es heute, habe ich immer noch Gänsehaut. Aufgrund des Gefühls als ich es hörte und aufgrund dessen, wann dann später noch folgen sollte.

Ihrso?

Klick zum Ende der Kommentarliste

7 Gedanken zu „Auf ewig miteinander verbunden.

  1. Nach dem Elferschießen hatte ich auf jeden Fall: „a feeling that i never never never never had before…“
    Cooler Song eigentlich.
    Ich denk‘ bei dem Lied zum Glück aber doch eher an das Gefühl in der 83. Minute.
    („Belinda Carlisle – Heaven is a place on earth“ triffts aber noch besser) 😉

  2. Auf dem Weg vom Olympiastadion zurück zur Bahn durchgehend gehört.

  3. I Follow Rivers von Lykke Li, weil ich es schon immer mochte und es diese Champions League Saison immer bei den Werbepausen von Ran gespielt wurde und ich deswegen immer die ganze, wunderbare CL-Saison der Bayern vor Augen habe.

  4. Ach verflixt, mit meiner Internetverbindung dauert es wohl Tage mein Stadionvideo hochzuladen…

    Es wäre „Stern des Südens“ gewesen vor dem Anpfiff.

    Was ein geiles Gefühl, eine riesige rot-weisse Fan-Kurve singt wie aus einer Kehle. Bekomme heute noch minutenlang Hühnerfell, wenn ich mir das ansehe.

    Ich finde Musik speichert soviele Emotionen wie nichts anderes, kein Foto, kein Film.

    Was mir auch ständig noch durch den Kopf geht ist mein U-Bahn-Erlebnis und dieses „leicht“ abgewandelte Europapokallied von dem ich leider nirgends den Text gefunden habe… 😉

    @paule
    Deine Überschrift findet sich nicht unbedingt als Bezug im Text wieder, sprich, meinst Du das Lied oder den Club?

  5. Badlands vom Boss , sucht mal bei youtube nach der Live Version vom MTV Konzert 2002 in Barcelona (ausgerechnet!!) …

  6. Ende

Kommentare sind geschlossen.