BL 2013/14 #27 Hertha BSC – FC Bayern

Spiel: Hertha BSC – FC Bayern
Wettbewerb: Bundesliga
Historie: Spiele gegen Berlin

Saison 2012/13
kein Spiel, Hertha BSC nicht erstklassig

Saison 2011/12
17.03.2012 Hertha BSC – FC Bayern 0:6 (0:3)

Von Sandplätzen, Schnick-Schnack-Schnuck und jeder Menge Spaß in der Hauptstadt

Zwanzig Tore in drei Pflichtspielen. Zwanzig. Ein neuer Rekord in der 112-jährigen Geschichte des FC Bayern.

Was wir dafür bekommen haben? Sechs Bundesliga-Punkte, eine zweipunktige Rückstandverkürzung und die Qualifikation zu zwei weiteren Spielen in der Championsleague.

Mehr nicht. Klingt komisch, ist aber so. Denn so sehr ich diese aktuelle Stimmung rund um die Zauberer im Bayern-Trikot genieße, wir haben immer noch fünf Punkte Rückstand auf Borussia Dortmund und hatten zum Start der Rückrunde drei Punkte Vorsprung.

Diese Probleme scheinen Lichtjahre entfernt, gleichwohl würde ich es noch mehr genießen, wenn wir zuletzt nur die Hälfte dieser 20 Tore erzielt und den Rest auf die Spiele in Hamburg, Freiburg, Leverkusen und Gladbach verteilt hätten.

Das nur am Rande.

Natürlich war auch das Spiel in Berlin grandios. Und mir ist weiterhin völlig schnuppe, ob wir erneut nur einen schwachen Gegner hatten und der irgendwann total auseinander gebrochen ist oder wir 2-3 Elfmeter geschenkt bekommen haben oder, oder, oder. Der BVB hat in Berlin nur mit 1:0 gewonnen. Und die Tordifferenz haben wir uns auch zurückgeholt. So.

Aber mehr zu unserer eigenen Mannschaft.

Mir gefällt es – natürlich – außerordentlich, dass die zuvor schon thematisierte Umstellung in der Auf- und vor allem auch Einstellung zum aktuellen Aufschwung geführt hat. Keine Mannschaft der Welt lässt sich freiwillig 6-7 Tore einschenken (abgesehen vielleicht von Spielern mit einer kleinen Wett-Leidenschaft – lassen wir das). Somit muss es – Fanbrille hin oder her – schon ein wenig mit dem FC Bayern selbst zu tun haben, was wir da gerade sehen.

Saison 2010/11
kein Spiel, Hertha BSC nicht erstklassig

Klick zum Ende der Kommentarliste

70 Gedanken zu „BL 2013/14 #27 Hertha BSC – FC Bayern

  1. War auch so ’ne irre Woche damals mit 7:0 gegen Basel, 7:1 gegen Hoffe und 6:0 in Berlin. Hat aber am Ende alles nix genützt.
    Morgen gucken und heimlich feiern in der VfB-Kneipe. Oder unheimlich.
    Auf geht’s Ihr Roten.

  2. „Ich wollte die Chance nicht verpassen, hier zu arbeiten, mit dieser großen Mannschaft, die der Klub in den vergangenen Jahren zusammengestellt hat.“

    Pep, Übungsleiter

    do is‘ her (sehr sehr lesenswert!!):
    fazdotnet/aktuell/fc-bayern-die-entdeckung-der-leichtigkeit-12859414-p2.html

  3. Seit82,
    gibt es hier eine Kneipe, in der selbst an einem VfB-freien BuLi-Spieltag ein komplettes Bayernspiel übertragen wird?

