Das zweitwichtigste Spiel der Saison

Neben einem Sieg gegen die Pfälzer ist das Spiel gegen die Hamburger für mich das wichtigste Spiel der Saison. Beides hat fan-historische Gründe.

Das erste Spiel ging ja schon mal in die Hose. Das zweite hat auch keine extrem guten Vorzeichen zu bieten.

Unser FC Bayern befindet sich aktuell nicht wirklich in Bestform. Weder personell noch in jedweder anderen Form. Wenigstens gewinnen wir wieder. Immerhin.

Der Hamburger SV ist zum einen tabellarisch fünf Plätze besser und zum anderen mit überwiegender Top-Elf am Start (entscheidend fehlt wohl nur Elia, wenn ich das korrekt überblicke).

Der FC Bayern hat da wesentlich mehr zu bieten. Auf der Verletztenliste. Zum Beispiel das europäische Top-Flügel-Paar Ribéry und Robben, 2/3 des Sturms (Olic & Klose), die Hälfte der etatmäßigen Abwehr (Contento, van Buyten plus Breno) und als i-Tüpfelchen unser Capitano und Leader van Bommel.

Toll.

Andererseits hat es unsere B-Mannschaft geschafft, sich das Glück zurück zu erkämpfen. Besser als andersherum.

Und obwohl es aktuell (noch) fünf Plätze Rückstand in der Tabelle sind, sind das auch nur drei Punkte. Gewinnen wir in Hamburg mit zwei Toren Unterschied überholen wir die Hanseaten – so ist eben diese Saison.

Ist Petric jetzt eigentlich im Kader, oder nicht?

Davon hängt wohl auch einiges ab – oder ist er heuer nicht mehr der Faktor der letzten Heimspiele gegen uns?

Apropos Vergangenheit.

Nachdem die Gesamtserie der Rauten-Kicker gegen uns ja gerissen ist, bleibt ihnen trotzdem noch die Heimserie. Eben diese beiden Petric-1:0-Siege in Folge.

Nur zwei Spiele, sicher, aber für viele HSVer Balsam auf die jahrzehntelang gepeinigte Statistiker-Seele.

Noch einmal Apropos.

Seit langer, langer Zeit versuche ich mehr Struktur in meine Beiträge zu bekommen. Historisch gesehen. Zum Beispiel eine Auflistung aller Blog-Beiträge pro Verein über die Jahre.

Für die HSV-Heimspiele gegen uns will ich das hier mal machen.

Saison 2009/10: 26.09.2009 HSV – FC Bayern 1:0 (0:0), Torschütze: Petric
Saison 2008/09: 30.01.2009 HSV – FC Bayern 1:0 (1:0), Torschütze: Petric
Saison 2007/08: 02.09.2007 HSV – FC Bayern 1:1 (0:0), Torschützen: Zidan / Klose
Saison 2006/07: 25.11.2006 HSV – FC Bayern 1:2 (1:0), Torschützen: van der Vaart / Makaay, Pizarro
Saison 2005/06: 24.09.2005 HSV – FC Bayern 2:0 (1:0), Torschützen: van der Vaart, Trochowski [*]
Saison 2004/05: 07.08.2004 HSV – FC Bayern 0:2 (0:1), Torschützen: Ballack, Deisler

Schon lustig, was man über die Jahre so raushaut…

Ansonsten: Auf geht’s, Ihr Roten!

[*] Da war ich doch tatsächlich im Urlaub, also sowas.

Klick zum Ende der Kommentarliste

64 Gedanken zu „Das zweitwichtigste Spiel der Saison

  1. Ich weiß ja nicht, welche HSV-Aufstellung du dir angeguckt hast:
    Benjamin gehört gewiss nicht in die HSV Topelf, Jansen vielleicht schon, aber sicherlich nicht als LAV (Aogo fehlt) und Jarolim ist nach einem Muskelfaserriss auch noch nicht einsatzbereit.

    Aber du hast schon recht, dass es euch mit der Flügelzange (vor allem) und den Stürmern wesentlich härter trifft. Wobei ein Petric bei 100% sicherlich auch besser wäre, selbst wenn er nur von der Bank kommt.

    Ich bin jedenfalls gespannt auf heute abend. Entgegen den letzten Begegnungen habe ich jedoch kein wirkliche gutes Gefühl…

  2. Finde es sehr schön, daß für den Paule das Spiel gegen uns am wichtigsten ist 🙂
    Mal sehen wie sich die B-Elf, gespickt mit Nationalspielern, in Hamburg schlägt. Ich tippe auf einen Sieg, weil der HSV z.Z. sehr schlechten Fußball spielt.

