Paules Crowd-Umfrage #1 – Allgemeine Zufriedenheit

Bitte ebenso fleissig wie ehrlich abstimmen, eure Meinung ist wichtig! Mir zumindest.

Wie zufrieden bist Du mit Breitnigge?

  • Sehr zufrieden. Aber besser geht immer. (55%, 213 Votes)
  • Wunschlos glücklich. Bitte nichts verändern. (21%, 82 Votes)
  • Hat stark nachgelassen. Früher war es besser. (8%, 32 Votes)
  • Jetzt auch noch bezahlen? Weg hier. (8%, 32 Votes)
  • Ist ok. Könnte besser sein. (8%, 27 Votes)

Total Voters: 386

Loading ... Loading ...

Ergänzendes Feedback (Was ist gut, schlecht, was soll/muss verbessert werden?) bitte in die Kommentare.

Klick zum Ende der Kommentarliste

24 Gedanken zu „Paules Crowd-Umfrage #1 – Allgemeine Zufriedenheit

  1. Pingback: Paules Crowd oder Breitnigges Funding - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  2. Nanu, 63 Votes zu „besser geht immer“ aber keine Vorschläge!? 😉

    Ich bin tatsächlich „wunschlos glücklich“. Wüsste nicht, was man noch verbessern sollte oder ändern könnte, um eine Verbesserung zu erreichen bzw. was dann nicht zuviel verlangt wäre.

    (Zumal ich die Belastungsproblematik „Kleinkinder“ nur zu gut kenne…)

    Also wenns nach mir geht: Lass‘ alles wie es ist!

  3. Inhaltlich ist es top, was der Paule hier schreibt. Bisschen störend empfinde ich, dass er manchmal zu viele Absätze in seinen Beiträgen hat, teilweise nach jedem Satz. Das wirkt beim Lesen etwas holprig.

  4. Besser geht immer.

    Einziger Kritikpunkt: die Beiträge vom iPhone sind oft nicht so prickelnd. Und ich tippe die meisten Antworten hier auch vom Handy und weiß, wie nervig das mit dem Tippen von längeren Beiträgen von der Handytastatur ist. Andererseits verstehe ich, dass es zu manchen Spielen nicht viel zu sagen gibt und du kein Märchenonkel bist, der uns hier ein paar Schlafgeschichten serviert.

  5. @Ribben: Kaum sagst Du was, gehts los. 😉

    @VM @Hrumsch: Ich werde alle (Kritik)punkte zusammen und mich mit ihnen auseinander setzen. Bin erst einmal für alles offen… 😉

  6. Eigentlich auch „Wunschlos Glücklich“, habe nur „besser geht immer geklickt, dass hier keiner auf seinen Lorbeeren ausruht 😉 , auch wenn wir uns diese, besonders Paule, auf jeden Fall verdient haben. Die Seite macht nämlich deutlich mehr Spaß zu lesen als der ganze andere S***** der teilweise (leider immer häufiger) im Netz steht. Also, genug weitere Lorbeeren verteilt und weiter so.

  7. Ich habe auch nur besser geht immer gedrückt, weil ich Angst vor “dem besten FCB-Blog aller Zeiten“ habe und es lieber wie O. Kahn halte: „weiter, immer weiter“

    😉

  8. Seit der kurzlebigkeit und Schnelligkeit via Twitter nutze ich Breitnigge leider kaum noch zur Diskussion über Fußball via der Kommentare hier. Da is aber Twitter dran Schuld. Halt – Uli Hoeneß Modus: Da hat Twitter Schuld dafür. Nicht Breitnigge.

  9. Besser geht immer, Vorschläge habe ich wohl falsch platziert, stehen beim vorigen Thema.

  10. Ich schließe mich dem allgemeinen tenor an! Auch für mich ist Breitnigge nicht mehr aus dem Fan sein wegzudenken.

    Im Anderen Artikel wurde vorgeschlagen, quasi zu aktuellen Spielen, ohne Vorbereicht durch Dir, eine Rubrik zu eröffen, wo die kommentierer auch ohne Pappa Paule loslegen können. Bin ich dafür!

  11. Ich bin weiterhin ziemlich begeistert von breitnigge.de und werde Stammleser bleiben.
    Ich unterstütze aber die Idee, für aktuelle Spiele einen Extrathread einzurichten. Ich kann gut verstehen, dass es auch mal zwei Tage bis zum Spielbericht dauert. Manchmal ist es schade, wenn eine interessante Diskussion sich mit Kurzkommentaren zum aktuellen Spielgeschehen mischt. Oder umgekehrt, wenn man nicht weiß, wo man sich zum letzten Spiel äußern soll, weil das eigentlich nicht zum Thema passt.
    Ansonsten alles prima, weiter so und an Paule und Euch alle ein gutes neues Jahr 😉

  12. Sehr zufrieden.
    Das einzige was manchmal etwas nervt sind die diffusen Verweise auf Twitter. Es mag sein, dass Du viele Informationen via Twitter beziehst, aber ohne konkreten Link, Screenshot, whatever ist es für Ottonormalleser wie mich manchmal etwas schwierig den Zusammenhang zu verstehen.