  4. @Steini
    Eher nur dann, wenn der VfB nicht spielt.
    Ich guck bevorzugt im Arigato (Tübinger) oder in der alten Schule in Gablenberg.
    Arigato habe ich bisher allerdings nur zu CL und Pokal besucht. Daher keine Erfahrung zur BL. Dort treiben sich aber zuweilen bei BVB-Spielen Erfolgs-Dortmunder rum (verkleidete Schwaben).
    Die alte Schule (mehrere große Screens) zeigt i.d.R., wenn eben der VfB nicht spielt, Konferenz und/oder ein vom Publikum nachgefragtes Spiel. Könnte morgen natürlich auch das West-Derby sein.
    Werde es morgen dort probieren. Wenn viele kommen und Bayern sehen wollen… Ein paar sind immer da, habe dort zuletzt die Spiele in Hannover und gegen Arsenal gesehen.

  5. Oh ja, war wirklich verrückt damals. Kann mich auch noch an das Spiel gegen Basel erinnern. Tags zuvor hatte der geniale Messi gegen eine hier nicht genauer benannte Bundesligamannschaft (die, die gegen große Gegner in der CL immer die Hosen voll hat) 5 Buden gemacht. Gegen Basel hätte ein gewisser Herr Gomez fast dasselbe geschafft, wenn Robben ihm das letzte Ding noch vorgelegt hätte, statt selbst zu schießen.

    Ach ja: ich vermiss den Mario ja schon immer noch ziemlich.

  6. Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin!
    Äh, falscher Wettbewerb…aber egal! Peb macht heute unfreiwillig das Feierbiest! Irgendeiner wird ihn schon kriegen.
    Hach, ist das eine geile zeit! Träum……

  7. Ich hab so das Bauchgefühl, dass Ramos heute trifft…. wir aber auch und öfter.

    Pep wirds erwischen – ob auf dem Rasen, in der Kabine oder im Mannschaftsbus. Und selbst wenn er gleich nach Abpfiff in ein Taxi springt, wird die Lufthansa wohl ein paar frische Sitzgarnituren brauchen. Er wird nicht drum rum kommen, da gibt es kein Entrinnen und keine Ausrede.

    Und sollte er androhen „wer mich duscht, spielt die Saison nicht mehr“, dann muss halt ein Spieler mit Super-Super-Prädikat dafür ran.

    Je früher er sich mit dem Gedanken anfreundet, desto besser. Am besten gleich wie LvG machen: sobald es nach Auswärtssieg riecht, den feinen Zwirn ausnahmsweise gegen Ballonseide eintauschen.

    Einziger und gewichtiger Grund, einen Bayern-Meistertrainer von der Bierdusche zu verschonen wäre imo, falls dieser ein trockener Alkoholiker sein sollte.

  8. Zweifelt irgendwer daran, dass es heute vollbracht wird?
    Heute früh wurden am Radio nochmal die Varianten vorgerechnet. Bei dem Satz „eine Niederlage reicht, wenn…“ habe ich abgeschalten.
    Zumal Hertha nicht mehr in der Form der Vorrunde ist. Also Pep muss heute schnell sein. Aber man kann ihm wohl keine Hoffnung machen. Irgendwo lauert immer wer. 😀

    #Verträge
    Dante verlängert, ebenso Robben, Rafinha und Alaba. Schöpf und Green mit Profiverträgen ausgestattet.
    Fehlen noch Entscheidungen bei van Buyten und Pizzaro.
    Ebenso, was den Verbleib von Weihrauch (2014) und Weiser (2016) betrifft.
    Somit sind bis auf das und Kroos alle Baustellen geschlossen.
    Bleibt die Frage nach neuen Reizpunkten für die kommende Spielzeit oder ob es bei Lewandowski (und Rode???) bleibt.
    Schlecht aufgestellt sieht anders aus. Zur Not könnten wir Reus noch für die Tribüne holen 😉

  9. 🙂 ja, Reus für die Tribüne…..da wär was los……

    schon komisch, heute Abend wird wahrscheinlich die beste Bundesligasaison einer Mannschaft gekrönt und ich bin ganz ruhig…..
    Mal wieder die Frage, liegt das am Alter und der einsetzenden Abgeklärtheit, daran, dass es eh schon sehr früh klar war, dass diesmal nur eine Mannschaft Meister werden kann, vielleicht an Pep, der bisher völlig unaufgeregt immer das passende Mittel aus der Tasche zaubert…..keine Ahnung, ist aber auch egal……