    Ach ja, wo ist Dein Schmeichelbutton hin?

  3. @Aogoal: Die Vorschau auf Kicker.de. Und da kam mir Elia von den Verletzten am bekanntesten vor…

    @Betzebub: Vielleicht ist der Titel irreführend. Gemeint war: „Der zweitwichtigste Sieg der Saison“… ;-.)

    Der Flattr-Button ist aufgrund von aktuellen Performance-Problemen bei denen deaktiviert…

  4. Denke mal es wird ein sehr enges Ding heute Abend, wobei wir im direkten Vergleich, jeweils nach der Position wohl leichte Vorteile hätten.

  5. @Betzebub:
    Aha, der HSV spielt also „sehr schlechten Fußball“…hast du da konkrete Fakten oder steht das in der Sport-Bild? 😉
    Was soll das Rumgejammere über die vielen Verletzten? Die hat der HSV auch, Beispiele Aogo, Jarolim, Elia. In den Spielen zuvor waren noch Petric, van Nistelrooy, Pitroipa und Guerrero verletzt. Nicht zu vergessen unsere Nachwuchshoffnung Son, der sich nach einer Super-Vorbereitung prompt den Fuß brach.
    Und WENN jemand solche Phasen unbeschadet überstehen kann/muss, dann doch der FC Bäh.
    Deine Beziehung zum Fußball ist mir suspekt. Warum ist ein Spiel gegen den HSV so wichtig? Weil wir es gewagt haben, über einen langen Zeitraum ungeschlagen gegen euch zu bleiben? Brauchst du Vereine, an denen du dich „reiben“ kannst (Werder, Lautern, HSV), weil der Fußball sonst für dich zu langweilig ist? Woher kommt diese seltsame Freude daran, Gegner zu „demütigen“? Wenn der HSV mal hoch gewinnt, erfreue ich mich an schönen Toren und der guten Leistung, nicht an der Schmach des Gegners.
    Zum Spiel: Ich nehme an, dass ihr euch am Beginn einer langen Siegesserie befindet (wie immer im Herbst). Der HSV ist noch nicht gefestigt genug, insbesondere defensiv anfällig – selbst gegen Lautern war das deutlich zu spüren. Ich befürchte das Ende unserer Heimserie gegen euch – auch kein Drama, wenn es so kommt. Alles andere wird gern mitgenommen.

  6. @1887: Willkommen, auf Breitnigge.de. Denn offenbar bist Du zum ersten Mal hier. Deshalb werde ich Dir aber nicht alles erklären. Lies den ersten Absatz noch einmal und denk Dir Deinen Teil.

    P.S. Es war kein Gejammer ob unserer Verletzten, es war eine Feststellung. Wären alle Mann an Bord, fit und eingespeielt, würde ich mir ob eines Auswärtssieges überhaupt keine Sorgen machen. So sieht das allerdings anders aus.

  7. Sehr gut erklärt Paule, und auch von mir willkommen „1887“, es müsste doch auffallen wieviele Stammspieler uns z.Zt. fehlen, und wieviele Stammspieler dem HSV fehlen.

    Das lässt dann keine Fragen offen. Alle Stammkräfte an Bord bzw. vielleicht nur 2-3 Verletzte dann wäre es heute nicht so drastisch.

  8. @1887

    Ich finde es interessant, daß die HSV-Fans eher skeptisch sind. Wenn ich unseren Auftritt vom Dienstag nehme, müsstet ihr doch alle in guter Stimmung sein…obendrein habt ihr in Mainz gewonnen, das würde ich unter Anhebung des Selbstbewusstseins verbuchen…

    Ich wäre heute mit einem Punkt zufrieden, gemessen an dem, was wir aufzubieten haben.

  9. OffTopic: Mich hat heut ein freundlicher Skymitarbeiter angerufen,und mir das grosse Sportpaket für 25 Euro monatlich angeboten.

