Ich habe meine eigenen Regeln gebrochen!

Schaue kein Spiel, wenn Du auf ein spezielles Ergebnis hoffst!

Aber ich konnte nicht widerstehen. Es stand so lange schon 1:0 für Liverpool und der Ausgleich für Chelsea fiel und fiel nicht…

Selbst vor dem Elfmeterschießen hatte ich noch Bedenken, dass das schief geht. Aber dann kam José. Und alles wurde gut.

Nachdem jetzt Milan auch noch ManU rausgehauen hat, sind wir zumindestens gegen den Finalisten rausgeflogen. Ist doch auch was.

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Ich habe meine eigenen Regeln gebrochen!

  1. So ein Gedanke kam mir Gestern auch.
    Bayern mit ManU auf Augenhöhe.
    .
    .
    .
    .
    Beide chancenlos gegen Milan. 🙁
    .
    *sfg* (kleines Späßle) 😉

  2. Pingback: Wo ist die nächste Sensation? Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter. – Das Weblog über Bayerns Traumduo der 80er, die Bundesliga und den ganzen Rest

  3. gegen den finalisten ….

    …. 1. hört sich an wie bei der WM: ein blumentopf ohne blumen

    …. 2. freud sich jetz wohl auch athen, anderlecht und lille? aek wohl besonders …

  4. Ende