    Ich freu mich sehr, für mich als Fan, für jeden Spieler, der dabei ist und gerade vor unseren Augen Geschichte schreibt, vor allem für Pep, der seinen ersten großen Titel in unfassbarer Art und Weise gewinnen wird……was für eine Freude, wenn ich an all die Expertenmeinungen vor der Saison denke, das wird nicht gut gehen, satte Spieler, Probleme mit der Sprache, unzufriedene Spieler auf der Bank, er hat nie außerhalb Barcelonas gearbeitet, der Schatten Jupps ist zu groß etc………Danke Pep, dass Du Dich für den FC Bayern entschieden hast und Du so bist, wie Du bist!!!!!

    So bleiben kaum offene Fragen, nur die eine große, wird Pep tatsächlich eine Bierdusche abbekommen. Ich kann mir das einfach nicht vorstellen. Hätte man mir vor ein paar Jahren gesagt, dass es eine Zeit geben wird, wo Guardiola Trainer des FC Bayern sein wird, mit allem was dazu gehört, hätte ich ungläubig gelacht…….und dann eine Bierdusche, niemals!

    Sonst noch so, ich versteh nicht, dass die Bundesligavereine die Einführung der Torlinientechnik abgelehnt haben!? Waren sich nicht nach Phantomtoren und krassen Fehlentscheidungen alle in ihren folgenden Kommentaren einig, dass da dringend was passieren muss?

    Gegen den FC Bayern wurde wegen einem homophoben Plakat im Spiel gegen Arsenal eine Strafe ausgesprochen. Dieses Plakat war schlecht gemacht und dümmlich und die beiden Tiroler, die angeblich dafür verantwortlich sind, sollen ermittelt werden und für den Schaden verantwortlich gemacht werden. Der beläuft sich für den im nächsten CL-Heimspiel gesperrten Bereich der Gegengerade auf ca. 700 x 100 EUR. Eine in jeder Beziehung beschissene und mißlungene Aktion…..

    Ach ja und Samuel Eto’o meinte jetzt auch, sich über Guardiola äußern zu müssen. Das ist so dümmlich, niveaulos und inhaltslos, dass man sich fragen muss, ob manch ein Mythos über Fußballspieler nicht doch sehr viel Wahrheit enthält……

  10. @faulerbeamter
    Das mit dem trockenen Alkoholiker würde auch nicht zählen, es ist nämlich bleifreies Erdinger, was da vergossen wird. Wurde mal in einer Doku enthüllt….

    @ all
    Eine schöne Märzmeisterschaft allen Gleichgesinnten hier. Auch ich bin tiefenentspannt. Trotzdem ist es ein bisschen wie Weihnachten, wenn man aus dem Alter raus ist, dass man ans Christkind glaubt. Man weiß es kommt, es kommt jedes Jahr wieder, es liegt meist kein Schnee (obwohl wir das fast geschafft hätten) und man freut sich darauf, weil es trotz der Regelmäßigkeit etwas Besonderes ist.
    Ironie des Schicksals ist die Tatsache, dass uns heute auch der Gewinner des Ruhrpottderbys wird gratulieren müssen. Das amüsiert mich etwas.
    Auf geht’s, Ihr Roten!!!

  11. @Scpler
    Mist, ich dachte ich wüsste alles über meinen Verein. Danke für die Richtigstellung und trotzdem Prost.

  12. Prost, aber dann, sollte es klappen heute Abend mit nem gscheiten Augustiner

  13. Edelstoff soll es sein. So wie es edler Stoff ist, was der Verein zur Zeit spielt.

    BTW, als Karteninhaber von 124 würde ich mich ziemlich ärgern. Die Frage wurde oben schon gestellt, aber ich wüsste auch gern, wie man dagegen vorgehen soll. Führt allein schon das Entrollen eines solchen Plakats zu Sanktionen? Oder werden die nur fällig, wenn Ordner bzw. Sitznachbarn nix dagegen unternehmen?