    Es geht doch:-)

  10. Tja, aber daran, dass alle dem FCB die Favoritrenrolle zuschieben, wird sich nie etwas ändern. Vermutlich nicht einmal dann, wenn der FCB am zwanzigsten Spieltag mit 10 Punkten da stünde. Ist ja auch viel bequemer den FCB selbst in gnadenlos schlechter Form (wie momentan) zum (Top)Favoriten zu erklären (wie z.B. Ze Roberto im kicker und andere) – gewinnt man, hat man eine großartige Leistung vollbracht, die man gar nicht genug loben kann, verliert man, hat halt der Favorit gewonnen (und dabei vermutlich noch schlecht gespielt – was wie gesagt im Moment mehr als wahrscheinlich ist – und somit ist man selbst als Verlierer quasi noch der Gewinner – gähn.).

    Für heute abend meine Vermutung: Bayern spielt bescheiden, verliert, der HSV spielt vielleicht nicht besser, als Gewinner (gegen den FCB) dann trotzdem megagut und alle HSVler erklären im Anschluss den FCB zum Topfavoriten auf den Meistertitel, etc. blabla.

    Bin fast froh (nach der Vorstellung vom Dienstag), dass ich heute abend vom Spiel nichts werde sehen können. Thank the Lord for small mercies … 😉

  11. @antikas
    bei einem Arbeitskollegen von mir auch. 25 €/Mon. für 1 Jahr. Guter Preis, so gewinnt man Kunden! Offensichtlich haben sie es endlich kapiert.

    So, hats schon jemand geschrieben? Angeblich ist auch Aogo ein Thema bei Bayern. War ja klar, dass vor dem Spiel noch was kommt. Erst die Story von van Nistelrroy, jetzt Aogo…. Alles Mumpitz. Ich wette schon jetzt drauf, dass weder Träsch, noch Sahin, und schon gar nicht Aogo kommen. Aber man wird sehen.

    Die Siege in den letzten Jahren in der wie von paule erwähnten „wasauchimmer“-Arena halten sich wirklich in engen Grenzen. Und Freitag-Abend-Spiele haben auch ihren besonderen Charakter, wie wir schon gegen Lautern erfahren durften.

    Unsere Chance ist, dass wir nicht unbedingt die favoritenrolle haben. Dazu kommt, dass der HSV seine eigenen Leistungen der letzten Wochen vielleicht ein klein wenig überschätzt. Ich hoffe auf ein langes 0:0 und ein spätes Tor. Von wem ist mir wurscht aber Müller ist mal wieder dran.

  12. @wegen Sky
    Das Angebot gibt’s doch schon seit Anfang September. Erst inoffiziell, dann immer öffentlicher, weil’s im Netz die Runde gemacht hat. Tja, seitdem bin ich auch wieder Pay-TV Kunde. 🙂

  13. Geht schon gut los: warum Gräfe das Sperren an Kroos nicht gepfiffen hat, wird sein Geheimnis bleiben.

    Noch zu viele Fehler. Zum Glück auf beiden Seiten.

    Und Altintop ergötzt sich lieber am Beinschuß statt abzuspielen. Erste Chance durch Müller. Rost hält gut.

  14. Ich weiß ja nie, ob ich es so gut finden soll, wenn die gegnerische Mannschaft öfter den Ball hat als wir. Einerseits denke ich dann: So können wir auch mal kontern. Andererseits funktioniert das meistens aber nicht.
    Allgemein aber ein schwaches Spiel mit vielen kleinen Fehlern auf beiden Seiten.

  15. Uns fehlt das Überraschungsmoment. Wir spielen soooooooooooo statisch…es ist zum Heulen. Ohne Robben / Ribery geht nix. Wenn sich da nicht ganz schnell was ändert, ist die Hinrunde spielerisch gelaufen…dann geht es nur über Arbeitssiege…keine schöne Aussicht…

  16. Pranjic Flankengott? Hilfe!
    Jetzt war es hinten schonmal ganz eng, aber Pranjic in letzter Not (wenigstens das) vor RvN und Badstuber mit Hackentrick am eigenen 5er.

    Allerdings hatten wir schon einige gute Schußchancen, grade von Altintop mit links knapp drüber.

    Zielmlich ausgeglichenes Gekicke und bisweilen mit offenem Visier.

    Oh man, dem Ottl kann man so leicht den Ball abnehmen. Sogar der 35 Kilo-Flo Pitroipa hat ihn grade abgekocht….

  17. Ich werde das Gefühl nicht los, daß derjenige, der das erste Tor erzielt, durch ist.

    Und irgendwie glaube ich einfach nicht, daß wir es sein werden, die es schießen.