    Ansonsten: Danke für dieses tolle Blog. Vor allem auch die Kommentatoren hier sind manchmal besser als alle klassischen Medien zusammen. 😉

  13. @all: Wow. Ich merke gerade, wie meine Motivation aktuell wieder massiv ansteigt. Sehr gut. Und alles nur aufgrund eures kreativen Inputs / Feedbacks.

    Ich werde die nächsten Tage und Wochen vor der Rückrunde mal in mich gehen und Lösungen präsentieren.

    Wie der Zufall will bin ich ab Dienstag drei Wochen ohne Frau und Kinder… 😉

  14. Ich würde mir wünschen, das angsprochene Tweets auch eingebunden werden, ist inzwischen ja auch ohne Plugin spielend möglich mit WordPress. Und wie schon von anderen gesagt, fehlt mir manchmal etwas der Fluss in der Schreibe. „Stream Of Consciousness“ hat auch was, definitiv, aber hier und da nochmal raffen oder den Ein-Satz-Absatz eben doch noch ausbauen, würde nicht schaden.

    Aber mein Klick war nah an „wunschlos glücklich“. Hauptsache Paule macht weiter!

  15. Weiter so Paule.
    Einige gute Verbesserungsvorschläge wurden ja schon gemacht.
    Deine Beiträge haben aus verständlichen Gründen zwar etwas an Quantität und Qualität verloren, dafür steigt das Niveau der Kommentare stetig. Auch wenn ich Rantus und Poborsky vermisse.
    Ohne Breitnigge wäre (zumindest meine) Welt ein gutes Stück ärmer.

  16. Wie sage ich zu unseren Lieferanten in der Firma immer gerne? „Komplimente müssen Sie sich schon abholen, Kritik wird Ihnen stets umgehend frei Haus geliefert!“

    Also, wenn Du schon so gezielt nach den Eindrücken aus der Gemeinde fragst, möchte ich auch gerne meine Meinung hier los lassen! Auch, wenn meine Meinung vermutlich ziemlich deckungsgleich mit den meisten andere Protagonisten hier sein dürfte… 🙂

    Zuallererst – Dein Blog ist wirklich großartig und ist daher schon seit langer Zeit eine meiner täglichen Stammseiten im Netz! Und aus dem Feed-back derer zu schließen, denen ich diese Seite weiter empfohlen habe, bin ich da ganz sicher nicht alleine…

    Das ist aus zweierlei Gründen so. Zum einen mag ich Deine Kommentierung unserer roten Welt unverändert gern – selbst inkl. der Interpunktionseigenheiten.
    Zum anderen schätze ich aber auch die niveauvollen Beiträge der Leserschaft nicht minder. Meistens geht das sogar so weit, dass ich häufig auf eigene Kommentare verzichte, weil irgend jemand anders meine Gedanken bereits wunderbar definiert hat.

    Und das Dein Blog sogar an der Säbener Strasse wahrgenommen wird, darf man wohl durchaus auch als Qualitätsmerkmal sehen.

    Das neue Themen nicht immer zeitnah eröffnet werden können, sehe ich sehr entspannt. Jeder, der Job, Familie, Freunde und tausend andere Dinge unter einen Hut bringen muss, wird dafür reichlich Verständnis haben!
    Deshalb finde ich die Anregung, zu jedem Spieltag einfach nur kommentarlos einen neuen Thread zu eröffnen, in dem sich die Gemeinde zum Spiel loslassen kann, auch gar nicht schlecht.
    Du könntest dann ja einfach in diesen Thread mit einsteigen, oder Dich kommentarseitig mehr auf die übergreifenden Dinge konzentrieren.

    Was könnte man verbessern? Ganz konkret? Bitte die Beiträge (wie früher) einfach rechtsbündig durchnummerieren!
    Ich schaffe es nicht immer, alle neuen Kommentare an einem Stück zu lesen und so eine Nummerierung würde den Wiedereinstieg erheblich erleichtern!

    Und sonst? Das heikle Thema der Finanzierung…. Ganz schwierige Kiste! Ich habe gerade welt-online von meine Leseliste gelöscht, weil man dort auch – recht heftig – auf ein Bezahlmodell umgestiegen ist und es an kostenlosen Alternativen absolut keinen Mangel gibt.
    Breitenigge ist da natürlich eine ganz andere Geschichte. Ich sehe ein, dass Kosten gedeckt werden müssen und ich gönne Dir auch jedes einzelne Spiel in der AA, das Du dir ggf. aus Überschüssen gönnen kannst. Absolut ok und ein schöner Lohn für den ganzen Aufwand!