  14. @Tokyostegi
    wirklich bleifrei ist auch kein bleifreies. Das macht Dich zwar selbst mit zehn alkohol“freien“ Bierchen noch nicht fahruntüchtig… aber einem trockenen Alkoholiker sollte man es trotzdem weder anbieten noch drüberschütten.
    Mein Ex-Nachbar, leider inzwischen nicht mehr trocken, fiel mal durch die MPU, weil er auf die Frage „Trinken Sie gelegentlich ein Bier?“ mit „nur alkoholfreies“ geantwortet hatte.

    Was die Blocksperre angeht: Ich werd das Gefühl nicht los, dass die UEFA da ihre „Respect“-Kampagne mal auf Kosten eines der größeren Klubs unterfüttern wollte; hätte genauso Real oder Barca treffen können. Ich würds voll und ganz verstehen, wenn der halbe Block irgendwelchen homophoben Schmarrn vor sich hingeplärrt hätte. Mir tuts für alle leid, die eigentlich Tickets für das Spiel hätten.

    Den Kandidaten aus Tirol wünsch ich Flitzekacke und zu kurze Arme, um abzuwischen. Und Stadionverbot – dann hätten sie ein paar Jahre Zeit, um lustige Plakate zu malen, ihren Namen zu tanzen oder für andere kreative Aktivitäten.

  15. @seit82
    Wenn auch spät, vielen Dank!
    Alte Schule war ich auch schon zweimal, da waren ziemlich viele Anti-Bayern da. Hatte es also nicht so positiv in Erinnerung.
    Mal schauen, vielleicht schaue ich mit einem Freund. der kennt in seinem Ort den Kneipenwirt ganz gut. Vielleicht bietet er uns den Service zur Meisterfeier…

  16. Die Blocksperre resultiert ja nicht nur wegen diesem Plakat, bzw den Plakaten (Kosovo), sondern ist die Folge der Bestrafungen aus der letzten Saison wo der FCB um die 200000 € wegen „Fehlverhalten“ zahlen musste.

    Beim nächsten Fehlverhalten dann wohl Geisterspiel…..

  17. @faulerbeamter: #alkoholfreies Bier

    Ich meine gelesen zu haben, dass das durchschnittliche alkoholfreie Bier weniger Alkohol enthält, als der durchschnittliche Apfelsaft, wegen der Gärungsprozesse im Obst.

    Meiner Meinung nach sprächen da nur psychologische Gründe dafür eine Alkoholiker alkoholfreies Bier vorenthalten zu wollen , weil es eben immer noch „Bier“ ist und die Assoziation zu Alkohol damit vorhanden.

  18. Die „große Kunst“ der aktuellen Bayern wird übrigens heute in der FAZ gewürdigt. Wer es noch nicht gelesen haben sollte, „schaut auf dieses Spiel!“:

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....60377.html

    Sehr lesenswert und ein gelungener Kontrapunkt zu all den „Langeweile“-Motzern, wie ich finde.

  19. @Steinschweiger
    was erwartest Du in Stuttgart? Oder gibt’s hier eine Kneipe mit mehr als zwei Zuschauern, wo das anders ist? Wen mann wissen will, was Hater sind, muss man in Stuttgart Bayern schauen und sich ggf. zu erkennen geben, geht meistens aber auch so. (Ist vielleicht in Köln oder Hamburg nicht viel anders, da habe ich keine Erfahrung…)
    Wo wäre denn dieser Ort, wo Dein Freund wohnt 😉
    Auf jeden Fall: Viel Spaß, gutes Bier. Oder viele Viertele.