  18. Sehr enttäuscht bin in momentan von Kroos, der die Bälle zu leicht verliert. Und gerade hätte er noch rechts auf Altintop legen müssen.
    Tymo hat mit van Nistelrooy jedoch einen Gegenspieler, an dem er sich so richtig festbeißen kann. Gefällt mir.

  19. Au Backe, Kontern is nu wirklich nicht unser Ding. Wenn der Toni doch nur den Hamit gesehen hätte.

  20. Unsere Offensive ist auch weiterhin ein echtes Notstandsgebiet…die x-te HZ ohne Tor…ich kann mich nicht erinnern, daß wir mal so schwach im Toreschiessen waren in den letzten Jahren…

  21. So, Halbzeit. Licht und Schatten. Wir hatten etliche sehr gute Schußchancen, aber immer drüber gezielt.

    Was mich aufregt: Kroos schießt aus 17m aufs Tor, knapp drüber. Aber: Sowohl Müller, als auch Gomez und Altintop sowieso haben es alle natürlich besser gewusst und dies auch mit veritablen Gesten kund getan. Bei Altintop ok, der stand rechts knüppelfrei. Aber was Gomez und Müller, die in der Mitte mit 3 Gegnern standen, da raushaben wollen ist mir schleierhaft.

    Naja, vielleicht soll mans ja nicht überbewerten, aber finde ich schon komisch. Ansonsten haben wir jetzt in den letzten 10-15 Minuten das Heft in der Hand. Hinten stehen Tymo und Badstuber gut. Und auch Pranjic macht defensiv seine Sache ordentlich.

    Leider ist Kroos mal wieder gar nicht im Spiel und Schweinsteiger mit ungewohnt vielen Fehlern. Altintop ein bisschen besser als sonst und Müller auch da. Gomez momentan noch im alten Trott und mit 2-3 versprungenen Bällen.

    Im Grunde kann es mehr besser als schlechter werden!

  22. Finde, dass die Mannschaft bis jetzt gar nicht so schlecht spielt. Nur der Gräfe nervt mit seiner Frisur und seinem komischen gepfeiffe. Wenn wir in Führung gehen, gewinnen wir das Spiel.

  23. Um einmal etwas Positives zu sagen

    Immerhin hält der FCB ohne die die verletzten Stammspieler und mit Pranjic, Ottl und Altintop (erschwerend kommen noch Demichelis und Braafheid auf der Bank hinzu…) den HSV ganz gut auf Trab, der sich ja zumindest im Bereich EL-Platz sieht…

  24. Ich muss mal eine Lanze für unsere Abwehr brechen – da jammern wir auf hohem Niveau. Schon erstaunlich, wie sie heute die spielfreudigen und flinken HSVer kazm zu gefährlichen Chancen kommen lassen. Hätte ich offen gestanden so nicht erwartet.
    Ansonsten ist das Spiel total offen – schlecht für die Nerven…

  25. Also Dittmann hat jetzt in kürzester Zeit Riesnböcke geschossen:
    – „Altintop gegen Lahm“
    – Verwechselt Hoek mit Jonkers
    – van Nistelrroy deckt den Ball ab „weltklasse“

    Also kontern ist nicht unsere Stärke. Mensch Lahm, was sollte denn das sein?

    Kroos hat immer mal wieder eine klasse Aktion dabei. Umso ärgerlicher, dass er die meisten Bälle so schlampig spielt.

    Bis jetzt das gleiche Bild wie vor dem Wechsel. Vielleicht noch 1-2% mehr Spielanteile für uns. Torchancen aber weiter Mangelware.

  26. Lahm beweist wirklich jedes Spiel, daß er links besser ist als rechts…immer zieht er in die Mitte, jedes Mal…und jedes Mal findet er raus, daß er keinen linken Fuß hat…ich verstehe das nicht.

  27. Bin mal gespannt, ob wir es bis zum Schluß schaffen, immer ein Bein dazwischen zu kriegen. Ich seh den HSV näher am 1:0 als uns. Und jetzt auch noch mit Petric. Da wird’s jetzt auch von außerhalb des Strafraums gefährlich.

  28. Ui, Tymo rettet uns das Unentschieden. Klasse!

    Was hat dieser Eierkopf von Dittmann eigentlich geraucht? „Es geht nur in eine Richtung, der HSV greift an“. Gehts eigentlich noch?