    Andererseits denke ich aber auch, dass so eine Seite eine Menge Idealismus benötigt und das läßt sich eben schwer mit gezielter Gewinnorientierung vereinbaren…

    Wie gesagt – eine schwere Kiste, mit der ich gedanklich noch nicht ganz durch bin. Vielleicht tragen auch andere Kommentare hier noch zu eine klareren Meinungsbildung bei, aber tendenziell sehe ich die Sache momentan eher noch kritisch…

    P.S. Noch etwas! Ich beschränke mich auf diesen Blog. Twitter und diesen ganzen anderen Krempel ignoriere ich. Grundsätzlich und aus Prinzip, weil sich mein Leben nicht noch mehr um die neuen Medien drehen soll.

  17. Ich habe auch auf wunschlos glücklich geklickt.
    Ich bin seit dem 20.05.2012 begeisterter Leser und gelegentlich Kommentierer von Breitnigge. Ich bin nach dem verlorenem Finale, auf der Suche nach Leidensgenossen auf diesen Block gestoßen. Mittlerweile aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Jennifer8 und Ribben hab ich mittlerweile in mein Herz geschlossen;-), ob Ihrer teils bissigen aber auch nüchternen und sachlichen Beiträgen. Oder der Witz von Flinsi, einfach köstlich. Ich würde mir, wie hier ja auch schon des Öfteren vorgeschlagen, weniger Spielberichte wünschen. Dafür wäre es Super, wenn Paule sich öfter an den Diskussionen beteiligen würde. Ich schätze seine Meinung und sein umfangreiches Wissen über den Fc Bayern.
    Oh jetzt merke ich, dass mein Voting wohl doch eher bei „Sehr zufrieden, aber besser geht immer“ gepasst hätte.:-)

  18. Schliesse mich allen Komplimenten der Vorschreiber an – und diesen Verbesserungsvorschlägen:

    – Spieltagsthreads
    – nummerierte Kommentare
    – mehr Paule-Kommentare und Diskussionsbeiträge

    Ansonsten: Die Welt wäre ärmer ohne breitnigge!

  19. Genau wie fast immer!
    Kann mich nur anschließen. Wie fast immer passen die meisten Kommentare. Aber beim Voting wollte ich dann doch nicht meine Klappe halten.
    Muss auch ehrlich gestehen, dass ich vorwiegend die Diskussion und Kommentare lese. Nichts gegen Dich und Deine Artikel, Paule. Aber die Kommentare sind 1a.
    Und unser Bienenfreund hat daran seinen Anteil…

  20. Habe schon lange nichts mehr gelesen oder gepostet, weil es mir oft zu ‚besserwisserisch‘ wurde. An der ein oder anderen Stelle hatte man das Gefühl, dass Kommenare nur noch erwünscht waren, wenn man schon im elitären Kreis derer angelangt war, die schon über 1000Kommentare hatten. Andefnfalls bestand oft Rechtfertigungsbedarf für den bescheidenen Sch***, den man gewagt hatte, in die Runde zu schmeissen. Dafür kann aber selbstverständlich der Paule nix, sondern lediglich die User.
    Will aber jetzt auch nicht das Mädchen machen und heulen. Wem es nicht mehr so gut gefällt, der kann ja – so wie ich es mache – einfach nicht mehr so oft rein schauen.

  21. @Kringsy: Das tut mir leid. Also mit dem Eindruck, den Du von uns hier gewonnen hast.

    Ich genieße das Niveau hier auch sehr, aber ein „dickes Fell“ schadet im Internet nie… 😉

  22. Besser geht immer….

    Bin da bei den meisten der anderen hier.

    Lese hier auch jeden Tag gerne mit und geb dann auch ab und an mal meinen Senf dazu.
    Kritik:
    Wie bereits erwähnt wünsche ich mir mehr Nachsicht mit nicht Facebookianern, Twittereren uns sonstigen

  23. „Besser geht immer“ – eigentlich ’ne Phrasenschweineinzahlung par excellence, denn das geht es – immer! Man muss sich ja nur die Kommentare anschauen, die hier trotz einer durchaus beeindruckenden Vorrunde des FCB geschrieben wurden … 😉 Was da nicht noch alles im Argen lag sprich „besser“ gemacht werden kann!

    Zurück zum Thema (= Zufriedenheit). Das Meiste ist nun wirklich schon gesagt. Ich habe (abgesehen von vernachlassungswürdigen Kleinigkeiten) nix zu meckern, denn Perfektion gibt’s nur im Paradies – und darauf kann ich noch etwas warten.

    Was Deinen Schreibstil betrifft, somit ist er eben genau das – DEIN Stil – und sollte es auch bleiben, denn er macht Dich ja auch aus

    In diesem Sinne – bleib wie Du bist (und dass der FCB in der Rückrunde alles das „besser“ macht, was in der Vorrunde nicht geklappt hat 😉 )!

  24. Pingback: Paule hat verstanden. Ein Fazit. - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  25. Ende

Kommentare sind geschlossen.