  20. Ich frage mich, ob Peo vor jedem Spiel die Aufstellungen aus der Presse durchgeht, um die Mannschaft danach genau so nicht aufzustellen…

  21. @seit82
    Wäre Möhringen gewesen, hat sich aber zerschlagen. Muss den guten Pspa geben.
    Hat jemand eine gute Streamempfehlung? War bislang nicht meine Welt, aber jeder fängt ja mal an.
    Was die Hater angeht ist Stuttgart schon ganz weit vorn. Denke an eine Fußball-Kneipe, die in der CL lieber das Mailänder Derby als Bayern in Chelsea gezeigt hat…

  22. Stream: first row zusammen schreiben und googlen.
    viel Glück! Achtung Flash!

    Aufstellung heute wieder Lahm im MF, Müller im Sturm.

  23. zieh dir sopcast und dann ma wiziwig(punkt)tv alternativ livefootball(punkt)ws

    alles bei chip erklärt.

  24. Guter Papa und Livestream? na ich weiß ja nicht.
    Geht ja gut los in Berlin! Stimmung hier begeistert. Wish i was somewhere else,,,

  25. Woher hat denn Müller heute diese Ballbehandlung? Ist ja fast schon Ronaldinho’esk 😉

  26. Oh Mann, wie ich dem BTSV heute nen Dreier wünschen würde! Damit die Liga spannend bleibt 🙂

  27. @ hrumsch unglaublich der Müller. Dem wurden wohl heute die Beine von Froonck angeschraubt.

    Angeblich kein Weissbier im Stadion, weder frei noch mit. Und Javi hat eine Gehirnerschütterung? Hatte ich gar nicht mitbekommen, hoffe das reicht für Utd.

  28. Abgesehen von der Chancenverwertung gibts heute bisher keinen Kritikpunkt. Schweinsteiger mit Mopsgeschwindigkeit, Müller pflückt jedes Bällchen aus der Luft wie der Fußballgott persönlich und Kroos ist Dreh- und Angelpunkt, Neuer überlupft Ramos im eigenen 16er und sogar Dante klärt mit der Hacke…

    Das mit dem „kein Bier“ kennen wir doch aus dem letzten Jahr, oder? Da wirds sicher was geben. Halt irgendein Berliner….Gebräu. Stinkt auf Peps Anzug genauso. 😀

  29. Was ein Witzelfer! Und der Fuss hyperventiliert gleich den Ausgleich herbei!

  30. Was ich immernoch nicht verstehe; wieso sind die Standards von Kroos so schlecht?
    Seine Ecken kommen häufig viel zu kurz, ebenso wie beispielsweise eben sein Freistoß, noch dazu fehlt es an Schnitt und Tempo, so dass die Bälle eher irgendwie in den Strafraum dümpeln….

    Ansonsten ist das Spiel schon in Ordnung, man muss aber auch sehen, die Buli ist vom Niveau nicht wirklich überragend, meiner Meinung nach. Die richtigen Tests kommen in der Champions League und ob wir wirklich besser sind als letztes Jahr, das muss sich, meines Erachtens, erst noch zeigen.

  31. So, ich fang schonmal an mit Jacky Single Barrel. 😀

    Früüüüh’ster Meister wird nur der FCB…

  32. Geiles Tor!

    Götze könnte wirklich ein ganz Großer bei uns werden!

  33. Glückwunsch Jungs ihr seid die Geilsten!!! Und das war erst der Anfang…

  34. Unglaublich,
    Super, die Roten!
    Nur der FCB!!!!!

    Ich wäre dankbar für Tipps bzgl. einer Bayern-Kneipe im Raum Stuttgart.

  35. Jetzt nicht nachlassen! Dieses Team hat eine unglaublich hohe Chance absolute Geschichte zu schreiben- die Verteidigung des Triples. Haut rein- weiter, immer weiter!!!!

  36. @seit82

    Freiberg am Neckar. Fanclub-Lokal. Fast alle Mitglieder sind auch Mitglieder beim FCB. Komme gerade von dort heim: Stimme kratzt vom Singen und Gröhlen 🙂 und der Arm ist lahm vom 3-Liter-Weizenbierglas-Stemmen – Spende vom Wirt. Bayern-Fans bekommen grundsätzlich ein Bayern-Glas (solange der Vorrat reicht 🙂 ) Regelmäßige Ausflüge und geile Partys anlässlich Meisterschaft, Pokal- und CL-Endspielen mit all-you-can-eat-grillbuffets für Mitglieder. Interesse?