  29. Das sieht doch sehr nullnullig aus, es sei den Rüüüd schlägt zu. Kroos sollte man eine Eingewöhnungszeit auf der 10 zugestehen. Da mag einiges pomadig sein, aber immer wieder blitzt da auch was Güldenes durch.

  30. Und wenn ich Kroos so sehe…denk ich an Klose…kann man dem nicht mal ein Vizekusen-Trikot drunterziehen? Dann spielt er vielleicht wieder gut…

  31. hört sich für mich, der ichs nicht sehen kann, gar nicht so dramatisch an, gibt doch in den letzten jahren genug solche spiele, es is knapp, bayern ebtreibt aufwand, hat auch ein paar kleinere möglichkeiten und am ende gewinnt der gegner, also ich hoffe darauf das es diesmal anersherum läuft, hsv macht das spiel, wir die punkte…

  32. Kroos ist ein Doppelagent, den die Pillen dem FCB untergeschoben haben, um endlich die Meisterschaft klar zu machen.

  33. auf der 6 kann micho auch nichts falsch machen bzw. noch weniger auffallen als ottl und nach vorne treibt ottl mich bei jedem ballkontakt zur weißglut. für die anderen haben wir ja keine alternativen…

  34. Wie wäre es, wenn wir einfach mal Olic bringen und mit ZWEI Stürmern spielen? Ja, dann haben wir nicht die heilige Doppel-Sechs, aber die spielt eh jeden Ball quer oder nach hinten…

  35. Ui, Butt mit seiner besten Aktion nachdem er vorher durch allerlei Abstöße ins Aus schon auf Zeit gespielt hat.

    Kroos kann was, keine Frage, warum zeigt er es nicht öfter? Aber wie gesagt, wenns in Summe mal wieder besser läuft, dann auch bei ihm.

    Gomez bewegt sich wieder schlecht. Schaltet zu früh ab, dadurch hat er einen Abpraller in aussichtsreicher Position nicht bekommen.

    Tymo ist unser bester Mann heute. Ganz allein. Was der hinten weggrätscht ist bemerkenswert.

    Mei Gomez…..
    …innerhalb von 3 Minuten 3 gute Möglichkeiten verstolpert.

    uiuiui Pitroipa macht den Traore (Pfosten)

  36. @beniti
    Soviel Vertrauen hab ich bei ihm nicht mehr. Der schießt seinen üblichen Bock selbst, wenn er neben Gomez spielen würde.
    Ich möchte endlich Olic für Altintop sehen!!!

  37. Wir sind auch so umständlich…immer noch ein Schritt extra…nie mal draufhauen…ich kapier’s nicht…

  38. Also beim Ball abschirmen war das heute ein himmelweiter Unterschied zwischen Gomez und Ruud und zwar nicht zu Gunsten von Gomez. Der kommt einfach nicht mit Bällen klar, die er mit dem Rücken zum Tor nimmt und in den Lauf bekommt er sie nicht.

  39. tja, pünktlich zur gesundung der konkurrenz scheint gomez wieder zur normalform zurückgefunden zu haben. dann kann ihm keiner mehr helfen…

  40. Ich glaub es nicht. Stürmer für Stürmer. Tut mir leid, aber ich hab die Faxen dicke. Es kotzt mich an, daß wir ohne Sinn und Verstand ein 4-3-3 spielen, ohne auch nur ansatzweise die Spieler dafür auf dem Platz zu haben…

  41. Ja, das war wieder der alte Gomez. Keine Leidenschaft, kein Wille, dafür nur am lamentieren…

    Mit dem Punkt könnte ich leben. Am Ende wäre der auch etwas glücklich, da wir nicht wirklich eine 100%ige hatten.

    Aber vielleicht machen wir ja noch eins. Och ne, JEDER verdammte Ball nach vorne landet beim Gegner….

    Klar, Gräfe hat mit dem Abpfiff gewartet, bis wir den Ball haben. Hätte schlimmer ausgehen können!

  42. es war ein spannendes spiel, beide mannschaften gaben alles. und trotzdem kotzt die leistung der bayern (offensiv) an. fehlpässe und völlige ideenlosigkeit. das liegt nicht nur an den verletzten.

  43. So, Feierabend.

    Danke für die FÜNFTE (!) Nullnummer in NEUN (!) Spielen.

    Endlich weiß ich, wie man sich als Fan eines Abstiegskandidaten fühlt.

