Klinsmanns Visionen

Nein. Mel Gibson kommt nicht in Klinsis Kompetenz. Vorerst.

Neben dem „seriösen, ruhiger Charakter und studiertem Sportmarketing’ler, der der deutschen, bayerischen, englischen und ital. Sprache“ mächtig ist, soll es keinen „zweiten, möglichst deutschsprachigen Trainerassistenten“ geben.

Nicht abbrechen wollen ferner die Diskusionen um „Per Mertesacker (für die Abwehr) und Berti Vogts (als Teammanager oder im Jugendbereich)“.

Ach du Scheiße! Berti Vogts?

Aber mal ganz im Ernst: Diese Vision finde ich richtig geil:

Dafür stehen Veränderungen in der medizinischen Abteilung an. So wird Oliver Schmidtlein (42) zurückkehren.

Schmidtlein, eine Koryphäe auf seinem Gebiet, schien seinerzeit von Magath und seinem Ex-Feldwebel verjagt worden zu sein, stattdessen wollte er einfach nur ’ne Veränderung bei auslaufendem Vertrag.

Jetzt ist er wieder da. Arbeitet wieder zusammen mit Klinsmann. Find ich richtig gut.

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Klinsmanns Visionen

  1. Soso – Hans Hubert Vogts. Von dem und seiner ‚Die Mannschaft ist der Star‘ Mentalität sich der deutsche Fußball erst nach zehn Jahren so halbwegs erholt hat.
    Den wünsche ich vielleicht den Lauterern an den Hals. Aber ich kann nicht glauben, dass Uli den Vertrag unterschreiben würde.

    Das unterstützt ja meine These, dass Klinsmann sich nur an den Bayern rächen und sie in die zweite Liga führen will.

  2. Naja. Es gibt ja schon Meldungen, dass sowohl UH als auch JK diese Gerüchte als abwegig bestätigt haben. Puh.

  3. Schön zu hören, dass so ein kompetenter Kopf wie der Schmidtlein wieder zurückkehrt. Da kann man wenigstens davon ausgehen, dass die 100%ig fit sind und nach neuesten Maßstäben trainiert werden. Und nicht überlastet werden. Da kann sich dann keiner mehr rausreden, die Spieler wären nicht fit genug, da kann einer noch Champion’sLeague und Europameisterschaft und Weltpokal gespielt haben. Ok, ich übertreibe vielleicht.
    Mal abwarten, was die optimale Fitness der Spieler (davon ist glaube ich dann auszugehen) in Verbindung mit Klinsis klaren fast schon entmündigenden taktischen Vorgaben zu leisten vermag.

  4. Ende