  37. Wo alle am Feiern sind, feiere ich mal meine Prognose nach dem 12. Spieltag bei damals vier Punkten Vorsprung http://www.breitnigge.de/2013/.....ent-181756 :

    „Was sind eigentlich Eure Tips, wie viele Punkte Bayern vor Dortmund in der Meisterschaft landet? Vor der Saison hätte ich gedacht 15-20 Punkte. Aber nachdem es Dortmund die komplette Viererkette verblasen hat, denke ich, das ist zu niedrig geschätzt. Bin jetzt eher im 25-30 Punkte Intervall. Auf eine Zahl festgelegt, sage ich mal 28.“

    Wobei…vermutlich war das damals noch zu pessimistisch. Glückwunsch Bayern, Glückwunsch an alle, die sich mit Bayern freuen! Was für eine herausragende Saison. Was für eine Mannschaft. Unfassbar. Und jetzt bitte noch den europäischen Gipfel erklimmen!

  38. Na ja, es war dann doch mehr der gute Papa als der Livestream… Schade – aber trotzdem Danke für die mal wieder schnellen Tipps. Schon alleine dafür liebe ich diesen Blog!
    Aber gut, habe ich mich eben erst gefreut und dann beim Siegerbier die Zusammenfassung in der Sportschau gesehen. War ja soger recht positiv!
    Und jetzt wie letztes Jahr Konzentration auf die CL! Ich mag gar nicht dran denken…
    @seit82, vielleicht müssen wir einfach mal eine Kneipe eröffnen. Ich glaube schon, dass es genügend Fans auch in Stuttgart gibt. Man muss ja nur beim Spiel im Stadion gucken.

  39. Gratulation zur Meisterschaft. Meine Eindrücke direkt aus dem Olympiastadion.

    Die ersten 20 Minuten waren mit das Beste, was ich je von einer Mannschaft in einem Stadion gesehen haben und nein, ich habe nicht nur Löwen-Spiele besucht 😉
    Eine unfassbare Ballsicherheit, der Blick zum richtigen Mann, die Übersicht. Auch wenn das 2:0 wohl nicht das Tor des Monats wird wg des Neubayern, das war so fantastisch, dass es mich vom Sitz gerissen hat. Noch nie habe ich ein Bayern-Tor so beklatscht.
    So ein Diagonalpass wie der von Kroos wirkt im Stadion noch viel genialer als im Fernsehen. Auf den Zentimeter genau und toll verarbeitet von Rafinha.
    Nach dem 2:0 haben es die Bayern etwas langsamer angehen lassen und trotzdem Riesenchancen. Nach dem Wechsel kam dann Hertha etwas auf, hielten mehr dagegen, und nach dem ziemlich absurden Elfmetertor hatten wir tatsächlich wieder ein Fußballspiel, wobei die Bayern das tempo eminent anhoben und folgerichtig durch Francks Geniestreich die Entscheidung herbeiführten. Das schafft wirklich nicht jede Mannschaft.
    Die Stimmung war zumindest während dieser Phase toll, weil die Berliner endlich auf ihre Dauergesänge – Gott sind die nervend – verzichteten und aufs Spiel reagierten. Am Ende waren fast nur noch die Bayern zu hören, von denen einige ganz schön getankt hatten, wie ich eine Stunde nach Spielschuss feststellen durfte.

    Ein schönes Fußball-Erlebnis, allerdings getrübt durch eine echt nervende, weil dauernd blinkende Anzeigentafel und Bandenwerbung. Gruselig.

    Also noch mal. Herzlichen Glückwunsch, und wahrscheinlich sehe ich die Bayern im Pokalfinale.