    Hat schon mal jemand unseren Verantwortlichen erzählt, daß es in diesem Spiel darum geht, den Ball ins Tor zu treten? Wohl nicht, denn warum spielen wir den Ball immer schön um den 16er rum? Und immer schön mit einem Stürmer, damit auch bloß keine Gefahr entstehen kann und man die Stärken eines Gomez auch bloß nicht ausnutzt. Der braucht Räume, und die könnte er kriegen, wenn noch ein zweiter Stürmer die beiden IV beschäftigt, na wo kommen wir denn dahin wenn das so wäre – dann schießt der Kerl hinterher noch ein Tor…

    Nee, dann lieber schön ein System spielen, das auf dem Papier prima aussieht und mit dem vorhandenen Personal DERZEIT NICHT UMSETZBAR IST!

    Mir macht es keinen Spaß mehr. Und zum wirklich ersten Mal zweifele ich an unserem Trainer.

  44. Nein, es war kein schlechtes Spiel unserer A2-Elf. Aber die Masse der vielen kleinen Fehler kotzt einfach an. Ich erwarte ja von Altintop gar nicht, dass er wie Robben spielt. Er soll halt einfach nur wie ein guter Altintop spielen. Ebenso Lahm, Ottl, Kroos, Gomez, Müller, Pranjic.
    Gut gefallen hat mir Tymo, Schweinsteiger war solide, Badstuber auch. Aber dass unsere zweite Offensivgarde gegen eine Hamburger Mannschaft, die ebenfalls weit von ihrer Bestform entfernt ist, so wenig nach vorne zustande bringt, finde ich sehr enttäuschend. Jede Woche wieder.

  45. Nur wenn die Passquote ab 30 Meter vorm gegnerischen Tor bei 10% liegt, nützt auch ein zweiter Stürmer nichts.

    Vor allem, weil Olic aktuell mehr daran interessiert zu sein scheint, auf eigene Rechnung zu spielen. Auch heute war seine einzige Aktion ein übertriebenes Solo. Das muss ich nicht haben.

    Ansonsten Licht und Schatten ausgeglichen, allerdings ohne Torchance. Letztendlich schmeichelhaft, da van Nistelrroy (danke Tymo) und vor allem Pitroipa durchaus Hochkaräter hatten. Insofern muß man den Punkt auch mal mitnehmen.

    Dienstag kommt Bremen, da wirds einfacher!

  46. @q

    was war an dem Interview falsch ?????

    Weiß nicht, ob Du das auf sky meinst, aber das war in Ordnung. Tenor „unzufrieden“, wie wir auch.

  47. Leider können wir nicht mehr kontern wie zu Hitzfeld zeiten, mit Effe und Elber.

  48. Naja, alles in allem müssen wir wohl mit dem Punkt zufrieden sein.
    Tymo heute für mich der beste Mann auf dem Platz, vom Rest eher Schatten als Licht.
    Pranjic & Badstuber sehr solide, Lahm wie immer vorne überhaupt nicht zu gebrauchen.
    Schweinsteiger läuft seiner Form des letzten jahres meilenweit hinterher. Ottl ist halt Ottl. Müller wie immer bemüht, aber auch er kriegt offensiv nichts auf die Reihe, arbeitet aber ungemein viel, auch nach hinten in einigen Situationen.
    Was Altintop da abliefert, grenzt schon an Arbeitsverweigerung. Warum nicht einfach mal Jüllich oder Knasmüllner bringen? Jede Flanke ist eine Katastrophe (nicht nur bei ihm), er ist unfassbar langsam und bevor er mal einen einzigen ordentlichen Pass spielen kann, hat ihm schon ein Hamburger den Ball abgenommen.
    Kroos‘ Leistung mal wieder unerklärlich, wenn man sieht was er in Leverkusen gezeigt hat.
    Gomez… ja was soll man sagen… Das ist nicht sein Spiel, mit dem Rücken zum Tor. Andererseits muss man das doch von einem 30-Millionen-Stürmer erwarten können, mal nen Ball vernünftig abzuschirmen und dann weiterspielen zu können. Ich weiss nicht, was das noch werden soll mit ihm.
    Überhaupt ist das ein ganz großer Unfug mit dem System. Gomez und Müller vorn (dann hätte Mario mal ein paar Räume, wenn Müller dort wirbelt). Schweinsteiger auf die alleinige 6 (das wird er wohl noch hinbekommen) und außen dann zum Beispiel Pranjic und Knasmüllner (Altintop lass ich mal außen vor, sein Spiel kann ich mir nicht mehr anschauen), während Kroos hinter den Spitzen sein Glück versuchen soll. Andererseits hätten wir dann da hinten wieder unseren Freund Braafheid.
    Aber eins ist klar: Wenn Ribery und Robben verletzt sind, fehlt jegliches Überraschungsmoment & jegliche Schnelligkeit auf außen, wodurch ein 4-5-1 völlig wirkungslos ist.

  49. Ein klasse Spiel. Fast hochklassig. Die Tore fehlten.

    Am Anfang war Abtasten auf (nicht durchgängig) hohem Niveau. Wer kann seine Idee vom Spiel auf dem Feld durchsetzen? Einzelne Akteure (Schweinsteiger) fielen durch ungewohnte Konzentrationsschwächen auf. Aber trotzdem prickelnd, das Ganze.

    Der letzte Glücksmoment zum Tor blieb aus. Auf beiden Seiten. Oder andersrum: Die Defensiven beider Teams waren im entscheidenden Moment einen Tick schneller.

    Dass es im „it’s a classik“ Match HSV vs. FCB leider nur 0:0 ausging, ist den Umständen geschuldet. Mal war beim Torabschluss ein langes Bein im Weg, mal war der Pass nicht wirklich perfekt, mal geht der Ball nicht zielführend vom Schlappen weg, usw. usf.

    Bei solcherart von Spielen gab es auch schon nie vergessene 4:4’s oder ähnliches.

    Was eigentlich immer nervt, wenn Spiele rückblickend vom Ergebnis charakterisiert werden. Ein 0:0 ist per se Scheiße. Wer sowas macht, versäumt viel vom Faszinosum Fußball. Dahingehend spricht Louis van Gaal (hoffentlich) vielen aus der Seele mit seinen Spielanalysen.

    Gegen Ende der Partie konnte man erinnert werden an ein ähnlich gelagertes Spiel. Letzte CL-Saison Barca vs. Inter. Heute zog der FCB, vergleichbar Barca, das Netz immer engmaschiger. Der HSV hoffte nur mehr auf zufällige Konter, wie Inter.

    Barca schied damals durch einen nicht anerkannten, unglaublich filigran herausgespielten Treffer zum möglichen 2:0 aus. Die Bayern konnten trotz analogen Spielzügen (Kroos, in der Endphase, schießt, statt auf den völlig freien Altintop abzuspielen) die Pille nicht im Tor unterbringen.
    Das ist das Faszinosum Fußball. Für manchen.

  50. Ich fand das Spiel auch nicht so schlecht. Wenn das 2:2 ausgegangen wäre, würden das auch die Agenturen so sehen, die jetzt einen enttäuschenden Nord-Süd-Gipfel beklagen.
    Meine echte Hochachtung vor Timoschtschuk. Hat anderthalb Jahre kaum gespielt und dann eine praktisch fehlerfreie Leistung gegen einen der gefährlichsten Stürmer der Liga. Der hat sich nie hängen lassen, obwohl er von van Gaal schlicht schändlich behandelt wird. Und trotzdem hat er sich öffentlich nie beschwert. Hut ab.
    Normalerweise müsste er jetzt seinen Platz in der Mannschaft sicher haben, aber wenn der Belgier zurückkommt, sitzt er wieder auf der Bank. Echt traurig.

  51. Vielleicht muss ja auch Ottl dann auf die Bank und unser ukrainischer Lothar Matthäus Fan darf nach vorne rücken?

  52. moin,
    ich sehs heute nüchtern:
    an einem grausam-grottig-schlechten-tag mit der b-elf nem direkten konkurrenten um platz 1-3 auswärts 2 punkte geklaut 😉
    mehr sage ich dazu lieber nicht…
    ausser das tymo unbedingt weiter in der innenverteidigung spielen muss!
    hammerspiel !

  53. na er würds ja auch mit mike tyson aufnehmen, wenn tacklings im ring erlaubt wären 😉

  54. Ottl hat einmal mehr gezeigt, das er ein guter 6er ist. In vereinen wie nürnberg, bochum oder 96. Sollte buyten wieder fitt sein, dann muß tymo den 6er geben.

  55. Pingback: Projekt Breitnigge-Blogger-Historie: 1.FC Nürnberg - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  56. Ende

Kommentare sind geschlossen.