  40. @ Frankfurter Löwe
    Vielen Dank für die Eindrücke und Glückwünsche! Ich bin in der ersten Phase des Spiels auch nicht mehr aus dem Staunen rausgekommen, das war Fußball „spielen“ in Perfektion. der Rest wurde hier ja eh schon beschrieben…

    War sonst noch was? Ein lustiger Artikel wieder in der ZEIT, den ich jetzt mal besser nicht verlinke. Nur soviel: haben die eigentlich auch Journalisten, die keine Bayern-Hater sind? 😉

  41. Glückwunsch zur 240-ten, sorry: 24. Deutschen Fußballmeisterschaft!
    Irgendwie nicht ganz unverdient … 😉

    Im Ernst: Das war schon ganz großes Kino, was der FC Bayern in dieser Saison abgeliefert hat und wahrscheinlich bis Saisonende noch abliefern wird.
    Und selbst wenn der FCB das Triple nicht verteidigen sollte (wir wollen in Sachen Pokal und CL schließlich auch noch ein, wenn auch kleines, Wörtchen mitreden), so wird diese Saison 2013/14 für euch wohl unvergessen bleiben.
    Also: Genießt es! Denn auch wenn sich die aktuelle Mannschaft unsterblich gemacht hat – es kommen auch wieder andere Zeiten. Hoffentlich. 😉

  42. @Frankfurter Löwe
    schön geschilderte Eindrücke. Wohnst du in Berlin oder warum suchst du dir die Spiele dort aus?

    Die ersten 20 Minuten hatten wir laut sky 83-84% Ballbesitz. Der höchste je gemessene Wert. Insofern sind wohl auch die Eindrücke erklärbar.

    Die Ballsicherheit war gestern überirdisch. Von daher begreife ich nicht, wie wir es manchmal (Mainz) schaffen, gefühlt jeden zweiten Ball nicht zum Mann zu bringen. Kopfsache?

    Ich fand es etwas schwach, dass kein Bier zum Duschen bereitgestellt wurde. Sammer hat was von Rechten o.ä. erzählt. Ich weiß nur, dass es die Frankfurter im letzten Jahr ja auch hinbekommen haben. Naja, dann wird es halt zu Hause mit richtigem Bier nachgeholt. 😀

    Die Glückwünsche der BuLi-Kollegen gestern fand ich im Übrigen sehr ehrlich und gönnerhaft. Sogar von Klopp. Das ist doch mal Sportsgeist. Danke!

  43. @Ribben

    Nein, ich wohne in Frankfurt (Oder), deshalb der Nickname, gut eine Fahrstunde von Berlin entfernt. Und die Chance, eine Meisterschaftsfeier live vor Ort zu erleben, wollte ich mir nicht entgehen lassen. Sonst schaue ich (Noch-)-Zweitligafußball in Cottbus, nur heute konnte ich nicht. Meine Löwen gewinnen natürlich ausgerechnet heute, als es um nix mehr ging. Die machen mich wahnsinnig.

  44. @Ribben: Fand’ste wirklich? Also ich muss sagen, dass man bei ein paar schon die Messer zwischen den Zähnen sah, oder?! 😉

    Davon ab: Ich fand es arg konstruiert. Wenn jemand gratulieren will, soll er es spontan tun, aber so kam es sehr „aufgefordert“ rüber. Aber hey, wen kümmert es?

    Deutscher Fußballmeister, Deutscher Fußballmeister, Deutscher Fußballmeister, Eeefzeee Beeee!

  45. Haha, ich dachte immer Frankfurter Löwe = Eishockeyfan aus Frankfurt am Main. 😀

    Aber ja, schöner Beitrag. Schön auch, dass diese Mannschaft anscheinend auch Fans anderer Teams begeistern kann!

  46. @paule
    meinste?
    Also ich habe gesehen: Hecking, Allofs, Völler, Luhukay, Slomka, Keller (kann eh nur ehrlich), Heidel (ok, da bin ich bei dir) und Klopp und fand das hat gepasst. Bis auf Kloppoist Heidel halt. 😉
    Aber im Großen und Ganzen denke ich, dass man schon diese (noch nie dagewesene Leistung) anerkennt. Und Pep schafft ja auch das Großartige und bietet Nullkommanull Angriffsfläche. Also bis auf ein paar zu weiten Teil fehlinterpretierte Aussagen von Sammer gibts wenig rumzumäkeln von den anderen Klubs. Die sollen vor ihrer eigenen Tür kehren und die meisten machen das ja.

  47. Mir tuen die Mainzer etwas Leid. Da liefern sie so einen klasse Fight gegen die Bayern ab und holen wirklich alles raus was Spieler und Taktiken hergeben und können dann in Braunschweig nicht punkten. Das gibt leider jenen Mannschaften recht, die sich gegen Bayern auf den Rücken legen und sich ganz auf das nächste Spiel konzentrieren. Für nächste Saison schlage ich vor, dass Mannschaften die gegen Bayern zur Halbzeit nicht hinten liegen, schon mal einen Punkt bekommen. Vielleicht motiviert das ja wieder. 😉

  48. Mal ein anderes Thema, was haltet ihr denn von der neu gegründeten Uefa-Nations-League (Championsleague der Länder), die es nach Russland 2018 geben wird?!

    Also ich brauch ein weiteres Länder-Turnier neben WM und EM nicht wirklich.. Sieht für mich ein wenig danach aus, als ob der Platini sich da einfach selber verwirklichen möchte (EM in ganz Europa, Nations-League..).

  49. Immi, ist halt wie früher der Ligapokal. Pflichtspiele mit Testspielcharakter. Diese Nationenliga wird erstmal nicht sehr wichtig sein. Aber der Wettbewerbscharakter macht es interessanter als normale Freundschaftsspiele. Die Liga an sich dürfte auch kein Problem sein, da sie an normalen Länderspielterminen stattfindet. Nervig könnte das abschließende Vier-Länder-Turnier werden, wenn es die Saison für Nationalspieler mehrere Wochen verlängern sollte. Ich gebe dem eine Chance. Dass Platini/Uefa ihre eigenen politischen und finanziellen Motivationen haben stimmt natürlich.

  50. Immi fragte am 27. März 2014 um 15:43 :

    „Mal ein anderes Thema, was haltet ihr denn von der neu gegründeten Uefa-Nations-League (Championsleague der Länder), die es nach Russland 2018 geben wird?! “

    Ich finde, wir sollten jedes Jahr Uefa-Nations-League haben. Und bitte auch jedes Jahr eine WM, die gleich nach der EM stattfindet. Das wertet die dort errungenen Titel noch weiter auf. Auch könnte man überlegen, zwei Meisterschaften pro Jahr zu spielen. Also eine Sommer- und eine Wintermeisterschaft. Und dazwischen dann die Turniere.
    Da das kaum ein Spieler durchhält, werden auf die Art auch weitere Arbeitsplätze geschaffen, denn unter 40 Mann pro Mannschaft geht dann gar nichts mehr. Manche Mannschaften könnten auch zwei Trainer einstellen (einen für den Sommer und einen für den Winter). Noch mehr Arbeitsplätze!
    Okay, die GEZ-Gebühren müssten wahrscheinlich erhöht werden, um das alles zu finanzieren. Aber das ist es uns doch wert, oder?

    Nee, manchmal denke ich, Platini hat einfach ein paar Kopfbälle zuviel in seinem Leben gemacht.

  51. Mir gefällt die UEFA idee ebenfalls überhaupt nicht, entwertet vielleicht sogar die anderen Turniere und sorgt für unnötige zusatzbelastung…
    ich glaube manche herren der uefa haben zu viel zeit und den unbedingten drang noch mehr geld zu machen; irgendwann wird der fußball überreizt

  52. Interessanter Artikel zur Regionalliga Mannschaft in der SZ-Online. Vielleicht ein wenig spekulativ der Artikel, doch versucht er immerhin ansatzweise zu erklären was mit der 2. Mannschaft los ist.

  53. Ende

Kommentare sind geschlossen.